Top News

Goodbye ARD- Brähmer will sich gebührend verabschieden!

Der Kampfabend an diesem Samstag in Oldenburg wird ein emotionales Ereignis für das Sauerland-Team. Denn nach 14 Jahren endet die Zusammenarbeit der ARD. Doch bevor ab 2015 auf SAT.1 eine neue Ära eingeläutet wird, will WBA-Halbschwergewichts-Weltmeister Jürgen Brähmer mit einer erfolgreichen Titelverteidigung gegen Pawel Glazewski nochmals ein Ausrufezeichen bei „Boxen im Ersten“ aus der EWE Arena (ab 23 Uhr live in der ARD) setzen. Fraglich bleibt, ob ihm das gegen seinen Gegner gelingen kann, denn ein Duell auf Augenhöhe sieht anders aus.

Brähmer: „Ich werde als letzter Sauerland-Kämpfer auf der ARD gezeigt. Da möchte ich mich natürlich von meiner besten Seite zeigen und dem Publikum einen tollen Kampf präsentieren.“ Natürlich wird Brähmer nicht im Smoking zum Ring marschieren, dafür bestens vorbereitet und mit der deutschen Erfolgs-Band Scooter, die für Brähmer ihren neuen Hit „Can`t stop the Hardcore“ live performen werden.

Man darf niemanden unterschätzen“, sagte Brähmer, denn er weiß aus eigener Erfahrung, wie hoch die Motivation seines polnischen Gegners ist: „Jeder der Profiboxer wird, hat in seiner Karriere nur ein Ziel und das ist den WM-Thron zu erobern. Ich weiß, was in Glazewski vorgeht, und bin daher bestens gewappnet, die Weltmeisterschaft am Samstag erfolgreich zu verteidigen.“ 

Das sieht auch Brähmers Trainer Karsten Röwer so: „Glazewski wird alles daran setzen, diese große Möglichkeit zu nutzen. Doch so, wie ich Jürgen im Training erlebt habe, kann ich mir nichts anderes als einen Sieg für ihn und unser Team vorstellen.“ Der Schlüssel zum Erfolg ist für den Coach ganz einfach: „Wer seinen eigenen Stil dem Gegner aufdrücken kann, wird siegen – und seitdem ich Jürgen trainiere, hat er sich noch nie nach seinem Gegenüber gerichtet.“

Pawel Glazewski bleibt gelassen: „Ich habe nichts zu verlieren. Auf mir lastet kein Druck. Brähmer hat was zu verlieren – ich kann nur gewinnen.“ Sein Trainer Piotr Jankowski bestätigte daraufhin nochmals die Stabilität seines Schützlings. „Bei großen Kämpfen muss immer die Psyche mitspielen und Pawel hat Nerven wie Drahtseile. Er wird mit aller Macht und seinem starken Siegeswillen den WM-Titel nach Polen holen.“ Das wird Brähmer mit allen Mitteln zu verhindern suchen: „Der Titel bleibt in Deutschland. Ich freue mich sehr auf die nächsten Jahre bei ProSiebenSAT.1. Ich will noch einige Jahre oben in der Weltspitze mitmischen und dem Publikum tolle Kämpfe zeigen.“ Dabei muss er sich wohl an der Auswahl seiner nächsten Gegner messen lassen, wenn der Profiboxer schon von der „Weltspitze“ redet. Wer würde ihn nicht gerne gegen die wirkliche „Weltspitze“ im Ring sehen? Wie lange könnte der Schweriner gegen Adonis Stevenson, Sergey Kovalev oder Jean Pascal mithalten? Die stehen in der unabhängigen Rangliste über ihm und nicht auf Platz 41, wie der aktuelle Herausforderer.

Promoter Kalle Sauerland erwartet dennoch einen tollen Kampf: „Das wird ein packendes Duell. Ich habe allerdings keine Zweifel daran, dass sich Jürgen Brähmer auch nach Samstag weiterhin Weltmeister nennen kann.“ Angesprochen auf den ARD-Abschied wurde Sauerland sentimental. „Das wird am Samstag ein Wechselbad der Gefühle. Wir haben viele grandiose Fights mit unserem scheidenden TV-Partner auf die Beine gestellt“, so der Promoter, der abschließend dann aber gleich wieder optimistisch in die Zukunft schaute: „Ab 2015 geht es für uns mit weiteren hochklassigen Kampfabenden weiter – dann auf SAT.1! ‚The show will go on‘!“

Von Samira Funk

Quelle: Sauerland Event

Bild: PA

 

Voriger Artikel

Tippspiel KW 49 - 5.-12.12.

Nächster Artikel

Pianeta vs. Bacurin live auf ran.de

213 Kommentare

  1. 4. Dezember 2014 at 10:30 —

    obs überhaupt in der ARD weitergeht?
    nachdem jetzt Pro7Sat1 immer weiter expandiert. Z!-Promotion veranstaltet nun auch mit ran und Pollex Promotion hat auch einen Vertrag mit Pro7 abgeschlossen über den WM Fight von Rico Müller. Viel bleibt für die ARD nicht übrig. Einzig Huck und Chagaev wären noch frei.

  2. 4. Dezember 2014 at 11:20 —

    Haha, gebührend hat bei der ARD und der GEZ natürlich einen hübschen Doppelsinn @ Samira 😉

    „ Natürlich wird Brähmer nicht im Smoking zum Ring marschieren, dafür bestens vorbereitet und mit der deutschen Erfolgs-Band Scooter, die für Brähmer ihren neuen Hit „Can`t stop the Hardcore“ live performen werden.“

    Ebenfalls ein wichtiges Faktum, das so natürlich die wenigsten vermutet haben. Jürgen „The Model“ Brähmer kannte man ja bisher nur im Smoking boxend – ich bin gespannt, wie er in Boxershorts aussieht! Auch der Gesichtspunkt „intelligente musikalische Begleitung“ spielte beim Kultursender ARD natürlich schon immer eine wichtige Rolle, und so hat man offensichtlich keine Kosten und Mühen gescheut, hier eine adäquate Performance zu bieten. Ich freue mich drauf – das wird „Hardcore“!

  3. Was ich mich frage, wird Brähmer in Springerstiefeln auflaufen?

    Wie auch immer, ich habe schon meinen besten Wein ausm keller geholt, Handys und internet werden abgeschaltet. Meine ganze verwandschaft wird kommen und zur sicherheit habe ich einen Notstromgenerator gekauft, falls am kampfabend der strom ausfallen sollte. Diesen Geschichtsträchtigen Moment darf man einfach nicht verpassen. Das wird eine Schlacht wie bei Ali v Frazier.

    Das wird ein Fest. Maiwetter wird sich noch in den a.rsch beißen nicht bei Sauerland unterschrieben zu haben. Solche Mega Events gibts nur bei Sauerland! F.uck MGM Grand! F.uck Wembley! OLDENBURG ist das neue Mekka des Boxsports!

    In diesem Sinne…

    „Can`t stop the Hardcore“

  4. 4. Dezember 2014 at 13:25 —

    Ich hoffe doch, dass nach der Ringschlacht Andrea Bocelli “Time to say goodbye” zum besten geben wird.

  5. Russlands Doping System

    h t t p : // www. focus.de/sport/mehrsport/ard-doku-zu-doping-system-erfolge-auf-betrug-gebaut-russlands-sportsystem-entlarvt_id_4320497.html

    Putin was sagst du dazu? Was dran oder nur die typische Anti-Russland Propaganda? 😀

    • 4. Dezember 2014 at 14:21 —

      99% aller Sachen dir hier berichtet werden sind nur Propaganda, ich habe noch Verwandte (in einer hohen Position)
      dort leben, und weiß ganz genau was stimmt und was nicht.

  6. 4. Dezember 2014 at 22:02 —

    Viele fragen sich ob Brähmer im Knast unter der Dusche die Seife aufheben musste.Wer mehr darüber weiß,bitte einzelheiten erläutern.Danke 😀

    • 4. Dezember 2014 at 22:07 —

      Für dich und 99,9% aller Knastis reichen Brähmers Körperhaken noch, um die Luft rauszulassen und die Rippen zu brechen. Da kannst du dir sicher sein…

      • 4. Dezember 2014 at 22:14 —

        Hahahah,was ist den mit dir los.?Lässt dich dein Oma nicht mehr ran 😀

        • 4. Dezember 2014 at 22:22 —

          Leider nicht, ich geh jetzt zu deiner!

          Ein bißchen Wahrheit verträgst selbst du Carlos:

          Was der Unterschied zwischen einem Profi-Boxer und einem aufgeblasenen Knasti-Pumper ist, solltest du wissen…

  7. 4. Dezember 2014 at 23:34 —

    Wo bleibt der Nachruf auf Tomasz Adamek? Er war schließlich einer der besten Boxer aller Zeiten! 🙂

  8. 4. Dezember 2014 at 23:34 —

    Warum lässt man Deutsche überhaupt noch Boxen….die können nur Fußball spielen…Boxen ist was für richtige Männer…

    • 5. Dezember 2014 at 13:37 —

      Nur das Deutschland in Sachen Sport einer der erfolgreichsten Länder der Welt ist, aber natürlich können sie nur Fußball spielen. 😉 Außerdem gibt es selbst genügend erfolgreiche Deutsche Boxer.

    • 5. Dezember 2014 at 16:17 —

      cali
      für ” männer” aus den USA?
      die würgen und schießen doch lieber, aber du meinst betimmt rourke.

      • 6. Dezember 2014 at 18:51 —

        Russen sind richtige Kämpfer, die werden in absehbarer Zeit in jeder Kampfsportart die Spitze bilden.

  9. 4. Dezember 2014 at 23:39 —

    #antiossifights

  10. 5. Dezember 2014 at 01:22 —

    Egal wie der Kampf ausgeht,Brähmer kann dabei nur verlieren!
    Gewinnt er eindrucksvoll durch Ko wird jeder sagen das war ja klar bei solch einen Gegner,gewinnt er “nur” nach Punkten oder der Kampf endet unentschieden,wird es zukünftig noch schwächere Gegner für ihn geben.
    Sollte er gar verlieren,aus welchen Gründen auch immer,sollte er weg sein,selbst wenn es noch einen Rückkampf gibt!

    Der Pole ist zwar ein recht solider Boxer,hat aber in einem WM-Kampf nichts zu suchen!

    Statt des Berichtes,das Brähmer nochmal bei der ARD boxt,hätte man mal lieber einen Bericht verfasst über Kovalev vs Pascal im März in Kanada!

    • 5. Dezember 2014 at 13:39 —

      Der Kampf zwischen Kovalev und Pascal steht doch noch garnicht fest oder?

      • 5. Dezember 2014 at 13:41 —

        Doch, ist fix!

      • 5. Dezember 2014 at 16:18 —

        alex
        wohl 14. 3. 2015.
        wäre doch endgeil!

        • 6. Dezember 2014 at 02:52 —

          Klar wäre das super. Pascal gehört mMn neben Kovalev, Stevenson und Hopkins zur Top 4 im aktuellen LHW. Also Kovalev kann man für seine Gegner wirklich überhaupt nicht kritisieren.

          • 6. Dezember 2014 at 13:47

            alex
            mich wundert nur, daß kova überhaupt gegner bekommt.
            und wenn es die besten sind, freut sich doch der boxfan.
            JB würde so viel dünnpfiff bekommen, daß die elbe hochwasser hat.

  11. 5. Dezember 2014 at 13:48 —

    Pascal muss jetzt nur noch Bolonti aus dem Weg räumen und dann kommt der Fight gegen Kovalev!

    BOLONTI??? Exakt – genau der, der zuletzt von Brähmer 12 Runden auf die Mütze bekommen hat 😉

    • 5. Dezember 2014 at 14:05 —

      Ich dachte, Bolonti wäre ein Weltklasse- Mann? 🙂

    • 5. Dezember 2014 at 14:08 —

      die Jungs, gegen die deiner Schatzi seinen “Titel” verteidigt, werden von deiner Meinung nach schwächeren Boxern als Gegner für sogenannte “Stay-Busy-Fights” verpflichtet 😀

      • 5. Dezember 2014 at 14:50 —

        und wer sagt dir, dass es für brähmer nicht auch nur ein “stay-busy-fight” war? genauso wie der pole nur ein solcher kampf ist. sauerland hebt sich die großen kämpfe jetzt für sat.1 auf. die ard bekommt in ihren letzten 3 boxabenden nur noch müll!

        • 5. Dezember 2014 at 14:55 —

          Ja, natül

        • @ Brennov

          ja sicher. Sauerland hat all die jahre nur Müll gezeigt und du meinst jetzt auf einmal wurde alles für Sat 1 aufgespart? Ich bitte dich.

          Sat.1 zahlt garantiert viel weniger als die ARD/GEZ mafia. Kein wunder, schließlich zockt Sat.1 die DE Bürger auch nicht mit irgendwelchen Märchengebühren ab.

          Und da Sauerland weniger von Sat.1 kriegt, wird man noch weniger in Top Kämpfe investieren als ohnehin schon. Denn wenn mit der ganzen kohle die diese Betrügertruppe von der ARD bekommen hat, schon keine top fights zu sehen waren. Wie soll es dann mit den almosen von Sat.1 gehen?

          Völlig unrealistisch.

          • 5. Dezember 2014 at 15:36

            Übrigens kann man sich den neuen “Megahit” von Scooter auf Youtube reinziehen, bin mal gespannt wie lange du das aushälst 😀

          • 5. Dezember 2014 at 15:41

            @ the Fan

            nur mit dem Unterschied das Pascal nach Bolonti, Kovalev boxt und Brähmer boxt nach Bolonti wen? Ach ja Glazewski. Merkst was?

            Pascal hat Froch, Dawson, 2x Hopkins, Bute geboxt und bald Kovalev.

            Jetzt stell mal die erbärmlichen Gegner von Brähmer daneben und sag mir, dass Brähmer mehr oder gleichviel geleistet hat(unabhängig von siegen/niederlagen etc)?

            Du kritisierst einerseits GGG ständig für seine gegnerwahl(teilweise zurecht), dabei ist Brähmer noch 1000x schlimmer, aber bei Brähmer ist es ok weil er nicht in die USA kann oder wie? Hier wird eindeutig mit zweierlei maß gemessen.

            Ich kann auch nicht mehr die ausreden hören von den ganzen Boxern und Promotern heutzutage. Wenn ein Boxer einen Fight wirklich WILL, dann lanciert er diesen durch interviews, videos, PR etc. Ob dieser Fight dann kommt ist ne andere sache, aber es geht darum das man sich bemüht. Thurman zB macht das so und viele andere auch. Nur aus Brähmers m.aul höre ich nie irgendwelche Ansagen, weil Brähmer der Beamte unter den Boxern ist. Bloß nicht zuviel machen, nur so viel wie gerade nötig um den Gürtel zu behalten.
            Wenn ihm Sauerland Steven Hawking als gegner vorlegen würde, würde er selbst den Boxen ohne mucken.

            Wie kann man von so einem Versager nur Fan sein?

          • 5. Dezember 2014 at 18:51

            @ Doc Hammer

            Brähmer boxt 2015 Hopkins – und wird den Executioner endgültig in Rente schicken 🙂

            GGG und Brähmer zu vergleichen entbehrt jeglicher Grundlage!

  12. 5. Dezember 2014 at 14:56 —

    Ja natürlich. Nächstes Jahr kommen dann die Big Fights gegen Weltklass

  13. 5. Dezember 2014 at 14:57 —

    e Gegner wie Krasniqi und Konny der Müllmann! 😀

    Sorry, scheiss Handy…

  14. Lichtspiel ohne Schatten

    Übrigens kann man sich den neuen “Megahit” von Scooter auf Youtube reinziehen, bin mal gespannt wie lange du das aushälst 😀
    ——————————————————–

    Wie erwartet ist es ein Meisterwerk geworden. 😀

    Scooter kann man bedenkenlos zwischen Bach und Mozart einreihen. Wer was anderes behauptet, lügt.

  15. 5. Dezember 2014 at 21:45 —

    moin männer, moin fan
    da ich in vorfreude auf diesen kampf nicht schlafen kann, kam mir folgene idee: warum sollten nicht ca: alle 20 brähmer und sauerland-fans am brandenburger tor ein feuerwerk veranstalten, diese grandiose schlacht feiern, brähmer zu noch mehr mut in der kampfauswahl aller besten gegner beiseite stehen und sauerland für die besten und eindeutigstens bewerteten kämpfe.
    was den steuerzahler entlasten würde: dabei könnten gleich die orden verliehen werden, muß man keinen raum mieten.
    dann noch scooter dazu, was für ein gelungener abend!
    putin
    wenn deine verwndschaft so viel kontakte hat, könnten die russen nicht mal ne bombe über oldenburg “verlieren”?

  16. 5. Dezember 2014 at 22:25 —

    Masternak wenig völlig verdient per Split Decision gegen den Murksman Jean-Marc Mormeck.

    Guter stimmungsgeladener Kampf! Kann man sich mal anschauen!

  17. 5. Dezember 2014 at 22:25 —

    “gewinnt” nicht “wenig”

  18. 6. Dezember 2014 at 00:12 —

    Mal eine andere Frage:
    Werden die Sauerland-Boxer bei Vertragsunterschrift eigentlich verpflichtet, ihre Walk-in-Musik NICHT MEHR zu benutzen, damit in der ARD immer zweit- bis drittklassige Acts laufen können?

    Brähmer hatte doch früher immer “N*igga what, n*igga who”, Firat Arslan “Hate me now” und Arthur Abraham “Das Schlumpflied”, um nur einige Beispiele zu nennen.

    • 6. Dezember 2014 at 13:54 —

      Kann gut sein Live Bands mit Playbackshow zieht wohl mehr obwohl die auf den neuen “Hit” von Scooter doch verzichten sollten, die können ja schon lustig sein aber diesen Schrott hält doch keiner aus. Dann lieber Christina Stürmer die macht zwar auch keine bessere Mucke sieht aber niedlich aus

    • Ja davon ist auszugehen El Demoledor.

      Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich jemand Scooter freiwillig zum Walk In aussucht.

      Ich vermute da steckt ARD dahinter, die es dann zur bedingung machen, um einen Musiker den sie gerade hypen mehr PR zu verschaffen.

      Bei SAT1 wird es ähnlich sein. Dort werden dann bestimmt diese Lappen aus den Casting shows für Brähmer und Co singen müssen.

      • @ The Fan

        Das ist ja ok, sollte es so kommen wie du sagst, dann schön für Brähmer, aber selbst wenn er Hopkins boxt, hat Pascal immer noch die weitaus besseren gegner gehabt, auch wenn er paar mal verloren hat.

        Pascal wird zwar gegen Kovalev untergehen, aber Brähmer würde er ausknocken.

        • 6. Dezember 2014 at 20:06 —

          @ Doc

          was bringt ihm das??? Sehe es genau so…gegen Kovalev gibt’s eine sehr deutliche Niederlage (bin mir sicher, dass er bei seinem Stil nicht über die Runden kommt!)

          Charr hat auch bessere Leute im Record als Wilder…und????

          Brähmer wird sich mit dem Fight gegen Hopkins krönen und kann dann mit breiter Brust abtreten 😉

    • 6. Dezember 2014 at 16:09 —

      Eigentlich war ja ein Remix von Kraftwerk „Das Model“ mit speziell auf Jürgen „Beauty“ Brähmer umgeschriebenen Text geplant, aber Ralf Hütter wollte zuviel Geld, sodass die ARD gezwungen war, mit der zweiten deutsche Koryphäe der elektronischen Musik, H.P. Baxter Vorleib zu nehmen …

  19. 6. Dezember 2014 at 19:21 —

    Kennt jemand einen Stream auf dem man die Vorkämpfe live sehen kann?

  20. 6. Dezember 2014 at 20:08 —

    wünsche euch einen tollen Box-Abend und mache mich jetzt mal auf den Weg in die Halle – viel Spaß!

  21. 6. Dezember 2014 at 22:53 —

    Erschreckend schwach, was Culcay hier abliefert – das reicht nichtmal für EU-Niveau

  22. 6. Dezember 2014 at 23:01 —

    Urteil viel zu hoch, 115:113 für Culcay hatte ich es

  23. 6. Dezember 2014 at 23:18 —

    Meine Fres.se!

    Das ist ja schlimmer als Stalingrad 1943…

  24. 6. Dezember 2014 at 23:24 —

    Jürgen Brähmers staredowns sind immer eher “facedowns”.

  25. 6. Dezember 2014 at 23:25 —

    hahahahaaahhhhhaaaahhhhaaaa….

  26. 6. Dezember 2014 at 23:28 —

    Wie lächerlich ist denn dieser Kampf 25 kämpfe und 5 Siege durch K. O. 😀
    Ich kann diese deutschen Veranstaltungen nicht mehr ernst nehmen, und jeder kritisiert die Gegner der klitschkos, dagegen sind klitschkos Gegner eine andere Liga als diese sauerland Gegner.

    • 6. Dezember 2014 at 23:29 —

      Tja…
      Wir hier in Deutschland können leider keine Mickey Rourke Kämpfe bieten im Gegensatz zu deinen Landsmännern.

  27. 6. Dezember 2014 at 23:28 —

    Der Pole hatte doch von Anfang an keinen Bock.
    Sich gleich in die Ecke drängen lassen, auf den ersten härteren Schlag warten und dann ab auf den Boden und “leidende Raupe” spielen…

    • 6. Dezember 2014 at 23:35 —

      Gegen einen Weltklassemann wie den schönen Jürgen kann das halt schnell passieren … Kovalev hat sicher genau hingesehen und hat jetzt Angst vor einem Duell mit dem wahren WM!

      • 6. Dezember 2014 at 23:37 —

        Sergey zittert förmlich vor Jürgens “lethal liver-buster”….

        wie röwer sagt…. für Jürgen ist jetzt alles möglich… egal ob smw oder lhw… “ER” hat sie alle in den fäusten….

        ein hoch auf den “faceman”….. den Altmeister….
        😀 😀

      • 6. Dezember 2014 at 23:40 —

        Das einzige was Kovalev fürchtet ist vielleicht der STAREDOWN vor dem Kampf, weil er Brähmer dann aus 5 cm Entfernung ansehen müsste!

    • 6. Dezember 2014 at 23:36 —

      Dafür würde jeder russische Boxer jeden einzelnen Boxer in Deutschland kaputt hauen. Auf einer russischen Veranstaltung sind bessere Talente als was hier auf der undercard so herum läuft, und eine Show gehört auch dazu, und ein paar Amerikaner die sie in Russland lächerlich machen, warum nicht.

    • 6. Dezember 2014 at 23:40 —

      Weltklassemann glazewski hat die Taktik der wartenden cobra versucht… gegen einen global-Player wie den “faceman” natürlich die falsche Taktik… wie jede andere Taktik auch…. das schlagstarke jahrhunderttalent hat mal wieder bewiesen das er gegen jeden halbprofiboxer das bessere ende hat… 😉

      • 6. Dezember 2014 at 23:45 —

        Taktik der wartenden Cobra?
        Du meinst vielleicht “Taktik der kriechenden Raupe”…

        • 6. Dezember 2014 at 23:51 —

          ja sorry…. ich meinte es gut mit ihm… vllt. doch eher die Taktik des wartenden bestechungsgeldempfängers…. 😉

      • 6. Dezember 2014 at 23:48 —

        ..hört Roy Jones Jr. bestimmt gerne – schau’ Dir diesen Kampf am besten nochmal an! 😉

        • 6. Dezember 2014 at 23:50 —

          am besten du schaust dir überahupt mal kämpfe an bei denen brähmer und sturmovic mal nicht dabei sind…

        • 6. Dezember 2014 at 23:53 —

          Roy Jones Jr. ist doch selbst seit 10 Jahren kein Profiboxer mehr…

          • 7. Dezember 2014 at 00:08

            ..ein Roy Jones Jr. verlernt das Boxen aber nicht – auch wenn er Lichtjahre von seiner Bestform entfernt ist, boxt man ihn nicht im Schlaf!

  28. 6. Dezember 2014 at 23:39 —

    Tja, noch mal ein richtiger Arschtritt in den alten ARD-Pöter. Härtel boxte ordentlich, Boytsov boxte nur 3 Runden danach war die Kondition, Disziplin und der Gameplan im Arsch. Total ohne Selbstvertrauen und mit so einer Kampfeinteilung ist es nur noch eine Frage bis er fällt. Culcay hat ebenfalls nach 3 Runden nur noch Müll zusammen geboxt und wahrscheinlich von Mayweather geträumt. Zeuge gewinnt auch nicht wirklich eindrucksvoll gegen so einen Gegner und Brähmer ist nach 46 Sekunden Sieger durch ein einfachen aber ordentlichen Leberhaken.

    • 6. Dezember 2014 at 23:43 —

      Alles in allem ein fall für eine kräftig gezogene toilettenspülung mit anschließender WC-Bürsten-Orgie….. 😉

  29. 6. Dezember 2014 at 23:44 —

    ..von dem Leberhaken hätte sich auch Hopkins nicht erholt!

    Und den Namen habe ich heute Abend öfter gehört… 🙂

    Was soll Brähmer im Supermittel??? Der boxt erst Krasniqi und danach ‘ne Bombe – dass er das Zeug dazu hat, sieht man einfach an seiner derzeitigen Verfassung – sehr selbstbewusste Vorstellung, GLÜCKWUNSCH!

    • 6. Dezember 2014 at 23:47 —

      träumer….

      Hopkins würde den lullimann-leberhaken erst gar nicht nehmen… zumal der kampf eh nie kommt…

      freu dich über den sieg des paperchamps schlechthin über einen 5. klassigen Gegner…

      das ist wahres boxen um einen fernsehvertrag auslaufen zu lassen….

      mein Beileid an alle die für den mist kohle ausgegeben haben…. 😉

    • 6. Dezember 2014 at 23:50 —

      ..tja, schlechte Verlierer habe ich schon einige kennengelernt 🙂

      • 6. Dezember 2014 at 23:52 —

        was soll man aber auch von euch “Experten” erwarten, die Boxen maximal von der Playstation kennen..

        • 7. Dezember 2014 at 12:44 —

          Nach der Kampf Barker vs Sturm, bzw nach der After Show Party warst du dir ja auch sooo sicher, dass der Kampf Sturm vs Martinez in Las Vegas kommen würde … 😀

          • 7. Dezember 2014 at 12:47

            @ The Fan

          • 7. Dezember 2014 at 16:00

            ghetto obelix
            7. Dezember 2014 at 02:12 — Antworten
            Laut bild.de ist der erste Sauerland Hauptkampf, man höre und staune, das Rematch zwischen Abraham und Smith, welches am 21.2 in Berlin stattfinden wird!

            Genial! 😀
            ————————————————–

            Warum überrascht mich das nicht? Und hier haben tatsächlich manche geglaubt Sauerland haut jetzt die bomben fights raus? Herrgott wacht doch mal auf, es wird so weitergehen wie bisher, nur das jetzt noch schlechtere gegner engagiert werden als bei ARD, da jetzt noch weniger kohle zur verfügung steht.

            Sauerland hat all die jahre nix in die kämpfe investiert, wer glaubt sie fingen ausgerechnet in dieser schweren situation damit an, der glaubt auch an den osterhasen.

            @ Alex

            Es stimmt mit Sturm vs Stieglitz + vereinzelte ausnahmen waren paar akzeptable kämpfe dabei, aber von so vielen events ist das einfach eine traurige ausbeute.

            Und wenn Abraham vs Smith 2 kommen sollte, dann ist ein neuer tiefpunkt im deutschen boxen erreicht.

          • 7. Dezember 2014 at 16:20

            The Fan

            @ Doc

            was bringt ihm das??? Sehe es genau so…gegen Kovalev gibt’s eine sehr deutliche Niederlage (bin mir sicher, dass er bei seinem Stil nicht über die Runden kommt!)

            Charr hat auch bessere Leute im Record als Wilder…und????

            Brähmer wird sich mit dem Fight gegen Hopkins krönen und kann dann mit breiter Brust abtreten 😉

            ————————————————————

            @ The Fan

            was es Pascal bringt gute leute zu boxen? Ist das eine wirklich ernst gemeinte frage? Und das in einem Boxforum?

            Ich dachte hier geht es um Kampfsport und darum sich mit den besten messen etc., aber laut deiner argumentation gehts nur darum den weg des geringsten Widerstands zu gehen und sowas kann einfach kein mensch respektieren.

            Wie kann man nur bei Brähmer von “krönen” und breiter Brust reden, wenn dieser Typ in seinem ganzen leben nur einen guten gegner geboxt hat und sich gleichzeitig über Pascal lustig machen, der schon die besten LHWler aus der klasse geboxt hat und das mehrmals?
            Du bringst dem Versager Brähmer mehr Respekt entgegen als GGG. Verstehst du jetzt warum sich alle leute darüber lustig machen? Du solltest doch merken, dass da was nicht stimmt. Du kannst Fan von wem auch immer sein, ist deine sache, aber deine lieblingsboxer über andere zu heben obwohl sie nachweislich nur schlechte leute geboxt haben, zeigt doch das du es mit der Objektivität nicht wirklich ernst nimmst?

            Oder anders gesagt. Brähmer bringt es absolut NICHTS 100 gurkenfights zu machen, weil das niemanden interessiert. Egal wieviel gürtel er hat. Es ist einfach unbedeutend. Niemand interessiert sich international für diesen vogel. Aber du feierst ihn weil er nur gurken boxt und dann eventuell mal Hopkins boxt während andere ihre ganze karriere mit schweren fights verbracht haben? Erkläre mir mal da die logik und faire gleichbeurteilung anderer boxer?

            Wenn du genau wie SE und Brähmer die einstellung hast, einfach allen gefahren aus dem weg gehen und hauptsache den gürtel halten, sei toll, dann kann man sowas einfach nicht respektieren. Ich habe das gefühl dir ist es am wichtigsten was auf dem papier steht, alles andere ist egal. Brähmer könnte auch Rollstuhlfahrer verprügeln und du wärst immer noch stolz auf seinen gürtel.

            Hopkins könnte auch in seinem letzten kampf gegen Stevenson verlieren und trotzdem wäre seine Karriere 1000x wertvoller als die von Brähmer.
            Pascal könnte mit einem kampf gegen Bolonti abtreten und trotzdem wäre es eine respektable Karriere bei der er niemandem aus dem weg gegangen ist, Bute genauso, aber Brähmer kann und wird nie mit breiter brust abtreten können, nur weil er einen einzigen guten gegner boxt, selbst wenn er Hopkins boxen würde, wäre seine karriere immer noch ein Witz.

            Und Brähmer wird so schnell nicht aufhören zu boxen. Mag sein das du vom Abgang wie in Hollywood filmen träumst, aber Sauerland wird Brähmer solange ausquetschen wie es ihm passt. Brähmer wird noch viele kämpfe machen und völlig durch sein. Erst dann wird er aufhören, weil die Kohle einfach zu leicht zu verdienen ist bei sauerland mit diesen Krüppel gegnern.

            Aber ich höre auf zu versuchen dich zu verstehen, denn die einzig logische erklärung für deine Ansichten ist die, dass du ein Hardcore Fanatiker bist der alles an Kritik und Fakten ausblendet, hauptsache auf dem papiert steht Brähmer als WM, alles andere ist “unwichtig”.

          • 7. Dezember 2014 at 16:25

            ach ja und zum glück habe ich mir das gegurke gestern abend wiedermal nicht gegeben. War doch klar das es ein Flop wird. verstehe sowieso nicht wieso ihr an einem Samstag damit eure zeit verschwendet? Bei guten events mache ichs ja auch, aber bei Sauerland events? Verschwendete lebenszeit.

          • 7. Dezember 2014 at 17:31

            doc
            ruhug blut, brauchst du ne pille?
            allerdings eine frage: du hast geschrieben, brähmer hat einen guten gegner gehabt?
            meintest du veit?
            brähmer muss unbedingt in die HOF, dessen ringschlachten werden sich die leute in 150 jahren noch erzählen.
            sei froh, daß du den sch… nicht sehen musstest,culcay ist doch auch nicht in der profiliga angekommen..
            aber zeuge ist klasse, der junge wird was!

          • 7. Dezember 2014 at 17:42

            moin ego,

            aus Zeuge könnte wirklich was werden. Ich hätte auch absolut nix dagegen wenn mal wieder ein deutscher boxer wirklich was reißt, aber dann bitte einer den man auch ernst nehmen kann. Und das kann ich bei Brähmers gegnerwahl nicht. Ich verstehe nur nicht das es leute gibt, denen es egal ist was für gegner ein Boxer hatte. So als ob jeder gegner gleich zu bewerten wäre.

            Und bei The Fan ist es so, dass er sich zB über die gegner von GGG und Wilder lustig macht, aber gleichzeitig Brähmers WM Gürtel feiert, als ob brähmer jemals eine schlacht schlagen musste. Ich verstehe einfach eine solche Einstellung nicht.

            Und das Culcay ein traumtänzer ist, ist auch klar. Die müssen mal alle wieder auf den boden kommen diese von GEZ gepushten möchtegern champs. Die meinen weil sie irgendwelche aushilgskellner verprügeln und ihnen jeder zujubelt, seien sie etwas.

          • 7. Dezember 2014 at 18:25

            Super Kommentar….

            Aber das wird der Fan eh nicht “hören wollen”,das zieht sich ja schon über zig Monate und durch Zahlreiche “Threads”……

            Richtig “Diskutieren” lässt sich mit ihm darüber eh nicht,es ist immer nur dasselbe phrasengedresche….. 😉

          • 7. Dezember 2014 at 20:08

            Du vergleichst Boxer mit unterschiedlichen Grundvoraussetzungen.. GGG – Wilder – Brähmer …merkst Du was?!

          • 7. Dezember 2014 at 20:10

            Glazewski ist kein Aushilfskellner und dass er boxen kann, hat er gegen Roy Jones Jr. gezeigt – auch wenn dieser längst nicht mehr sein ganzes Boxvermögen abrufen kann!

          • 8. Dezember 2014 at 02:36

            Da hast du allerdings Recht. Also zumindest ich bezweifle ja auch nicht dass Brähmer ein sehr guter Boxer ist, aber es fehlen ihm einfach die großen Namen im Record.

          • 8. Dezember 2014 at 02:37

            Das ging an The Fan auf den Kommentar ”Glazewski ist kein Aushilfskellner und dass er boxen kann, hat er gegen Roy Jones Jr. gezeigt – auch wenn dieser längst nicht mehr sein ganzes Boxvermögen abrufen kann!”. Hatte eigentlich auf die Antwort Funktion gedrückt, aber egal.

          • 8. Dezember 2014 at 02:59

            Marco Huck auf der Kirmes im “Power Tower”(nennt man das glaube ich) am Hosebenässen:
            facebook.com/video.php?v=10152929786866613

          • 8. Dezember 2014 at 06:51

            Alex, dieses Gelaber vom „sehr guten Boxer“ hat auch echt mal seine Grenzen. Jeder, der mal geboxt hat oder dies – hobbymäßig oder als Leistungssportler – noch tut, weiß, dass selbst ein mittelmäßiger Verbandsligaboxer einiges leistet und man ihm Respekt und Achtung entgegen bringen sollte. Aber darum geht es hier überhaupt nicht – wir sprechen hier von der Weltspitze, und da sind „sehr gute Boxer“ eben welche, die andere „sehr gute Boxer“ im Rekord haben. Hat das Brähmer? Als Amateur – ganz klar ja, als Profi – ganz klar nein.

          • 8. Dezember 2014 at 10:06

            @ fettundmuskeln

            …und Du meinst, dass ist Sache von Jürgen Brähmer, die großen Namen zu verpflichten???

            Es ändert doch nichts an seinem Leistungsvermögen! Ich habe Jürgen lange nicht mehr so beweglich gesehen und er ist dermaßen auf den Punkt zum Kampf gekommen, dass mich diese Vorstellung so gar nicht überrascht hat.

            Das Limit bringt er mittlerweile spielend und sein Selbstbewußtsein ist weltmeisterwürdig – ausser Stevenson und Kovalev würde ich ihm zu JEDEM Kampf raten – und ich weiß, dass Jürgen Brähmer auch jeden boxen würde!

            Man sollte sich freuen, einen DEUTSCHEN Weltmeister zu haben..anstatt immer nur alles schlecht zu reden!

            Von den Amateurzeiten will ich hier gar nicht anfangen – zu der Zeit gab es KEINEN besseren als Jürgen Brähmer!

          • 8. Dezember 2014 at 11:32

            @ fettundmuskeln
            Ich finde es manchmal einfach lächerlich wie schlecht Deutsche Boxer hier geredet werden. Auch für Profi-Verhältnisse ist Brähmer kein Durchschnittsboxer, also sage ich ein sehr guter Boxer. Dass er Weltklasse ist habe ich nicht gesagt und werde ich auch nicht sagen da es mit Stevenson, Hopkins, Beterbiev, Kovalev und Pascal derzeit genug Boxer gibt die ich derzeit boxerisch deutlich über Brähmer sehe. Verstehe deine Aufregung da nicht.

          • 8. Dezember 2014 at 12:12

            Alex, natürlich ist Brähmer mehr als ein Durchschnittsboxer und leistungsmäßig irgendwo in den Top10 im LHW anzusiedeln..
            Was ihn aber von der Weltspitze unterscheidet ist, daß er eben in 47 Kämpfen als Profi keinen Weltklasse-Gegner geschlagen hat..! Das sollte einem schon zu Denken geben..

          • 8. Dezember 2014 at 12:36

            Laber Rhabarber, guter Boxer, guter Boxer, guter Boxer

          • 8. Dezember 2014 at 12:37

            an Alex!

          • 7. Dezember 2014 at 20:04

            alles was ich sagen wollte ist: was bringen Dir 100 gute Leute im Record, wenn Du 100x auf die Fresse bekommst???!

            Und Pascal bekommt von Kovalev tüchtig…

          • 7. Dezember 2014 at 21:50

            fan
            und brähmer eben nicht, würde gegen beide nie antreten, aber wer lacht jetzt alles über brähmer?
            ca die ganze boxwelt!
            finde immer nur noch als “gegner” veit im rekord, gibt dir das zu denken?

          • 8. Dezember 2014 at 10:00

            @ ego

            dann rate mal, wer demnächst gegen Stevenson antritt… vielleicht findest Du den Namen ja auch im Record von Brähmer?! 😉

          • 8. Dezember 2014 at 14:31

            @ Doc

            bin mal gespannt, was Dein “Weltklasse-Mann” Pascal gegen Kovalev ausrichtet…

            aus meiner Sicht ein totales Missmatch!

          • 7. Dezember 2014 at 20:19

            @ ghetto

            …da war aber eine Niederlage gegen Soliman nicht eingeplant!´

            Trotzdem sehe ich die Entwicklung für Felix nach wie vor positiv und im Vergleich zu GGG muss er sich um seine Zukunft keine Gedanken machen! 😉

      • 6. Dezember 2014 at 23:54 —

        klasse Argument….. die einzigen verlierer bei der angelenheit sind die leute die auch noch Geld für solch einen müll aus dem fenster geworfen haben…..

        schade drum… aber eigentlich… wer dafür Geld bezahlt dem ist wirklich nicht mehr zu helfen und hält sich selbst bestimmt für ne art “fan” oder so…

      • 7. Dezember 2014 at 15:54 —

        Das kann ich mir sehr gut vorstellen.. Als Paradebeispiel dafür sollte Felix “The Fighter” Sturm gelten.. Immer diese weinerlichen Interviews nach völlig zu Recht verlorenen Kämpfen sind einfach nur sehr, sehr schwer zu ertragen..

        Aber mal im Ernst Fan, anstatt anderen wiederholt Ahnungslosigkeit vorzuwerfen solltest Du Dich vielleicht mal damit auseinandersetzen, wieso Sturm und Konsorten vermehrt kritisch gesehen werden. Gründe dafür gibt es reichlich..
        Was Brähmer betrifft, von dem ich persönlich noch etwas mehr halte als von den anderen Luftpumpen, kannst Du wohl selbst nicht bestreiten, daß der “Altmeister” in seiner illustren Karriere NICHT EINEN EINZIGEN Gegner auf Weltklasse-Niveau besiegt hat..
        Den von Dir propagierten “spannenden Kampf” gegen den “Top-Gegner” Glazewski wird echten Boxfans noch sehr lange in bester Erinnerung bleiben.. 😉

        • 7. Dezember 2014 at 16:05 —

          Sollte eigtl als Antwort ein paar Felder weiter oben stehen, aber selbst diese Funktion klappt hier ja nur bedingt.. 😀

          Zudem sollte da natürlich “Der von Dir propagierte….” stehen..

          • 7. Dezember 2014 at 20:13

            egal wer diesen Leberhaken genommen hätte…er wäre ausgezählt worden – auch ein B-Hop!

            Wenn Du Dich mit der Thematik auskennst, weiß Du von den Schmerzen!

        • 7. Dezember 2014 at 20:02 —

          @ Flo9r

          Brähmer hat Sukhotsky geschlagen (denkwürdiger Fight), und gestern einen beeindruckenden Ko-Sieg gegen Glazewski erzielt – dass er einen perfekten Leberhaken schlägt, kannst du ihm dabei nicht zum Vorwurf machen!

          Glazewski kann boxen und hat das gegen Roy Jones Jr. auch nachgewiesen!

          Die Leistung von gestern wieder kleinzureden, passt zu den Brähmer-Kritikern, die ihn schon vor zwei jahren abgeschrieben hatten..

          aber ihr werdet euch noch alle wundern! 🙂

          • 8. Dezember 2014 at 12:06

            Fan, wo wird Brähmer denn der “perfekte” Leberhaken vorgeworfen..?
            Legitime Vorwürfe gib es doch bezüglich des unwürdigen Gegners, der auf “WM”-Level nichts verloren hat..
            Daß man das natürlich nicht Brähmer selbst, sondern Sauerland vorwerfen muss, versteht doch auch jeder… Ich glaube auch, daß Brähmer selbst – im krassen Gegensatz zu Sturm – mit jedem in den Ring steigen würde.. Sauerand weis das leider sehr gut zu verhindern und nehmen Brähmer so die Chance, nochmal einen größeren Fight zu bestreiten..
            Trotzdem sehe ich aktuell nicht nur Kovalev und den von Kampf zu Kampf schwächer werdenden Stevenson vor Brähmer, sondern eben auch Alvarez und Pascal..
            Was den Fight vs Sukhotsky betrifft, welchen ich gegen den Superman aktuell nicht mal chancenlos sehe, kann man Dir teilweise zustimmen, wobei Sukhotsky damals vor 5 Jahren definitiv noch nicht zur Elite zu zählen war…
            Der einzige weltklasse Gegner in 47 Kämpfen war Garay, das Ergebnis ist bekannt..
            Grüße in den hohen Norden..!

          • 8. Dezember 2014 at 12:37

            Flo9r, gib es auf, es ist (leider) hoffnungslos… 😉

          • 8. Dezember 2014 at 12:38

            Auf den Punkt, dein Kommentar!

          • 8. Dezember 2014 at 12:38

            An Flo9r – was ist mit der Antwortfunktion los?

          • 8. Dezember 2014 at 13:51

            @ Flo9r

            Punkt 1.) Du zählst hier für mich zu den Leuten, die genügend Boxsachverstand an den Tag legen und eine vernünftige, sachliche Sichtweise auf die Geschehnisse an den Tag legen – einige lassen leider die nötige Ernsthaftigkeitr vermissen!

            Punkt 2.) sicherlich war es kein spannender Kampf gegen Glazewski, dennoch ein überzeugender Sieg gegen einen guten Boxer!

            Punkt 3.) den Fight gegen Sukhotsky muss man erstmal so zu Ende bringen – ich bezweifel, dass es allein vom Willen her viele mit dem “Jungen von der Strasse” aufnehmen können – Jürgen Brähmer ist ein Instinkt-Boxer par excellence und für mich absolute Weltklasse – auch ohne die großen Namen in seiner Profi-Karriere!

            Zu Amateur-Zeiten hat er sie übrigens alle weggehauen…die sich getraut haben!

            Im Profi-Zirkus läuft das Spiel ein wenig anders und Jürgen Brähmer ist abhängig vom Management..die aber für SAT1 jetzt aus dem Quark kommen müssen 😉

            Stevenson vs Sukhotsky erwarte ich auch mit Spannung und bin sicher, dass Superman eine harte Nuss zu knacken hat…warten wir’s mal ab…

            Beste Grüße an Dich zurück und einen guten Start in diese Woche

          • 8. Dezember 2014 at 13:57

            ..Garay war 2008 – heute würde ich ihn gegen Brähmer chancenlos sehen!

            Garay hat sich hängen lassen (bringt das Limit nicht mehr) und Brähmer ist seit der Zusammenarbeit mit Karsten Röwer wieder in der Spur…hat eine tolle Entwicklung gemacht!

            Man darf sich ruhig auf tolle Kämpfe 2015 freuen..

          • 8. Dezember 2014 at 17:24

            Na klar freu ich mich auf die tollen kämpfe von 2015 und ich freue mich auch darauf das Jürgen brähmer an keinem dieser tollen kämpfe teilhaben wird….

            Das B-Hop geblubber zieht keinen Brathering vom teller,außer bei den “casual-samstagabend-Boxfans” und bei fragwürdigen “fans”….. kommt eh nicht dazu….

          • 8. Dezember 2014 at 18:41

            ..wir sprechen uns 2015 und dann bin ich mal auf Deine Statements gespannt 😉

          • 8. Dezember 2014 at 18:50

            ja, wir sprechen uns alle 2015 noch einmal zu diesem Thema… bis dahin begraben wir bitte das Thema.

            Brähmer wird am 21.3. in Rostock in den RIng zurückkehren, ich gehe von einem Duell gegen Krasniqi oder Murat aus.
            Danach wird Brähmer ins Supermittelgewicht runter gehen, das ist nicht nur meine Vermutung. Brähmer selbst hat in der aktuellen Printausgabe der Sportbild erklärt, dass er zum Einen das Gewichtslimit noch locker bringen könne und zum Anderen großes Interesse an einem deutschen Duell gegen Abraham, Sturm oder Stieglitz hat.

            Du glaubst an ein Duell gegen B-Hop, ich an mindestens ein “deutsch-deutsches” Duell mit dem “schönen Jürgen” eine Klasse tiefer. Wie gesagt, warten wir es ab, mein lieber Fan… 😉

          • 8. Dezember 2014 at 23:30

            @ ghetto

            versprochen mein Bester – ich gebe Ruhe in Sachen Brähmer 😉

            Krasniqi sehe ich auch im März auf uns zukommen und dann schauen wir mal… Stieglitz, Sturm und Abraham teilen sich den Kuchen im Supermittel und was soll Brähmer auch auf diesen Zug aufspringen?!

            Froch nochmal wie zu Amateurzeiten ausknocken??? 🙂

          • 9. Dezember 2014 at 03:13

            The Fan
            8. Dezember 2014 at 23:30

            “…Krasniqi sehe ich auch im März auf uns zukommen und dann schauen wir mal…”

            @ Fanlein Fieselschweif

            “…auf UNS zukommen…”???
            Du sprichst von dir und Brähmer im Plural?
            Seid ihr schon verheiratet?
            Hat die Symbiose schon stattgefunden?
            Ist der schöne Jürgen etwa ein Alien, dass sich in deinem Bauch eingenistet hat?

          • 8. Dezember 2014 at 21:28

            Das Garay inzwischen nicht mehr auf der Höhe ist, seh ich auch so.. Der hat nicht umsonst die Mehrzahl seiner letzten Kämpfe verloren und sah auch gegen Huck nicht mehr ganz frisch aus..
            Aber selbst wenn Brähmer die 2014 Version von Garay schlagen würde, wäre das ja nicht mehr soviel Wert wie es 2008 gewesen wäre, zumal Garay ja schon vor dieser Phase zwei Mal vs Erdei den Kürzeren gezogen hatte..
            Das erinnert mich gerade daran, daß ich mehrmals Diskussionen geführt habe bzw führen musste, ob Calzaghe nun einen Platz in der HoF verdient hat oder nicht. Die Argumente, welche mir vorgetragen wurden, waren dabei hauptsächlich, daß JC´s Record zu wenig Top-Gegner enthielte und er Jones Jr und B-Hop ja erst im Jahre 2008 (LOL) geboxt hätte..
            Diese Argumentation erscheint mir umso lächerlicher, je öfter ich hier lesen muss, daß Glazewski vs Jones Jr (2012) etwas bewiesen hätte, oder daß ein Sieg vs B-Hop im Jahre 2015 so etwas wie “career defining” sein sollte..
            Ob Sauerland Brähmer nur schützt, oder ihn aber kleiner macht als er sein könnte, ließe sich erst gegen Top-Gegner endgültig feststellen, erleben werden wir es wohl leider nicht mehr.. 🙁

          • 8. Dezember 2014 at 22:00

            flo
            wußte gar nicht, daß du diese diskussion führen mußtest, wegen JC und der HOF.
            aber stimmt, wer eubank, lacy, benn, veit, kessler und die von dir genannten schlägt, hat na klar nur fallobst geboxt.
            da stinkt JC doch gewaltig gegen brähmer ab!
            aber, grübel, mit veit war doch noch was?
            sollte doch DER FAN sich mal klug machen!
            und dann vielleicht mal mit brähmers gegner vergleichen, vielleicht fällt ihm da was auf (was ich aber nicht glaube).

          • 8. Dezember 2014 at 22:17

            Hey ego,
            ja der Rückkampf zwischen Veit und Calzaghe war natürlich bitter nötig, zu knapp und unglücklich war Veits Niederlage im ersten Aufeinandertreffen.. 😉

          • 9. Dezember 2014 at 21:42

            hey flo
            da hat JC den veit so sauer gemacht, daß er brähmer erlegen mußte,
            pöser JC.
            hat der fan denn was zu den tollen gegnern von brähmer geschrieben?
            da kann JC nur abstinken.

          • 8. Dezember 2014 at 22:35

            Calzaghe war doch in jedem seiner Kämpfe zugekokst bis unter die Schädeldecke!
            Deshalb konnte er auch 12 Runden wie ein geisteskrankes Duracell-Häschen durch den Ring springen…

          • 8. Dezember 2014 at 22:40

            So und nicht anders wirds gewesen sein.. 😉

          • 8. Dezember 2014 at 23:27

            @ Flo9r

            wenn einer die Berechtigung auf einen Platz in der Hall of Fame hat, dann ja wohl Calzaghe – auch diesen Namen mag ich nicht in einem Atemzug mit Jürgen Brähmer nennen – das ist ein ganz anderes Kaliber!!

            Wenn Brähmer sich wirklich Hopkins schnappt (nach Krasniqi) dann ist das im Rahmen seiner Möglichkeiten ein tolles Karriere-Highlight (aus meiner Sicht) – Stevenson hat sich übrigens erneut im Vorfeld zum Sukhotsky-Fight zu Brähmer geäussert und Interesse an einem Kampf bekundet…scheint ja doch nicht so ab vom Schuss zu sein – der Schweriner 😉

            Naja, genug der Mutmaßungen – warten wir auf 2015 🙂

          • 8. Dezember 2014 at 23:31

            The Fan
            8. Dezember 2014 at 23:27 — Antworten

            “wenn einer die Berechtigung auf einen Platz in der Hall of Fame hat, dann ja wohl Calzaghe – auch diesen Namen mag ich nicht in einem Atemzug mit Jürgen Brähmer nennen – das ist ein ganz anderes Kaliber!!”

            Da sind wir einer Meinung..!

          • 9. Dezember 2014 at 21:37

            fan
            ich kann es nicht glauben, du hast einen vernünftigen satz geschrieben! ( wegen JC).

  30. 6. Dezember 2014 at 23:51 —

    JohnnyWalker, falls du mal in Koblenz bist dann sag Bescheid, kann man sich ja mal treffen und es klären ob ich so klein bin 😉

    • 7. Dezember 2014 at 00:06 —

      Was will ich denn in deinem verschissenem Koblenz? Zusehen wie du im Regenmantel Obdachlose belästigst? Du stellst hier keine Forderungen denn du bist noch nichtmal geschäftsmündig, du kleiner Windelbläher!

  31. 6. Dezember 2014 at 23:52 —

    @The Fan:Welche Karten hast/hattest(?) Du und wieviel musstest Du dafür bezahlen?

  32. 6. Dezember 2014 at 23:54 —

    Der Schöne Jürgen,auch als Faceman und der Model bekannt,hat seinen Gegner regelrecht zerstört.Wer könnte diesen Box-Monster noch aufhalten.Kovalev? Stevenson? oder Supertalent Konni Konrad ? Ich verstehe Jürgen nicht.Er hat doch genug Geld.Er könnte sich doch ein Schönheitsoperation leisten. 😀

    • 6. Dezember 2014 at 23:56 —

      mit beauty-op´s gibt sich der “faceman” nicht zufrieden….

      sein oberstes ziel ist es alle taxifahrenden,gemüsverkaufenden und silikontubenbefüllenden halbprofis nen leber-zersmasher zu verpassen…

      nur so gehört man zur weltspitze….. 😉

      • 7. Dezember 2014 at 00:01 —

        Hahaha..Eigenartigerweise hat er gegen Freizeitboxer mehr probleme als gegen sogenannte Profis.Das soll einer verstehen.Brähmer sieht immer miserabel aus,wenn der Gegner ständig Druck macht und im Infight boxt.

  33. 6. Dezember 2014 at 23:55 —

    @The Fan: Schon geil dass Du hier soviel schreibst obwohl Du (angeblich) in der Halle bist.
    Ich hätte eindeutig anderes zu tun. Müsstest du jetzt nicht auf der Heimreise sein???
    Lol!!!

    • 7. Dezember 2014 at 00:01 —

      ???? Heimreise..in Oldenburg wird gefeiert!

      Warst wohl noch nie auf einer Veranstaltung 😉

      • 7. Dezember 2014 at 00:04 —

        Gibst da wenigstens geile Weiber. 😉

        • 7. Dezember 2014 at 00:11 —

          Carlos mein Bester, Hand aufs Herz: hier sind ein paar geile Weiber (hast Du das kurzhaarige Nummerngirl am Schirm gesehen?) die sieht schonmal mega aus und hat Beine bis zum Himmel!

          Insgesamt waren in Hamburg aber mehr “Highlights” 🙂

        • 7. Dezember 2014 at 00:23 —

          in Oldenburg fliesst heut abend mehr mösen-saft als trinkwasser…. alles jürgen “sexual seductive” brähmer zu verdanken… 😉

      • 7. Dezember 2014 at 00:07 —

        Nein da war ich noch nie!
        Aber: Bist Du gerade dort? Lol!!! Warum schreibst Du dann gerade so viel? Ist die Feier so scheiße?
        Hand aufs Herz und sei mal ehrlich wie ein Mann: Bist Du wirklich dort?
        Wie gesagt, ich hätte wahrlich was anderes zu tun als hier zu schreiben wenn ich gerade den Kampf (angeblich!) live vor Ort gesehen hätte…

        • 7. Dezember 2014 at 00:14 —

          ..ich stehe hier in keiner Zappelhalle, sondern hier darf man sich in entspannter Atmosphäre mit den geladenen Gästen bei leckerem Buffet und dezenter Beschallung nett unterhalten…und nichts spricht dagegen, meinen Freunden von Boxen.de auch mal Zeit zu schenken 😉

          Gönn’ Dir mal so einen Abend…Vorsatz für 2015! 😉

          In der Regel trifft man immer interessante Leute auf den After-Show-Partys!

        • 7. Dezember 2014 at 00:15 —

          wenn die weiber dort so geil wären hätt ich bestimmt keine zeit um mit “irgendwelchen bekloppten” hier was zu schreiben….

          das bringt und bestätigt mich in meiner Vermutung das beim “fan” mehr dahinter steckt als nur ein “fan” vom faceman zu sein….. 😉

  34. 7. Dezember 2014 at 00:16 —

    @The Fan: Welche Kartenkategorie hattest Du und wieviel hast du für sie bezahlt?
    Warum antwortest Du nicht darauf? Du brauchst doch nur auf Deine Karte schauen, lol!!!

  35. 7. Dezember 2014 at 00:25 —

    @The Fan: Schämst Du Dich dafür. dass Du als Lügner entlarvt wurdest?

    • 7. Dezember 2014 at 00:31 —

      ist nicht das erste mal das er entlarvt wurde… scheinbar ist sein Selbstwertgefühl so dermaßen im keller das er es entweder nicht mehr selbst mitbekommt oder aber auch,was meine persönliche Vermutung ist, es ihm scheissegal ist….

      es gibt halt auch solche menschen…. 😉

  36. 7. Dezember 2014 at 00:32 —

    erschreibt 4 beiträge in 20 minuten während er in ner halle mit freunden steht,zwischen kurzhaarigen nummerngirl und jeder menge interessanter charaktäre…entweder er ist der übelste otto oder ein spinner…beim klitschko kampf hat er auch schon son so ne story gebracht…poste coole fotos vom event oder halt die backen@fan

  37. 7. Dezember 2014 at 00:44 —

    Haha, ihr Neider – könnt ihr nicht akzeptieren, dass der Fan nicht nur einzigartigen Box-Sachverstand aufweist, prophetische Gaben besitzt (Brähmer – die Nummer 3 im LHW), sondern auch darüber hinaus blendend aussieht und auf jeder Aftershowparty die Attraktion der weiblichen Gäste darstellt? Außerdem hat er einen soliden Job auf dem Bauamt in Oer Erckenschwick, bei dem er viel Geld verdient und „nebenbei“ (multitaskingfähig, wie er nunmal ist) seine Beziehungen ins Box-Business pflegen kann – da kommen wir Tastatur-Warriors natürlich nicht hinterher!

    • 7. Dezember 2014 at 01:05 —

      @Fettundmuskel:
      Du solltest so etwas wie: “Ironie an” und “Ironie aus” aus schreiben (oder die Ironie ganz weg lassen).
      Es gibt mehr Leute die Ironie NICHT erkennen als man denkt (ernst gemeint)!

    • 7. Dezember 2014 at 01:10 —

      Warum sich hinter Ironie verstecken, wenn man die Sache direkt ansprechen kann?

      • 7. Dezember 2014 at 03:44 —

        Sag mal, Mayweather, ist dein Name eigentlich ironisch gemeint oder hältst du dich tatsächlich für „The Best Ever“?
        Ich denke, wenn ich Clowns wie dich und den Fan in einen Sack stecken und drauf hauen würde, träfe ich immer genau den Richtigen. Ironie aus.

  38. 7. Dezember 2014 at 00:45 —

    war mir schon beim letzten mal klar als er die platzkennzeichnung falsch benannt hatte

  39. 7. Dezember 2014 at 00:46 —

    Einfach nur traurig, dass es solche Leute gibt!

  40. 7. Dezember 2014 at 01:55 —

    EPISCHER CHAT: “THE FAN” wurde als Lügner entlarvt! Einfach nur die letzten Beiträge lesen und sich selbst eine Meinung bilden.
    LOL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    • 7. Dezember 2014 at 12:38 —

      Also May,

      warum können es Leute nicht akzeptieren, dass The Fan auf solche Veranstaltungen eingeladen wird?
      War doch bestimmt stressig für den Jungen – erst Oldenburg, dann mit der Chartermaschine rüber nach Brooklyn.
      Wir sollten ein bisschen mehr Respekt davor haben, wenn jemand sich die Mühe macht, live von vor Ort zu berichten!

  41. 7. Dezember 2014 at 02:12 —

    Laut bild.de ist der erste Sauerland Hauptkampf, man höre und staune, das Rematch zwischen Abraham und Smith, welches am 21.2 in Berlin stattfinden wird!

    Genial! 😀

    • 7. Dezember 2014 at 04:38 —

      Du kennst doch noch überhaupt gar nicht die Undercard und die MusikActs du Pflaume!

  42. 7. Dezember 2014 at 05:16 —

    Pascal hat versucht Bolonti zu töten…und bekommt ein “unintentional foul”!

  43. 7. Dezember 2014 at 05:18 —

    Schöner overhand-KO von Centeno jr!

  44. 7. Dezember 2014 at 05:20 —

    Brutal Knockout von Hugo Centano jr. gegen De la Rosa. WOW! Pascal mit No Contest gegen Bolonti nach unabsichtlichem Schlagen nach dem Trennkommando und Thomas Dulorme mit SD gegen Hammerin’ Hank in einem Klassefight!

  45. 7. Dezember 2014 at 05:39 —

    Rosado hat scheinbar keinen gamplan…

  46. 7. Dezember 2014 at 05:45 —

    Geiler Fight!

    • 7. Dezember 2014 at 05:49 —

      ja, aber wieso macht Rosado das nicht von Anfang an schon so?

      • 7. Dezember 2014 at 05:54 —

        Rosado hat die ersten 5 Runden verschwendet.
        Über die Punkte hat er keine Chance mehr durch den Knockdown, erst recht wenn wegen dem Auge abgebrochen wird und es nicht über 12 geht.

  47. 7. Dezember 2014 at 06:09 —

    Korrekte Stoppage! Lemieux W TKO 10

  48. 7. Dezember 2014 at 07:54 —

    Alle reden über GGG, aber ich möchte Lemieux gegen den weltbesten Middleweight sehen: the one and only Fighter, Leonidas Felix „The Fanboy“ Sturm!

  49. 7. Dezember 2014 at 10:48 —

    das solls also gewesen sein in der ard? hörte sich gestern schon sehr nach völligem abschied an. auch wenn es offiziell noch einzelfallentscheidungen geben soll hörte sich das gestern gar nicht so an. vorallem mit wem? huck? chagaev? EC Boxern (die scheinbar aber sowieso nen vertrag mit eurosport haben?) viel gibt’s in der deutschen boxlandschaft nicht mit was nicht bei sat1 oder RTL ist.
    trotzdem hoffe ich, dass es noch weiter geht. Konkurrenz is immer gut und mehr boxen im tv auch!

  50. 7. Dezember 2014 at 11:48 —

    Warum sind hier die guten Kommentare gelöscht worden.? 😀

  51. 7. Dezember 2014 at 14:40 —

    Hab Tränen in den Augen. Wie konnte es nur so weit kommen. Deutschland verliert seinen besten Boxsender. Die ARD stand was das Boxen angeht für Kompetenz, Emotionen, Gleichbehandlung der Boxer, Faire Urteile, Super Kämpfe.
    Box Deutschland liegt ohne die ARD am Boden, Sat 1 wird diese große Lücke nie schließen können.

  52. ghetto obelix
    7. Dezember 2014 at 02:12 — Antworten
    Laut bild.de ist der erste Sauerland Hauptkampf, man höre und staune, das Rematch zwischen Abraham und Smith, welches am 21.2 in Berlin stattfinden wird!

    Genial! 😀
    ————————————————–

    Warum überrascht mich das nicht? Und hier haben tatsächlich manche geglaubt Sauerland haut jetzt die bomben fights raus? Herrgott wacht doch mal auf, es wird so weitergehen wie bisher, nur das jetzt noch schlechtere gegner engagiert werden als bei ARD, da jetzt noch weniger kohle zur verfügung steht.

    Sauerland hat all die jahre nix in die kämpfe investiert, wer glaubt sie fingen ausgerechnet in dieser schweren situation damit an, der glaubt auch an den osterhasen.

    @ Alex

    Es stimmt mit Sturm vs Stieglitz + vereinzelte ausnahmen waren paar akzeptable kämpfe dabei, aber von so vielen events ist das einfach eine traurige ausbeute.

    Und wenn Abraham vs Smith 2 kommen sollte, dann ist ein neuer tiefpunkt im deutschen boxen erreicht.

  53. 7. Dezember 2014 at 17:44 —

    Aber wenn Ihr mal das Interview hinterher gehört habt.Dann wisst ihr das Brähmer sagte,das es ein Problem sei das alle boxen wollen ein Angebot bekommen und dann doch nicht boxen wollen mit einmal.Und so die Welt war das Geld von der ARD auch nicht um die größenwahnsinnigen Forderungen zu erfüllen die gute Gegner haben wollen.Demnach haben die sehr wahrscheinlich einige Angebote ausgeschrieben an bessere Gegner die dann absagten.Das Problem ist das Geld.Deswegen kommen bessere Gegner meistens nur über pflichtverteidigungen.Weil sie da müssen und das auch annehmen müssen oder zurückversetzen lassen im Rankings.Tyron Zeuge hat mir gestern gefallen.Defensiv geht es noch besser aber scheinbar gut zu wissen das er auch was verträgt an Treffern.Aber würde den jetzt langsam immer stärkere Gegner geben und erst 2016 WM Fight im anderen Verband denke an den Verband wo Direll noch den Gürtel hält.

    • 7. Dezember 2014 at 17:54 —

      magic
      und das sagt dünnpfiff brähmer?
      zeuge ist richtig gut,defensive ist doch auch gut, schön abkontern, hat doch super geklappt!

  54. 7. Dezember 2014 at 18:05 —

    dr
    man ey, hattest die chance, das jahrhunderttalent zu erleben, und was machst du?
    nicht zuschauen, an diesem historischen kampfabend!
    schäm dich (aber nur etwas)!
    culkay war so scheiße, wie der fan es nur sein möchte( den kommentaren nach).
    zeuge wird noch was, der hat eier!

  55. 7. Dezember 2014 at 18:45 —

    Boxerkings ist zurück

    www. boxerkings2014.wordpress.com/

  56. 7. Dezember 2014 at 21:27 —

    Ich hoffe doch sehr, dass wir im Frühjahr/Frühsommer ein Duell zwischen Golovkin & Lemieux sehen werden.

  57. 8. Dezember 2014 at 02:59 —

    Marco Huck auf der Kirmes im “Power Tower”(nennt man das glaube ich) am Hosebenässen:
    facebook.com/video.php?v=10152929786866613

  58. 8. Dezember 2014 at 07:55 —

    Der Alex wieder mit seinen relativen und dazu noch sinnlosen Kommentaren. Was ein “sehr guter Boxer” ist und warum dieser unbedingt in die Top 6,37 gehört, dass und vieles anderes inhaltsloses rudimentäres möchtegern Gequassel gibt es nur von Alex.
    Seine tabellarisch-kategorische Fachsimpelei wer, was oder wieviele in die Top 20, Top 10, Top 5 oder Top 1 gehören sind schon ein Running Gag dem aber langsam sicher die Puste ausgeht. Nun weiß jeder zwar jeder, dass Adjektive wie “gut”, “sehr gut” nur subjektiv sinnbindend sein mögen. Für Alex aber kein Grund weiterhin Texte zu verfassen deren Inhalte leer bleiben.

    Es ist halt immer das Gleiche. Warum etwas “gut” oder gar “sehr gut” ihm erscheinen mag und in welcher Relation dies zu verstehen ist, kann, will oder möchte er uns nicht mitteilen.
    Wenn ich die Zeit hätte nur einen Teil derer Kommetare zusammenzufassen, käme ich mir blöd vor weil so viele Worte so wenig Inhalt haben.

  59. 8. Dezember 2014 at 12:17 —

    The Fan
    “7. Dezember 2014 at 20:13 — “Antworten” (LOL)
    egal wer diesen Leberhaken genommen hätte…er wäre ausgezählt worden – auch ein B-Hop!”

    Eben auch daran hebt sich Hopkins von den Glazewskis, Averlants, Oliveiras, Abatangelo und Gutknechten dieser Welt ab..
    Er nimmt solche Schläge erst gar nicht.. 😉

  60. 8. Dezember 2014 at 13:38 —

    The Fan
    7. Dezember 2014 at 20:19 — “Antworten”

    “Trotzdem sehe ich die Entwicklung für Felix nach wie vor positiv und im Vergleich zu GGG muss er sich um seine Zukunft keine Gedanken machen! 😉 ”

    Na, wenn Du da mal nicht wieder die “Fan”-Brille aufgesetzt hattest.. 😉
    Oder macht Dir etwa noch der viele Champagner aus der After Show Party zu schaffen..??

  61. 8. Dezember 2014 at 17:10 —

    Froch will aufhören

    www. boxerkings2014.wordpress.com

  62. 8. Dezember 2014 at 17:13 —

    fan
    du schreibst wirr, verdrehst alles und suchst dir für alles eine antwort.
    eben alles, was man von einem hardcore-fan erwartet.
    1.: amateurboxen ist kein profiboxen, das zeigt culkay ganz deutlich.
    2.: brähmer ist ein weltklasse-boxer, weil er wen geschlagen hat?
    ein boxer ist nur so gut, wie der gegner es zulässt!
    wie kann man weltklasse- boxer sein, ohne die besten der welt zu boxen? nach welchen kriterien gehst du ( aussehen kann es nicht sein)?
    und diesen gegner , der über nacht hochgerankt wurde, fandest du gut ? weltklasse?
    träum weiter von 2015, da werden die gegner auch nicht besser, egal, welcher sender das überträgt!
    da wird keiner von den top 12 gegen brähmer boxen, da wird eher einer von 79 auf 15 ohne einen kampf hochgerankt, eben weltklasse- niveau.
    aber du hast bewiesen, auch mit wenigem kann man zufrieden sein!

  63. 8. Dezember 2014 at 17:53 —

    Wer ernsthaft glaubt, dass Brähmers Gegner 2015 besser werden und diese Nummer nur ein liebloser Abshcied von der ARD war, der sollte sich mal die erste Veranstaltung bei SAt 1 ansehen mit dem hochkarätigen Hauptkampf vom “König” Arthur gegen das Opfer Smit. Rematch ist fix.

  64. 8. Dezember 2014 at 21:59 —

    @ Flo9r
    ”Alex, natürlich ist Brähmer mehr als ein Durchschnittsboxer und leistungsmäßig irgendwo in den Top10 im LHW anzusiedeln..
    Was ihn aber von der Weltspitze unterscheidet ist, daß er eben in 47 Kämpfen als Profi keinen Weltklasse-Gegner geschlagen hat..! Das sollte einem schon zu Denken geben..”
    Und was anderes habe ich auch nicht gesagt.

    • 8. Dezember 2014 at 22:08 —

      Stimmt Alex, war aber auf Grund der merkwürdigen Reihenfolge der Kommentare hier schwer zu erfassen.. Hab ich erst danach gesehen.. 😉

  65. 9. Dezember 2014 at 01:54 —

    Aber Veit war doch ein guter Boxer, mindestens Top 10 zu seiner Zeit und Garay war auch ein sehr guter Boxer, der war vielleicht sogar Top 5 und Sturm ist wirklich ein sehr guter Boxer und hat zwar gegen Castillejo verloren, aber das war ja auch schließlich ein sehr, sehr guter Boxer, der gehörte damals in Europa mindestens zur Top 5, wenn nicht sogar Top 3, abgesehen davon war auch Sven Ottke ein sehr guter Boxer, vielleicht Top 5, Top 10 oder Top 15 in der Welt seinerzeit, möglicherweise reicht es nicht ganz für die HOF, aber ich würde ihn schon zu den besten deutschen Boxern aller Zeiten zählen und Mayweather ist auch ein guter Boxer, vielleicht nicht DER ATG, aber zumindest in den Top 10 der ATG Liste, ich persönlich finde ihn jedenfalls besser als Broner, aber der ist auch ein guter Boxer, man sollte ihn keinesfalls unterschätzen, vielleicht sogar Top 10 im LWW, wer weiß und Brähmer würde Veit heute bestimmt besiegen, vielleicht sogar Maske, der vielleicht beste deutsche Boxer überhaupt, oder zumindest Top 5 der besten deutschen Boxer nach dem Krieg zusammen mit Markus Bayer und auch Robert Stieglitz, Robert Rolle, Jens Plösser und Markus Fuckner.

    • 9. Dezember 2014 at 03:02 —

      @ fettundmuskeln
      Du hast Werner Kreiskott vergessen.
      Das ist doch ein sehr richtig guter bester Boxer…

      • 9. Dezember 2014 at 03:11 —

        Danke für den guten, sehr guten Hinweis, Chippy, sehr guter Kommentar!

        • 9. Dezember 2014 at 03:17 —

          So langsam bekomme ich selbst das Gefühl, dass boxen.de eine gute Seite ist, zwar nicht Top10 sehr gut, aber doch eine Durchschnittsseite.

          Ernsthaft:

          Robert Rolle VS Werner Kreiskott
          Wer gewinnt?

          • 9. Dezember 2014 at 11:53

            Und das alles nur weil ich gesagt habe dass Brähmer ein guter Boxer ist? Und das selbst eher nebensächlich. Naja, manche Leute können sich halt über alles aufregen.

          • 9. Dezember 2014 at 13:32

            @ alex
            Und wieder mal nimmst du das todernst.
            Lass doch einfach auch einen blöden Spruch los und die Sache ist gegessen.

            Es geht ganz einfach darum, dass eine Aussage wie “Brähmer ist ein sehr guter Boxer, zwar nicht Weltklasse, aber besser als der Durchschnitt” völlig leer ist und gerade gar nichts aussagt.

            Das kannst du über jeden (deutschen Sauerland-)Boxer [wie Abraham, Stieglitz, Sturm und Co.] sagen, der irgendwo im Nirvana zwischen Weltklasse und teilweiser Semiprofessionalität herumdümpelt…

          • 9. Dezember 2014 at 13:32

            P.S.
            Welche GWK bist du/wärst du?
            So wie Carlos? Elefantengewicht?

        • 9. Dezember 2014 at 12:03 —

          Du postest hier mittlerweile seit Jahren den immergleichen Schwachsinn, lieber Alex!

          • 9. Dezember 2014 at 22:17

            @ chip
            Hatte ich schonmal geschrieben. Würde derzeit im Mittelgewicht sein wenn ich Wettkämpfe boxen würde.

Antwort schreiben