Top News

Gevor bleibt bei Universum: Kämpft am 17. Juli gegen Sebastian Zbik

Khoren Gevor ©Rolf Vennenbernd / filmograf.de.

Khoren Gevor © Rolf Vennenbernd / filmograf.de.

Lange hat es so ausgesehen, als ob Ex-Europameister Khoren Gevor den Hamburger Boxstall Universum verlassen würde, schließlich hatte der Boxer im Januar seinen Exklusivvertrag gekündigt und es damit anderen Stallkollegen wie Felix Sturm und Gennady Golovkin gleichgetan. Ein langer Rechtsstreit schien ins Haus zu stehen, nun haben sich die beiden Parteien aber überraschend geeinigt – mit dem Ergebnis, dass Ghevor nun doch bei Universum bleibt.

Universum-Promoter Klaus-Peter Kohl: “Nachdem Khoren signalisiert hatte, dass er gerne bei uns weiter machen würde, haben wir nicht gezögert. Er hat großartige Kämpfe abgeliefert und weitere attraktive Kämpfe, die das Zeug zum Klassiker haben, sind mit ihm möglich. Wir freuen uns, am 17. Juli den Knaller-Kampf Zbik gegen Gevor präsentieren zu können, dem beide Boxer sofort zugestimmt haben.”

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Gevor freut sich über seine insgesamt bereits dritte WM-Chance: “Ich habe noch viel vor und bin überzeugt, dass es keinen besseren Veranstalter gibt, um meine Ziele zu erreichen. Universum war stets ein fairer und verlässlicher Partner für mich und hat sich immer an unsere Absprachen gehalten. Ich bin froh, dass es gemeinsam weitergeht.”

Gevor ist bis dato mit Sicherheit Zbiks schwierigster Gegner, der ungeschlagene Deutsche blickt seiner Bewährungsprobe aber bereits zuversichtlich entgegen: “Auf der einen Seite freue ich mich über einen tollen Kampf. Aber es ist schon auch schwierig gegen einen zu boxen, mit dem man 5 Jahre lang unter Fritz Sdunek gemeinsam trainiert hat. Aber das muss man am 17. Juli für eine Stunde ausblenden.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Lucian Bute gegen Kelly Pavlik?: HBO drängt angeblich auf den Kampf

Nächster Artikel

Vorschau: Israel Vazquez vs. Rafael Marquez IV

Keine Kommentare

Antwort schreiben