Gennady Golovkin: Kampf in New York geplant

Gennady Golovkin ©GGG-Boxing.
Gennady Golovkin © GGG-Boxing.

WBA-Mittelgewichts-Weltmeister Gennady Golovkin (22-0, 19 K.o.’s) ist gestern vom Trainingslager in Big Bear (Kalifornien) für drei Tage an die Ostküste nach New York gereist. Der 29-jährige Kasache träumt von einem Kampf im berühmten Madison Square Garden und wurde von den Eigentümern zu einem Spiel der New York Rangers eingeladen.

„Das ist mein erstes Mal in New York, und es ist eine großartige Stadt“, sagte Golovkin. „Ich liebe die Energie der Leute, und ich feiere mit ihnen den Superbowl Sieg der New York Giants. Es gibt auch viele Boxfans in der Stadt, ich wurde schon am Flughafen um Autogramme gefragt.“

Nach dem Spiel der Rangers hat Golovkin Meetings mit mehreren US-Sendern geplant, darüber hinaus steht noch ein Treffen mit dem kasachischen Botschafter auf dem Programm. „Wir freuen uns sehr über diesen Trip von Gennady“, sagte Tom Loeffler von K2 Promotions. „Es war immer sein Traum im Madison Square Garden zu kämpfen, und dieser Trip ist ein großer Schritt seinen Traum in die Realität umzusetzen. Wir planen dieselbe Marketingstrategie zu benutzen, die Wladimir und Vitali Klitschko verwendet haben, als sie in New York geboxt haben.“

Neben den Kämpfen gegen die amtierenden Champions Sergio Martinez, Daniel Geale, Dmitry Pirog und Felix Sturm sind für Golovkin auch attraktive Fights gegen Leute wie Andy Lee und Peter Quillin denkbar.

© adrivo Sportpresse GmbH

32 Gedanken zu “Gennady Golovkin: Kampf in New York geplant

  1. Besser als auf Felix Sturm zu hoffen,der ja bekanntlich seit längerer Zeit auf der Flucht vor ihm ist und soetwas wie eine Allergie vor Topleuten hat.Gruß an alle Boxsportfreunde.

  2. Ich muß sagen , ich mag den Golovkin sehr , der kneifft vor keinem wie z.b. Sturm und der Franzose der vor kurzem sein Gürtel niedergelegt hat , ich sehe den in spätestens 2 Jahren wie die Klitschkos mit allen Gürteln in der Hand , auf jeden fall ist der ein Super Boxer der Gennady !

  3. sturm ist der beste . und boxt nur die besten .warum soll er gegen golovkin kämpfen ? der ist gar nicht auf einem level mit sturm . deshalb boxt er ihn auch nicht , weil der kampf für ihn boxerisch nichts bringt . er boxt nur die besten .und dazu gehört halt golovkin nicht …..eher Sato

  4. @adnan , was redest du da ????????????????
    Sturm ist der schlechteste der aktuellen Mittelgewichts WM , entweder bis du der Sturm selber oder einer von seinem Flaschen Team , Golovkin würde Felix Sturm Wortwörtlich richtig Blamieren und den in den ersten 3 Runden K.O. schlagen !
    Wahrscheinlich kennst du keine andere Boxer !

  5. @ adnan

    Ich weiß zwar nicht was du nimmst,aber nimm weniger!

    Übrigens,Sato hat seinen letzten Kampf verloren,der ist weg vom Fenster!

    @ xyz187

    Ich würde eher sagen das Geale der schlechteste WM im Mittelgewicht ist!

  6. @ adnan

    Ich weiß zwar nicht was du nimmst,aber nimm weniger!

    Übrigens,Sato hat seinen letzten Kampf verloren,der ist weg vom Fenster!

    @ xyz187

    Ich würde eher sagen das Geale der schlechteste WM im Mittelgewicht ist!

  7. Geale ist der schlechteste aller weltmeister…und Golovkin imoment und in Zukunft der beste. Der hats einfach drauf und der würde auch Martinez besiegen…der muss sich eig gar keine sorgen machen, weil der bekommt so oder so seine Chancen um so später desto besser und er kann sich noch weiterentwickeln. Aber ich verstehe nicht warum alle so einen hass auf Sturm haben, der ist doch ein guter Geschäftsmann;)

  8. Nat. hätte Felix sturm chance gegen golovkin, aber auch ein Noone hätte eine chance gegen gennady.

    Warum kämpft Genady nicht ggen Pirog der sucht doch nach einen Vereinigungsgegner

  9. Weil golovkin wieder irgendeinen abgehalfterten boxen wird.
    Jemand wie ayala.
    Ich halte golovkin auch fur stark,aber bis jetzt hat er nur pfeifenbesiegt und
    Redet davon das niemand will ect.
    Quasi das gleiche wie sturm.wobei sturm sogar noch die besseren
    Leute boxt.

  10. Wie von mir angesprochen, mit K2 wird eine bessere Strategie gefahren. Endlich hört es sich nicht mehr so an, als wäre Sturm die Einzige Möglichkeit für Golovkin einen guten Kampf zu bekommen und man hält Augen und Ohren nach besseren Gegnern offen. Eben genau das was ich seit 1,5 Jahren über Golovkin schreibe, schade das er viel Zeit mit bums verschenkt hat.

  11. Sehe das genauso, Golovkin ist sicherlich nicht schlecht, aber er boxt nun wirklich keine Boxer die in Ranglistennähe sind. Soll er doch gegen Pirog oder Strum kämpfen, am Ende wird man sehen wie groß der Spagat zwischen seinen bisherigen Gegnern und einem WM ist. Ich habe so die Befürchtung, sollte er doch wirklich mal gegen nen Gegner boxen, der ein bisschen was aushält und der ihn auf Distanz hält, wird Golovkin kein Plan wie er weiter machen soll. Das letzt mal ist vor dreieinhalb Jahren über die Distanz gegangen (8 Runden). Stell den mal einen Zbik, Chavez oder Bursak gegenüber, mal sehen wie es nach 8 Runden mit seiner Performance aussieht.

  12. Johnny Walker sagt:
    „Stell den mal einen Zbik, Chavez oder Bursak gegenüber, mal sehen wie es nach 8 Runden mit seiner Performance aussieht.“

    Hahaahaha du EXPERTE! Es gibt tatsächlich Menschen die 2 Augen haben und sagen: Gamboa, Golovkin, Mayweather usw. sind „nicht so gut“

    Manche machen hier einen auf Stromberg: alles verdrehen was für einen spricht!

  13. @ hari/iron

    Ganz schlechter Stil von dir,du hast dich letzte Woche erwischen lassen das du unter zwei verschiedenen Nicks das Selbe geschrieben hast und glaubst jetzt das dass alle machen die dir ans Bein pinkeln,….du bist eine armselige Wurst!

Schreibe einen Kommentar