Top News

Große Boxkämpfe im November

Bildmontage: Heczar Design

Das internationale und nationale Boxgeschehen findet im November seinen Höhepunkt in mehreren guten Ansetzungen an jedem Wochenende. Das Ganze „Heißer Herbst“ zu nennen, ist vielleicht etwas übertrieben, aber in keinem anderen Monat des vergangenen Jahres wurde mehr geboten als im November. An jedem Wochenende ist für die Fans des gepflegten Faustkampfs TV oder Internet-Stream angesagt.

Den Auftakt macht am 5. November eine Sauerland-Veranstaltung in Potsdam. In einem der Hauptkämpfe macht Supermittelgewichtler Tyron Zeuge einen zweiten Anlauf, dem Italiener Giovanni de Carolis die WM-Gürtel der Verbände WBA und GBU abzunehmen. Beide Boxer standen sich bereits im Juli gegenüber. Zeuge boxte in den letzten Runden mit einer Armverletzung und konnte de Carolis nicht bezwingen. Dass es trotzdem zu einem Unentschieden reichte, ist mehr als geschmeichelt.

culcay-vs-andrande-twitterEine weitere spannende Ansetzung dieser Veranstaltung ist der angebliche Kampf von Jack Culcay gegen Demetrius Andrande. Das Sauerland Team hat den Kampf nach Deutschland geholt und es gibt einen entsprechenden BoxRec-Eintrag. Allerdings wurde dieser Kampf von Sauerland bisher nicht beworben. Es hieß, Andrande hat den Vertrag noch nicht unterschrieben. Andrande hat heute getwittert, dass jetzt unterschieben hat und er würde auf die Unterschrift von Jack Culcay warten. Eine Stunde nach diesem Tweet schreibt Dan Raffael darunter: „too bad sauerland told me the fight isn’t happening.“ Also wird daraus wohl doch nix. Mal sehen, was man sich einfallen lässt um zu erklären, weshalb der Kampf nicht kommt. Verletzungsbedingte Absagen scheinen ja gerade sehr in Mode zu sein.

Am gleichen Tag kämpfen in Las Vegas Manny Pacquiao und Jessie Vargas gegeneinander. Es geht um den WBO-Gürtel im Welter, den der Pac Man trägt. Man könnte beinahe meinen, es steht eine „Wachablösung“ an. Immerhin ist Vargas 10 Jahre jünger als der mittlerweile 37-jährige Pacquiao. Aber Jugend allein wird den Kampf nicht entscheiden. Will man einen Queervergleich anstellen, dann kommt Vargas schlecht weg. Er verlor im Juni 2015 gegen Timothy Bradley, während Paquciao im Mai 2016 gegen Bradley nach Punkten siegen und den vakanten WBO-Titel holen konnte. Wie der Kampf zwischen Vargas und Pacquiao ausgeht, kann man allein daraus natürlich nicht ableiten. Der Pac Man geht als Favorit in diesen Kampf, aber in 12 Runden kann viel passieren.

Weiter geht es am 12. November. In Magdeburg will SES-Boxer Robert Stieglitz dem Franzosen Mehdi Amar den EBU Titel im Halbschwergewicht abnehmen. Der MDR wird diesen Kampf live übertragen. Am gleichen Tag sollte Arthur Abraham in Monaco zum zweiten mal gegen Martin Murray kämpfen. Dieser Kampf fällt wegen einer Verletzung Abrahams aus. Für Abraham steht im nächsten Jahr ein Eliminatorkampf gegen Robin Krasniqi an. Hauptkämpfer in Monaco ist der Kubaner Luis Ortiz, der gegen Malik Scott um den vakanten WBA- Inter-Conti boxen wird.

Auch der 19. November wird für die Boxfans ein Feiertag: In Hannover will Marco Huck seinen IBO-Titel gegen den Ukrainer Dmytro Kucher verteidigen. So kommt RTL in diesem Jahr doch noch zu einer Boxsportveranstaltung. Über die Undercard ist noch nichts bekannt, aber man kann davon ausgehen, dass RTL nur den Hauptkampf zeigt und die Zuschauer in der Halle bis dahin mit weniger bedeutenden Fights bei Laune gehalten werden. An diesem Tag wird in Deutschland insgesamt bei 7 Veranstaltungen Boxsport geboten. Für hiesige Verhältnisse ist das beinahe rekordverdächtig.

naechste-kaempfeDer wichtigste Kampf des 19. November, wenn nicht sogar des ganzen Jahres, findet allerdings in Las Vegas statt. Sergey Kovalev und Andre Ward werden um 3 Titel im Halbschwer kämpfen. Kaum ein anderer Kampf des Jahres 2016 wurde und wird mit mehr Spannung erwartet, als diese Begegnung der beiden polarisierenden Boxer.

Auch das letzte Novemberwochenende hält für die Boxsportfans mindestens ein „Leckerli“ bereit. Neben Veranstaltungen in Deutschland gibt es in Cadiff / Wales die Titelverteidigung von Billie Joe Saunders gegen den recht unbekannten Artur Akavov. Die Fans des Frauenboxens sind gespannt auf den letzten Viertelfinal-Kampf beim WBC-Frauenturnier im Fliegengewicht. Die Mexikanerin Ibeth Zanmora Silva wird gegen eine noch nicht genannte Gegnerin um den Einzug ins Halbfinale kämpfen. Wie es aussieht, wird dieses Turnier zu einer rein mexikanischen Angelegenheit.

Das o.g. „Leckerli“ für die Fans ist der Kampf zwischen Vasyl Lomachenko und Nicolas Walters am 26. November in Las Vegas. Dabei geht es um den WBO-Titel im Superfedergewicht. Hier einen Favoriten auszumachen fällt genau so schwer wie zwischen Ward und Kovalev.

Wir werden hier auf boxen.de im November von Woche zu Woche auf die anstehenden Highlights eingehen, bzw. nach den Fights darüber berichten. An dieser Stelle ist es einmal mehr zu bedauern, dass die Seite boxen.de keine Funktion anbietet, die Abstimmungen zu den Kampfausgängen ermöglicht.

Voriger Artikel

Boxsport – Telegramm 43 / 2016

Nächster Artikel

Boxsport – Telegramm 44 / 2016

59 Kommentare

  1. 28. Oktober 2016 at 07:10 —

    Am meisten freue ich mich auf Kovalev vs Ward….das ist der Fight des Jahres….ein echter 50/50 Fight…und ich kann mir nicht helfen Leute…aber bei deren Aufeinandertreffen, meine ich bemerkt zu haben dass Kovalev jedes mal total nervös war….Ward dagegen war Ghandi…könnte mich auch irren…schaut mal bei youtube..was sagt ihr dazu?

    • Kovalev ist ein Straßenköter. Der hat immer die Ohren spitz gestellt.
      Ward ist ein eingebildeter Schnösel. Der hält sich für unverwundbar.

      Bei den Buchmachern haben sich beide auch ziemlich angeglichen, nachdem Ward am Anfang klarer Favorit war:
      Ward gerade noch 1.8er Favorit und Kovalev bei ~2.

    • 28. Oktober 2016 at 20:55 —

      Wer ist Ghandi?
      Ist das der Bruder von Amir Kahn?

      Naja egal – Andrande oder Zanmora kenn ich ebenfalls nicht.

      Klares Highlight des Monats ist Huck vs. Kucher. Endlich zeigt der hucker wieder seine aggressive Boxkunst im Kampf um den wichtigsten Titel im Cruiser.
      Kovalev vs. Ward interessiert mich nur am Rande; der Russe ist nur ein simpler Schläger und Ward ein talentfreier Kopfstoßer und Clincher!

  2. 28. Oktober 2016 at 09:02 —

    Na ja, die Chance dass dieser Fight im deutschen Fernsehen zu sehen sein wird ist relativ gering.
    In Frage kommt höchstens RTL-Nitro ,die das letzte Mal auch den Golovkin-Fight übertragen haben.

    • 29. Oktober 2016 at 01:12 —

      Relativ unwahrscheinlich leider. Die sind mit dem kompletten Moderatorenteam in Hannover bei Huck. Traurig dass solche Kämpfe hierzulande nicht zu sehen sind. Aber denke das ist bewusst so gesteuert, dass der deutsche “Boxfan” weiterhin Abraham, Brähmer und co. für gute Boxer halten..

  3. 28. Oktober 2016 at 10:38 —

    Meine Meinung zu den Fernsehübertragungsmöglichkeiten
    bezieht sich natürlich sowohl auf den Fight Ortiz vs. Scott als auch auf Kovalev vs. Ward.

    • 28. Oktober 2016 at 11:22 —

      Ortiz – Scott bzw. der Kampfabend aus Monaco war bis vor kurzem bei ranfighting drin. da war abraham aber noch nicht verletzt. jett ist er nicht mehr in den ankündigungen. keine ahnung ob er da noch läuft.

  4. 28. Oktober 2016 at 12:28 —

    Laut BoxRec ist Eric Molina am 10. 12. der nächste Gegner von A. Joshua!

  5. 28. Oktober 2016 at 12:36 —

    Hallo Tom,
    war wohl der schwächste mögliche Gegner der Joshua momentan zur Verfügung stand.

  6. 28. Oktober 2016 at 14:05 —

    Was die WBA mit Ortiz macht, ist doch auch verarsche.
    Joshua hät mal gegen Chisora boxen sollen. Hätte auf der Insel wenigstens mehr Zuschauer angelockt.
    Vielleicht zeigt ja auch sky noch was…..

    • 28. Oktober 2016 at 15:48 —

      was macht die wba denn mit ortiz. sie verdonnert ihn einfach zu PVs wenn er wm sein will. um wenn er dem nicht nachkommt muss er den titel abgeben. böse wba wirklich.

      • 28. Oktober 2016 at 16:05 —

        wenn mal klitschko seine WELT titel pflichtverteidigungen damals so gemacht hätte wie sie ortiz für plastik gürtel aufgezwungen werden wäre alles anders

        seit wann muss man solche wertlosen dinger SO DRINGEND pflichtverteidigen?
        das ist doch ein RIESENWITZ
        das sind WERTLOSE dinger keine welttitel allein das man in diesem zusammenhang das wort Pv verwendet ist krank.

        wenn er dem nicht nachkommt muss er den titel abgeben
        ihm wurde laut boxrec immernoch nicht einer der plastik gürtel dinger aberkannt wie es hier vor ewigkeiten geschrieben worden ist.

      • 29. Oktober 2016 at 13:06 —

        Er ist bei der WBA Nummer 1! Er müsste normalerweise den Titel kriegen.Warum soll er gegen eine Pfeiffe wie Ustinov kämpfen? Der ist nun wirklich kein guter!

        • 29. Oktober 2016 at 19:04 —

          leider ist das wba ranking ewig alt und ich denke Ortiz wird seinen #1 platz verlieren. warum soll er eine pfeife wie Ustinov boxen. Gegenfrage: warum boxt er eine pfeife wie scott. bringt ihn das etwa weiter? er verliert seinen wba interims titel und den PH status und wohl auch die nummer 1 für malik scott? weil ihn ein kampf gegen Ustinov nicht weiter bringt? wenn Ortiz doch so toll wäre dann hätte er Ustinov einfach weg gehaut und gut wäre. stattdessen boxt er den natürlichen CW scott der auch noch relativ shot ist nach seinen niederlagen!

          • 30. Oktober 2016 at 06:42

            Wie bereits geschrieben:

            Ortiz wollte für den Kampf mehr Geld, aber Golden Boy wollte nicht mehr bezahlen. Hoya hat Ortiz angeboten, sich aus dem Vertrag heraus zu kaufen, was Ortiz dann auch machte.
            Golden Boy konnte Ortiz nichts bieten. Ortiz ist seit 2014 WBA Interim Champ. Jetzt ist er bei Matchroom und kämpft erstmalig in Europa. Langfristig ist Ortiz bei Matchroom besser aufgehoben und 2017 wird sein Jahr werden, wenn er Scott besiegt, was eigentlich unumgänglich ist.

  7. 29. Oktober 2016 at 02:53 —

    „Will man einen Queervergleich anstellen, dann kommt Vargas schlecht weg.“

    Bei einem Autor wie reinecke „Andrande am Rande“ fucks drängen sich Queervergleiche geradezu auf. Allzu gut kommt er dabei nicht weg.

  8. 29. Oktober 2016 at 06:37 —

    hallöle guten morgen

    wie würde eure weltrangliste aussehen?

    meine diese

    1. ortiz.
    2.wilder
    3.joshua
    4.haye
    5. klitschko
    6.stiverne/povetkin
    7.stiverne/povetkin
    8.parker
    9.jennings/szpilka/takam
    10.jennings/szpilka/takam
    11.jennings/szpilka/takam

    hallo

    • Wladimir so weit hinten wie möglich ist ein guter Ansatz.
      Aber da er Haye schon besiegt hat, sollte er wenigstens vor Haye stehen.

      Joshua ist vielleicht noch knapp hinter Wilder. Vom Potential her in spätestens ein paar Kämpfen aber klar höher einzuschätzen.

      Stiverne gehört ganz nach hinten. Besser als Pulev, Jennings, Szpilka, Takam ist er nicht.
      Povetkin/Parker ist eher um die 6.
      Über die Punkte seh ich Povetkin vorne, aber wenn Parker ein paar Mal durchkommt gewinnt er.

      Pulev ist zwar nichts besonderes, aber mit Jennings, Szpilka, Takam, Stiverne kann er auch noch mithalten

    • 29. Oktober 2016 at 13:02 —

      Haye raus , sonst aber OKAY!

    • 29. Oktober 2016 at 19:20 —

      1. vakant
      2. Wilder
      3. Joshua
      4. Klitschko
      5. Povetkin
      6. Ortiz
      7. Parker
      8. Pulev

      die Nr. kann durch einen kampf der genannten 7 gegeneinander ausgeboxt werden. haye hat seit seinem comeback noch nichts gezeigt um es in die liste zu schaffen. stirverne hat mich im kampf gegen wilder dermaßen enttäuscht würde mich wundern wenn er gegen povetkin auch nur mithalten kann.

  9. 29. Oktober 2016 at 07:15 —

    Ist der Saunders-Kampf wegen Verletzung nicht abgesagt worden?

    • Deine Weber Grill-Sonntage sind für das nächste halbe Jahr abgesagt wegen Winter!

      • 29. Oktober 2016 at 16:24 —

        Wegen Winter? Du bist ein Weichei. Es gibt keine Saison beim Grillen.

        • Hast du deshalb so ein kleines Würstchen?
          Weil es so kalt ist?

          • 30. Oktober 2016 at 11:15

            Wieder mal nicht richtig gelesen? Wenn du Energie aufbringst, dann nur um dich mit deiner Boshaftigkeit in Szene zu setzen. Papi hatte eben mehr Zeit für seine Frauenkleider, als für dich…es ist nicht kalt im Winter, du Weichei.

          • 30. Oktober 2016 at 11:25

            Der hier ist noch für dich, weil du gerne die Identität en der anderen stiehlst:
            de.m.wikihow.com/Erkennen,-ob-du-an-einer-DIS-oder-dissoziativen-Identit%C3%A4tsst%C3%B6rung-leidest
            …nur für den Fall, dass du mitbekommst, dass du vor dir selbst flüchtest. 😉

          • 30. Oktober 2016 at 11:32

            Fart naja wenn du bei MInus 6 Grad mit scharfen Ostwind dich an deinem Grill schmeist da muss man sich doch auch Sorgen machen??

          • 30. Oktober 2016 at 12:39

            Es gibt kein falsches Wetter, nur falsche Getränke 😉

          • 30. Oktober 2016 at 17:42

            Wie kommst du darauf, daß ich dir deine Identität stehle?

            Hier Copy & Paste für etwas anderes reicht es bei dir ja nicht:

            Identität
            Identität (lateinisch īdem ‚derselbe‘, ĭdem ‚dasselbe‘) ist die Gesamtheit, die eine Entität, einen Gegenstand oder ein Objekt kennzeichnet und als Individuum von allen anderen unterscheidenden Eigentümlichkeiten beschreibt.

            Du besitzt keine Identität, du stinkende Bockwurst, also kann man sie dir auch nicht stehlen. Und selbst wenn man es könnte, hätte ich kein Bedarf daran, meine Tastatur mit dem Tippen deines Namens zu verunglimpfen. Und jetzt hör endlich auf, wahllos irgendwelche Leute zu beschuldigen. Du bist doch hier derjenige, der mit ‘nem Haufen Accounts die Leute verarschen will, Fetti!
            Also, verkriech dich wieder dahin, wo du hergekommen bist und zieh’ dir Hardcoremainstreammedien rein, damit du wieder mit vermeindlichem Wissen glänzen kannst. Selbstdenken ist ja nicht gerade deine Stärke.

  10. 29. Oktober 2016 at 07:40 —

    nö.

  11. 29. Oktober 2016 at 19:27 —

    Die WBA hat Browne vs Briggs angeordnet!!!!!

  12. 29. Oktober 2016 at 21:12 —

    krass wieso browne vs briggs?
    gibt viele die vor briggs stehen

    und um welchen titel?

    wird es dann auch den superchamp geben?
    weißt du das?
    oder um den normalen !?

  13. 29. Oktober 2016 at 21:26 —

    Um den vakanten Titel den Fury niedergelegt hat.
    Briggs hat schon angekündigt das er weder Bitchko noch Haye einen titelshot geben wird

    • 30. Oktober 2016 at 06:55 —

      Warte mal, die WBA setzt Browne vs. Briggs an und lässt beide um den niedergelegten Titel von Fury boxen? Habe ich das so richtig verstanden?

      Hört sich so an, als hätte sich die WBA gegen die Boxfans verschworen!

      • Schick doch mal ein paar Würstchen nach Panama City!
        Dann landest du auf einmal auch in den Top 10 der WBA!

        • 30. Oktober 2016 at 14:19 —

          Du willst es durchziehen und so tun, als würdest du meinen Namen nicht missbrauchen?!? Muuuuaaahaaahaaa 😀
          Alter, bist du eine traurige Gestalt.
          Echt jetzt, geh zur Therapie, Mann. Es wird schlimmer werden und ab einem gewissen Punkt bist du nicht therapierbar. Das meine ich wirklich nett.

        • 30. Oktober 2016 at 14:21 —

          Das hat einen Grund, dass so viel Wut empfindest. Du verbrennst deine Lebensenergie völlig sinnfrei.

          • 30. Oktober 2016 at 18:01

            Royal, ich bin ja irgendwie immer sehr neutral hier unterwegs und spare mir meistens irgendwelche Beleidigungen und auch jetzt möchte ich davon keinen Abstand nehmen, aber eines solltest du wissen.

            Sobald jemand etwas schreibt, was dir nicht passt, schmeisst du nur so mit Beleidigungen herum. Das geht bei dir so schnell und ist so intensiv, daß du wohl derjenige bist, der eine Menge Wut empfindest und diese absolut nicht kontrollieren kann.

            Die Tatsache, daß du dich immer wieder hinter unzähligen Accounts versteckst, bestätigt diesen Verdacht, daher empfehle ich dir, Samstags nicht mehr schwimmen zu gehen, sondern deine Therapie abzuschliessen. Wut ist keine Lösung.

        • 30. Oktober 2016 at 17:48 —

          Selbstverständlich entschuldige ich mich für meine Beleidigenden Worte. Ich kann es einfach nicht ertragen, wenn jemand intelligenter ist als ich und dann auch noch die Nerven behält.

          Wenn ich auf so jemanden treffe, kann ich nicht mehr an mich halten. Es ist aber auch sehr schwer, wenn man ein Leben lang mit nur einer funktionierenden Hirnzelle auskommen muss. Schon meine Eltern nannten mich Hohlbirne, weil ich mit sieben Jahren das erste mal hängen geblieben bin.

          Bitte nimm es nicht persönlich, Liba. Ich bin einfach eine arme Wurst und kann nichts dafür. Aber ich verspreche euch allen, daß ich mich bessern werde insofern ich es überhaupt kann.

          • 30. Oktober 2016 at 17:53

            Hey Royal, Schizo oder was?
            Seht ihr es alle! Ich kann also gar nicht RoyalFart sein, weil sonst würde ich mich ja wohl nicht selbst beleidigen oder?
            Muuuuaaahaaahaaa

          • 30. Oktober 2016 at 18:01

            Du passt zu 100 Prozent ins Zyniker Profil. Hattest du dir Bericht den Bericht durchgelesen, den ich hier für dich rausgesucht habe? Du weißt doch: Der Zyniker, ein ganz gewöhnliches Scheusal

          • 30. Oktober 2016 at 18:08

            Da war es schon wieder. Bitte, bitte helft mir. ich bin ein riesen Arsch und kann nicht davon ablassen. Ich beschimpfe andere und werfe ihnen das an den Kopf, was ich selber bin. Das ist wirklich traurig und tut so weh in meinem Kopf. Obwohl ich genau weiß, daß ich nicht mehr beleidigen soll und auch nicht mehr beleidigen will, Arschloch, muss ich es wieder und wieder… Hey Stop, vielleicht ist es Epilepsie?

          • 30. Oktober 2016 at 18:11

            Epilepsie??????

            Dafür bräuchtest du mindestens zwei Gehirnzellen.

          • 30. Oktober 2016 at 18:12

            😀

          • 30. Oktober 2016 at 18:16

            So. Exklusiv ist gleich vorbei, dann werde ich mich wieder um meine Frau kümmern. Du wohnst alleine, stimmt’s, Kleiner? Wird sich aucht ändern. Schlaf schön,

          • 31. Oktober 2016 at 07:24

            Einen Augenblick lang hat es funktioniert und ich konnte diesem Diskurs mit einem einfachen Smilie beiwohnen, aber wenig später muss ich schon wieder mit verqueren und unlogischen suggestiv Beleidigungen aufwarten.

            Ich weiss gar nicht, was da in meinem Kopf los ist. Mein Selbstbewusstsein scheint quasi wie ausgelöscht. Hört jemand diesen Hilfeschrei! Ist da jemand, der mir helfen kann? Ich bin gerne hier, schreibe mich aber mit jedem Account den ich benutze um Kopf und Kragen. Ich will das nicht mehr und möchte einfach nur noch einen netten Dialog mit Boxinteressierten führen. Bitte, Bitte helft mir!

          • 31. Oktober 2016 at 07:33

            Ja ich höre deinen Hilfeschrei und bin ganz bei dir.

            Ich wohne nicht alleine. Ich habe eine Frau und vier Kinder.

            Wenn du dich bessern willst, dann schaue in Zukunft kein Exklusiv mehr bei RTL. Dieses sogenannte Starmagazin ist voll von viralen Berichtserstattungen, die nur das Gehirn des Deutschen Michels verquirlen sollen. Exklusiv ist die BILD-Zeitung in bewegten Bildern. Wenn man das zu sehr in sich aufnimmt, wird man zu einer lebenden Leiche, die im Strom des Lebens einfach nur ins große Meer treibt. Der Mensch zeichnet sich aber nicht durch Konfirmität,sondern durch Individualität aus.

            Das ist wirklich ernst und freundlich gemeint!

          • 1. November 2016 at 12:10

            4 Kids? Mmmh
            Klingt nach einer Menge 6,
            gönn dir

    • 30. Oktober 2016 at 08:01 —

      wenn es wirklich soweit kommt und briggs gewinnt. würde ich mir danach das traumduell zwischen shannon the cannon briggs ( 44 ) und tony the tiger thompson ( 45 ) um den WBA Super World heavyweight title wünschen das wäre der spannenste titelkampf den ich mir derzeit vorstellen könnte

  14. 29. Oktober 2016 at 21:42 —

    ja das ist doch dann der superchamp titel oder nicht?!

    wird es dann noch ein normalen champ titel geben wie früher?

    oder machen die endlich 1 daraus?

  15. 29. Oktober 2016 at 22:13 —

    Keine Ahnung bin ich Jesus????

  16. 29. Oktober 2016 at 22:55 —

    Ihr glaubt amber such allies. Nur well deer geistig verwirrte Briggs was posted muss es nicht passieren, obwohl es besser wäre als der still stand derzeit amber war um oquendo and Ustinov so übergangen werden sollen versteh ich nicht

  17. 30. Oktober 2016 at 00:28 —

    Sollte dies zutreffen , wäre es wohl an der Zeit sich anderen Sportarten zuzuwenden und den Boxsport endgültig zu Grabe zu tragen.

  18. Hier für die hohlen Husos zum 10000 Mal die WBA-Rangliste:

    1. Luis Ortiz
    2. Wladimir Klitschko
    3. Alexander Ustinov
    4. Fres Oquendo
    5. Lucas Browne
    6. David Haye
    7. Manuel Charr
    8. Shannon Briggs
    9. Joseph Parker
    10. Jarrell Miller
    11. Trevor Bryan
    12. Kubrat Pulev
    13. Andrey Fedosov
    14. Guillermo Jones
    15. Jun Long Zhang
    ___________________________________________________________
    1.Ortiz kämpft am 10.12 um den Interims-WBA-Titel!
    2.Klitschko duckt den australischen Tyson und Ortiz sowieso!
    3. Ustinov sollte eigentlich gegen Ortiz um den vakanten kämpfen!
    4. Oquendo liegt mittlerweile wahrscheinlich im Leichenhaus oder Altenheim!
    5. Browne ist dabei!
    6. Haye will scheinbar (noch) keine Kämpfe gegen Top10 Leute!
    7. Charr…ähm ja…
    8.. Briggs ist dabei! Und besser Briggs als Charr einen WM-Kampf zu schenken. Briggs reißt sich wenigstens den Arsch auf!

    D.h. Browne an 5. und Briggs an 8. sind quasi die höchstgerankten, wenn Ortiz den Interim-Titel hat, Kitschko nicht will, Oquendo was auch immer, Haye nicht will, Ustinov den Kampf um den Interim hat und Charr wahrscheinlich nicht auf den guten Rat seines muslimischen Bruders und Ehrenmannes Felix Sturm gehört hat und ein bißchen zu wenig für die nächste WBA-Convention “gespendet” hat und es daher nur für Platz 7 und keinen Titelshot gereicht hat.

    Ortiz sollte um den vakanten Interims-WM-Titel im Dezember eigentlich gegen Ustinov kämpfen.
    Würde mich aber auch nicht wundern, wenn uns die WBA am Ende doch Ortiz-Charr oder Ortiz-Oquendo “schenkt”.

    Ortiz vs Haye um den Interims-WBA am 10.12 in Manchester auf der Joshua-Undercard wäre natürlich was Feines…

    • 30. Oktober 2016 at 13:26 —

      bist du so dumm oder tust du nur so? oder kannst du nicht lesen?
      die liste ist vom 15.09. da steht auch tyson fury und Felix sturm als super champ drin und brähmer als reg.
      Ortiz kämpf am 10.12 auch nicht um den interims titel. wie kommst du darauf. nur weil es bei boxrec steht? wie soll man gleichzeitig wm und interconti champ sein.

Antwort schreiben