Top News

Gegnerwechsel: Ermis am 11. Februar nun gegen Sa

Cagri Ermis ©EC Boxpromotion.

Cagri Ermis © EC Boxpromotion.

EC-Mittelgewicht Cagri Ermis (12-10-2, 4 K.o.’s) muss sich bei seinem Einsatz am 11. Februar in der Boxhalle Hamburg auf einen neuen Gegner einstellen. Nach der Absage des Tansaniers Larama Nyilawila (Erol Ceylan: “Der hat gekniffen. Ich hatte da schon eine schlimme Vorahnung”) erklärte der kleine Weltverband WBF den Mittelgewichts-Titel für vakant und bestimmte den Portugiesen Vitor Sa (26-6, 5 K.o.’s) zum Ermis’ neuem Gegner.

Dass Ermis, der eine selbst für WBF-Verhältnisse magere Kampfbilanz hat, überhaupt um einen WM-Titel boxen darf, hat der 28-Jährige dem Verhandlungsgeschick seines Promoters zu verdanken. “Sicher, Ermis hat sich ziemlich unbemerkt von der Öffentlichkeit irgendwie zu diesem WM-Kampf durchgegemogelt, aber er bringt doch alles mit, was einen Champion ausmacht”, so Ceylan. “Menschlich gesehen ist der Junge für alle ein Vorbild, als Boxer kämpft er bis zum letzten Gong verbissen um den Sieg, er steckt nie auf, gibt wirklich alles. Und genau das wollen die Zuschauer doch sehen.”

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Für Cruisergewicht Kai Kurzawa geht es am 11. Februar ebenfalls um einen Titel: der 35-Jährige kämpft gegen den Georgier Levan Jomardashvili (25-5, 18 K.o.’s), der schon einmal um den WBC-Silbergürtel geboxt hat, um die WBO-Asien-Pazifik-Meisterschaft. Insgesamt stehen bei der Veranstaltung acht Kämpfe auf dem Programm, u.a. mit Klara Svensson (Halbweltergewicht), Denis Krieger (Mittelgewicht) und Domenic von Chrzanowski (Supermittelgewicht).

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Pacquiaos nächster Kampf: Am 9. Juni in Las Vegas

Nächster Artikel

Vorschau Boxwochenende 20. und 21. Januar: Rigondeaux, Vazquez, Price uvm.

24 Kommentare

  1. Tom
    19. Januar 2012 at 14:10 —

    Au Backe der Portugiese ist noch eine größere Pflaume als es der Mann aus Tansanier gewesen wäre!

    Hab mir gerade bei BoxRec die Gegnerschaft von Sa angeschaut…….fürchterlich!

    Interessant finde ich das Sa vor sieben Monaten um den WBF-Interconti-Titel geboxt hat und verloren hat und zur Belohnung bekommt er jetzt einen WBF-“WM”-Kampf!?

  2. MainEvent
    19. Januar 2012 at 14:12 —

    Flaschen, Gurken, Fallobst, Quak, Kanonenfutter, Amateure, Versager

  3. xyz187
    19. Januar 2012 at 14:16 —

    Cagri wird so oder so WM , auch wenn er jetzt gegen Sturm boxen würde , selbst den Sturm würde der weg hauen !
    Mainevent , warum stellst du dich nicht als Gegner da du bis dopch hier der größte Fallobst und Versager !

  4. wave
    19. Januar 2012 at 14:26 —

    Schmierwürste………..

  5. Ferenc H
    19. Januar 2012 at 14:38 —

    meine güte kann nicht mal eine Kampfpaarung bekannt gegeben werden ohne das es gleich wieder Niedergemacht wird? ist doch nichts neues das es “schlechtes” Boxen gibt es wird langweilig wenn es immer weiss “wer den schon geboxt” seine Gegner waren alles Fallobst, Clowns, Marmeladengläser, Senftuben, kaputte Ampeln und haste nicht gesehen.

  6. Tom
    19. Januar 2012 at 14:46 —

    @ Ferenc H

    Soll man diesen Sche..s etwa gut reden?

    Ist schon schlimm genug das es um eine Pseudo-WM geht,aber da könnte man wenigstens halbwegs gute Leute gegeneinander stellen!

    Die kleinen Weltboxverbände beweisen immer wieder aufs Neue das sie “Meisterschaften” für die Verlierer der Szene ausrichten,so werden sie nie die Anerkennung bekommen die sie gerne möchten!

  7. klaus
    19. Januar 2012 at 16:06 —

    Hallo,

    ich kenne Cari Ermes seit 11 Jahren. Wir haben zusammen geboxt als er noch ein Amateur war. Er war ein sehr guter Boxer. Sein größter Fehler war, dass er zum Kickboxen gewechselt hat. Da er sehr jung und unerfahren war, hat man ihn wirklich ausgenutzt im Profiboxen. Man hat ihn eher als Aufbaugegner für andere benutzt und oft betrogen.

  8. MainEvent
    19. Januar 2012 at 16:32 —

    @xyz187 wenn du connections hast stell ich mich in den Ring! mit Kurzawa oder ähnlicher Gewichtsklasse

  9. Belzebub
    19. Januar 2012 at 16:35 —

    MainEvent

    wenn du einen guten rekord hast könnte ich da eventuell was machen.

  10. Shqpieria88
    19. Januar 2012 at 18:20 —

    12 siege un 10 niederlagen ? lol

  11. Shqpieria88
    19. Januar 2012 at 18:21 —

    sorry meinte 10 remis 2 niederlagen was ein rekord

  12. Hans
    19. Januar 2012 at 18:27 —

    das ist doch nur extra so gemacht damit der Ermis auf jedenfall gewinnt !!
    Deswegen plötzelich einen neuen Gegner !
    Schaut euch doch mal die stastitik von Vitor an nur in Protugal gewonnen den rest aussehalb verloren , man will ermis doch nur ruhig stillen mit dem Kampf um die WM in einen unbedeuten verband !!
    Ec arbeiotet doch eng mit WBC zusammen ja aber da lassen sie lieber ihre leute Boxen !!!
    und ermis bekommt einen titelkampf in einem unbedeuten Verband WBF

  13. Tom
    19. Januar 2012 at 18:31 —

    @ Shqpieria88

    Falsch!

    Es sind 12 Siege,10 Niederlagen und 2 Unentschieden!

  14. Canelo
    19. Januar 2012 at 19:22 —

    Cagri Ermis:

    won 12 (KO 4) + lost 10 (KO 1) + drawn 2 = 24
    rounds boxed 145 KO% 16.67
    ————————————————
    hahahahahahhahahahhahah neuer WM 🙂

  15. Shqpieria88
    19. Januar 2012 at 19:31 —

    @tom

    sorry hab mich verlesen

  16. MainEvent
    19. Januar 2012 at 20:05 —

    @Belzebub mit einem guten Rekord kann selbst Ulli Wegner was machen

  17. Sugar
    19. Januar 2012 at 21:48 —

    Ha,ha,ha,ha,ha,die Weltmeisterschaft im Mittelgewicht des kleinen Manne´s,Ermis kämpft um einen Titel den kein Mensch braucht.

    Ceylan sagt:Ermis bringt alles mit was einen Champion ausmacht…..ha,ha,ha,ha,ha,selten so einen Mist gelesen.Laßt doch diese skurilen Titel da wo sie hingehören,ins Gruselkabinett.

    Aber schlimmer noch sind solche Fans wie User xyz187,die glauben doch tatsächlich das solche Kämpfe etwas bewegen können,aber mit dem WBFed.-Titel,wenn Ermis ihn gewinnen sollte,ist er aus den vier großen Ranglisten ausgeschloßen und kommt so nie an einen Big-Fight,aber soweit denken diese fanatischen Fans/Kinder eben nicht!

  18. Carlos2012
    19. Januar 2012 at 23:09 —

    11. August 2008 – 18:06 Uhr
    Geständnis: Kickboxer wieder auf freiem Fuß
    Von Andreas Spiegelhauer und Thomas Besche
    Entscheidung über Box-Event in der Stadthalle fällt am Dienstag.

    Archiv
    Werner Kreiskott ist gegen eine Kaution von 25.000 Euro wieder auf freiem Fuß.
    Wuppertal. Die beiden Wuppertaler Kickboxer Werner Kreiskott und Cagri Ermis sind wieder auf freiem Fuß. Bei einem Haftprüfungstermin sollen die beiden unter Betrugs- und Erpressungsverdacht geratenen Kampfsportler Geständnisse abgelegte haben. Gegen Kautionen (Werner Kreiskott: 25.000 Euro, Cagri Ermis: 12.500 Euro) und Meldeauflagen sind die beiden Sportsfreunde bis auf Weiteres von der U-Haft verschont.
    Wie berichtet, waren Mitte Juli vier Männer verhaftet worden. Wie die Staatsanwaltschaft auf Nachfrage bestätigte, gilt der 105-Kilo-Mann Kreiskott nicht als Rädelsführer der Bande.
    Ermittler: Kreiskott und Ermis waren wohl nur Mitläufer
    Er und sein Freund Ermis hätten dem Geständnis zufolge bei versuchten Erpressungen und Betrügereien lediglich mitgemacht. So soll unter anderem einem Wuppertaler Party-Veranstalter vorgespielt worden sein, er werde bedroht. Der Mann habe daraufhin 10.000 Euro gezahlt, um dann von dem Quartett beschützt zu werden. Die Staatsanwaltschaft wertet das als Betrug.
    Als Anführer hat die Staatsanwaltschaft weiterhin einen Deutschen (42) in Verdacht. Er und ein weiterer Tatverdächtiger schweigen zu den Vorwürfen. Beide sitzen weiterhin in U-Haft.
    Was aus der Gentlemen-Fight-Night am 31. Oktober in der Stadthalle wird – dort sollen Kreiskott und Ermis als Top-Athleten antreten – ist noch offen. Die Entscheidung soll am Dienstag fallen. spa/tb

  19. MainEvent
    19. Januar 2012 at 23:23 —

    Carlos wo hast du den ausgebuddelt? 🙂 wie alt ist das? witzig alle mal

  20. Carlos2012
    19. Januar 2012 at 23:25 —

    @MainEvent
    Google mal cagri Ermis in Uhaft

  21. hooli
    20. Januar 2012 at 00:35 —

    sehr schlecht der Kampfrekord kommt nie nach usa

  22. Tom
    20. Januar 2012 at 15:10 —

    @ xyz187

    Dein letzter Kommentar ist ein Griff ins Klo,es scheint dir gehen die Argumente aus!?

  23. Tom
    20. Januar 2012 at 16:47 —

    UPS….da wurde doch tatsächlich der Kommentar von xyz187 gelöscht!

  24. Toni
    1. Februar 2012 at 21:40 —

    Egal was ECB auch macht,aber wirklich egal unser Tom hat immer was zu meckern,mach doch mal Verbesserungsvorschläge und nicht immer dreckige Wasche waschen,das ist dein Horizont!!!

Antwort schreiben