Golovkin vs. Simon auf den 12. November verschoben

Gennady Golovkin ©GGG-Boxing.
Gennady Golovkin © GGG-Boxing.

Der reguläre WBA-Champion im Mittelgewicht, Gennady Golovkin (21-0, 18 K.o.’s), wird seinen Titel am 12. November gegen den Amerikaner Lajuan Simon (23-3-2, 12 K.o.’s) verteidigen. Ursprünglich hätte der Kampf bereits am 15. Oktober in Almaty (Kasachstan) stattfinden sollen, nun wurde der Fight zu einem späteren Termin nach Karaganda in Golovkins Heimatstadt verlegt.

Für den 29-jährigen Golovkin ist es die dritte Titelverteidigung seines im August 2010 gewonnenen WBA-Titels. Der schlagstarke Kasache ist nach wie vor der Pflichtherausforderer von Superchampion Felix Sturm, der am 2. Dezember in Mannheim gegen den Briten Martin Murray kämpft. Zum langerwarteten Duell Sturm vs. Golovkin wird es also frühestens 2012 kommen.

Golovkins Vertrag mit Universum läuft übrigens Ende November aus, nach der Titelverteidigung in Kasachstan will der Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele von 2004 in die USA gehen, wo im Frühjahr sein übernächster Kampf stattfinden soll.

© adrivo Sportpresse GmbH

11 Gedanken zu “Golovkin vs. Simon auf den 12. November verschoben

  1. Der Gegner ist zwar nichts besonderes, doch könnte schlimmer sein.
    Wenn er Simon vorzeitig besiegt, könnte er damit ganz klar seine boxerischen Ambitionen verdeutlichen.
    Mittelgeicht entwickelt sich nach langer Flaute wieder zu einer sehr interessanten Gewichtsklasse.

  2. die klitsckos boxen vor allem schwache leute.der einizig sehr gute gegner war lennox gegen vitali .den hat vitali ja verloren tchnisch ko.vitali war auf den punktzetteln vorne.wer interssiert das schon.er ist ja technisch ko gegangen. der sieg zählt schlussendlich.ali george tyson holyfield joe fraizer waren die besseren boxer als die klitschkos.dennoch sind die klitsckos gute boxer.

  3. Lajuan Simon ist meiner Meinung kein schlechter Gegner, er hat gegen Sylvester und Abraham vor allem 12 Runden durchgeboxt, als der Abraham noch im Mittelgewicht war und im Mittelgewicht war der Abraham einer der besten. Golovkin ist auf dem richtigen Weg und der wird noch allen das Vergnügen bereiten, ich denke die meisten würden sich freuen, wenn er den Sturm aus dem Ring prügeln würde oder nicht? Alle hoffen auf den Kampf, aber der hängt sicherlich nicht von Golovkin ab, sondern von Sturm und wenn er sich dem Golovkin stellt, wird es einer der interessantesten Kämpfe im Mittelgewicht sein.

Schreibe einen Kommentar