Top News

Golovkins nächster Kampf am 1. Februar in Monte Carlo

Gennady Golovkin, Tom Loeffler ©Will Hart/K2 Promotions.

Gennady Golovkin, Tom Loeffler © Will Hart/K2 Promotions.

WBA-Weltmeister Gennady Golovkin (28-0, 25 K.o.’s) plant nach seinem vorzeitigen Erfolg gegen den Amerikaner Curtis Stevens weiterhin aktiv zu bleiben. Der nächste Kampf des in Stuttgart lebenden Kasachen ist bereits für den 1. Februar geplant.

Laut K2-Geschäftsführer Tom Loeffler wird der Kampf in Monte Carlo stattfinden, wo Golovkin bereits im März dieses Jahres den Japaner Nobuhiro Ishida ausgeknockt hat. Als Gegner sind laut Loeffler derzeit mehrere Leute im Gespräch, wobei noch nicht ganz klar ist, ob der US-Sender HBO den Kampf übertragen wird.

Möglicherweise wäre der Termin im Februar für Golovkin eine gute Gelegenheit, um seine Pflichtverteidigung gegen den Briten Martin Murray (25-1-1, 11 K.o.’s) zu absolvieren, der auf Grund seiner Vorstrafen nicht in die USA einreisen darf. An diesem Duell wäre mit Sicherheit auch HBO interessiert, da Murray bereits einmal auf dem Sender gekämpft und sich dabei gegen Sergio Martinez sehr gut verkauft hat.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Golovkin weiterhin ungeschlagen: Vorzeitiger Sieg in New York gegen Stevens

Nächster Artikel

Boxwochenende 1. und 2. November: Die restlichen Ergebnisse

67 Kommentare

  1. MoneyMay
    3. November 2013 at 15:11 —

    Für Murray lohnt es sich ja gar nicht zu trainieren, da hätte der Gennady Gnadenlos Golovkin ja drei entspannte Monate vor sich…

  2. Florian
    3. November 2013 at 15:35 —

    Wäre eigentlich die logische Wahl. Vor kurzem hiess es ja das der Sieder von Golovkin vs Stevens gegen Murray boxen muss.

    @MoneyMay

    Für Murray müsste er bestimmt dreimal so hart trainieren wie für Stevens.

  3. ego
    3. November 2013 at 15:44 —

    @florian
    weil?

  4. Carlos2012
    3. November 2013 at 15:56 —

    Ich denke Golovkin wird gegen den Japaner Mitsubishi kämpfen.Immerhin ist er mit seinem 80 jahren ein ernstzunehmender Gegner für den Kasachen.

  5. Ferenc H
    3. November 2013 at 16:06 —

    Schreibt mal lieber nen Artikel Über Den Kampf Marquess VS. Segura da gab es mehr zu sehen als Bei GGG 😉

  6. MoneyMay
    3. November 2013 at 16:16 —

    @Florian
    Du scheinst ja sehr viel Ahnung zu haben, sorry das ich mich so weit aus dem Fenster gelegt habe. Immerhin hat Murray sich ne richtige Schlacht mit Felix THE FIGHTER Sturm geliefert…

  7. Florian
    3. November 2013 at 16:18 —

    @MoneyMay

    Und was hat Stevens vor diesem Kampf alles geleistet?

  8. Markus
    3. November 2013 at 16:23 —

    GGG vs. Murray in Stuttgart wäre doch super. Oder in GB.

    Murray ist sicherlich einer der physisch stärkeren Mittekgewichtler, der orgendlich was vertragen kann und Erfahrung an der Weltspitze besitzt. Außerdem wäre das ein weiterer interessanter Quervergleich mit Sturm und Martinez.

    Danach muss aber der Kampf gegen Maravilla kommen!!!

  9. ego
    3. November 2013 at 16:25 —

    @florian
    du schuldest mir eine antwort: weil?

  10. BOB
    3. November 2013 at 16:29 —

    der kampf in Montecarlo wird bestimmt von paar Reichen und Prinzen finanziert.
    büdgetmassig ist golovkin vs murray drin, sonst wirklich ein japaner oder anderer noname aber in SMW

  11. MoneyMay
    3. November 2013 at 17:06 —

    @Florian
    Mal abgesehen davon das er ein paar beeindruckende KO Siege verbucht und weit aus mehr Punch als der Langweiler Murray hat, habe ich mir aus Insiderkreisen sagen lassen das er beim Sparring sogar the pride of Vanikum Probleme bereitete und mit dem kurzen linken Haken eine Rippe brach. Ich denke das ist aussagekräftig genug!?!

  12. JohnnyWalker
    3. November 2013 at 17:07 —

    Ferenc H sagt:
    3. November 2013 um 16:06

    Schreibt mal lieber nen Artikel Über Den Kampf Marquess VS. Segura da gab es mehr zu sehen als Bei GGG
    ——————————————————————————–

    Das ist bei den adrivo’s nicht drin. Die haben diesen Kampf wahrscheinlich nicht einmal gesehen. Hauptsache Frau Golovkina verdient Schlagzeilen, obwohl der Kampf nicht annähernd so ausgeglichen und gut besetzt gewesen ist.
    Naja, ich muss wahrscheinlich noch mein spanisch ein bisschen aufbessern, damit man auch über solche Kämpfe diskutieren kann. In Deutschland scheint das eine fremde Welt zu sein.

  13. MoneyMay
    3. November 2013 at 17:09 —

    Guck dir z.B. mal an was er mit dem Ayala gemacht hat, mit dem sich Abraham zu seiner besten Zeit fast über die Runden quälte …
    Unterm Strich ne super Vorstellung vom dreifachen G, er soll Mayweather boxen.

  14. underdog-m
    3. November 2013 at 17:17 —

    Florian

    weil murray seid langer zeit der pflichtherausforderer von ggg ist umd ggg in kämpfen muss und hätte stevens gewonnen lohischer weise dann von ihm der ph geworden wäre

  15. MoneyMay
    3. November 2013 at 17:20 —

    Ihr müsst dem Florian nicht das Boxgeschäft erklären, der sitzt jetzt sowieso wieder vor der Glotze und guckt einen Teil aus seiner Harry Potter Sammlung.

  16. Marco Captain Huck
    3. November 2013 at 17:24 —

    @JW

    So ist es leider. Das war ein FOTY Kandidat und hier kann man keine einzige Zeile davon lesen. Es wird darüber berichtet das Sdunek per Video das Sparring von Alekseev beobachtet. Wen juckt das? Ich verstehe hier die Berichterstattung oft ganz und gar nicht

  17. calzium
    3. November 2013 at 17:25 —

    ich finde es richtig amüsant und lustig,
    Leute die ernsthaft meinen GGG hätte “Angst” gegen einen Murray seine Pflichtverteidigung zu machen,
    es wird ernsthaft behauptet Murray würde GGG probleme bereiten usw. bla bla bla
    Der Punkt ist, falls der Kampf im Februar wirklich kommen sollte …
    Dann traue ich mich jetzt schon zu sagen, das GGG den guten Boxer Murray innerhalb von 5 Runden vernichtend schlägt!
    Sicherlich wird es wieder diese “Kritiker” geben die nun sagen werden, “NEIN Murray hat eine reele chance, der Mann, ist der jenige der GGG stopen kann,…bla bla bla”
    UND wenn es dann zum Kampf kommt und GGG den guten Boxer Murray wie ein kleinen Schuljungen aussehen lässt, dann kommen die SELBEN “Kritiker” und werden meinen
    “Ja Murray war doch kein richtiger Prüfstein, Murray ist doch schlecht,…bla bla bla”
    Echt amüsant so was hier ständig mitverfolgen zu dürfen!
    ein schönes und passendes Zitat hier an der Stelle:
    “Wenn wir nur noch das sehen, was wir zu sehen wünschen, sind wir bei der geistigen Blindheit angelangt.” 😉

  18. JohnnyWalker
    3. November 2013 at 17:44 —

    @ MCH

    Naja, solange man Golovkin hier bis in den Himmel hypen kann, werden gewisse Leute ihren Spass an dieser Seite finden können. Noch 2-3 Meldungen pro Woche wann Vitali wieder boxen könnte und gegen welchen Mike Tyson Wladimir als nächstes kämpfen könnte, dann sind die Bl,öden alle bei einander und das Clickcouting läuft.
    Zur Wahrung des Scheins noch ein paar 3 Wochen alte News über Mayweather, Canelo, Wilder und Co., den Rest erledigen Wegner, Sturm und Erol Ceylan.
    Interessante Sachen hab ich hier noch nie gefunden!

  19. Carlos2012
    3. November 2013 at 17:54 —

    @JohnnyWalker

    Die K2 Ga.y-Connection ist doch an allem Schuld.Die haben das Boxen zu einem Wrestling Show verunstaltet.

  20. JohnnyWalker
    3. November 2013 at 18:04 —

    @ Carlos

    ja und die adrivo’s machen noch fleißig Promotion für diese Hinter,lader in Menschengestalt!

  21. Expertenteam-Boxen
    3. November 2013 at 18:32 —

    GGG soll erstmal Murray, Martinez, Quillin und Sturm in 2014 besiegen, GGG kämpft ja alle 3 Monate. In 2015 kann er Froch, Kessler und Ward vernichten. Wenn er optional – aus Mangel an Gegnern in den unteren Gewichtsklassen – in 2016 ins Cruisergewicht und Halbschwergewicht geht, werden die Duelle gegen Chakhiev, Stevenson, B-Hop und Kovalev im Ausgang offener sein. Vor allem Kovalev mit 50:50-Chance gegen GGG (wenn Kovalev einen guten Tag erwischt).

  22. 300
    3. November 2013 at 19:01 —

    “wobei noch nicht ganz klar ist, ob der US-
    Sender HBO den Kampf übertragen wird. ”

    Nanu??? haben die Amis von seinem langweiligen Style die Nase voll??? ja…3G ist langweiliger als ne Hausfrau beim Abspühlen

  23. Dr. Fallobsthammer
    3. November 2013 at 19:02 —

    Also von Kovalev bin ich weitaus mehr beeindruckt als von GGG. Zumindest was die offensive entschlossenheit betrifft. Bin mir auch scher Kova würde GGG zerstören, aber das ist alles sinnlos, dazu wird es nie kommen. Genauso wie ein fight gegen Mayweather.

    GGG soll erstmal Quillin und dann Martinez besiegen. Dann hat er einiges bewiesen. Danach kann er im SMW loslegen und dort sieht die sache ganz anders aus. Ein Murray zB wird egal wie er trifft keine so große wirkung bei GGG hinterlassen wie zB Froch, Kessler.

    Von daher würde das SMW perfekt zu GGG passen.

  24. Carlos2012
    3. November 2013 at 19:10 —

    @Expertenteam-Boxen

    Es gibt genug Gegner für Golovkin.Mach du dir darüber keine Sorgen.Eventuell könnte er nächstes Jahr gegen
    Angela Merkel, Günter Jauch und gegen Superchamp Michael Schumacher antreten. Auch ein Verreinigungskampf
    gegen Stefan Raab bzw Dieter Hoeneß währen sehenswert.

  25. The Fan
    3. November 2013 at 19:12 —

    @ ego

    der Kampf gegen Murray wird nochmal eine ganz andere erausforderung, weil Murray aus einem anderen Holz als Stevens geschnitzt istz und nicht so durchsichtig boxt!

    Falls Du den Kampf gegen Martinez noch nicht gesehen hast…lohnt sich!!

    Ich hoffe sehr, dass Golovkin an dem Plan festhält – Monte Carlo wäre die Lösung für diesen Kampf!

  26. The Fan
    3. November 2013 at 19:15 —

    @ calzium

    wenn der Kampf kommt, halte ich die Wette, dass Murray mit Golovkin mindestens über die Runden geht!!!

  27. The Fan
    3. November 2013 at 19:17 —

    @ MoneyMay

    wem soll er eine Rippe im Training gebrochen haben???? Falls Du auf Universum-Zeiten anspielst – das Gerücht wurde hier gestreut – frei erfunden!!!

    Golovkin hat mit Sturm noch keine Sekunde im Ring gestanden!

  28. Carlos2012
    3. November 2013 at 19:19 —

    Golovkin hat Angst vor Murray.Ansonsten würde der Ziegenhirte nicht vor ihm davonlaufen.Der Kasache ist ja schlimmer als Felix Sturm 😀

  29. Socke
    3. November 2013 at 19:21 —

    @Expertenteam-Boxen
    Genau! 2017 steigt er schließlich ins Schwergewicht auf und befreit uns von der bösen He.xe des Ostens, Wladimira! Und danach krallt er sich Chuck Norris…

  30. will smith
    3. November 2013 at 19:28 —

    Und dann Godzilla

  31. BOB
    3. November 2013 at 19:31 —

    Golovkin gg Woge
    Das wäre was

  32. JohnDoe
    3. November 2013 at 19:33 —

    kovalev hat im sparring gegen GGG so eingeschüchtert gewirkt das abel sanchez ihn wieder abreisen lassen hat weil Golovkin nichts gebracht hat.

    trotzdem hat GGG nichts im halbschwer oder cruisergewicht zu suchen…mehr als 168lbs sind utopisch.er ist ein natürlicher mittelgewichtler!

  33. theironfist
    3. November 2013 at 19:34 —

    so was nenne ich einen wahren WM und Krieger, GGG boxt jeden und überall, so wie es sieht kommt der kampf gegen Murray dann doch endlich zustande, Murray ist ein physisch sehr starker gegner, den kampf gegen Martinez hätte man auch unentscheiden werten können, ein guter gegner für GGG, Murray boxt aber sehr viel mit Doppeldeckung, der würde genauso untergehen wie Macklin, aufgrund der harten Körpertreffer, vll schafft er es auch über die Runden zäh ist er ja, aber nach PTS wird er klar verlieren

    an Golovkins Aktivität sollten sich viele Boxer mal ein Beispiel nehmen, 4 Kämpfe in 2013 und Anfang 2014 kommt schon wieder der nächste Kampf respekt sowas nenne ich mal aktiv

    denke auch er sollte noch ein bißchen im MW boxen, Martinez, Quillin, Sturm, Barker, Geale würde ich gerne noch gegen GGG sehen bevor es vll eine Klasse höher geht…

    sollte aber ein Angebot aus dem SMW, gegen Ward oder Froch kommen wäre es natürlich nur normal das man so einen Kampf vorzieht, mit Froch, Chavez, Kessler warten da aber schon ganz andere Kaliber

    gegen Ward will ich GGG nur in New York sehen, bevor er noch genauso beschissen wird wie ein Kessler damals

    vll hat Ward ja auch mal die Eier außerhalb von Oakland zu boxen, für ein Rematch gegen Kessler oder Froch

    am besten wäre für GGG aber wenn er im MW bleibt, von der Physis und seiner Größe her ist er ein perfekter Mwler aber kein SMwler, da wäre ein Kampf gegen Maywaether oder canello vll realisstischer, mal abwarten wie es mit GGG noch weitergeht

  34. BOB
    3. November 2013 at 19:35 —

    Abdusalamov liegt in Koma

  35. Expertenteam-Boxen
    3. November 2013 at 19:36 —

    Gegen Chuck Norris geht GGG nur mit einer Lucky Punch – Chance ins Rennen. Man muss auch mal realistisch bleiben.

  36. olympiakos
    3. November 2013 at 20:16 —

    @300: “Nanu??? haben die Amis von seinem langweiligen Style die Nase voll??? ja…3G ist langweiliger als ne Hausfrau beim Abspühlen”

    Wenn du keine Ahnung hast, dann halt doch besser dein dämliches Mundwerk! Der Fight wird deshalb wohl nicht auf HBO übertragen wegen der Zeitverschiebung. Jeder Kampf in den USA wird fortan auf HBo übertragen. Für HBO ist GGG ein richtiger aufkommender Star, den es zu promoten gilt. Halt dich einfach mit deiner Riesenfr.esse etwas zurück in Sachen Golovkin, du Felix fanboy

  37. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    3. November 2013 at 20:21 —

    Froch und Ward würden mit 3Gs spielen im ring!

  38. polska
    3. November 2013 at 20:26 —

    Hm oder hbo will den kampf nich zeigen weil er in amerika um 18uhr stattfinden wuerde? Und die kriegen halt GGG nich fuer 100000$ so wie den wladi kampf.. GGG is mega beliebt.. 1.4mln zuschauer beim kampf gegen mm:) haters gonna hate

  39. G.JoHnNy
    3. November 2013 at 20:31 —

    froch wird nicht mal ggn groves gewinnen..

  40. Canelo
    3. November 2013 at 20:40 —

    sehe das auch eher das HBO ihn gern zeigen würde aber GGG is halt nicht wie die ami boxer die sich entscheiden müssen bei dem oder bei dem…..

  41. 300
    3. November 2013 at 20:41 —

    Wo steht das mit Abdusalamov????? Der hat bis zum Schluss gekämpft wie ein Mann…Respekt……hoffe er wird gesund und hat keine bleibenden Schäden

  42. Expertenteam-Boxen
    3. November 2013 at 20:43 —

    figosport.de

  43. Edin87
    3. November 2013 at 21:48 —

    @ olympiakos

    300 ist ein forentroll und ein maulheld.
    Der sollte lieber mal seine 300 verschiedene Väter aufsuchen und das mit der gleiche entschlossenheit wie,er hier rumtrollt.

  44. Dr.Bumsow
    3. November 2013 at 21:51 —

    Frau 300 ist ein forentroll und ein maulheld…jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa

  45. Prof. Faust
    3. November 2013 at 21:57 —

    Arthur Abraham trägt 8oz!!! sagt:
    Froch und Ward würden mit 3Gs spielen im ring

    Genau … bis zum umfallen!

  46. kallemildenberger
    3. November 2013 at 22:02 —

    stufe murray als schlechter ein als macklin und stevens… schaut man sich den kampf gegen sturm nochmal auf youtube an muss man allenfalls von einem schmeichelhaften draw sprechen…und martinez ist schon leider länger drüber und körperlich kaputt… zwar ist murray ein zäher bursche …hat aber weder die nötige schlagstärke noch die boxerische finesse um ggg irgendwie gefährlich zu werden.

  47. 300
    3. November 2013 at 22:35 —

    Verbeugt euch vor dem herannahenden Zug 300

  48. cedric dee
    3. November 2013 at 23:22 —

    …das curtis stevens dem “pride of vanikum” beim sparring eine rippe brach,halte ich für ein gerücht.immerhin schafft es TPOV ,seine gegner auszuschalten,bevor sie auch nur eine führhand schlagen können…!!!!!!

  49. MoneyMay
    3. November 2013 at 23:38 —

    @cedric dee
    Naja das erwähnte Francesco Canedy in einem Interview auf YouTube, das soll eine ordentliche Prügelei beim Sparring gegeben haben. Ich denke nicht das Canedy sich sowas ausdenkt, er war ja auch nur als Sparringspartner vor Ort und dürfte als Schützling von Curley Tepp weder zu dem einem, noch zu dem anderen Team gehören…
    Was ich damit sagen will ist das er als Außenstehender sich sowas wohl nicht ausdenken wird, ähnlich wie die Sache mit Vitaly Klitchko, der im Sparring von Fres Oquendo vermöbelt wurde…

  50. MoneyMay
    3. November 2013 at 23:42 —

    Unterm Strich muss man also anerkennen (egal ob man den Kasachen mag oder nicht) das tripple G ne Boxsensation ist.

  51. cedric dee
    4. November 2013 at 06:20 —

    @MoneyMay
    fakt ist,daß “the pride of vanikum” nie eine solch lange pause eingelegt hat,was darauf schliessen läßt,daß er einen rippenbruch auskurierte.es seih denn, er machte trotz gebrochener rippe mit dem sparring weiter,…was ihm ja zuzutrauen ist.
    leider konnte er ja aufgrund seiner probleme mit dem linken auge nie durchstarten,…sonst sähen wie weltranglisten von halbmittel bis zum supermittelgewicht heute etwas anders aus;-)+
    zudem denke, ich,daß du wenig ahnu vom boxen hast, sonst wüßtest du ,daß francesco canedy niemals unter curley tepp geboxt hat.jesus cravuz war und ist sein trainer.

  52. cedric dee
    4. November 2013 at 06:23 —

    @moneymay
    die sache mit vitaly und fres oquendo kann ich allerdings nur bestätigen.
    zu vitalis glück suchte er sich zu dieser zeit “nur” fres oquendo zum sparring aus.zur welben zeit war auch shquir maola im trauiningscamp anwesened….und nach einer runde mit ihm hätte vitali seine karriere wohl verlezungsbedingt aufgeben müssen.

  53. cedric dee
    4. November 2013 at 06:23 —

    @moneys may:shaquir maola

  54. MoneyMay
    4. November 2013 at 08:02 —

    Ach TPOV hin oder her, in meinen Augen ne harte Sau mit kurzen Haken die selbst noch die Vorfahren seines gegenübers erschrecken lassen dürften, jedoch ein ewiges Talent. Zuletzt machte er auf sich aufmerksam als er in nem Burger King nem armen Typen mit einem Punch von einer zur anderen Kasse flogen ließ. Ich schäme mich das es solche Leute in unserem Sport gibt!

    Meinst du diesen Südseeinsulaner Shaquir Maola, der über ein paar Ecken mit David Tua verwandt sein soll? Habe mal was über ihn gelesen, als Amateur soll er ne Ko Quote von über 85% gehabt haben, hat der Kerl eigentlich schon sein Pro Debüt gegeben??

    Anhand deiner eher lächerlichen Aussage das Vitaly seine Karriere nach nem Sparring mit Maola beenden müsste, gehe ich davon aus das du einer dieser vielen Klitchko-hater bist. Ich als Klitchkofan sage dir, das der ohnehin schon etwas pummelige Maola ähnlich verprügelt worden wäre, wie damals das Pummelchen Areola!

  55. cedric dee
    4. November 2013 at 08:22 —

    @moneymay:soviel ich weiß,sucht shaquir maola noch nach einem guten management für sein profidebut

  56. Lothar Türk
    4. November 2013 at 12:55 —

    ich glaube nicht, dass Ward oder Froch mit GGG spielen würden. GGG Reichweite und Nutzung ist optimal. Wegstecken kann er auch allerhand. Ob Wrd da so unsauber boxen könnte ? Denke nein. Und Froch hat einern ähnlichen Stil wie Golovkin. Bei der Deckung gibt es aber einen großen Unterschied…Das wäre für mich ein sehr guzter Kampf.Naja, dazu müßten wohl noch einige kilo bei GGG drauf. Manchmal träumen wir uns irgendwelche Paarungen zusammen.

  57. Lennox Tyson
    4. November 2013 at 13:36 —

    @Carlos

    “Golovkin hat Angst vor Murray.Ansonsten würde der Ziegenhirte nicht vor ihm davonlaufen.Der Kasache ist ja schlimmer als Felix Sturm :D”

    Wo soll er denn hinlaufen? Er wartet brav in den USA auf diesen Ganoven. Immerhin boxt er auch mal außerhalb von Oakland und hat auch schon internationaler geboxt als dein Muttersöhnchen Ward, der sich ja nie raustraut.

  58. Alex
    4. November 2013 at 13:42 —

    @ Lennox Tyson

    Ein Champion muss nicht irgendwo anders boxen, egal ob Ward oder Golovkin. Verstehe nicht warum Ward dafür immer kritisiert wird.

  59. The Fan
    4. November 2013 at 15:16 —

    @ Lennox Tyson

    wenn Monte Carlo als Austragungsort im Februar angepeilt wird, Murray bis dahin PH von GGG ist, sollte der Kampf doch kommen – was meinst Du? Die Paarung steht dann ja vom Verband!

    Bin mal gespannt..

  60. MainEvent
    4. November 2013 at 15:31 —

    Carlos, zumindest hat Golovkin Fans ! Ward hat keine Fans, versteckt sich in Oakland, und ist als Kommentator mehr gefragt als im Ring 😀

  61. OLYMPIAKOS GATE 7
    4. November 2013 at 22:46 —

    olympiakos sagt:
    3. November 2013 um 20:16
    @300: “Nanu??? haben die Amis von seinem langweiligen Style die Nase voll??? ja…3G ist langweiliger als ne Hausfrau beim Abspühlen”

    “”””””Wenn du keine Ahnung hast, dann halt doch besser dein dämliches Mundwerk! Der Fight wird deshalb wohl nicht auf HBO übertragen wegen der Zeitverschiebung. Jeder Kampf in den USA wird fortan auf HBo übertragen. Für HBO ist GGG ein richtiger aufkommender Star, den es zu promoten gilt. Halt dich einfach mit deiner Riesenfr.esse etwas zurück in Sachen Golovkin, du Felix fanboy”””””””””

    ADRIVO

    welcher pubertierende rot.zlöffel schreibt denn da unter meinem nick,seinen geistigen dünnpfiff ????
    wobei ich von golo mehr überzeugt bin(im mw kann nur maravilla in topform gewinnen,vlt.),als 300,aber ich würde ihn deshalb nie beleidigen.300 ist ein mann aus der phalanx.

  62. Chris
    5. November 2013 at 14:01 —

    GGG wird mit murray den boden aufwischen KO 4 Runde wenn der kampf zustande kommt

  63. Speedman
    5. November 2013 at 14:04 —

    @ Alex
    Genau. Soll er doch zuhause in seinem Schlafzimmer boxen.
    Wo er doch Champ ist!

    Junge, DU hast Ahnung!

  64. The Fan
    5. November 2013 at 14:49 —

    @ Chris

    der Kampf kommt aber nicht, weil Golovkin Management) kneift – wieder eine PV, die ausgesetzt wird…ist das eine K2-Seuche?!

    Monte Carlo wäre kein Problem für Murray und als PH war er zweimal dran..und wurde jedesmal ausgeladen..peinlich Gennady!

  65. ego
    5. November 2013 at 15:04 —

    @chris
    2. runde!
    @alex
    mochte immer deine kommentare, dieser war völlig daneben! was ist so schlimm, wenn ward zuhause (mit seinem eigenen ringrichter) boxt? schau dir die kämpfe an..

  66. Panis
    5. November 2013 at 18:48 —

    GGG hat die Hosen voll vor Murray, denn er weiß dass Murray ihn zum LLL degradieren wird.

    Er könnte als Alternative gegen Löffler ran sind beides Schaumschläger!
    😀

  67. Alex
    6. November 2013 at 14:05 —

    @ ego

    Man kann nunmal nicht bei alles die selbe Meinung haben.

Antwort schreiben