Top News

Golovkin bereit für Proksa: Pirogs Promoter am 1. September ebenfalls vor Ort

Gennady Golovkin ©GGG-Boxing.

Gennady Golovkin © GGG-Boxing.

WBA-Mittelgewichts-Weltmeister Gennady Golovkin (23-0, 20 K.o.’s) befindet sich schon mitten in der heißen Trainingsphase für seinen ersten Kampf in Amerika am 1. September auf HBO. Ursprünglich hätte der schlagstarke Kasache auf WBO-Weltmeister Dmitry Pirog treffen sollen, der aber wegen einer Rückenverletzung absagte. Mit Europameister Grzegorz Proksa (28-1, 21 K.o.’s) wurde aber ein hochwertiger Ersatzgegner verpflichtet.

“Wir freuen uns bereits alle sehr auf Gennadys ersten Kampf im amerikanischen Fernsehen, noch dazu auf HBO”, sagte Tom Loeffler von K2 Promotions gegenüber BoxingScene. “Er weiß, dass das seine Möglichkeit ist, seine Fähigkeiten zur Schau zu stellen. Proksa ist ein sehr fähiger Kämpfer. Er hat sich für seine einzige Niederlage revanchiert und ist jetzt wieder Europameister. Nachdem sich Pirog verletzt hat, müssen wir ihm Anerkennung zollen, dass er die Herausforderung angenommen hat. Ich war überrascht, wie populär er ist, denn sobald sein Name im Gespräch war, habe ich viele Anrufe von Journalisten, besonders von polnischen Journalisten, bekommen. Es gibt also eine Menge Interesse an dem Kampf.”

Allerdings gilt es für Golovkin sich relativ kurzfristig auf einen anderen Gegner einzustellen. “Proksas Stil ist wirklich ganz anders als der von Pirog”, so Loeffler. “Er hat einen ähnlichen Stil wie Sergio Martinez, aber nicht auf demselben Level. Er ist Rechtsausleger und hat die Hände weit unten. Gennady kann sich auf Grund seiner Amateurkarriere aber auf jeden Stil einstellen. Es ist ihm egal, welchen Stil sein Gegner boxt.”

Sollte sich Golovkin gegen Proksa durchsetzen, könnte es nach Loeffler danach immer noch zum Duell gegen Pirog kommen. Pirogs Promoter Artie Pelullo wird am 1. September jedenfalls in New York im Publikum sitzen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Vorschau Boxwochenende 27. bis 28. Juli: Aydin, Guerrero, Groves, Lundy uvm.

Nächster Artikel

Dirrell unterschreibt bei der Promotionfirma von Mayweather und 50 Cent

27 Kommentare

  1. hari
    27. Juli 2012 at 13:11 —

    danach kommt sturm .ganz sicher . ich weis es genau

  2. Flo9r
    27. Juli 2012 at 13:30 —

    @ hari:

    ja, das wär mal was.. 😉

  3. Boksen58
    27. Juli 2012 at 13:38 —

    Proksa gewinnt durch KO 5-8 Runde!

  4. Polska
    27. Juli 2012 at 13:39 —

    Habe iwo gelesen das golovkin sogar ins superwelterr gehen koennte wenn es einen grossen kampf gaebe. Stimmt das?

  5. Mayweather
    27. Juli 2012 at 13:50 —

    @Hari: Da glaube ich nicht dran.
    Sollte Sturm gegen Geal gewinnen, dann legt er den WBA-Superchampion-Titel nieder um Golovkin (bzw Proksa) aus dem Weg zu gehen.
    Er hat dann den IBF-Weltmeister-Titel mit dem er auf Sat1 gegen Boxer auf dem Niveau eines Ronald Hearns Geld macht…

  6. Flo9r
    27. Juli 2012 at 14:13 —

    @ Mayweather:

    Das befürchte ich auch ganz stark.. Drücke Geale die Daumen..

    Golovkin wird vs Proksa gewinnen.. denke durch KO in den späten Runden..

  7. norther
    27. Juli 2012 at 14:16 —

    Ein super Fight, da kann sich der Chef von Golovkin ein paar Scheiben abschneiden nicht nur eine. Ich denke obwohl proksa ein harter Gegner wird das Golovkin durch späten TKO gewinnt. Sturm macht sich von beiden in die Hose.

  8. Flo9r
    27. Juli 2012 at 14:18 —

    norther sagt:

    “Sturm macht sich von beiden in die Hose.”

    …und das vollkommen zurecht..!

  9. Aatoli
    27. Juli 2012 at 14:35 —

    @norther

    Welchen Gegner würdest du den mit dem Chef auf Augenhöhe sehen?

  10. norther
    27. Juli 2012 at 14:52 —

    @Aatoli
    Neben VK nur Haye!

  11. ghetto obelix
    27. Juli 2012 at 15:08 —

    Lasst mal bitte die warmen Brüder aus dem Spiel und freut auf einen super Kampf!

  12. Flo9r
    27. Juli 2012 at 15:09 —

    @ norther:

    Wieso soll er sich dann eine Scheibe von Golovkin abschneiden..? Gegen Haye hat er gekämpft und gegen VK wird er verständlicherweise nicht antreten.

  13. Flo9r
    27. Juli 2012 at 15:10 —

    ghetto obelix sagt:

    “Lasst mal bitte die warmen Brüder aus dem Spiel und freut auf einen super Kampf!”

    😀

  14. ghetto obelix
    27. Juli 2012 at 15:18 —

    *freut euch*

  15. Flo9r
    27. Juli 2012 at 15:31 —

    Ich freu mich.. 😀

  16. simon_says
    27. Juli 2012 at 15:38 —

    eigentlich müsste golovkhin proska schlagen, aber unterschätzen darf er ihn nicht.

  17. SemirBIH
    27. Juli 2012 at 15:41 —

    Ein Kampf den jeder gerne sehen möchte! Freue mich auf diesen Kampf. Sehe die Chancen 70:30 für GGG. Denke und hoffe, dass das ne Schlacht wird.

  18. norther
    27. Juli 2012 at 15:43 —

    @Flo9r
    Es war mehr der Kampfstil gemeint, Golovkin hat es nicht notwendig nur zu Jabben und zu Klammern. Gegen Haye das war übrigens eine schwache Vorstellung die Wk abgeliefert hat, nachdem er Haye ein Pizzaface und das 50. Ko Opfer zu sein, versprochen hat. Er sollte Haye nun ein Rematch anbieten und nicht Flaschen wie Mormeck boxen.

  19. roundhouse
    27. Juli 2012 at 16:28 —

    @norther Wenn das von Klitschko also eine schwache Vorstellung gegen Haye war, was war es denn dann von Haye? Und aus welchem Grund sollte man einem solchen Gegner (der ja noch schwächer geboxt haben muss!) ein Rematch anbieten? Ganz bestimmt nicht wegen der sportlichen Herausforderung, oder…? 😉

  20. michabox
    27. Juli 2012 at 17:50 —

    da wladimir schiss von haye hat,wird es kein rematch geben ,wenn du sagst wieso er einen rematch gegen einen schwächeren gegner nicht nötig hat!dann frag ich mich ???wieso er ein rematch gegen semuel peters gemacht hat obwohl er gewonnen hat und wieso er ein rematch gegen thompson gemacht hat,obwohl er ihn schonmal ko geschlagen hat,und beide gegener hatten ne schlechtere leistung als haye abgeliefert,trotdem kamm es zum rematch,dann boxt wladimir lieber momeck wo haye ihn schon im crusergewicht ko geschlagen hat,was sollte den der kampf,.kannst mir sagen was du willst,die klitschkos geht es mehr um buisness und um wenig risiko,das sportliche ist eher im hintergrund,sie legen mehr wert auf die show,du alrmeleuchter verblendet von der rtl und bönte propaganda,!

  21. cuba style
    27. Juli 2012 at 18:06 —

    man es geht hier um proska vs golovkin
    und nicht um die klitschkos mit ihren laser shows und D promis

  22. underdogm-nhs
    27. Juli 2012 at 20:10 —

    Das wird ein kracher richtig geil

  23. Alexander
    27. Juli 2012 at 20:28 —

    Da sieht man wie frustriert die Boxfans durch die Kliyschkos sind 🙂 Ein Superkampf, ueber den man reden koennte (meine natuerlich Proksa-Golovkin)… aber nein, nein: das Thema sind die Gentlemen Klitschko 🙂

  24. robbi
    27. Juli 2012 at 22:59 —

    Michabox…alles soweit ok was du schreibst aber rematch gegen peter…weil peter wladi 2mal zu boden schlug..was haye nicht schaffte..rematch gegen thompson..weil thompson der ph war…fertig…….haye hat nur die chance eines lucky punches oder mit einer ganz anderen kampfführung und technik

  25. Mr. Wrong
    28. Juli 2012 at 00:25 —

    sehr guter Kampf, auf hohem technischen Level.
    Bin gespannt wie der Ticketverlauf läuft, Khan-Garcia wurden lediglich ca 3500 von ca 7000 verkauft, der Rest wurde verschenkt.
    Schade für Proksa, dass er mit 1,73 ein Zwerg im Mittelgewicht ist.
    GGG wird ihn ohne (große) Probleme stellen können, und dann gehen schnell die Lichter aus. Nichtsdestotrotz ist der Kampf bei weitem spannender als pseude unification Catic-Geale.

  26. Viki12
    28. Juli 2012 at 02:39 —

    Felix du bist der BESTE!!!

  27. danielking
    29. Juli 2012 at 09:55 —

    mir gefällt wie proksa kämpft ,golokvin ist Weltmeister aber was für Gegner hatte et denn ? sein kampfrekord sagt ja viel aus ,ist mittelgewicht so dünn besetzt ?

Antwort schreiben