Top News

Golden Boy plant Thurman vs. Guerrero für 2. November

Robert Guerrero ©Team Guerrero.

Robert Guerrero © Team Guerrero.

Golden Boy-Geschäftsführer Richard Schaefer will für den 2. November einen Weltergewichts-Kampf zwischen WBA-Interims-Weltmeister Keith Thurman (21-0, 19 K.o.’s) und Robert “The Ghost” Guerrero (32-2-1, 18 K.o.’s) auf die Beine stellen.

“Ich werde am 2. November eine sehr bedeutungsvolle Veranstaltung machen”, sagte Schaefer gegenüber BoxingScene. “Ein Kampf, den ich als Fan gerne sehen würde, ein Kampf, der Fight of the Year werden könnte, ein Kampf, den man nicht verpassen will, wo man unbedingt einschalten muss, ist jener zwischen Keith Thurman und Robert Guerrero. Das wäre ein absoluter Knaller. Ich weiß nicht, ob ich den Kampf zustandebringe, das wäre aber jene Art Kampf, den ich am 2. November veranstalten will, mit noch einem oder zwei weiteren TV-Kämpfen im Vorprogramm.”

Thurman konnte zuletzt im Juli den starken Argentinier Diego Chaves in einem actionreichen Gefecht ausknocken. Guerrero musste sich in seinem letzten Kampf Floyd Mayweather Jr. nach Punkten geschlagen geben. Im Vorprogramm könnte Leichtgewichts-Hoffnung Omar Figueroa (22-0-1, 17 K.o.’s), der sich zuletzt mit dem Japaner Nihito Arakawa einen Fight of the Year-Kandidaten geliefert hatte, seinen WBC-Interims-Titel zum ersten Mal verteidigen.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Hopkins vs. Murat auf den 26. Oktober verschoben

Nächster Artikel

David Price: "Pulev wird Thompson schlagen"

13 Kommentare

  1. Milanista82
    9. August 2013 at 12:04 —

    Hoffe der Kampf kommt zustande, das wäre der erste richtige Test für Thurman.

  2. Don_King
    9. August 2013 at 13:27 —

    Speed vs Power

    wird so ein geiler Kampf ,wenn der statt findet.
    aber kaempft Guerrero nicht gegen Victor Ortiz????

  3. Dr.med W.Stuhlgang
    9. August 2013 at 13:33 —

    wetten guerrero wird von golden boy verar.scht und thurman der sieg geschenkt?

  4. OLYMPIAKOS GATE 7
    9. August 2013 at 14:14 —

    sehr gute ansetzung,mit leichten vorteilen für thurman,aufgrund der größeren power in beiden fäusten……

  5. Arthur Abraham trägt 8oz!!!
    9. August 2013 at 16:33 —

    Bei Haye Solis Wilder, the-cobra, Putin, Alex, EXTREME POWER, Ronaldo, Südländer, rodriguez, james, Johnson, kai, Vitalis Beinarbeit gleicht der von Butterbean, Neutral, Waldemar, Rocky Marciano und Profiboxer handelt es sich um denselben Poster.

  6. 300
    9. August 2013 at 17:18 —

    The Ghost könnte zum ersten mal den Ringboden sehen

  7. MainEvent
    9. August 2013 at 18:31 —

    @ Stuhlgang Bobby G. muss diesmal mit seinen Knarren in den Ring gehen um zu gewinnen

  8. Dr.med W.Stuhlgang
    9. August 2013 at 19:30 —

    bobby braucht nur ein kaugummi in die haare von thurman zu spucken, der wird kreischend davon laufen

  9. GURU
    9. August 2013 at 22:03 —

    Gefällt mir. Wenn Thurman gegen Guerrero gut aussehen sollte, katapultiert ihn dies weit nach oben.
    Aber sehe klare Vorteile für Guerrero, das einzige was Thurman als plus gegenüber Guerrero hat ist die Schlagkraft.
    Freu.

  10. johnny l.
    9. August 2013 at 23:55 —

    Denke, Thurman wird boxerisch unterschätzt. Die Workrate stimmt, Power hat er sowieso. Ich wüsste nicht, was Guerrero besser können sollte – PTS Thurman.

  11. Dr.med W.Stuhlgang
    10. August 2013 at 00:53 —

    johnny l.

    das hat berto auch gedacht, bevor er zum ersten afro-chinesen innerhalb von 36min wurde

  12. MainEvent
    10. August 2013 at 16:18 —

    afro-chinese 🙂 🙂 🙂

  13. Flo9r
    11. August 2013 at 00:53 —

    @ Dr med WS:

    Lol, sehr gut..!! 😀

Antwort schreiben