Top News

Golovkin vs. Stevens live in Sat.1: Referee und Punktrichter stehen fest

Gennady Golovkin, Curtis Stevens ©Will Hart/K2 Promotions.

Gennady Golovkin, Curtis Stevens © Will Hart/K2 Promotions.

Noch zwei Tage bis zum Showdown in New York: WBA-Mittelgewichts-Champion Gennady “GGG” Golovkin (27-0, 25 K.o.’s) und sein Herausforderer Curtis Stevens (25-3, 18 K.o.’s) strotzten beim gestrigen Pressetraining beide vor Selbstvertrauen. Der in Amerika von HBO übertragene Kampf wird in Deutschland live in Sat.1 gezeigt (Nacht auf Sonntag, ab 2:50).

“Ich kann gegen ihn fighten, oder taktisch boxen, das macht für mich keinen Unterschied”, sagte Golovkin. Sein Trainer Abel Sanchez fügte hinzu: “Am Ende wird das Ergebnis dasselbe sein – Gennady wird ihn ausknocken.”

“Ich habe vor ihm überhaupt keine Angst”, sagte der Herausforderer Stevens. “Ich habe nach diesem Kampf gefragt, weswegen sollte ich mir also Sorgen machen?”

Geleitet wird der Kampf von Referee Harvey Dock, für den unwahrscheinlichen Fall, dass es über die volle Distanz geht, sind als Punktrichter Michael Pernick, Max DeLuca und John Poturaj (alle USA) im Einsatz.

Nicht weniger explosiv verspricht der ebenfalls übertragene Vorkampf zwischen den ungeschlagenen Schwergewichtlern Magomed Abdusalamov (18-0, 18 K.o.’s) und Mike Perez (19-0, 12 K.o.’s) zu werden. Hier sind die Punktrichter Julie Lederman, John Stewart und Don Trella im Einsatz, geleitet wird der Fight von Referee Benjy Esteves.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Mansour will mit neuem Promoter Hand neu durchstarten

Nächster Artikel

Jones vs. Gunn am 4. Dezember: Statements von der Pressekonferenz in Philadelphia

53 Kommentare

  1. robbi
    31. Oktober 2013 at 12:51 —

    Hammer Samstag auf sat 1

  2. Viking Warrior
    31. Oktober 2013 at 12:52 —

    Gut.Fuer den Kampf stehe ich gerne nachts auf

  3. Canelo
    31. Oktober 2013 at 12:56 —

    hoffentlich kommt nicht wieder ein hammer film dazwischen ,geben wir sat.1 eine chance 🙂

  4. Gary
    31. Oktober 2013 at 12:59 —

    Robert Woge hat auch gegen niemanden Angst! 🙂

  5. SiQ
    31. Oktober 2013 at 13:03 —

    stevens tut mir jetzt schonmal leid. was hat der arme junge blos verbrochen samstag die prügel seines lebens zu kassieren? nach dem fight wird ihn seine eigene mutter nicht mehr wiedererkennen.

  6. Milchschnitte
    31. Oktober 2013 at 13:03 —

    Punkterichter beim Kampf Golovkin – Stevens sind Felix Sturm, Konni Konrad und Maurice Weber. 🙂

  7. underdog-m
    31. Oktober 2013 at 13:09 —

    Bei beiden kämpfen braucht man keine punktricher das wird eine nacht mit den werbeunterbrechungen zwischen den runden 😉 eieiieieiei

  8. meatknife
    31. Oktober 2013 at 13:17 —

    ARD sieh´zu und lerne…..

  9. groovstreet
    31. Oktober 2013 at 13:18 —

    GGG gegen Fallobst(sieht man sogar vom Gesichtsausdruck her, dass er schon verloren hat!)

  10. cedric dee
    31. Oktober 2013 at 13:26 —

    …fängt sich der “dreifache G” die linke vom kryptonite ein,ist schlafenszeit!

  11. Speedman
    31. Oktober 2013 at 13:41 —

    GGGs Kinn ist zwar noch ungetestet und Stevens gilt als harter Puncher,
    aber ob Stevens derjenige ist, welcher …

  12. will smith
    31. Oktober 2013 at 13:56 —

    Zwei mal langweilige Unentschieden an einem Abend.

  13. cedric dee
    31. Oktober 2013 at 14:08 —

    @ will smith
    langweilig wird es nur,wenn du wieder versuchst,deine frau zu besteigen

  14. memmo
    31. Oktober 2013 at 14:27 —

    @ cedric dee

    :D:D:D

  15. Dr. Fallobsthammer
    31. Oktober 2013 at 14:40 —

    Um wieviel uhr unserer zeit steigt der kampf? Kann man von 5:00 uhr ausgehen oder fangen die früher an? Zeigt SAT1 auch die vorkämpfe?

  16. will smith
    31. Oktober 2013 at 15:01 —

    @cedric dee
    von wo willst Du wissen dass hinter diesem Namen keine Frau steckt:-)
    oder ob der Mann den Du vermutest überhaupt eine Frau hat?
    Aber so oder so hoffe ich dass es keine Taktischen Laufspiele werden. Theoretisch soll es ein toller Abend werden aber wer weiss was kommt.

  17. Mayweather
    31. Oktober 2013 at 16:51 —
  18. hari
    31. Oktober 2013 at 17:13 —

    ich freu mich lieber wenn mein deutscher freund felix am 6 dezember kämpft . da würd ich auch morgen um drei aufstehen . go felix go

  19. Carlos2012
    31. Oktober 2013 at 18:00 —

    Stevens geht in der 4 Runde k.o.
    Hoffentlich kommt bald der Mega kampf zwischen Golovkin und Ward.Dann wissen wir wiklich ob der Kasache
    ein Jahrhundert Boxer ist.

  20. johnny l.
    31. Oktober 2013 at 18:13 —

    hari sagt:
    31. Oktober 2013 um 17:13
    ich freu mich lieber wenn mein deutscher freund felix am 6 dezember kämpft . da würd ich auch morgen um drei aufstehen . go felix go
    –––––––––––––––––
    😀 😀 😀 😀 😀

  21. The Fan
    31. Oktober 2013 at 18:38 —

    hari..er boxt am 7.12. 😉

  22. The Fan
    31. Oktober 2013 at 18:39 —

    ..Du wartest bestimmt auf den Nikolaus!

  23. theironfist
    31. Oktober 2013 at 19:15 —

    schöne sache da freut man sich doch wieder, bis auf die unterbrechung die unter aller sau von der ARD, war das letzte Woche schon eine gute Veranstaltung im Fernsehen, hoffe Sat1 macht diesen job besser..

    wird ein spannender Kampf…tippe auf TKO 6 Runde für GGG, Stevens wird schwer ko gehen!! Danach am besten gegen Martinez bevor der in Rente geht, Murray würde eh verlieren

  24. The Fan
    31. Oktober 2013 at 19:36 —

    @ theironfist

    Hast Du Martinez vs Murray gesehen? Falls nicht, lohnt sich!

    Murray schlägt man ncht mal eben so im vorbeigehen – schätze ihn stärker als Stevens ein, von dem ich glaube, dass er spätestens in der 3. Runde seinen Arbeitstag gegen Golovkin beendet 😉

  25. ringo
    31. Oktober 2013 at 20:26 —

    der kampf wird sogar was für leute die probleme mit dem wachbleiben haben.
    Denn ggg wird ihn in kurzer zeit spektakulär ausknocken.
    er würde sich schämen die sache taktisch anzugehen.
    das kann er dann bei klitschko machen.
    werde mir dat ding auf jeden fall mal reinziehen
    um meiner negativen einstellung über das derzeitige boxen entgegenzu-
    wirken.

  26. theironfist
    31. Oktober 2013 at 20:56 —

    @ The Fan habe den Kampf damals nicht live gesehen, aber vor ein paar monaten auf youtube, habe mir heute den kampf sogar ein zweitens mal angeschaut, ein Unentschieden wäre für mich in Ordnung gewesen, bis zur 7 Runde ging der Kampf an Martinez, ab der 8 Runde hat Murray aber stark aufgeholt, das Urteil ist aufgrund WM und Heimbonus aber teilweise vertretbar, hätte auf jedenfall ein Rematch geben müssen

    würde Stevens und Murray auch nicht als schlechte gegner bezeichnen, Murray boxt mir aber zuviel mit seiner Doppeldeckung, Martinez hat einen sehr offenen Stil und hat auch schon defintiv bessere kämpfe gemacht, war auf jedenfall ein geiler kampf, gegen GGG könnte Martinez aber in noch größere Schwierigkeiten kommen, GGG wäre in diesem Kampf auf jedenfall öfter und härter durchgekommen, dann wäre Martinez nach 13 Jahren das erstemal wieder ko gegangen, Murray ist auf jedenfall ein guter gegner für GGG, würde aber GGG gegen Martinez oder Julio Cesar Chavez Jr interessanter finden, denke das GGG mit vielen Körpertrweffern einen Murray schlagen würde ähnlich wie bei Macklin

    GGG vs Stevens wird auf jedenfall ein geiler Kampf, habe mir Stevens letzten ko nochmal angeschaut, wenn stevens mal mit einen lucky punch durchkommt wirds sehr schwer für GGG, wird auf jedenfall zu einem großen Schlagabtausch kommen, nur das GGG die klareren Treffer erzielen wird, wie gesagt spätestens 6 Runde geht Stevens auf die Bretter 😀

  27. The Fan
    31. Oktober 2013 at 21:07 —

    @ theironfist

    ich würde mich freuen, wenn Deine Prognose stimmt – wir wenigstens 6 Runden zu sehen bekommen..aber ich denke, dass Golovkin es eiliger hat 😉

    Mein Tipp für Samstag: Golovkin spielt mit Stevens und lässt ihn vielleicht 3 Runden stehen..vielleicht 😀

  28. theironfist
    31. Oktober 2013 at 21:33 —

    könnte schon sein :D..wenn er sich bis zur 6 Runde Zeit lässt, wäre mir das lieber :D..stevens wird trotzdem alles versuchen, technich ist er GGG weit unterlegen, ihn bleibt nur die lucky punch chance, deswegen werden wir einen actionreichen kampf sehn und hoffentlich einen starken ko von GGG, am besten ähnlich wie es stevens mit saul roman gemacht hat nur das stevens dann so auf die bretter geht :D..wird auf jedenfall ein geiler kampf

  29. Lennox Tyson
    31. Oktober 2013 at 22:45 —

    Wenn Stevens trifft, geht auch GGG runter. Oder nicht? Das macht die Sache spannend…

  30. BOB
    31. Oktober 2013 at 22:53 —

    god segne sat 1

  31. Aytunc Atli
    31. Oktober 2013 at 23:09 —

    Viele unterschätzen Stevens, ich denke er schickt ihn zu Boden!

  32. Guts
    31. Oktober 2013 at 23:50 —

    Wird bestimmt wieder Werbung während den Pausen geben.

  33. Mayweather
    1. November 2013 at 01:43 —

    @Aytnuc Atli: “Viele unterschätzen Stevens, ich denke er schickt ihn zu Boden!”

    Ja nee, ist klar. Im Vorfeld des Kampfes wird Golovkins Gegner immer groß geredet (und GGG schlechter als er ist). Nach dem Kampf waren es dann aber alles angeblich Fallobstgegner 😉

  34. Carlos2012
    1. November 2013 at 09:01 —

    Golovkin wird verlieren.Aber nicht im Mittelgewicht sondern wenn er irgendwann ins Supermittelgewicht wechselt.
    Froch und besonders Ward wetzen schon die Messer.

  35. Socke
    1. November 2013 at 10:39 —

    @Carlos2012
    Glaube eher, dass GGG erstmal ins LMW absteigen wird, da er auf einen Kampf mit Money May aus ist. Vielleicht hat er auch deswegen Sevens Macklin vorgezogen, da Stevens von Körpergröße, Reichweite und Technik her MM ähnelt. ( http://www.youtube.com/watch?v=U2AQGxra9Tw )

    Stevens ist so gesehen eher ein gutes, bezahltes Sparring für GG, ABER: MM ist einfach – trotz seines Alters – ein paar Ecken schneller, erfahrener und technisch versierter als Stevens.
    Sollte es wirklich zum Kampf zwischen GGG und MM kommen, schätze ich, dass es für GGG genauso laufen wird wie für Canelo.

    Für GGG wäre ein Kampf gegen MM von finanzieller Seite her viel interessanter, als ein Kampf gegen Ward oder Froch. Auch ist sicherlich – trotz schlechter Erfolgsaussichten – für GGG selbst ein Kampf gegen MM von der Erfahrung her viel attraktiver, da MM schon jetzt als Legende (die u.A. mit genialen Größen wie z.B. Sugar Ray Leonard in einer Reihe einzuordnen ist) gilt. Tut mir leid für dich, Carlos, aber SOG muss sich das noch verdienen – aber er hat noch in paar Jährchen und ist auf einem guten Weg dahin. 😉

  36. Socke
    1. November 2013 at 10:41 —

    Wieso wartet mein Kommentar auf Freischaltung?

  37. bla
    1. November 2013 at 11:08 —

    GGG sollte es ruhig angehen lassen und das Risiko minimieren.
    Stevens Linke ist sehr gefährlich.
    Rechte Hand hochhalten. Um die rechte Seite von Stevens wandern.
    Immer in Bewegung. Rechts jabben und linke Hacken ansetzen wie gegen Macklin. Oder wenn Stevens nach vorne stürmt , links abkontern.
    Oder wenn Stevens linken Schwinger ansetzt, abtauchen und mit rechten Schwinger antworten. Dann sollte es nicht lange gehen. Vermute das Stevens einen austrainierten Körper hat , würde von Beginn an sofort auf den Kopf gehen. Bodyshots beeindrucken einen Mini-Panzer wie Stevens anscheinend nicht wirklich und sind zu gefährlich. Wenn dann nur im Infingt, wenn mit Kopf nach vorne gebrawlt wird.

    Auf keinen Fall in einen Schlagabtausch einlassen, erst recht nicht in den ersten Runden. Scheiß aufs Publikum, auf Punkte boxen und wenn der Zeitpunkt gekommen ist ausknocken.

    Alles andere wäre wahnsinn gegen Stevens ( so schlecht ist das Kinn nun auch nicht).

  38. ghetto obelix
    1. November 2013 at 11:10 —

    GGG sollte Kümmerling-Ulli Wegner als Trainer engagieren! Nur mit der gefürchteten Doppeldeckung kann er es an der Weltspitze packen!

  39. The Fan
    1. November 2013 at 11:14 —

    @ bla

    sorry bla, ich weiss leider nicht,was Du in Stevens siehst..der Mann wird hoffnungslos üerfordert sein mit den schnellen Händen von GGG und vielleicht ein/zwei Alibi-Haken versuchen, bevor er schwer ko geht!

    Golovkin wird sich nach dem Theater im Vorfeld nicht lange mit Stevens aufhalten und der bekommt ab dem 1.Gong Feuer und wird sich schnell wünschen, das Ding niemals angenommen zu haben!

  40. The Fan
    1. November 2013 at 11:17 —

    @ Lennox Tyson

    hier kann nur der Wunsch Vater des Gedanken sein 😉

    Stevens ist boxerisch zu limitiert und wird nicht annähernd gefährlich für GGG – Golovkin kauf ihm noch in der ersten Ruden den Schneid ab und wenn wir Glück haben, gibt’s vielleicht noch 1-2 Runden Bonus on Top?!

    Stevens ist der Mittelgewichts-Murat 😉

  41. Prof. Faust
    1. November 2013 at 11:24 —

    Hoffe, es wird ein spannender Kampf!

  42. The Fan
    1. November 2013 at 11:45 —

    ..aber er versteht das Geschäft und hat ja kräftig angeheizt!

    http://youtu.be/Z8eSUPh0JS4

    mal sehen, wie das ganze nach dem Kampf kommentiert wird 😉

  43. bla
    1. November 2013 at 14:46 —

    Wenn man Stevens auf die leichte Schulter nimmt, braucht man sich nicht zu wundern,
    wenn man gefloort wird.
    Dirrel ist nicht umsonst 10 Runden weggerannt.
    Im Normalfall sehe ich keine Chancen für Stevens.
    Er ist technisch unterlegen und taktisch unterlegen – das steht außer Frage.
    Aber wenn GGG versucht Stevens in der ersten Runde auszuknocken, dann spielt er Stevens in die Karten.
    Stevens will aus dem Kampf einen 3-Runden-Prizefighter-Schlacht machen und darum heizt er den Kampf an – Stevens weiß genau, dass er über 12 Runden chancenlos ist.
    GGG ist auch kein Überpuncher. Mal klappt es ,mal nicht. GGG wird wie immer auf Punkte boxen und als Kollateralschaden einen Knockout erzielen. Wenn GGG auf Teufelkommraus eine Knockout produzieren will, dann verkrampft man und es klappt nicht und geht selber ein unnötiges Risiko ein.

    GGG sollte so entspannt wie immer boxen. Gegner jagen, vorsichtig auspendeln, gelegentlich schocken und dem Gegner von Beginn das Gefühl geben die Bestrafung seines Lebens zu erhalten.

  44. Prof. Faust
    1. November 2013 at 17:02 —

    Ich will den Schlumpf gegen Stevens sehen … 🙂

  45. Mayweather
    1. November 2013 at 18:43 —

    @Socke: “Glaube eher, dass GGG erstmal ins LMW absteigen wird, da er auf einen Kampf mit Money May aus ist (…)”
    Mayweather gegen Golovkin? Vergiss es, das wird Mayweather nie machen (leider!).
    http://www.youtube.com/watch?v=yBUehKh3vJY

  46. Carlos2012
    1. November 2013 at 20:00 —

    Kampfverlauf:

    1.Runde
    Stevens greift an.Schlägt einen linken hacken zum Kopf von Golovkin.Volltreffer.Der Kasache geht wie ein Kartoffelsac.k zum Boden.Der Kasache versucht aufzustehen. Jedoch ist er zu benommen und gibt mit gebrochenen Schädeldecke auf. 😀

  47. Prof. Faust
    1. November 2013 at 22:21 —

    @ Carlos2012
    Hacken? Bist Du hackevoll oder nur Legastheniker?

  48. bla
    1. November 2013 at 22:53 —

    Selbst wenn GGG gegen Stevens verlieren sollte,
    selbst dann verstehe ich nicht, warum einige so optimistisch
    sind, dass Froch oder Ward GGG-Killer sein sollen.

    Froch war schon gegen Taylor am Boden.
    GGG ist technisch besser.
    GGG KO-Quote ist höher.
    GGG ist schneller.
    GGG ist taktisch besser.
    Froch wird die Schläge und Bestrafung seines Lebens kassieren,
    sein Eisenkinn wird unter Dauerfeuer stehen,
    und falls er wie gegen Taylor zu Boden gehen sollte,
    wird er enden wie Bute gegen Froch, nur ein Opfer und sein Nimbus wird dahin sein.

    Genauso Ward.
    Ward ist sehr schnell und ein taktischer Ringfuchs der dreckig boxen kann.
    GGG’s wahren Speed haben wir bis heute nie gesehen. Wenn wir seine Amateuerkämpfe sehen, können wir eine Ahnung von seinem Tempomöglichkeiten bekommten.
    GGG kann abkontern, und GGG kann auch dreckig boxen.
    Ward ist bei seinen blitzartigen Angriffen offen, GGG muß nur antizipieren und Ward einmal reinrennen lassen und Ward wird wackeln und wenn man einmal wackelt gegen GGG, dann wird man beerdigt.

    Jeder der gegen GGG kämpft, geht ein hohes Risiko ein, gegen ihn zu verlieren,
    ob jetzt im HMW, MW oder SMW! Selbst wenn GGG mal verliert, wird GGG auch in Zukunft ein Boxer sein, denn man im Fernsehen sehen will. Jeder GGG-Kampf ist ne Schlacht und wenns keine Schlacht wird, zumindest ne kurzfristige Vergewaltigung oder Hinrichtung. Darauf stehen die Massen auch.

  49. Carlos2012
    1. November 2013 at 22:59 —

    Prof.Faust

    Das sind nachwirkungen vom gestrigen Abend.Wodka Redbull und Sekt vertragen sich nicht so gut.

  50. Carlos2012
    1. November 2013 at 23:08 —

    @bla

    Nichts gegen dich aber was ziehst du dir durch die Nase.?Nach deiner Meinung ist Golovkin unschlagbar und ist stärker als Supermann und Hulk zusammen.Selbst gegen Rosado sah der Kasache sehr schlecht aus.Und du glaubst wirklich der Golovkin hätte eine reale Chance gegen Andre Ward?

  51. Ich könnte kotzen!
    1. November 2013 at 23:41 —

    Carlos: “Selbst gegen Rosado sah der Kasache sehr schlecht aus.”

    Warst Du total besoffen als Du den Kampf gesehen hast? Golovkin hat Rosado eine Lehrstunde in Sachen Boxen erteilt. Rosado sah gegen GGG aus wie ein Boxanfänger!

  52. Allerta Antifascista!
    2. November 2013 at 00:12 —

    @bla
    Guter Kommentar! Seh ich genauso!

  53. Coleman
    2. November 2013 at 19:19 —

    Felix Sturm ist Muslim aus Bosnien.Falls Du nicht weisst.

Antwort schreiben