Top News

Gevor: Ich genieße es im Rampenlicht zu stehen!

Gevor steht in der Wilhemsburger Inselparhalle im Mittelpunkt (Freitag ab 19.15 Uhr live bei ranFIGHTING.de)! Und ist ganz heiß auf seinen Auftritt bei der Premiere von „Friday Night Boxing“. Der WBO-International Champion im Cruisergewicht verteidigt in der Arena im Stadtteil Wilhelmsburg seinen Titel gegen das „Schotten-Monster“ Stephen Simmons.

Der 32-jährige Herausforderer (Kampfname: Monster) kündigte im Vorfeld bereits an: „Gevor wird gegen mich untergehen!“ Doch davon lässt sich der Titelverteidiger wenig beeindrucken. „Das sind für mich nur Worte, denen Simmons im Ring erst einmal Taten folgen lassen muss. Ich werde ihm zeigen, dass die Wahrheit eine andere ist“, sagt Gevor auf seine bekannt coole Art.

Der aktuelle Umschwung zu nasskaltem Wetter ging übrigens nicht spurlos am „coolen“ Gevor vorbei. Eine Erkältung machte dem 26-Jährigen merklich zu schaffen, „doch mit Vitamin-Infusionen und heißem Tee habe ich auch dieses Hindernis umschifft“, stellt der Hamburger klar.

Direkt steuerte Gevor indes in den letzten Tagen Events wie den BILD-Sport-Stammtisch oder die Hamburg1-Sportsendung „Rasant“ an, um Werbung in eigener Sache zu machen. Gevor: „Den Hauptkampf bei einer Veranstaltung wie der Premiere von ‚Friday Night Boxing‘ zu bestreiten, bringt gewisse Pflichten mit sich. Aber ich genieße es immer mehr, im Rampenlicht zu stehen.“

Jetzt muss am Freitag nur noch die Leistung stimmen, um das „Schotten-Monster“ in der Versenkung verschwinden zu lassen – dann winkt wohl bald ein WM-Kampf für Gevor (Weltranglisten-Nummer zwei bei der WBO)!

Tickets für die erste „Friday Night Boxing“-Veranstaltung am 14. Oktober in der Hamburger Inselparkhalle sind im Internet bei www.tickethall.de und www.eventim.de sowie unter der telefonischen Ticket-Hotline 01806-570044 erhältlich. Die Abendkasse öffnet um 18.45 Uhr.

Foto und Quelle: Team Sauerland

Voriger Artikel

Formella verletzt, aber drückt die Daumen!

Nächster Artikel

Tony Bellew besiegt Herausforderer BJ Flores

4 Kommentare

  1. 14. Oktober 2016 at 13:12 —

    Live bei ranfighting? Ja für 9,99 als PPV nur für das event. Vorallem schwach finde ich dass die leute die das monats abo haben keinen rabatt bekommen. 9,99 für den scheis? nein danke! da find ich das event morgen viel besser und das ist im monatsabo enthalten!

  2. 14. Oktober 2016 at 13:51 —

    Er genießt es im Rampenlicht zu stehen….hmmmm…..hmmm…
    Dann gehörst du da nicht hin!

  3. 14. Oktober 2016 at 15:15 —

    Gevor hat das eigentlich nicht nötig.
    Intelligenter Junge. Sollte lieber sein Jurastudium fortsetzen.

  4. 15. Oktober 2016 at 08:09 —

    Es fragt sich doch was mehr wert ist:
    Ein abgeschlossenes Jurastudium, um dann als Richter oder Anwalt tätig zu sein oder nach der Boxkarriere ohne ordentliche Berufsausbildung dazustehen und ohne die Perspektive einer ordentlichen Ausbildung auf dem Arbeitsmarkt.
    Das verdiente Geld kann meist durch schlechte Berater oder falsche Anlagen ganz schnell weg sein.
    Nur wenigen gelingt es ,sich mit ihren erboxten Gagen eine Existenz aufzubauen.
    Es gibt natürlich Ausnahmen, doch ohne Berufsausbildung sind die Chancen wenig mehr als gering.

Antwort schreiben