Top News

Gegnerkarussell bei David Benavidez

Gegnerkarussell bei David Benavidez

Das Gegnerkarussel dreht sich beim WBC-Weltmeister im Supermittelgewicht. Nachdem Pflichtherausforderer Avni Yildirim wegen einer Schulterverletzung pausieren musste und der für den 25. Januar angesetzte Kampf deswegen ausfiel, sollte eigentlich Lionel Thompson mit Benavidez in den Ring steigen.

Dann hieß es: Caleb Truax sei der nächste Gegner für ‚El Bandera Roja‘, doch auch das bewahrheitete sich nicht. ESPN ließ verlauten, Truax habe sich aus dem Kampf zurückgezogen. Eine Erklärung dafür gab es nicht.

Jetzt soll der 35-jährige Roamer Alexis Angulo der kommende Gegner für David Benavidez sein. Der Kampf ist für den 18. April angesetzt. Fraglich ist, ob der Fight gegen den in den USA lebenden Kolumbianer für Benavidez mehr als eine „stay busy“-Angelegenheit ist. Boxfans hatten eigentlich darauf gehofft, dass Benavidez gegen IBF-Champion Caleb Plant antritt. Der hatte seine Bereitschaft, gegen Benavidez zu boxen, schon publik gemacht.

Angulo (nicht zu verwechseln mit Alfredo ‚El Perro‘ Angulo) ist zwar die kolumbianische Nummer 1 im Supermittelgewicht, viel mehr Gutes lässt sich aber über den jetzt in Miami lebenden Boxer kaum sagen.

Sollte es tatsächlich zum Kampf gegen Benavidez im April kommen, dann ist Angulo schon 36 Jahre alt. Die gute Bilanz von 26-1-0 macht mehr her, als sie wert ist, mit Gegnern von Rang und Namen hat Angulo nicht im Ring gestanden. Einzige Ausnahme: der Kampf gegen Gilberto Ramirez. Den hätte Angulo zwar sogar für sich entscheiden können, weil Ramirez in „Tiefstform“ aufgelaufen war, doch wie zumeist agierte Angulo schlagfaul und verlor den Fight nach Punkten.

Nun bleibt aber erst einmal abzuwarten, ob die Begegnung zwischen David Benavidez und Roamer Alexis Angulo auch „offiziell“ gemacht wird, oder ob Angulo genau so in der Versenkung verschwindet, wie schon vorher Lionel Thompson und Caleb Truax.

Falls Benavidez im Supermittelgewicht keine Gegner findet, dann sollte der 23-jährige über einen Aufstieg ins Halbschwergewicht nachdenken. Mit Artur Beterbiev, Dmitry Bivol, Oleksandr Gvozdyk oder Marcus Browne wäre hier genug interessante Gegnerschaft vorhanden.

Voriger Artikel

Tyson Fury vs Deontay Wilder 3.0 – Am 18. Juli in Las Vegas?

Nächster Artikel

Tippspiel KW 10 - 07.-12.03.2020

6 Kommentare

  1. 5. März 2020 at 11:48 —

    Angulo wird hier mMn schlechter gemacht als er ist..
    Klar ist er vs Benavidez klarer Aussenseiter, das wären allerdings im SMW fast alle..
    Auf jeden Fall ein härterer Gegner als Truax oder Thompson..

  2. 5. März 2020 at 13:01 —

    mh … was hat er … außer seinem Jab?

    • 5. März 2020 at 15:20 —

      Power.. körperliche Robustheit..
      Beides wäre vs Benavidez schon mal nicht schlecht und beides sehe ich bei Truax und Thompson nicht wirklich..

  3. 5. März 2020 at 13:32 —

    Wenn man nach boxrec geht, ist Angulo natürlich der Schwächste im Vergleich zu Thompson und Truax.
    Man sollte da aber schon mal genauer hinsehen: Truax profitiert immer noch von den Punkten aus dem DeGale-Fight, wenn man seinen letzten Fight gegen den über 40-jährigen Basajjamivule anschaut weiß man wo er leistungsmäßig noch steht.
    Thompson ist da imho schon besser, allerdings ist es nicht abwegig zu behaupten, dass dessen letzter Gegner Uzcategui überschätzt ist und bereits auf dem absteigenden Ast.
    Angulo hat keine große Workrate, ist physisch aber stark und hat zuletzt ein Upset gegen den jungen Anthony Sims geschafft, daher würde sich der Fight vermarkten lassen.

    Das Alter von Angulo (bald 36) kann jawohl kein Argument sein, wenn man dann Truax (schon 36) und Thompson (bald 35) als Vergleich heranzieht…

    Benavidez wird jedenfalls einen gut schlagbaren Gegner bekommen, weiter bringt ihn das nicht, aber er ist ja noch jung und es werden schwerere Aufgaben kommen, hoffentlich bald.

    • 5. März 2020 at 15:16 —

      Wenn man nach boxrec geht..
      Über die tatsächliche Aussagekraft brauchen wir glaub ich nicht diskutieren..

      Klar sind alle 3 schlagbar, aber verglichen mit Truax und Thompson stellt Angulo allein auf Grund seiner Physis schon die wesentlich unangenehmere Aufgabe dar..

  4. 5. März 2020 at 13:49 —

    @ El Demo

    Gut analysiert

Antwort schreiben