Top News

Grano sagt ab: Adamek nun gegen Guinn

Tomasz Adamek ©Geoffrey Ciani.

Tomasz Adamek © Geoffrey Ciani.

Der amerikanische Schwergewichtler Tony Grano (20-3-1, 16 K.o.’s) musste seinen geplanten Kampf gegen den Polen Tomasz Adamek (48-2, 29 K.o.’s) auf Grund eines Bandscheibenvorfalls absagen. Adamek trifft nun am 3. August auf NBC Sports auf Dominick Guinn (34-9-1, 23 K.o.’s).

Der 38-jährige Guinn stand zuletzt vor 14 Monaten im Ring, wo er den Journeyman Stacey Frazier in der ersten Runde ausknockte. Zuvor hatte Guinn drei Kämpfe in Folge verloren (gegen Kubrat Pulev, Amir Mansour, Denis Boytsov). Guinn war einst bei Adameks Promoter Main Events unter Vertrag gewesen, weswegen der Kontakt so schnell zustande kam.

Der einst als Schwergewichts-Hoffnung gehandelte Guinn ist zu diesem Zeitpunkt seiner Karriere vor allem für seine Defensive und seine guten Nehmerfähigkeiten bekannt. Ein vorzeitiger Sieg scheint für Adamek daher kaum möglich.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Endlich perfekt: Garcia vs. Matthysse im Vorprogramm von Mayweather

Nächster Artikel

Ortiz am 6. September gegen Gomez?

37 Kommentare

  1. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    19. Juli 2013 at 11:07 —

    Guinn ist für seine Defensive und seine guten Nehmerfähigkeiten bekannt…

  2. brennov
    19. Juli 2013 at 11:27 —

    naja so schnell ist es schwer was besseres zu finden. schade hätte grano zugetraut, dass er uns von adamek befreit. naja gegen guinn dürfte er kaum probleme haben.

  3. Marco Captain Huck
    19. Juli 2013 at 11:45 —

    Endlich mal ein gescheiter Gegner für den Polaken 😀 🙂

  4. solis
    19. Juli 2013 at 12:31 —

    oh man 😀

  5. Dr.med W. Stuhlgang
    19. Juli 2013 at 12:36 —

    adamek ist defiitiv in der top 5 von ugliest boxer p4p

  6. Marco Captain Huck
    19. Juli 2013 at 12:44 —

    Grano oder Guinn, hauptsache schwach!!! 😀 🙂

  7. 300
    19. Juli 2013 at 13:04 —

    Hammerfight ….und als Undercard gibts ne Massen.sch.lä.gerei im Publikum

  8. Dr. Fallobsthammer
    19. Juli 2013 at 13:18 —

    Dr.med W. Stuhlgang sagt:
    19. Juli 2013 um 12:36
    adamek ist defiitiv in der top 5 von ugliest boxer p4p
    ——————————————————–

    Und definitiv Top3 der feigsten boxer. Selten soeinen chicken wie Adamek gesehen. Das schlimme daran ist nur, dass er das auch noch zugibt und sich nicht mal dafür schämt.

  9. YoungHoff
    19. Juli 2013 at 13:32 —

    Hat sich ja gelohnt vor Pulev wegzurennen und auf nen Eliminator zu verzichten, für so einen unglaublich guten und vor allem lukrativen Gegner.

  10. brennov
    19. Juli 2013 at 14:21 —

    auf der undercard kämpft immerhin glazkov

  11. brennov
    19. Juli 2013 at 14:23 —

    und chambers!

  12. brennov
    19. Juli 2013 at 14:24 —

    @younghoff: alles ist lukrativer als gegen pulev zu verlieren!

  13. YoungHoff
    19. Juli 2013 at 14:55 —

    @ brennov

    Das ist grundsätzlich richtig und grundsätzlich gebe ich dir recht, aber (und dieses aber ist extrem groß) mus.s man bedenken, das.s Adamek ja sagte er will nicht gegen Pulev, weil dieser 1. kaum erprobt ist, 2. finanziell nicht reizvoll ist (trotz Eliminator und WM Kampf vor der Tür) und er 3. in seiner Heimat gegen einen Landsmann ranwollte. Unter diesem Aspekt ist Guinn und wäre wohl auch Grano zumindest auf einer Ebene mit Pulev, eher noch darunter. In Adameks anfänglichen Äußerungen und in dem was er nun anschließend macht ist überhaupt keine Logik und kein Funken Wahrheit, das kann man schon kritisieren bzw sich drüber amüsieren

  14. Alexander
    19. Juli 2013 at 17:50 —

    @ brennov

    Gegen wen kaempft Chambers?

  15. Alexander
    19. Juli 2013 at 17:54 —

    @ YoungHoff

    Es koennte sich durchaus fuer giereigen Bergmann Adamek lohnen:

    Sollte Adamek gegen diesen Guinn gewinnen und dann noch noch 1-2 C-Boxer besiegen, dann koennte er durchaus wieder zum PH fuer WK werden. Dann kriegt er wieder fuer 5 Mil. das Gesicht (?) poliert und ist steinreich.

    Gegen Pulev haette er fuer ein paar Tausend verloren und koennte seine Karriere jetzt schon beenden.

    Die K.a.c.k.e lohnt sich also… leider.

  16. Alexander
    19. Juli 2013 at 17:56 —

    @ YoungHoff

    *gierigen

  17. YoungHoff
    19. Juli 2013 at 18:03 —

    @ Alexander

    Das ist mir bewus.st und es geht mir auch grad nicht drum, Adamek schlecht zu machen oder was auch immer, sondern vor allem darum, das.s ich es und ihn total lächerlich finde, denn die damalige Argumentation warum nicht Pulev und der ELiminator nehme ich als Grundlage und da klang es ja eher so, als sei Pulev kein Gegner und eines Adameks nicht würdig.

    Unter dem Aspekt ist Guinn oder wäre Grano einfach super lächerlich

  18. memzer0
    19. Juli 2013 at 18:38 —

    adamek hat sich in der vergangenheit jedem gestellt.
    nur nach chambers hat sich gezeigt seine prime ist vorbei.

  19. Alexander
    19. Juli 2013 at 19:04 —

    @ YoungHoff

    Adamek hat immer klar gesagt, dass es ihm ums Geld geht. Mit Pulev ist kein Geld an Land zu ziehen, keine amerikanischen Sender, usw. Das hat er nicht verschwiegen.

    Du willst Adamek nicht schlecht reden und ich will ihn nicht gut reden. Ich konnte den Mann noch nie leiden. Aber Tatsache ist, dass er rein finanziell so besser dran ist.

    Wie gesagt: gegen Pulev wuerde Adamek wahrscheinlich verlieren und obendrein wenig Geld verdienen. Wenn er ein paar C-Boxer boxt und dann sich zum Titelkampf durchschlaengelt (wie er es schon vor 2 Jahren gemacht hat), dann macht er Millionen. So einfach ist das.

  20. YoungHoff
    19. Juli 2013 at 19:20 —

    @ Alexander

    Adamek sagte sowas:

    “Man hat mir ein Angebot gemacht, in Polen für deutlich mehr Geld zu kämpfen, als ich für einen Kampf gegen Kubrat Pulev bekommen hätte”

    Hier ist vor allem Fakt, das.s er nicht in Polen kämpft sondenr in Connecticut.

    Und sagte er das.

    “Nichts gegen Pulev, er hat aber noch nie einen bedeutenden Titel gehalten und war noch nie Hauptkämpfer. Das Geld, das bei der Promotion eingespielt würde, würde größtenteils durch meine Popularität generiert werden. ”

    Nun ist ganz unabhängig von der Wirtschaftlichkeit, festzuhalten, das.s er Pulev wegen dem tollen Angebot aus Polen und dem das.s Einnahmen nur wegen ihm gemaccht werden abgesagt. Zumindest war das sein offizielles Statement.

    Dass es für ihn 10 mal die bes.sere Wahl ist Pfeifen zu boxen ist offensichtlich und liegt auf der Hand, trotzdem kann und sollte man ihn an seinen Aus.sagen mes.sen. Pulev ist nicht “groß” genug bzw generiert zusätzlich zu wenige Einnahem, Grano oder Guinn sollen das tun? Ein großer, toll bezahlter Fight in Polen und es wird Connecticut. Und in Folge seiner Aus.sagen, wenn man diese wie ich es tat nimmt und als Maßstab nimmt, darf ich mich ganz klar über diese auch lustig machen.

    Die Entscheidung ist richtig, solange er seinen Namen und Reputation noch hat möglichst viel Kohle zu machen und an seine Zukunft zu denken, aber rein an seien Aus.sagen gemes.sen ist das schon fragwürdig und in meinen Augen belustigend.

  21. 300
    19. Juli 2013 at 19:58 —

    Leute…die Sache mit Adamek ist klar….Vitali hat ihm damals die Sch.ei.ße aus dem Leib ge.prü.gelt….seitdem ist er nicht mehr derselbe …..er ist ängstlicher…wie einer dieser Schulhofrowdys die von einem Stärkeren eine verpasst bekommt und nun merkt dass er ist nicht der Mittelpunkt des Universums ist….er hat definitiv vom Vitali Fight einen mentalen Sch.a.den erlitten

  22. daniel
    19. Juli 2013 at 20:12 —

    adamek hat walker ko geschlagen pulev musste über die runden, also heißt pulev ist ne lusche und verliert genau so gegen wladimir wie adamek gegen vitalie

  23. 300
    19. Juli 2013 at 20:39 —

    Von Pulev halte ich irgendwie nicht viel…er ist nicht richtig schlecht aber auch nicht richtig gut…..er füllt die Lücke zwischen gut und sch.ei.ße

  24. Shorty
    19. Juli 2013 at 20:44 —

    Wenn’s Interessiert….. total langweilig.

  25. Carlos2012
    19. Juli 2013 at 20:46 —

    Nichts gegen Adamek aber er hat im Schwergewicht nichts zu suchen.Stiverne würde den Polen Deklassieren.

  26. 300
    19. Juli 2013 at 21:01 —

    Ein Kampf Stiverne vs Pulev wäre was

  27. Dave
    19. Juli 2013 at 21:23 —

    Leute dennen es beim Boxen Grösstenteils nur um die Kohle geht sind für mich keine wahren Boxer und ihn meinen Augen auch keine Wahren Menschen und dazu gehört für mich die Polnische Diva Adamek,Vitali hat ihn vor seinem eigenem Publikum wie einen Schuljungen vorgeführt seitdem scheut er jeden Gegner der auch nur etwas Klasse besitzt und das ist echt Schade,naja Pulev hätte ihm vermutlich denn kopf abgerissen deshalb verzichtete er auf denn Kampf wann lernt diese Diva endlich das er im Schwergewicht reingarnichts verloren hat oder haben die ihm ins Hirn geschi..en.

  28. theironfist
    19. Juli 2013 at 21:24 —

    Adamek ist nicht der schlechteste solche Leute wie Grano oder Guinn schlägt er allemal aber für mehr reicht es nicht im HW, er sollte endlich wieder ins Cruisergewicht wechseln dort würde er mehr erreichen

    wird zeit das es endlich zum kampf gegen Wlodarczyk kommt auch wenn er gegen Wlodarczyk verlieren würde, ein adamek könnte noch einige gute kämpfe machen im CW würde ihn gerne mal gegen Huck oder Jones sehn

    zum neuen Gegner von Adamek,…Guinn hat zwar 9 Kämpfe verloren aber ist noch nie ko gegangen und die Gegner waren nicht die schlechtesten mit Boytsov, Mansour oder Thompsen…denke den Kampf wird Adamek nach Punkten gewinnen gegen Grano hätte ich Adamek sogar ein knockout zugetraut

  29. Alexander
    19. Juli 2013 at 21:46 —

    @ YoungHoff

    Kurz und knapp. Angenommen du waerst in der Situation von Adamek…

    Situation 1:
    Kampf gegen Pulev;
    sehr wahrscheinliche Niederlage;
    Gewinn z.B. 100 000 Euro,
    Karriere vorbei.

    Situation 2:
    Kampft gegen Guinn, X, Y;
    sehr wahrscheinliche Siege,
    dann z.B gegen Wladimir K.
    garantierte Niederlage,
    Gewinn z.B. 1 Million Euro
    Karriere vorbei.

    Welche Situation waehlst Du?

    Kurze Antwort: Situation 1 oder Situation 2?

  30. Allerta Antifascista!
    19. Juli 2013 at 22:19 —

    @theironfist
    Richtig, alles andere als ein Punktsieg für Adamek wäre eine große Überraschung! Guinn nimmt Boxen nicht ernst genug um Adamek zu gefährden, und Adamek könnte Guinn’s Betonschädel nicht mal mit einem Baseballschläger knacken!

  31. YoungHoff
    20. Juli 2013 at 07:12 —

    @ Alexander

    Ich sage schonmal, dass ich das voll und ganz verstehen kann. mein Problem sind einfach die Aus.sagen, die er damals traf, die einfach mit dem Wis.sen von heute lächerlich sind.

    Und vor allem darum gehts, schei.ßegal, was nachvollziehbar ist oder nicht, mein 1. kommentar, auf den sich hier bezogen wurde, war einfach nur drauf aus, diese worte von adamek, die er damals wählte zu vera-rschen.

    Ich wiederhole nochmal, ich verstehe es und würde es wohl genau so machen, wenn ich aber so tue und behaupte, das.s ich nur nicht gegen Pulev fighte, weil der ja niemals Hauptkämpfer war und keine großen Namen hat und ich der Name bin der Einnahmen generiert, drehe ich mich nicht um und verges.se all meine worte und boxe grano oder guinn.

    ich bewerte menschen an den sachen, die sie sagen und an dem was sie machen. und nur in dem punkt macht adamek sich lächerlich. er wollte pulev nixht boxen wegen dem großen fight in polen..wo ist der fight?

    Versuche bitte endlich zu verstehen worauf ich hinaus will anstatt so zu tun, als würde ich nicht die logik hinter adameks gedanken verstehen, obwohl genau das wieder und wieder eben erwähne.

    Mir geht es einzig und allein darum, was adamek damals sagte und was heute fakt ist, und da sind nunmal adamek worte schall und rauch, weil er weder den großen lukrativen fight in polen hat, noch einen gegner, der den fight aufgrund seines names verkaufen kann

  32. Alexander
    20. Juli 2013 at 10:41 —

    @ YoungHoff

    “wenn ich aber so tue und behaupte, das.s ich nur nicht gegen Pulev fighte, weil der ja niemals Hauptkämpfer war und keine großen Namen hat und ich der Name bin der Einnahmen generiert, drehe ich mich nicht um und verges.se all meine worte und boxe grano oder guinn.”

    Aber was hat denn Adamek gesagt, was nicht stimmen wuerde?

    1. Pulev ist tatsaechlich ausserhalb Deutschlands vollkommen unbekannt. Sein Boxstil ist langweilig, unspektakulaer. Mit ihm kann man keine Geld verdienen. Der geldgierige Adamaek ist viel bekannter in und ausserhalb Europas.

    2. Der “lukrative” Kampf in Polen bezog sich wohl auf ein laecherliches Rematch gegen Golota (PPV, Millioneneinahmen, etc.). Aber der hat ja bekanntlich gegen Saleta verloren. Deshalb wurde daraus nichts. Ausserdem bin ich mir sicher, dass Adamek nach einer erneuten WM-Niederlage enen letzten Kampf 2014 in Polen macht. Entweder gegen Szpilka oder Wlodarczyk.

    P.S.
    Fast alle Boxer erzahlen Sch.e.i.ss.e. Warum Du dich so ueber Adamek aufregst ist mindestens merkwuerdig. Die “deutschen” Boxer labern noch mehr Unsinn. Da hast Du viel mehr zu kommentieren.

    Gruss und Tschuess

  33. YoungHoff
    20. Juli 2013 at 14:30 —

    @ Alexander

    Es ist ziemlich müßig weiter ernsthaft mit dir zu diskutieren, da du nicht verstehen willst, worauf ich hinaus will und scheinbar eh nur das liest, was du willst.

    Ich erinnere mal an deinen Kommentar mit der “Frage” was ich tun würde und verweise nur kurz auf den Kommentar, den ich genau vorher schrieb, da stehen so Sachen drin, wie:

    “Dass es für ihn 10 mal die bes.sere Wahl ist Pfeifen zu boxen ist offensichtlich und liegt auf der Hand…”

    “Die Entscheidung ist richtig, solange er seinen Namen und Reputation noch hat möglichst viel Kohle zu machen und an seine Zukunft zu denken”

    Allein das zeigt, das.s obwohl ich das selbst vorher schon feststellte und auch schrieb, das.s du es nicht verstehen willst und vor allem auch nicht sehen willst, warum sonst die Frage, wenn die Antworten eigentlich schon genannt wurden, daher ist das mir grade viel zu müßig, da der Ertrag gegen 0 liegt.

    Abschließend: Mir ist egal was Adamek macht oder wen er boxt und wo er boxt, ich finde es einzig und allein extrem lustig, wenn er davon spricht lukrativere Gegner zu boxen und dann in der tiefsten Provinz Amerikas gegen Guinn boxt. Dass das einfacher, leichter ist- geschenkt, darum gehts mir aber garnicht, was ich ja auch schon mehrmals erwähnt habe.

    Machs gut mein Lieber, für mich ist das Thema nun an dieser stelle beendet

  34. Alexander
    20. Juli 2013 at 20:28 —

    @ YoungHoff

    1. “ich finde es einzig und allein extrem lustig, wenn er davon spricht lukrativere Gegner zu boxen und dann in der tiefsten Provinz Amerikas gegen Guinn boxt.”

    Ja, es ist fuer ihn lukrativer in der Provinz gegen Guinn zu boxen als gegen Pulev sonst irgendwo. Und weiter? Was ist daran “lustig”? Ich wuerde sagen es ist aus finanzieller Sicht logisch, mehr auch nicht. Zumal wenn man so gierig ist wie der polnische Bergmann Adamek.

    2.”Es ist ziemlich müßig weiter ernsthaft mit dir zu diskutieren”… “Machs gut mein Lieber, für mich ist das Thema nun an dieser stelle beendet”

    Ich bin nicht Dein “Lieber”. Und das Gespraech beende ich – nicht Du.

  35. Alex
    21. Juli 2013 at 00:17 —

    @ YoungHoff
    ”Hat sich ja gelohnt vor Pulev wegzurennen und auf nen Eliminator zu verzichten, für so einen unglaublich guten und vor allem lukrativen Gegner.”
    Auf jeden Fall, du willst garnicht wissen wie viel er damit verdienen kann. 😉 Nein jetzt mal im Ernst, Adamek ist einfach past-Prime und traut sich darum nicht mehr gegen Leute wie Vitali, Arreola, Grant etc. zu boxen.

  36. Alex
    21. Juli 2013 at 00:25 —

    @ Alexander
    ”Die “deutschen” Boxer labern noch mehr Unsinn.”
    Ist bei den Amerikanern, Briten, Russen etc. nicht anders.

  37. Alexander
    21. Juli 2013 at 13:13 —

    @ Alex

    1. “Ist bei den Amerikanern, Briten, Russen etc. nicht anders.”

    Absolut richtig. Waeren wir hier auf einem britischen Forum, wuerde ich schreiben, dass die Briten auch Unsinn labern. Aber icj finde es schon etwas merkwuerdig, dass man sich an den Worten Adameks so irritiert. Im Vergleich zu anderen ist er eigentlich ein ganz ruhiger Mensch, der sich sehr respektvoll ueber seine Gegner aussert. Trash-talk ist ihm eigentlich fremd. Er ist eben nur geldgierig 😉

    2. “Adamek ist einfach past-Prime und traut sich darum nicht mehr gegen Leute wie Vitali, Arreola, Grant etc. zu boxen.”

    Richtig… es sei denn er kriegt dafuer ein paar Millionen. Und das gibt er ja mehr oder weniger zu. Er wird probieren sich nochmal an eine WM ranzuboxen, was ihm evtl. gelingen kann. Sollte es ihm nicht gelingen wird er zum Schluss noch ein PPV-Kampf in Polen machen, wahrscheinlich gegen Szpilka oder Wlodarczyk.

    So einfach ist das. Was kann man daran “extrem lustig” finden, wie YoungHoff? Zumal Adamek die K.a.c.k.e ja zugibt 😀

Antwort schreiben