Top News

Große Boxgala in München – BDB wird 70

Zum 70. Geburtstag des BDB (Bund deutscher Berufsboxer) wird es am 6. April eine große Box-Gala im BallhausForum des “INFINITY Munich” mit zahlreichen Titelkämpfen geben.

Neben einer Vielzahl aktiver Profiboxer wie Arthur Abraham, werden auch ehemalige Welt- und Europameister, wie zum Beispiel die Klitschko-Brüder Vitali und Wladimir, die als langjährige BDB-Boxer beide Weltmeister wurden und das Schwergewicht über Jahre dominierten, erwartet. Zudem haben auch andere ehemalige deutsche Box-Profis wie etwa Axel Schulz und Dariusz Michalczewski sowie weitere Stargäste wie Til Schweiger, Michael Wollenberg und Alfons Schuhbeck ihr Kommen zugesagt.

Olympiateilnehmer und Chemiepokalsieger Serge Michel wird im Hauptkampf um den vakanten WBC International Silver Titel im Halbschwergewicht kämpfen. Eigentlich sollte sein Gegner Adam Deines heißen, doch dieser legte den Titel vor kurzer Zeit nieder. Da Ryan Ford beim World Boxing Council (WBC) einen Rückkampf gegen Petko-Boxer Nick Hannig gefordert hat und ursprünglich schon Anfang Februar gegen Michel boxen sollte, entschied der Weltverband um Präsident Mauricio Sulaiman nun, dass Ryan Ford ebenso gut gegen Michel boxen kann. Also kommt es nun doch noch zum Duell Michel vs. Ford.  Ein Sieg gegen Ryan Ford wäre ein großer Schritt für Michel in Richtung WM Fight.

Auch WBC Weltmeisterin Tina Rupprecht wird an diesem Abend ihren Titel verteidigen, wie die Augsburgerin heute via facebook verkündete. Ihre Gegnerin wird Maricela “Le Baby” Quintero aus Mexiko (18-4-1) sein.  “Tiny” Tina wurde erst letzten Monat von ihrer Heimatstadt zur “Sportlerin des Jahres 2018” ausgezeichnet, nachdem sie Ende des Jahres vor heimischen Publikum ihren Titel mit einem souveränen Punktsieg über Niorkis Carreno verteidigte.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Der dritte Titelkampf wird im Schwergewicht ausgetragen. Peter Milas trifft im Kampf um den vakanten EBU-EU-Titel auf den Franzosen Cyril Leonet. Dieser ist 12 Jahre älter, hat deutlich mehr Profierfahrung und stand allein letztes Jahr vier Mal im Ring, u.a. mit Olympiasieger Tony Yoka. Milas hingegen ist mit seinen 23 Jahren hungrig und hat in seiner jungen Karriere schon namhafte Gegner geschlagen, u.a. Ex-WM Herausforderer Kevin Johnson und Francesco Pianeta.

Weitere Paarungen sind bisher noch nicht bekanntgegeben.

Die Veranstaltung wird kostenlos live und exklusiv auf ranFIGHTING und ran.de übertragen.

 

Voriger Artikel

Tippspiel KW 12 - 15.-17.03.2019

Nächster Artikel

Spence vs Garcia + Undercard am Samstag in Arlington / Texas

1 Kommentar

  1. 16. März 2019 at 15:57 —

    Sollte es im Publikum eine Schlägerei geben, dann wird es spannend.. ansonsten eher nicht. Schade, dass die mediale Aufmerksamkeit durch die großen Namen auf der Gäste Liste nicht besser genutzt werden kann.

    Und sei es durch deutsch-deutsche Duelle aus der zweiten Reihe.

Antwort schreiben