Top News

Gewichtsprobleme von Chavez: Veras Trainer Shields mächtig sauer

Brian Vera ©Team Vera.

Brian Vera © Team Vera.

Eigentlich war der Kampf an diesem Samstag zwischen Julio Cesar Chavez Jr. (46-1-1, 32 K.o.’s) und Brian Vera (23-6, 14 K.o.’s) fürs Supermittelgewicht geplant gewesen. Da der für seine Gewichtsprobleme bekannte Chavez vier Tage vom Kampf allerdings noch weit von dem Gewichtslimit entfernt ist, will sein Promoter Bob Arum heute ein inoffizielles Wiegen veranstalten, mit dem ein geeignetes Limit für den von HBO übertragenen Fight ermittelt werden soll.

Veras Trainer Ronnie Shields ist mit dieser Entwicklung aber alles andere als einverstanden, da sein Boxer einen Vertrag für einen Kampf im Supermittelgewicht unterschrieben hat. “Arum hat gesagt, dass er sie morgen auf die Waage steigen lassen will, um zu sehen, was das Limit sein wird”, sagte Shields gegenüber BoxingScene. “Ich lasse meinen Boxer nicht auf die Waage steigen, auf keinen Fall! Mein Boxer wird nicht auf die verdammte Waage steigen. Mein Boxer hat einen Vertrag fürs Supermittelgewicht unterschrieben, das Wiegen findet am Freitag statt, zu welchem Zeitpunkt sie auch immer es machen wollen.”

Möglicherweise wird das Team von Chavez also tief in die Taschen greifen müssen, damit der Kampf im StubHub Center im kalifornischen Carson nicht platzt. “Wir werden uns nicht am Mittwoch wiegen lassen. Wir haben einen Vertrag fürs Supermittelgewicht, und dort werden wir auch kämpfen, falls nicht, sollen sie lieber einen Riesenscheck mitbringen”, so Shields.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Haye vs. Fury wird am 8. Februar nachgeholt

Nächster Artikel

Freitag auf Eurosport: Aydin will gegen Corley überzeugen

14 Kommentare

  1. 300
    25. September 2013 at 10:45 —

    Mein Gott ….diese Weiber mit ihrer Figur…bleibt tight…es gibt ja schließlich die weight watchers….

  2. boxfanatiker
    25. September 2013 at 12:36 —

    na ja mit mehr 100k $ kämpft vera gegen chavez auch in CW

  3. MainEvent
    25. September 2013 at 12:49 —

    Wenn Chavez so weiter macht könnte er beim Abkochen sterben

  4. Lennox Tyson
    25. September 2013 at 13:03 —

    GGG sollte Chavez den Speck von den Hüften prügeln.

  5. deebak
    25. September 2013 at 13:23 —

    Boyzov verletzt am Knie kampf abgesagt!

  6. ringo
    25. September 2013 at 13:55 —

    deebak: Wenn das dein ernst ist dann erhäng ich mich gleich,
    sag mir nur noch dass Abraham sich nen Bänderriss geholt hat,
    Pove nen cut abgekriegt hat und culcay sich ne schienbeinprellung zugezogen hat.
    Ich könnt das bröckeln kriegen Flaatsch
    und dünn.sch..is.s. sowieso

  7. deebak
    25. September 2013 at 14:41 —

    Ringo#
    Bitteschön: http://allboxing.ru/archives/2013-09-25_14_36.html
    Übersetze dir die Seite bei Google chrome oder wo anders!!!

  8. Milanista82
    25. September 2013 at 15:35 —

    @Lennox
    ist GGG auch an dem Kampf interessiert?

  9. Lennox Tyson
    25. September 2013 at 16:03 —

    @Milanista

    Nein, er hat furchtbare Angst 🙂
    Denn: “When he sparred Julio Cesar Chavez Jr. a month ago, he was blasting him all over the ring.”
    thesweetscience.com/news/articles-frontpage/15515-the-beast-of-big-bear-lake-gennady-golovkin

  10. angelespinosa
    25. September 2013 at 18:54 —

    Extremes Gewichtmachen ist schon brutal ,bin deshalb während meiner “Karriere” schon mehrmals auf der Balkonkante spazieren gewesen .Das schlimmste ist ,wenn keine Fettreserven mehr sind und der Wasserhaushalt auf `s Niedrigste heruntergefahren ist,ohne Substanz zu verlieren,nimmst du beim Duschen zu ,da der Körper H20 über die Hautporen sich greift.Ihr könnt euch vorstellen wie frustrierend es ist ,ev. ein knappes Pfund bei einer 2 stündigen Trainingseinheit abgenommen zu haben ,und dann waren es nach dem Duschen nur noch 400 hundert Gramm .Das waren circa fünf Eiswürfel ,die du für dein Abendbrot eingeplant hattest.Prognosen welchen Substanzverlust solche Radikalkuren im Kampf ausmachen ,kann ich kaum geben ,da fast all meine Gegner gleiches Problem hatten,und die sich in ihrer Gewichtsklasse wohlfühlten ,waren uns physich unterlegen.Es ist wirklich eine Gratwanderung.

  11. Simon8965
    25. September 2013 at 20:01 —

    Das finde ist das Dum.me am Boxen, dieses ständige Gewichtmachen. In anderen Sportarten muss man zwar auch auf sein Gewicht achten, aber nicht so brutal wie beim Boxen, bzw. auch in anderen Kampfsportarten

  12. 300
    25. September 2013 at 20:32 —

    Unglaublich dieses Boxen unserer Generation …..entweder werden die Kämpfe abgesagt wegen Verletzungen oder weil die Boxer zu fett sind

  13. 300
    25. September 2013 at 20:35 —

    Mein Meister Peng Li sagte immer:

    ” Wenn eine fette S.au Probleme hat ihr Fett in den Griff zu bekommen, dann soll er in eine fettere Gewichtsklasse gehn”

    Recht hat er

  14. OLYMPIAKOS GATE 7
    25. September 2013 at 22:56 —

    gute entscheidung von team vera.
    da wird bob”satan”arum die potte ganz schön öffnen müssen.
    chavez macht mit seinem ganzen blö.dsinn mehr miese,als er einnehmen tut.
    das ist das problem,wenn man der sohn einer legende ist und automatisch mit seinem vater verglichen wird.der junior ist dem senior in allen belangen unterlegen,wie die meisten söhne von legenden (sportübergreifend).

Antwort schreiben