Top News

Gennady Golovkin: Vom Geheimtipp zum HBO-Kämpfer

Gennady Golovkin ©GGG-Boxing.

Gennady Golovkin © GGG-Boxing.

Spätestens seit seinem Sieg gegen Grzegorz Proksa ist der Name Gennady Golovkin (24-0, 21 K.o.’s) auch den amerikanischen Boxfans ein Begriff. Damit er künftig für die auf dem amerikanischen Kontinent etablierten Superstars wie Sergio Martinez, Julio Cesar Chavez Jr. und Andre Ward in Frage kommt, muss der WBA-Mittelgewichts-Weltmeister am Samstag auch bei seinem zweiten Fight auf HBO glänzen.

K2-Geschäftsführer Tom Loeffler ist jedenfalls davon überzeugt, mit dem schlagstarken Kasachen den richtigen Griff gemacht zu haben. “Wir sind sehr froh, ihn in unserem Team zu haben”, sagte Loeffler gegenüber BoxingScene. “Wir sehen, welches Potential und Talent Gennady hat. Es geht nur darum, das dem Publikum hier in Amerika und weltweit zu zeigen. Gennady ist jener Typ Boxer, der weltweit für Aufmerksamkeit sorgen wird, da er in der ehemaligen Sowjetunion sehr populär ist und einige Jahre in Deutschland gelebt und gekämpft hat. Mit jedem Fight erreicht er ein höheres Level.”

Die Entscheidung Golovkins, der sich Deutschland jahrelang vergeblich um einen Kampf gegen Felix Sturm bemühte, nach Amerika zu gehen, hat sich im Nachhinein als richtig herausgestellt. “Wir wussten das, und Abel hat mir das von Anfang an gesagt”, so Loeffler. “Die Leute haben seinen Stil und sein Talent gesehen und wollen ihn wiedersehen. Es hat mich jedoch erstaunt, wie schnell es gegangen ist. Nach seinem Kampf gegen Proksa auf HBO, seinem ersten Kampf in Amerika, waren wir beim beim Fight von Nonito Donaire im Home Depot Center, und alle hispanischen Fans sind nach dem Kampf zu ihm hingegangen und wollten ein Autogramm oder Bild von ihm. Das hat mich überrascht, wie er nationalitätenübergreifend das Interesse der Boxfans auf sich zieht. Die Leute mögen einfach seinen Stil, egal ob sie aus Kasachstan oder Deutschland sind, sie schätzen seinen Kampfstil und können es nicht erwarten, ihn wieder im TV zu sehen.”

Der Amerikaner Gabriel Rosado (21-5, 13 K.o.’s), der im Halbmittelgewicht gute Chancen gehabt hätte, gegen Cornelius Bundrage IBF-Weltmeister zu werden, wurde nicht zufällig ausgewählt. “Ich habe Tom gesagt, dass ich einen Rechtshänder will, der vor ihm stehenbleibt, einen starken Gegner, der kommt, um zu kämpfen”, kommentierte Golovkins Trainer Abel Sanchez die Gegnerwahl. “Und ja, wenn jemand vor ihm stehenbleibt, wird es Gewalt geben, und ich denke, dass Rosado der richtige Mann dafür ist. Es geht nicht nur um den Knockout, die Leute werden einfach mehr von Gennady sehen wollen, dasselbe gilt für Rosado.”

Mit Orlando Salido vs. Mikey Garcia und Roman Martinez vs. Juan Carlos Burgos werden am 19. Januar von HBO noch zwei weitere attraktive Kämpfe übertragen, was den Druck auf Golovkin erhöht. “Der Plan ist, an diesem Abend die Show zu stehlen”, soe Loeffler. “Gennady will den besten Kampf und die beste Performance des Abends liefern, und die New Yorker Fans werden ihn dabei unterstützen. Rosado ist nicht der Typ, der davonläuft, er wird keinen langweiligen Kampf liefern. Ich denke, es wird ein Feuerwerk geben, solange es dauert.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Masternak vs. Chakhkiev: Verhandlungen haben begonnen

Nächster Artikel

Solis, Dimitrenko oder Fury: Wer wird Klitschkos nächster Gegner?

154 Kommentare

  1. JohnnyWalker
    20. Januar 2013 at 04:24 —

    4:3 Martinez

  2. JohnnyWalker
    20. Januar 2013 at 04:28 —

    5:3 Martinez

  3. Mr. Wrong
    20. Januar 2013 at 04:28 —

    @ carlos

    du meinst shemales? 😆

  4. Carlos2012
    20. Januar 2013 at 04:31 —

    @Mr.Wrong

    Was auch immer 🙂

  5. Mr. Wrong
    20. Januar 2013 at 04:32 —

    martinez baut ab

  6. JohnnyWalker
    20. Januar 2013 at 04:32 —

    5:4 Martinez

  7. kevin22
    20. Januar 2013 at 04:35 —

    Die Taktik von Burgos scheint aufzugehen….

  8. JohnnyWalker
    20. Januar 2013 at 04:36 —

    5:5

  9. JohnnyWalker
    20. Januar 2013 at 04:37 —

    Na wenn Martinez ein ähnliches Finish hinlegt wie gegen Beltran dann wirds interessant die letzten beiden Runden

  10. JohnnyWalker
    20. Januar 2013 at 04:40 —

    6:5 Burgos

  11. Carlos2012
    20. Januar 2013 at 04:42 —

    Die Härteren treffer kommen auf jedefalls von Burgos

  12. kevin22
    20. Januar 2013 at 04:45 —

    7:5 Burgos

  13. JohnnyWalker
    20. Januar 2013 at 04:46 —

    letzte Runde schwer zu scoren: 1. Hälfte klar Burgos, 2.Hälfte viele gute Treffer von Martinez. Naja machen wir mal eine 10:10 daraus

    Final: 114:115 für Juan Carlos Burgos

  14. Mr. Wrong
    20. Januar 2013 at 04:47 —

    burgos solltedas ding in der tasche haben

  15. Carlos2012
    20. Januar 2013 at 04:49 —

    Was soll das den.Ein Unentschieden ?

  16. kevin22
    20. Januar 2013 at 04:49 —

    Da hatte wieder Sauerland seine Finger im Spiel 😉

  17. Mr. Wrong
    20. Januar 2013 at 04:49 —

    114:114 kann man als einziges nachvollziehen

  18. Carlos2012
    20. Januar 2013 at 04:50 —

    Schei..ß Urteil

  19. JohnnyWalker
    20. Januar 2013 at 04:50 —

    also die beiden 117:112 kann ich wie auch die Ledermancard nicht nachvollziehen. Der Kampf war enge auch wen Burgos Runde für Runde besser wurde und auch die sauberen Treffer landete. Burgos hätte den Sieg verdient gehabt, Unentschieden ist schmeichelhaft für Martinez aber nicht weit her geholt.

  20. Mr. Wrong
    20. Januar 2013 at 04:51 —

    117:111 burgos ist genauso ein witz wie 116:112 martinez

  21. JohnnyWalker
    20. Januar 2013 at 04:54 —

    Lederman gehört ins Altenheim. Der hat seit geraumer Zeit nur noch Schei.ße im Kopf

  22. Qube
    20. Januar 2013 at 04:54 —

    jetzt geeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehts looooooooooooooooooooooooooooos

  23. kevin22
    20. Januar 2013 at 04:56 —

    Die Ansetzung verspricht viel Action!
    Hoffendlich ist der Kampf nicht zu schnell wegen KO beendet 😉

  24. G.JohNnY
    20. Januar 2013 at 04:58 —

    dawai gennadi!

  25. G.JohNnY
    20. Januar 2013 at 05:02 —

    WAS LAGGT DIE SHCEI?E AUSGERECHNET BEI GOLOVKIN FIGHT

  26. Mayweather
    20. Januar 2013 at 05:21 —

    Runde 4 (sehr knapp) und 5 könnte man an Rosado geben. 3:2 Golovkin

  27. JohnnyWalker
    20. Januar 2013 at 05:24 —

    “Hannibal Lector” Rosado !!!

  28. G.JohNnY
    20. Januar 2013 at 05:25 —

    5-0

  29. Mayweather
    20. Januar 2013 at 05:25 —

    Der Kampf ist interessanter und ausgeglichener als ich vorher gedacht hatte…

  30. JohnnyWalker
    20. Januar 2013 at 05:28 —

    Betrug !!!

  31. G.JohNnY
    20. Januar 2013 at 05:29 —

    schade, wollte n ko sehen

  32. Mayweather
    20. Januar 2013 at 05:29 —

    Golovkin hat klar gewonnen. Rosado hat sich aber besser geschlagen als vor dem Kampf zu erwarten war…

  33. JohnnyWalker
    20. Januar 2013 at 05:30 —

    Rosado wäre sonst nicht KO gegangen.

  34. Carlos2012
    20. Januar 2013 at 05:31 —

    Hahah.Glaubt einer jetzt wirklich,das Golovkin gegen Ward eine Chance hätte.

  35. JohnnyWalker
    20. Januar 2013 at 05:31 —

    Wer weiß was der Typ in seinen Handschuhen versteckt

  36. Carlos2012
    20. Januar 2013 at 05:32 —

    Golovkin sieht aber Lädiert aus..Der Typ ist so was überschätzt

  37. SemirBIH
    20. Januar 2013 at 05:32 —

    Starker Kampf. Richtige Entscheidung von Rosado’s Trainer!

  38. JohnnyWalker
    20. Januar 2013 at 05:36 —

    jetzt geht’s erst richtig los !!!

  39. Mayweather
    20. Januar 2013 at 05:38 —

    @Carlos:”Golovkin sieht aber Lädiert aus..Der Typ ist so was überschätzt”.
    Ansichtssache. Um Klassen besser als Geale oder Sturm ist er auf jeden Fall…

  40. Carlos2012
    20. Januar 2013 at 05:55 —

    @Mayweather
    Um Klassen besser als Geale oder Sturm ist er auf jeden Fall…

    Da könntest du Recht haben.Golovkin sollte besser im Mittelgewicht bleiben.Im Supermittel wird er schwer k.o gehen….

  41. JohnnyWalker
    20. Januar 2013 at 05:57 —

    Das läuft ja riesig für Salido 😉

  42. Mayweather
    20. Januar 2013 at 06:04 —

    @Carlos: Da bin ich Deiner Meinung. Golovkin gehört klar ins Mittelgewicht…

  43. Mayweather
    20. Januar 2013 at 06:05 —

    Man ist das bis hierhin ein einseitiger Kampf. Der linke Haken von Garcia ist der Hammer…

  44. Mayweather
    20. Januar 2013 at 06:08 —

    Salido kann schon lange nicht mehr nach Punkten gewinnen nach seinen 4 Niederschlägen. Nach einem lucky punch von Salido sieht es auch nicht aus…

  45. JohnnyWalker
    20. Januar 2013 at 06:14 —

    Lass Salido ein- bis zweimal gut durchkommen und Garcia kann sich auf seine 4 Knockdowns einen runter holen, verliert aber den Kampf

  46. Mayweather
    20. Januar 2013 at 06:17 —

    Stimmt, ein Ko entscheidet einen ganzen Kampf, egal wie dominierend ein Boxer bis dahin war. Garcia scheint ein bißchen müder zu werden. Aber ich denke er fährt das Ding locker nach Hause…

  47. Mayweather
    20. Januar 2013 at 06:19 —

    Ach Du Sch… Gebrochene Nase durch Kopfstoß?

  48. JohnnyWalker
    20. Januar 2013 at 06:21 —

    Garcia’s Rattenvisage ist jetzt noch mehr entstellt als vorher, na und ?

  49. Mayweather
    20. Januar 2013 at 06:21 —

    Na super, Scorecardauswertung nach accidental headbutt…

  50. Mayweather
    20. Januar 2013 at 06:23 —

    @JW:”Garcia’s Rattenvisage ist jetzt noch mehr entstellt als vorher, na und ?”
    LOL…

  51. Carlos2012
    20. Januar 2013 at 06:24 —

    Golovkin vs Rosado Fullfight

    youtube.com/watch?v=J1ryNOe1oUU

  52. JohnnyWalker
    20. Januar 2013 at 06:30 —

    Schade, aber ich bin schon ein wenig entäuscht von dieser Nacht. Hab mir ein bisschen mehr ausgeglichenere Kämpfe versprochen. Burgos vs Martinez war mit Abstand der beste Kampf des Abends, aber das Publikum war Sch.eiße leise. Solche Kämpfe gehören eigentlich nach El Paso, Phoenix, Dallas oder gleich nach Mexiko.

  53. MainEvent
    20. Januar 2013 at 06:31 —

    Muss Carlos Recht geben, für Ward muss Golovkin noch was drauflegen.

  54. Mayweather
    20. Januar 2013 at 06:55 —

    Ich glaube nicht dass Golovkin ins SMG wechselt und gegen Ward antritt. Ich würde ihm klar davon abraten.
    Ich hoffe es kommt bald der Kampf Golovkin gegen Pirog. Im Gegensatz zu manch anderen Boxern im MG scheinen diese beiden nicht die Herausforderung und das Risiko zu scheuen. Das wäre schon ein geiler Kampf…

Antwort schreiben