Top News

Golovkin vs. Rosado: Video vom Trainingscamp in Big Bear

Für WBA-Mittelgewichts-Weltmeister Gennady Golovkin (24-0, 21 K.o.’s) geht an diesem Samstag darum, auch bei seinem zweiten Kampf in Amerika zu glänzen. Mit dem Amerikaner Gabriel Rosado (21-5, 13 K.o.’s) wurde ein Gegner verpflichtet, der ebenfalls einen sehr spektakulären Stil boxt und daher einen spannenden Kampfverlauf auf HBO garantieren sollte.

Trainiert hat Golovkin im Trainingslager im kalifornischen Big Bear, u.a. mit Halbmittelgewichts-Champion Zaurbek Baysangurov und Cruisergewicht-Interims-Weltmeister Ola Afolabi. Nun steht die Reise nach New York an, wo am 19. Januar der Kampf im Madison Square Garden stattfinden wird.

Hier ein Video mit Eindrücken aus dem Camp:

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vereinigungskampf Burns-Vazquez am 16. März in London

Nächster Artikel

Warren will Rematch zwischen Fury und Chisora

18 Kommentare

  1. Eierrübe
    14. Januar 2013 at 21:39 —

    Na ja geht so. Ziemlich laangweilig. Ein Punch von mir und Golovkin fliegt durch den Ring. 🙂

  2. rampage1
    14. Januar 2013 at 21:57 —

    afolabi was sucht der bei GGG?

  3. robbi
    14. Januar 2013 at 22:41 —

    rampage
    das wird an k2 liegen

  4. El Demoledor
    14. Januar 2013 at 22:53 —

    Gute Kontakte zwischen Tom Loeffler und den K´s und Fritz Sdunek.
    Bringt beiden auch was; Ola ist ein unorthodoxer und großgewachsener Mann und Golovkin ist schlagstark und stark im Infight.
    Ich gehe davon aus, dass Kryptonite Huck diesmal nicht ausboxen, sondern physisch brechen will.
    Und Gennady kann sicher auch lernen, wie er vielleicht ein bisschen relaxter den Gegner ausguckt und nicht immer sofort draufgeht.
    Da passt das schon, sich etwas vom Anderen abzugucken.

  5. rampage1
    14. Januar 2013 at 22:53 —

    @ ja aber als sparringspartner er is doch 13 cm größer als Gennady

  6. Tyson Lennox
    14. Januar 2013 at 23:00 —

    GGG ist anscheinend völlig unterfordert. Tyson war auch nur 2 Zentimeter größer und hat die großen Jungs weggemäht, hehe.

  7. matthias
    14. Januar 2013 at 23:06 —

    @Tyson Lennox nein tyson war genau so groß wie golovkin auch 178cm

  8. ed
    14. Januar 2013 at 23:06 —

    Tyson hatte auch 20kilo mehr gewicht …

  9. Putin
    14. Januar 2013 at 23:17 —

    Pirog würde Golovkin fertig machen und alle im Mittelgewicht besiegen.

  10. J2J
    15. Januar 2013 at 00:09 —

    gähn.. wieso boxt er nicht mal nen echten gegner?

  11. Arsentij Hoffmann
    15. Januar 2013 at 00:45 —

    @putin, golovkin ist um einiges stärker als pirog

  12. BOB
    15. Januar 2013 at 00:53 —

    man Leute, was für kommentare.
    das war nur leichtes technisches Sparring.

  13. boxfantaiker
    15. Januar 2013 at 02:00 —

    für ggg wird es kein spaziergang rosado hat das zeug für eine überraschung zu sorgen kein unbedingt sicheres match für ggg

  14. Carlos2012
    15. Januar 2013 at 07:32 —

    Ich will Golovkin gegen Vitali sehen.K.O Garantiert… 🙂

  15. El Demoledor
    15. Januar 2013 at 09:57 —

    Da Rosado eine riesige Reichweite hat, ist ein Sparring gegen einen größeren Mann sehr sinnvoll. Ich denke aber, dass Gennady gegen Rosado wieder aus der Mittel- und Nahdistanz operieren wird und Rosado spätestens nach sieben, acht Runden genug haben wird.
    Zur Körpergröße: Grundsätlich ist es immer gut, seinem Gegner größen- und reichweitenmäßig überlegen zu sein, doch dafür muss man diese auch ausspielen können. Gennady hat es gelernt, gegen größere Leute zu boxen und bisher immer Mittel und Wege gefunden, diesen Nachteil mehr als auszugleichen.
    Ein Mayweather schafft dies durch überlegene Reflexe und Handspeed, ein Tyson schaffte das durch seine Power und Workrate.
    Ich hoffe, GGG bekommt in diesem Jahr seinen großen Kampf, etwa gegen Martinez oder Chavez. Dann sehen wir, was er wirklich drauf hat (oder auch nicht). Ich würde ihn momentan gegen jeden im MW favorisieren, kann aber auch die Argumente der Gegenseite nachvollziehen, dass er gegen die absolute Weltklasse noch ungetestet ist.

  16. hari
    15. Januar 2013 at 11:13 —

    ja gegen sturm . der beste mittelgewichtschampion des letzten jahrtausend .

  17. Milanista82
    15. Januar 2013 at 14:59 —

    Rosado ist kein schlechter, zumindest sollte man sich keinesfalls von seinem Kampfrekord blenden lassen. Er ist ziemlich schnell auf den Beinen, technisch sehr gut ausgebildet, hat gute Meidbewegungen und kann durchaus zulangen. Dennoch befürchte ich, dass der Kampf ähnlich wie damals gegen Angulo verlaufen wird. Mein Tipp: GGG TKO Runde 4

  18. Pimp
    15. Januar 2013 at 18:39 —

    Rosado hat zwar eine riesige reichweite, aber er nutzt die nicht. Sein stil ist auf die mitllere distanz arbeiten, er ist auch normalerweise nicht dagegen einige treffer zu kassieren. Golovkin by KO bis 8 runde.

Antwort schreiben