Gegner gefunden? Fury am 17. September vermutlich gegen Firtha

Tyson Fury ©www.chrisbevanphotography.co.uk.
Tyson Fury © www.chrisbevanphotography.co.uk.

Tyson Furys (15-0, 10 K.o.’s) Gegnerkarussell für seinen Kampf am 17. September in Belfast dreht sich munter weiter: nach der Absage von Martin Rogan waren zahlreihe andere Gegner im Gespräch gewesen, u.a. der norwegische ehemalige NFL-Spieler Leif Larsen. Nun scheint laut Informationen des „Belfast Telegraph“ mit dem Amerikaner Nicolai Firtha (20-8-1, 8 K.o.’s), der dem deutschen Publikum von seinem Auftritt gegen Alexander Povetkin ein Begriff sein sollte, endlich der passende Gegner gefunden.

„Gleich nach dem Gewinn des Britischen- und Commonwealth-Titels nach Belfast zu kommen, bedeutet mir sehr viel“, sagte Fury. „Es sollen noch viele tolle Abende in Belfast folgen. Ich hätte nicht gedacht, dass ich so schnell nach meinem Sieg gegen Dereck Chisora wieder im Ring stehen würde, das zeigt aber, dass Mick (Hennessy) einen guten Job macht. Ich bin jemand, der gerne kämpft und bleibe daher aktiv.“

© adrivo Sportpresse GmbH

17 Gedanken zu “Gegner gefunden? Fury am 17. September vermutlich gegen Firtha

  1. Habe jetzt schon mehrfach gelesen,das Emanuel Steward der Meinung ist,das Fury das Schwergewicht über Jahre dominieren wird. Wenn so ein Trainer das meint, kann Tyson Fury ja nicht so schlecht sein….

  2. ich frage mich immer wieder, was menschen dazu bewegt manuel charr als guten boxer zu bezeichnen. der kampf gegen danny williams war doch bezeichnend. keine technik, unbeweglich und dann hat er sich auch noch, hinter seiner doppeldeckung verschanzt, vom alten mann verprügeln lassen. danach landete charr ein paar treffer, weil williams vom charrverprügeln ne kurze erholungspause brauchte und der ringrichter brach, völlig unverständlich, den kampf ab.
    so soll also ein kommender dominator im schwergewicht aussehen? egal was man von den klitschkos halten mag, aber charr ist gegen beide nicht mehr als ein rummelboxer. das zeigt ja auch die auswahl seiner gegner.

  3. @ Marco.huck

    man bist du lächerlich mit deinem nichts könnenden manuel charr

    Helenius / Boytsov / Povetkin würden charr alle ausknocken denn charr ist momentan der einzige (junge) typ im schwergeqwicht der eben nichts kann auser fett zu sein und mit nach hinten geschleimten haaren im ring einen auf dicke hose zu machen der sieg gegen danny williams war eh nur glück der hat mike tyson vorzeitig besiegt mit ner echt traumhaften kombination das ist eine klasse die charr nie erreichen wird
    ich lach mich tot

    tyson fury gegen charr wäre aber schön dann lernt er mal seine grenzen kennen selbst fury ist kein technicher klasse boxer aber für die lusche charr reichts allemal

Schreibe einen Kommentar