Top News

Golovkins Promoter: “Wir werden Stevens in Betracht ziehen”

Gennady Golovkin ©Snappa Redley/Onthegrindboxing.com.

Gennady Golovkin © Snappa Redley/Onthegrindboxing.com.

Der Promoter von WBA-Mittelgewichts-Weltmeister Gennady Golovkin (27-0, 24 K.o.’s) ist nach wie vor auf der Suche nach einem Gegner für seine nächste Titelverteidigung im November auf HBO. Ein möglicher Kandidat könnte der Amerikaner Curtis Stevens (25-3, 18 K.o.’s) sein, der am vergangenen Wochenende einen beeindruckenden Erstrunden-K.o. gegen den Mexikaner Saul Roman feiern konnte.

“Wir wollen im November zurückkehren. Wir werden Stevens in Betracht ziehen”, sagte Tom Loeffler gegenüber RING.tv. “Ich denke, Stevens hat bei seinem Erstrunden-K.o. gegen den eigentlich sehr widerstandsfähigen Saul Roman sehr eindrucksvoll ausgesehen. Stevens hat getan, was er musste, um sich in Position für einen Titelkampf zu bringen. Es scheint so, als ob er den Kampf will, im Gegensatz zu den meisten Mittelgewichtlern, wie z.B. Murray. Ich will einfach sagen, dass er eine eindruckvsolle Leistung abgeliefert hat. Golovkin hat immer gesagt, dass er gegen jeden im Mittelgewicht kämpft, und das schließt Stevens mit ein.”

Golovkins Trainer Abel Sanchez glaubt hingegen nicht, dass Stevens schon bereit für seinen Boxer ist. “Ich glaube, dass er nicht versteht, was ein Puncher ist”, so der Trainer zu BoxingScene. “Golovkin wird dich mit einem Schlag treffen, der vielleicht nicht hart aussieht, aber über das richtige Timing, Technik, Position und Gleichgewicht verfügt, weswegen die Schläge so effektiv und hart sind. Stevens ist nicht jene Art Puncher. Er hat harte Hände, seine Kraft kommt von seinem Gewicht und seiner Körpermasse. Es ist ein schwerfälliger Stil, der diese Leute ausknockt. Er ist kein explosiver Puncher wie Golovkin, Tito Trinidad oder Valero – das sind Puncher, die wirklich zuschlagen können. Stevens könnte sich zu jener Art Puncher entwickeln, wenn HBO aber den Kampf absegnet, werden wir gegen ihn kämpfen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Russell Peltz: Adamek an Jennings interessiert

Nächster Artikel

Tua vs. Ustinov: Statements von der ersten Pressekonferenz in Neuseeland

81 Kommentare

  1. underdog-m
    5. August 2013 at 14:29 —

    Golo ko 5

    naja wie solls auch anders kommen hahahahahaha 🙂

  2. UpperCut
    5. August 2013 at 14:35 —

    GGG KO sieg in der ersten runde.

  3. 300
    5. August 2013 at 14:38 —

    3G soll endlich einen richtigen Brocken fighten…..hab keine Lust mehr auf diese No-Names…..er soll doch wenigstens Chavez Jr. fighten….3G renng ja immer noch weg…und rennt, und rennt und rennt…..langsam glaube ich dass es nur Mythos ist dass alle anderen vor ihm davonlaufen….3G geht mir mit seiner Gegnerwahl langsam mächtig auf den Sac….

  4. Mayweather
    5. August 2013 at 14:42 —

    @300: Was soll Golovkin denn machen, wenn die richtigen Brocken ihm alle aus dem Weg gehen?

  5. J2J
    5. August 2013 at 14:43 —

    hahahahahaha ja das ist natürlich genau ein perfekter gegner für diesen blender. irgendeiner dessen karriere schon längst vorbei ist und der jetzt wegen eines sieges gegner einen typen mit nem kampfrekord a la saglam hochgepusht wird. und dann sagen alle wieder wie krass golovkin den typen dann ausknockt. der ist echt ne schande für den boxsport

  6. Expertenteam-Boxen
    5. August 2013 at 15:02 —

    Golovkin ein Blender und Karriere vorbei? Leidest du an einer unheilbaren Geisteskrankheit?

  7. Alex
    5. August 2013 at 15:29 —

    @ J2J

    Golovkin ist sehr talentiert, vllt hat er selbst das größte Talent im derzeitigen MW, aber die besten Gegner hat er wirklich noch nicht geboxt, das kann man nicht abstreiten.

  8. Don_King
    5. August 2013 at 15:30 —

    Leute wen kámpft Golovkin vs Murray?
    Ich glaube nicht das stevens gege triple g das aushalten kann

  9. will smith
    5. August 2013 at 15:52 —

    Golovkin gegen Nader. Danach Nader gegen Stevens. Nader sucht einen Gegner und die zwei wären noch frei, danach könnten sie gegeneinand antreten.

  10. matthias
    5. August 2013 at 16:00 —

    @Don_King der murray kampf kommt nicht murray hat angst und will nicht gegen GGG boxen.

  11. matthias
    5. August 2013 at 16:02 —

    Golovkin rennt von keinen weg, aber alle von Ihn.

  12. Rich_Cro
    5. August 2013 at 16:04 —

    Was heißt, er hat gegen die Besten noch nicht geboxt? Was heißt, er ist ein Blender?

    Matthew Macklin hatte (das konnte die ganze Welt sehen) den Super WBA Mittelgewichts-Titel von Felix Sturm eindeutig gewonnen, den hat er in 2,5 Runden weggehauen.

    – Daniel Geale hat gekniffen (als es um die Titelvereinigung ging),
    – Felix Sturm macht sich immer noch in die Hose, wenn er den Namen Golovkin hört,
    – Proksa (als bis dahin hoch gehandelter Mittelgewichtler) wurde weggepustet,
    – Lajuan Simon (für den Abraham in seinen besten Zeiten 12 Runden brauchte), wurde in der 1. Runde gefällt.

    Kämpfen etwa die anderen Champions oder Ex-Champions gegen bessere Gegner? Bestimmt nicht (Bsp. Martinez gegen Murray, Sturm gegen Legenden wie Hearns Jr., lächerlich). Es bleibt dabei: Für jeden Mittelgewichtler stellt Golovkon die GRÖßTE Gefahr dar. Das ist kein Blender

  13. underdog-m
    5. August 2013 at 16:07 —

    quillin warum in gottes namen nicht quillin !!!!!!

  14. Rubin
    5. August 2013 at 16:13 —

    Golo ist ein Blender, er hat mich geblendet. Ich bin gebleeeeeeeeeeeeeeeendet

  15. Muffi
    5. August 2013 at 16:15 —

    Genau so sieht es aus Roch_Cro!!!

  16. Rubin
    5. August 2013 at 16:15 —

    GGG vs Ward vs Mayweather, die drei boxen in ihrer eigenen Liga

  17. Muffi
    5. August 2013 at 16:31 —

    GGG vs. Ward ist ja schon im Gespräch, dann kriegt Ward endlich auf die Nuss 😀

  18. underdog-m
    5. August 2013 at 16:32 —

    Rich CRO

    erst bescheid wissen und dann was schreiben und wenn man nichts weis dann nix schreiben

    1.Daniel Geale hat nicht gekniffen! Nur hatte schon ein Kampf im Visir und war schon nach dem Sturm Kampf eigentlich schon ausgebucht. Also erstmal erkunden und wenn du dich auskennst, wüsstest du das die meisten Verbände es nicht gerne haben wenn einer mehrere Titel hällt ! So wie bei Ward und bei anderen Boxern die solche Probleme hatten und er hat gegen Sturm ein 12 Runden Kampf gehabt Weltmeister gegen Weltmeister und sein nächster Kampf wieder das gleiche das packt keiner also wäre er schonmal gegen GGG total im Nachteil der bis dato nur Lappen im Kampfrekord hatte und sich nicht einmal auspowern musste!!!
    2. Sturm war nie die Elite im Mittelg. Der hat die Guten nähmlich seid Jahren gemieden, also der Name darf eigentlich garnicht bei den Topleuten im Mittelg. fallen!
    3. Proksa war ein ungetesteter Junger Kämpfer auf Europa Top Niveu auch keine Elite was nännst du für Namen !
    4.Simon ist längst über den Berg du kannst doch nicht ein Simon jetzt mit einem vor 5 Jahren vergleichen blöder vergleich !
    Gegen wenn Martinez geboxt hat ich glaub du lebst auf den Mond also viel weist du übers boxen nicht !

    In ein Punkt gib ich dir Recht das GGG eine große Gefahr für jeden Mittelg. ist !

  19. bla
    5. August 2013 at 17:35 —

    Stevens ist doch für GGG ein viel größeres Risiko
    als
    solche Opfer wie Geale, Murray oder Chavez( Chavez ist das größte Opfer überhaupt , gedopter Cruiserweight mit einer unterirdischen KO-Quote und Technik , welcher von Zbik ausgeboxt wurde????

    Endlich mal ein richtiger One-Hitter, der jeden KO schlagen kann.
    Stevens ist mal ein Gegner von Spannung aufkommen könnnte,falls er mal wirklich trifft.

    Leider glaube ich nicht, das GGG große Probleme haben wird, wenn er diszipliniert ist.
    Stevens wird schnell merken, dass GGG’ Jabs ein Loch reinreißen werden und dann wird er von den Außen weggepustet werden.
    GGG ist schneller,
    GGG hat ne besser Technik
    GGG hat ein stärkeres Kinn
    GGG ist ein Meister der Taktik
    GGG hat ne höhere Workrate

    GGG kann nur verlieren, wenn Stevens ein Sonntagsschlag gelingt.

    Aber bitte komme mir hier keiner , dass GGG vor irgendwen wegrennt.

    Murray, Geale, Chavez wären nur Opfer von GGG.

    GGG muß nur drei Arten von Gegner fürchten
    a) die einen sehr überstarken one-hit-Punch haben
    b) Gegner mit überragenden Speed, wie Martinez oder Ward
    c) Gegner mit Eisenkinn + starken Punch + durchschnittlichen Speed.

    Murray, Geale, und Chavez passen in keines der drei Schemen = Opfer.

  20. Putin
    5. August 2013 at 17:52 —

    Mal schauen wer als nächstes gegen Golovkin kämpfen wird/will, denn dieser Junge ist wirklich ein Zerstörer der nur von Pirog aufgehalten werden kann.

  21. Monk
    5. August 2013 at 18:05 —

    Bei Golo bin ich froh das ich dabei sein kann, wie sich eine große Karriere entwickelt. Ich hatte schon lange eine gute Meinung über ihn, ich glaube aber er wird noch größer werden wie ich ihn vorher eingeschätzt hatte. Er sollte aber noch seinen Manager wechseln

  22. Lennox Tyson
    5. August 2013 at 18:16 —

    Und da sind sie wieder die Hater. GGG “kneift” und Martinez “hätte ihn irgendwann früher als er mal in Bestform war geschlagen”. GGG haut alles weg, was sich ihm in den Weg stellt. Und momentan traut sich das öffentlich nur dieser Stevens, der Rest geht lieber höflich zur Seite 😉 Ich hoffe, Martinez lässt sich bald Eier wachsen und tritt gegen GGG an. Die Ausreden der GGG-Hater sind mir egal, ich will den Kampf sehen. Wer keinen Top-Kampf mit GGG sehen will, der melde sich hier mal bitte 🙂

  23. 300
    5. August 2013 at 18:27 —

    Martinez hätte keine Chance gegen 3G, das ist kein Geheimnis…..ich halte auch viel von 3G , kritisieren tue ich nur seine Gegnerwahl

  24. Lothar Türk
    5. August 2013 at 19:23 —

    J2J ist ein Blinder und 3 G kein Talent, sondern ein Ausnahmekönner !

  25. karasov
    5. August 2013 at 19:23 —

    Curtis Stevens hat gegen Golo keine Chance weil er zu langsam ist!

  26. Klitschkonull
    5. August 2013 at 20:01 —

    GGG ist im Mittelgewicht das Maß aller Dinge.Der boxt jeden,egal wo.Und dem fehlt als Boxer gar nichts.Der hat einfach alles Speed,Härte,Technik,Punch.

    Der wird allen Boxfans weltweit noch viele Superkämpfe bieten.Denn auch diejenigen die jetzt noch weglaufen werden sich stellen müssen.Das ist das Gute an Showtime und HBO.Die wollen richtige Kämpfe sehen.

    Sturm wird in seinem Leben nie gegen GGG antreten!!! Der ist die Ausnahme mit seinem Sat1 Promiboxenvertrag. 😀

  27. calzium
    5. August 2013 at 20:21 —

    300 sagt:
    5. August 2013 um 18:27
    “Martinez hätte keine Chance gegen 3G, das ist kein Geheimnis…..ich halte auch viel von 3G , kritisieren tue ich nur seine Gegnerwahl”

    Mal im ernst, wenn bitte soll GGG den boxen?
    wenn du schon selber sagst, dass “Martinez hätte keine Chance gegen 3G, …”
    gut der Messias des Mittelgewichts höchstpersönlich hat deiner Meinung “keine Chance”…
    WER hätte den deiner Meinung nach eine Chance gegen GGG (im Mittelgewicht)???
    Und gegen wenn soll nun GGG deiner Meinung nach boxen?

    Spätestens jetzt solltest du mal was merken!(falls du in der Lage bist, auch mal dein kleines, tief oben im Kopf verstecktes Hirn einzuschalten) 😉

    Den eines ist klar, egal welches Opfer er auch demnächst mal wieder verhauen darf, danach kommen doch eh wieder sprüche wie “eehh der Gegner war doch ein Lo[o]ser. GGG soll sich doch mal bessere gegner aussuchen, bla bla bla …”

  28. Carlos2012
    5. August 2013 at 20:26 —

    Golovkin ist wohl der Langweiligste Boxer im Mittelgewicht.Welche seiner Kämpfe waren um himmels Willin
    Spektakulär?

  29. Dr.med W.Stuhlgang
    5. August 2013 at 20:27 —

    ich wollte gerade schreiben: wann kommt endlich carlos von der arbeit

    @ carlos

    wie viele freier haben dich heute “besucht”? 🙂

  30. Rubin
    5. August 2013 at 20:29 —

    @bla
    @calzium

    100% Zustimm, ihr solltet öfter Beiträge verfassen

  31. Monk
    5. August 2013 at 20:48 —

    Für die die meinen Curtis Stevens wäre eine Flasche. Gibt mal seinen Namen in YouTube ein und schaut euch mal ein paar Kämpfe an. Denn wer das behauptet hat 100%ig noch keinen Kampf von ihm gesehen. Er ist ein kompletter Boxer mit Punch, Technik und Herz und wird mit Sicherheit nicht so ängstlich sein wie Macklin. Das ist einer der den Kampf gegen Golovkin gesucht hat und schließlich bekommen wird. Wenn Golo ihn erledigt hat, dann wird das das interesse an ihm enorm steigern und somit kommt mehr Geld in die Kasse, damit bessere Gegner überredet werden können mit ihm in den Ring zu steigen.

  32. Dr.med W.Stuhlgang
    5. August 2013 at 20:54 —

    😀

    carlos = pound for pound schreiber von boxen.de

    carlos du brauchst eigene twitter account, du wirst mehr followers haben als obama

  33. Gary
    5. August 2013 at 21:00 —

    @Carlos 😉

    langsam bist du fast der Einzige, der von GGG nichts hält. Wenigstens sagst du nicht, dass GGG ein Blender ist.

  34. Carlos2012
    5. August 2013 at 21:05 —

    @Dr.med W.Stuhlgang

    Brauche dringend jemanden der mir die Arbeit abnimmt.
    Ob Alex interesse an dem Job hätte ? 😀

  35. Carlos2012
    5. August 2013 at 21:12 —

    @Gary

    Golovkin ist gut aber seine kämpfe sind zum Einschlafen. Sein Kampfstill ist für Box-Junkies einfach zu lahm.
    Er ist der verbesserte Version von den Klitschkos im Mittelgewicht.

  36. Dr.med W.Stuhlgang
    5. August 2013 at 21:15 —

    Carlos2012 sagt:
    5. August 2013 um 21:05

    @Dr.med W.Stuhlgang

    Brauche dringend jemanden der mir die Arbeit abnimmt.
    Ob Alex interesse an dem Job hätte ? 😀

    ———

    Alex kann als “Teen” das dreifache verdienen 🙂

  37. 300
    5. August 2013 at 21:15 —

    Ich find 3Gs Kampfstil auch langweilig…..osteuropäisches Boxer ist echt übelst langweilig….damals vor 60 Jahren, da haben die sich noch richtige Schlachten geliefert….aber nun..naja…

  38. Dr.med W.Stuhlgang
    5. August 2013 at 21:16 —

    carlos

    muss dein armer Hund auch “arbeiten”? 😉

  39. Carlos2012
    5. August 2013 at 21:23 —

    @Dr.med W.Stuhlgang

    Mein Hund ist nur Aktiv tätig.Wenn du mal interesse hast….. 😀

  40. MainEvent
    5. August 2013 at 21:23 —

    Wenn Gena einen Afroamerikaner weghaut wird er endgueltig zum Publikumsliebling aufsteigen

  41. 300
    5. August 2013 at 21:30 —

    @Carlos

    ach so….Ok…ich spendiere Alex einmal die Nr. 3…..die 100€ sinds mir wert 😀

  42. Carlos2012
    5. August 2013 at 21:49 —

    @300

    😀

  43. Alex
    6. August 2013 at 00:21 —

    @ Carlos2012
    ”Brauche dringend jemanden der mir die Arbeit abnimmt.
    Ob Alex interesse an dem Job hätte ? 😀 ”
    Selbst wenn ich nicht hier bin wird über mich geschrieben. 😉

  44. jemil.225
    6. August 2013 at 00:29 —

    Rich_Cro sagt:
    5. August 2013 um 16:04
    Was heißt, er hat gegen die Besten noch nicht geboxt? Was heißt, er ist ein Blender?

    Matthew Macklin hatte (das konnte die ganze Welt sehen) den Super WBA Mittelgewichts-Titel von Felix Sturm eindeutig gewonnen, den hat er in 2,5 Runden weggehauen.

    – Daniel Geale hat gekniffen (als es um die Titelvereinigung ging),
    – Felix Sturm macht sich immer noch in die Hose, wenn er den Namen Golovkin hört,
    – Proksa (als bis dahin hoch gehandelter Mittelgewichtler) wurde weggepustet,
    – Lajuan Simon (für den Abraham in seinen besten Zeiten 12 Runden brauchte), wurde in der 1. Runde gefällt.

    Kämpfen etwa die anderen Champions oder Ex-Champions gegen bessere Gegner? Bestimmt nicht (Bsp. Martinez gegen Murray, Sturm gegen Legenden wie Hearns Jr., lächerlich). Es bleibt dabei: Für jeden Mittelgewichtler stellt Golovkon die GRÖßTE Gefahr dar. Das ist kein Blender

    genau so und nicht anders…gebe dir in alle punkte recht

  45. Carlos2012
    6. August 2013 at 07:24 —

    @Alex

    adrivo hat wieder mal zugeschlagen und mein kommentar gelöscht.Der Zusammenhang zu den anderen kommentaren von mir sind damit dahin.Alex mein Junger Schüler, der Job den ich dir anbiete ist mit Sicherheit
    das Richtige für dich.Es wird dir Spaß machen Schleckermäulchen 😀
    Muss jetzt los.Wünsche dir noch einen schönen Tag und freue mich auf Zusammenarbeit mit dir 😉

  46. underdog-m
    6. August 2013 at 09:27 —

    Ich will von golo nur ein kampf sehen martinez ist geschichte der kampf wird nicht mehr kommen golos era ist angebrochen aber auch in der era von martinez gabs harte kämpfe und die kann es jetzt auch noch geben ich sag nicht das es einen gibt der in das wasser reichen kann aber spannend kanns werden wie gegen quillin leider kann ich nicht mehr aufzählen da es einfach nicht wirklich jemanden gibt vielleicht chavez wenn er sein fress flash unter kontrolle bek9mmt

  47. El Demoledor
    6. August 2013 at 09:58 —

    GGG sollte zur Not ins SMW gehen und gegen Carl Froch boxen. Der läuft wenigstens vor niemandem weg.
    GGG ist von seiner Statur her zwar fast eher ein LMW als ein SMW, aber mit seinem Talent kann er auch in einer Gewichtsklasse wo ihm fast alle körperlich überlegen sind die Welt schocken.
    Wünschen würde ich mir natürlich immer noch GGG vs. Sturm oder auch Abraham, aber am Besten wäre eine Unification im MW, was allerdings bei den anderen Weltmeisern auf wenig Begeisterung stößt.
    Curtis Stevens? Netter Ko am WE, aber gegen GGG? Wie gemacht und schätzungsweise 4 bis 7 Runden.

  48. Gary
    6. August 2013 at 09:59 —

    @Carlos und 3000

    GGG’s Kämfe zum Einschlafen und Kovalevs wahrscheinlich auch! Ist halt osteuropäisches langweiliges Boxen – viel zu schnelle KO’s keine Ringschlachten. 🙂

  49. underdog-m
    6. August 2013 at 10:11 —

    Die Promoter wissen das GGG jetzt im Mittelg. am meisten Rum und Kohle rausholen kann und wenn sie Ihn ins Smg stecken wissen sie das sie Ihn verblasen weil er da nix verloren hat noch nicht es sollen erst die großen Namen abtreten!!!!!
    Warum geht er nicht wenn sie sich immer beschweren das keiner gegen Ihn kämpfen will ? Im Smg hätte er da keine Probleme da nimmt Ihn jeder als Gegner !

  50. Lennox Tyson
    6. August 2013 at 10:44 —

    @underdog – da wäre ich mir nicht so sicher. Der hat als Amateur knapp unterm SMW geboxt und da so ziemlich alles weggepustet, was Rang und Namen hat. Für Bute hat er z.B. nicht so lange gebraucht wie Froch 😉 Schaut euch mal die ersten 2-3 Runden von Abraham gegen Ward an – da war Ward schon recht beeindruckt. GGG gegen Ward wird hoffentlich der Superfight 2015 – sicherlich muss GGG da noch 2-3 Aufbaukämpfe machen. Boxerisch könnte er jetzt schon mit Ward mithalten, ihm fehlt halt noch die Profi-Erfahrung im SMW.

  51. Rich_Cro
    6. August 2013 at 13:38 —

    @ underdog-m:
    Warum bringst Du die Schärfe ins Gespräch? Ich kann Dir Deine Möchtegerne-Argumente locker aushebeln.

    Du sagtest: 1.Daniel Geale hat nicht gekniffen! Nur hatte schon ein Kampf im Visir und war schon nach dem Sturm Kampf eigentlich schon ausgebucht. Also erstmal erkunden und wenn du dich auskennst, wüsstest du das die meisten Verbände es nicht gerne haben wenn einer mehrere Titel hällt ! So wie bei Ward und bei anderen Boxern die solche Probleme hatten und er hat gegen Sturm ein 12 Runden Kampf gehabt Weltmeister gegen Weltmeister und sein nächster Kampf wieder das gleiche das packt keiner also wäre er schonmal gegen GGG total im Nachteil der bis dato nur Lappen im Kampfrekord hatte und sich nicht einmal auspowern musste!!!

    -> Der hatte einen Kampf im Visier, obwohl die WBA eindeutig festgelegt hat, dass der Sieger Sturm vs. Geale bis zum Jahresende gegen Golovkin antreten muss. Dann will er vorher noch gegen Mundine kämpfen, der längst über den Berg ist. Wie will er vorher noch einen Kampf machen, wenn dieser sich in der gegebenen Frist gar nicht realisieren lässt??? Auch der Promoter von Geale war alles andere als offen ggü. einem GGG-Kampf, hat das Thema stets beiseite geschoben. Und was die Rahmenbedingungen der Vereinigungskämpfe (nicht gerne gesehen) angeht, erzähl uns mal allen etwas Neues. Das weiß sogar ein Box-Baby.

    Du sagst: 2. Sturm war nie die Elite im Mittelg. Der hat die Guten nähmlich seid Jahren gemieden, also der Name darf eigentlich garnicht bei den Topleuten im Mittelg. fallen!

    -> Das weiß doch jeder. Erzähl mir was Neues. Dennoch war er bei Boxrec immer unter den ersten drei. Ich sprach von der offiziellen Version, nicht von meinem persönlichen Empfinden.

    du sagst: 3. Proksa war ein ungetesteter Junger Kämpfer auf Europa Top Niveu auch keine Elite was nännst du für Namen !

    -> Jeder, der einen ehemaligen Weltmeister (in diesem Fall Sebastian Sylvester) deklassiert in wenigen Runden, noch eine gute K.O.-Quote hat, ist zunächst ein gut gehandelter Name (medienwirksam etc.). Ob er im Real Case wirklich einer war, spielte auf dem 1. Blick erstmal keine Rolle. Mittlerweile wissen wir es alle besser.

    du sagst: 4.Simon ist längst über den Berg du kannst doch nicht ein Simon jetzt mit einem vor 5 Jahren vergleichen blöder vergleich !

    -> Was heißt über den Berg? Informier dich mal besser. Zwischen dem Abraham-Kampf und Golovkin liegt ein Zeitabstand von 2,75 Jahre. Und ob das den Unterschied von Erstrunden-K.O. und Punktesieg ausmacht, vermag ich zu bezweifeln. Tolle Theorie hast Du da auf den Tisch gelegt.

    Summa summarum: Viel weißt du übers Boxen wirklich nicht.

  52. underdog-m
    6. August 2013 at 13:52 —

    Lennox Tyson

    gebe dir in manchen hinsichten recht aber mit Ward mithalten das bezweifel ich genauso wenn es um Kesseler und Froch geht die 3 sollte GGG meiden da das ein beschie…. ende für ihn haben würde nicht mit der Kampferfahrung die bis jetzt GGG gesammelt hat das ist nicht seine schuld sondern die der Gegner das sie einfach nicht mithalten konnten der soll erstmal sich 2 klassiegen aus dem Smg stellen und da erfahrung sammeln weil da wird er auch mal über die runden gehen müssen und dann die Elite ausn smg anpacken

  53. Gary
    6. August 2013 at 14:06 —

    @underdog-m

    GGG will keine Aufbaukämpfe er will nur noch grosse Kämpfe! Aufgebaut hat er sich schon genug. Pussy Ward sagt ja nicht “Bin bereit komm doch!” Martinez ist verletzt kann das noch nicht sagen, sein Promoter sagte selbst er lasse Martinez noch nicht gleich im ersten Kampf nach Verletzung gegen dieses Monster(GGG) antreten. Froch hat zu GGG auch kein Statement gegeben bis jetzt, kämpft erst gegen Groves wahrscheinlich.

  54. underdog-m
    6. August 2013 at 14:09 —

    Rich Cro

    Also du nimmst es ganz genau, aber vergleiche machen wer wie lang gegen einen im Ring stand und der andere in Ko geschlagen hat und deswegen besser ist, ist ja mal schön besch….. und ja 3 Jahre machen ein großen Unterschied siehe Adamek oder ein Vitali könnte dir noch hunderte aufzählen. Geale hat von anfang an gesagt er will gegen Mundine nach den Sturm kampf ran das bevor er gegen Sturm gekämpft hat weil die ne offene Rechnung noch hatten und die WBA ihre frist nicht neu gesagt hat obwohl der Gürtel ihren Halter gewechselt hat ist doch nicht Geals schuld das Sturm GGG solang hingehalten hat ! Proksa sein Still fand ich immer gut zum anschauen und für 2 klassiege boxer wie Sylvester reicht es aber für die Elite weis selbst ein Blinder das es nicht gereicht hätte da man mit offener Defensive nicht gegen Topleute bestehen kann, das weis auch jeder ! also wo liegt jetzt dein problem

  55. Rich_Cro
    6. August 2013 at 14:15 —

    habe kein Problem, fand es nur mehr als vermessen Deine Statements mehr in die beleidigende Richtung zu steuern als konstruktiv zu diskutieren. Und das braucht sich hier in dem Thread KEINER gefallen zu lassen.
    Wenn Du behauptest mehr Ahnung zu haben als andere, da kann es durch aus mehrere Meinung zu geben.
    Wie auch immer, wir werden hier keinen adäquaten Konsens finden. Du wirst bei deiner Meinung bleiben, ich bei meiner Meinung. Punkt

  56. underdog-m
    6. August 2013 at 14:15 —

    und noch zu Simon bei Abraham war er noch ungeschlagen und bei GGG hat er sich schon 3 Niederlagen von sein 5 kämpfen eingeholt und das nagt ganz schön an der psyche und am selbstbewusstsein eines boxers siehe slebst Abraham !!!! also kannst du garnicht den Simon vom Abraham kampf mit dem Simon vom GGG kampf vergleichen !

  57. underdog-m
    6. August 2013 at 14:17 —

    Rich Cro

    war doch nicht böse gemeint und beleidigent schon dreimal nicht !!!!

  58. Rich_Cro
    6. August 2013 at 14:19 —

    Es wäre schlauer für Geale GGG zu meiden. Geale ist ein guter Boxer, aber gegen Barker wird er schon Probleme bekommen. Barker wiederum wäre für GGG keine ernsthafte Herausforderung, auch wenn Barker sicherlich ein paar Runden mithalten könnte.

  59. Rich_Cro
    6. August 2013 at 14:22 —

    @ underdog-m:

    Ich denke, ist nun geklärt. Etwas Sparring im Box-Fachissen hat noch keinem Boxfan geschadet, oder???

    🙂

  60. Rich_Cro
    6. August 2013 at 14:22 —

    @ underdog-m:

    Ich denke, ist nun geklärt. Etwas Sparring im Box-FachWissen hat noch keinem Boxfan geschadet, oder???

  61. underdog-m
    6. August 2013 at 14:29 —

    Rich-Cro

    Klaro alles cool wie gesagt war ned böse gemeint 🙂
    Nur bei paar Kandidaten hier meine ich es böse hahahahah

  62. El Demoledor
    6. August 2013 at 14:30 —

    Das Problem ist, dass egal bei welchem Kampfausgang immer viel zu viel hinein interpretiert wird.
    Sollte GGG gegen Ward, Froch oder Kessler verlieren, dann heißt es: Golovkin hatte bisher nur Fallobst und war ein Hype.
    Gewinnt er, dann heißt es:
    – Kessler ist shot,
    – Froch hatte schon zu viele harte Kämpfe und ist zu alt,
    – Ward war lange verletzt.
    Da mag zwar was Wahres dran sein, aber es wird Allgemein zu schnell zu stark gehyped und bei einer Niederlage zu schnell alles schlecht gemacht.
    Das Problem was z. B. GGG oder auch im LHW Kovalev haben ist, dass sie unwahrscheinlich gefährlich und auch boxerisch stark sind, aber halt noch nicht DEN Namen haben, damit sich das Chance/Risiko-Profil für die Top-Stars lohnt.
    Wobei gerade Froch und Kessler natürlich wahre krieger sind, die keinem Gegner aus dem Weg gehen und auch auswärts antreten.

  63. underdog-m
    6. August 2013 at 14:31 —

    Rich_Cro

    da gehörst du aber nicht dazu

  64. underdog-m
    6. August 2013 at 14:33 —

    El Demoledor

    Guter Beitrag !!!!!!!!

  65. Rich_Cro
    6. August 2013 at 14:39 —

    @ Monk: hast Recht.

    Stevens ist ein guter Puncher und eine harte Nuss, die es zu knacken gilt. Bei dem Fight wird sicherlich gekloppt bis der Arzt kommt.

  66. underdog-m
    6. August 2013 at 14:44 —

    Lezte müsst ihr nicht arbeiten 🙂

    Hahahahahahah

    Hartz4 der Tag gehört dir

    🙂

  67. Gary
    6. August 2013 at 14:45 —

    @EL Demoledor

    “…Gewinnt er, dann heißt es:
    – Kessler ist shot,”

    stimmt so nicht, meiner Meinung nach. Es kommt darauf an wie der Kampfverlauf sein wird. Beim einseitigen Untergehen ist es so wie du beschreibst. Nicht umsonst gibt es, gab es bei großen Kämpfen Neuauflagen bis zu 3-4 mal(Ali vs. Frazier,Pacman vs Marques, Huck vs. Afolabi, Froch vs. Kessler u.s.w).

  68. Gary
    6. August 2013 at 14:47 —

    Beispielverlauf Kampf: GGG vs. Ward. Knapper unsauberer oder sogar umstritenner Sieg für Ward, dann ist doch GGG lange nicht am Ende.

  69. underdog-m
    6. August 2013 at 15:20 —

    GGG muss Ward Ko schlagen anders gewinnt er nie im Leben gegen Ward auf Punkte ist Ward nicht zu besiegen !Er ist auch körperlich überlegen und schlau genug das gegen GGG einzusetzten also müsste GGG der offensivere Boxer sein der in den Mann reingeht und ob das so toll bei Ward ist naja bezweifel ich und das er technisch schlechter ist als GGG würde ich nicht sagen da beide ein komplett anderen Kampfstill haben da würde ich zum ersten mal gegen GGG wetten

  70. underdog-m
    6. August 2013 at 15:22 —

    Aber das wäre mal ein kracher Kampf selbst wenn es nur ein Beispiel ist stellen sich bei mir die Haare auf 🙂

  71. El Demoledor
    6. August 2013 at 15:48 —

    @Gary:
    Huck vs. Afolabi mit Ali vs. Frazier auf eine Stufe zu stellen ist… mutig!
    Ich weiß aber was Du meinst 😉
    Ich glaube schon, dass Viele auf die “0” im Kampfrekord gucken.
    Dass es bei offensivem Matchmaking mal zu Niederlagen kommt, ist klar. Aber gerade in Europa wird oftmals sehr darauf geachtet, den Nimbus der Unbesiegbarkeit so lange wie möglich aufrechtzuerhalten.
    Das ist bei GGG natürlich nicht der Fall; er war schon zu Amateurzeiten ein Ausnahmeboxer und wirkt einfach so souverän, dass ich ihn ohne zu Zögern gegen Froch, Kessler oder Ward stellen würde. Dass die anderen MW-Weltmeister nicht gegen ihn antreten wollen ist wahrscheinlich.
    Wenn zwei Top-Leute gegeneinander boxen, ist eine Niederlage doch kein großer Karriereknick, zumal wenn man gut gekämpft hat.
    Aber da sprechen dann auch die Promoter ein Wörtchen mit; Sauerland (zumindest der Senior) würde mit dem heutigen Wissen eher kein Super-6 mehr veranstalten!

  72. Gary
    6. August 2013 at 15:56 —

    was ist schon Deutschland in Profi-Boxsport-Welt?! Spielt kaum eine Rolle mit wenigen Ausnahmen: Huck, Hernandez, Klitschko. Also nur indirekt, weil die benannten von deutschen Promotern geführt werden. Das Publikum ist uninteressant, weils fürs Publikum nur Show zählt, folglich reicht auch ein Papier-Champion. Ich spreche und denke immer an ganz große Kämpfe, die sind immer ausserhalb Deutschlands.

  73. Gary
    6. August 2013 at 16:03 —

    @El Demoledor
    “Huck vs. Afolabi mit Ali vs. Frazier auf eine Stufe zu stellen ist… mutig!”

    Es waren nur Beispiele, ich finde gute, weil wir Huck vs. Afolabi auch drei mal gesehen haben 🙂

  74. Lennox Tyson
    6. August 2013 at 18:38 —

    @underdog Gerade körperlich sehe ich Ward nicht im Vorteil. Golovkin spart regelmäßig gegen Cruiser und Schwergewichtler, weil er gegen Mittelgewichtler körperlich einfach nicht gefordert ist. Es gibt lustige Aufnahmen auf youtube, wie GGG gegen Rieseleute sparrt und mit einem Schwergewichtler Wrestling betreibt.
    GGG hat eine unwahrscheinliche Physis, obwohl er gar nicht so beeindruckend aussieht.Ward´s große Stärke sehe ich ehr in seiner Beweglichkeit; Beinarbeit und Pendelbewegungen sind nahe an der Perfektion. Er ist sehr schwer zu treffen, seine auf enorme Beweglichkeit beruhende Defensive wäre die Herausforderung für GGG.
    Ist natürlich ein ganz anderes Kaliber als Proksa oder Macklin.
    Aber wie gesagt: Der hatte anfangs sogar gegen Abraham Probleme und GGG ist nun wirklich ne andere Klasse als Abraham, oder? Golovkin hat als Amateur 1 Kilo unter den SMW geboxt, gegen Direll, Bute & Co gewonnen. Jetzt soll er erstmal im MW aufräumen und dann Ende 2015 gegen Ward antreten. Das wäre doch DER Boxtraum!

  75. underdog-m
    6. August 2013 at 18:48 —

    Lennox tyson

    super beitrag geb dir recht sehe es fast genau so das wäre ein kampf zweier giganten ein puncher der noch dazu boxen kann gegen ein grandiosen techniker und defensiv mann das wäre ein kampf für den ich sogar paar hundert eure ausgeben würde um das live zusehen

  76. Dave
    7. August 2013 at 18:31 —

    Ich weiss wirklich nicht was einige an demm Kasachischem Kasper so toll finden,der Typ hatte bisher das Glück gehabt gegen irgendwelche LKW Fahrer zu glänzen und sein nächster Gegner wird da nicht besser sein dieser Stevens,Golovkin besiegte als Amateuer Dirrell doch das war vor langer Zeit,Dirrell hat sich seitdem deutlich weiterentwickelt was man von Golovkin nicht behaupten kann da er bisher nur Obst boxte,Dirrell hatte Froch geschlagen wurde aber betrogen denn Schlumpf Abraham hatte er vorgeführt und diese Zwei Gegner sind nun wirklich besser als alles was Golovkin bisher boxte,gebt ihm einen anständigen Gegner und Golovkin wird verlieren,wer hier behauptet das ein Golovkin einen Ward schlagen würde demm kann mann nicht helfen Golovkin ist für Ward wie gemacht alles andere als ein deutlicher Ward Sieg wäre eine Überraschung.

  77. Monk
    7. August 2013 at 19:28 —

    Der zukünftige PPV Blockbuster!

    http://www.youtube.com/watch?v=2dE-CccoPyM

  78. Lennox Tyson
    7. August 2013 at 21:35 —

    @Dave – Hast Du mal in den letzten 1000 Jahren boxen geschaut?! Dirrell hat sich weiterentwickelt? Hallo??? Der Typ hat sich permanent in den Dreck geworfen, um das kämfpen zu vermeiden. Der hat (sich) im Super-Six einfach hingeworfen und danach nur Flachzangen geboxt. Golovkin wurde dagegen der meist vermiedenste HBO-Superstar. Stevens hat übrigens gegen Dirrell geboxt – auch da Dirrell ein Stinker im Rückwärtsgang, der wurde danach ausgebuht. GGG würde Dirrell jetzt in 2-3 Runden aufrauchen. Für Ward bräuchte er sicherlich länger, keine Frage. Aber auch Ward war schon am Boden. Und zwar gegen eine Flachzange. Do your homework, Dave 😉

  79. Lennox Tyson
    7. August 2013 at 21:36 —

    Nebenbei bemerkt ist für mich Dirrell genauso eine Hochtalent-Verschwendung wie Solis. Traurig.

  80. bla
    10. August 2013 at 11:53 —

    Wer glaubt Golovkin sei wie gemacht für Ward,
    wird sich noch wundern.
    Golovkin ist für mich immer noch unterschätzt.
    Ward hat seine Geschwindigkeit und seine Technik, aber Ward hat noch nicht mal
    Miranda KO geschlagen.
    Je stärker der Gegner wurde, je stärker wurde Golovkin.
    Golovkin ist für mich ein kompletterer Boxer als Ward und hat viel mehr Möglichkeiten als Ward.
    Für mich ist Golovkin der komplettere Boxer als Ward, da Ward auch Schwächen hat.
    Ward kann ja seinen In und Out- Boxen und das Rumklammern versuchen, nur ist Golovkin nicht Kessler und auch nicht Froch, sondern technisch ein ganz anderers Kaliber. Wäre Golovkin kein MW/Richtung HMW sondern ein normales SMW, würde ich keinen Cent auf Ward setzen.

    Golovkin ist taktisch sehr intelligent und hat für jeden Gegner einen Plan. Er kann auch zeitweise und unerwartet im Rückwärtsgangn gehen und jederhzeit wieder in den Angriff wechseln.
    Golovkin wird Ward mit links oder mit rechts erwischen, wenn Ward glaubt schnell reinrauschen zu können.
    Wie ein Opfer aussieht, wenn er von einer Linken hingerichtet wird >> siehe Golovkin -Simon
    Wie ein Opfer aussieht, wenn er von einer Rechten hingerichtet wird >> siehe Golovkin-Ishida
    Weder Simon noch Ishida haben ein schwaches Kinn und haben schon nachgewiesen, das sie schlimmste 12 Runde-Bestrafungen von Top10 Boxern überstehen.

    Golovkin ist für mich die absolute Nr. 1 im MW oder HMW!
    Im SMW ist Golovkin für jeden Boxer ein Gefahr.
    Wer GGG nicth ernst nimmt, wird spätestens nach 2 Runden erfahren,
    welche ungeheure Gefahr von diesen schmalen kasachsichen Hemd ausgeht.
    Dirrel, Ward, Kessler, Bute, Froch können selbst gegen GGG KO gehen.
    Und keiner von den 5 oben genannten wird GGG so unterschätzen,
    wie einige Forenteilnehmer hier.

  81. GGG
    18. August 2013 at 04:10 —

    Ihr Flaschen könnt viel reden , erreicht aber erstmal das was golovkin erreicht hat.
    Er ist Weltmeister und wird alle fertig machen das werde ihr sehen.
    Ich hasse so ne Leute wie ihr die nicht mal 10 Sek im Ring gegen golovkin stehen würden.

Antwort schreiben