Top News

Golovkins Manager Oleg Hermann: “Kampf gegen N’Jikam unwahrscheinlich”

Gennady Golovkin ©GGG-Boxing.

Gennady Golovkin © GGG-Boxing.

Gennady Golovkins Manager Oleg Hermann hält einen Kampf gegen WBA-Interims-Weltmeister Hassan N’Dam N’Jikam inzwischen für unwahrscheinlich. “N’Jikam hat sich drei Wochen nicht mehr bei uns gemeldet”, so Hermann gegenüber Boxen.de. Ich glaube inzwischen nicht mehr, dass es zu dem Kampf kommen wird. Normalerweise sollte man als Interims-Weltmeister froh sein, wenn man die Chance bekommt, gegen den Weltmeister zu kämpfen.”

Hermann hofft, dass die WBA in dieser Causa noch ein Machtwort sprechen wird: “Der Verband hat noch für diesen Monat eine Purse Bid angesetzt, wir hoffen, dass die WBA Druck auf den Franzosen machen wird.” Für den Fall, dass N’Jikam abspringt, hat Hermann einen Ersatzplan: “Wir würden gerne im Vorprogramm von Sergio Martinez am 12. März gegen Peter Manfredo boxen. Wir verhandeln momentan gerade mit seinem Promoter Lou DiBella.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Brähmer erkrankt: Shumenov-Fight abgesagt!

Nächster Artikel

Goossen wütend über Brähmers Abreise: "Niemand hat uns informiert"

11 Kommentare

  1. anatoli
    4. Januar 2011 at 23:41 —

    Komisch, dass Golovkin sich dauernd beschweren mußte, dass man ihm keine Chance auf den Weltmeistertitel gibt. Und nun wo er Weltmeister ist, will keiner gegen ihn antreten. Alles nur Großmäuler und wenn man denen die Chance gibt, dann ist plötzlich Funkstille 🙂

  2. Possi
    4. Januar 2011 at 23:48 —

    Es ist schon ziemlich krass und sinnbildlic h für den Boxsport was bei Golovkin passiert. Er will die besten Boxen und seiner Pflicht nachkommen aber keiner will .
    Jeder hat Angs t zu verliere n. Sturm droht den Titel niederzulege n, der Pflichtherausforderer kämpft auch nicht. Sollte man nicht froh sein, eine Chance zu bekommen.

    Der Boxsport ist zur Zeit einer der verlogenste n Sportarten die es gibt. Boxen steht bereits auf einer Stufe mit dem Radsport.

  3. Possi
    4. Januar 2011 at 23:48 —

    Es ist schon ziemlich kra ss und sinn bildlich für den Boxs port was bei Golo vkin pass iert. Er will die besten Boxen und seiner Pf licht nachkommen aber keiner will 🙂 .
    Jeder hat Angst zu verlieren. Sturm droht den Titel niederzulegen, der Pflichtherausforderer kämpft auch nicht. Sollte man nicht froh sein, eine Chance zu bekommen.

    Der Boxsport ist zur Zeit einer der verlogensten Sportarten die es gibt. Boxen steht bereits auf einer Stufe mit dem Radsport.

  4. big boy
    5. Januar 2011 at 02:24 —

    was hat das schon zu sagen drei wochen nicht gemeldet wenn die doch so grosses interesse am kampf haben wie die behaupten sollen die doch selber kontakt aufnehmen. wenn es zur versteigerung kommt ist das thema ja dann sowieso vom tisch.

  5. lexo
    5. Januar 2011 at 04:16 —

    @big boy
    Die wollten diesen Afrikaner schon im September boxen, um den regulären WBA-Titel. Der Afrikaner seinerseits hat es aber vorgezogen gegen einen Georgier um den WBA-Interims- Titel zu kämpfen.Keine Ahnung was er sich davon erhofft hat, dass er so Golovkin umgehen kann, um dann direkt auf Sturm zu treffen,wäre eine Möglichkeit.

  6. leif
    5. Januar 2011 at 11:17 —

    Golovkin ist echt super!

  7. Tom
    5. Januar 2011 at 12:15 —

    Endlich mal ein Weltmeister der sich den Besten und Gegenweltmeistern stellen will,aber alle kneifen!
    Ich hoffe für den BOXSPORT das Golovkin die Kämpfe bekommt die er fordert!!!

  8. carlos2012
    5. Januar 2011 at 19:07 —

    Es wird Ziet das man die Weltverbände unter einem dach zusammenbringt.Dann gibt es nur einen echten Weltmeister mit echten Herausvorderer.Solange diese transen genug geld verdienen wird dieses Spiel so weiter gehen…

  9. HamburgBuam
    7. Januar 2011 at 19:04 —

    Jetzt ist Golovkins Karriere allerdings schon fast am Ar***

    Das Hamburger Landgericht hat entschieden dass der Vertrag mit Universum rechtskräftig ist und Golovkin somit bei Klaupe bleiben muss. Und das heißt: Nulpenklatschen von Tschechischen Taxifahrern und Argentinischen Rinderhirten.

  10. Mr. Wrong
    7. Januar 2011 at 19:37 —

    sehr schlechte nachrichten

  11. Mr. Wrong
    7. Januar 2011 at 19:50 —

    universum ist noch schlimmer als scientology

Antwort schreiben