Top News

Geale zu schwach für Cotto! Next Stop: Canelo Alvarez!

Mit einer beeindruckenden Performance besiegte Miguel Cotto (40-4,33 Ko’s) seinen australischen Herausforderer Daniel Geale, letzten Samstag im Barclays Center, in New York.

Gleich zu Beginn landete Cotto harte Schwinger zum Körper und bestimmte, mit seiner Beinarbeit und harten linken Haken, den Verlauf der ersten Runden. Dieses Duell um den WBC Mittelgewichtsgurt endete dann doch schneller als gedacht. Bereits in der vierten Runde wurde Geale mehrfach zu Boden befördert und gab angeschlagen auf. Besser hätte der Abend für den geldhungrigen Boxstar aus Puerto Rico nicht verlaufen können.

Geale’s (31-4,16 Ko’s) schwache Leistung könnte auf das angesetzte Catchweight von 157 Pfund (71.2 kg) zurückzuführen sein. In der Nacht vor dem Kampf legt Geale dann unglaubliche 11 Kilogramm zu. Jedenfalls wirkte der, sonst so energiegeladene, Australier eher müde und nicht in bester Verfassung. Am Ring saß auch „GGG“ Golovkin. Dieser meinte im Vorfeld Cotto wäre ein passender Gegner doch zuvor wird es wohl zu einem Duell zwischen Cotto mit Mexiko’s Superstar Saul Canelo Alvarez kommen. Beide Kämpfe wären ein echtes Highlight nach dem eher einseitigen Mayweather-Pacquiao Spektakel.

Cotto’s Leistungssteigerung in den letzten Kämpfen ist, Zweifels ohne, auf den Input von Freddie Roach zurückzuführen. Die Trainerlegende ist für Cotto auch persönlich der Schlüssel zum Erfolg und so bedanke er sich noch im Ring bei seiner Ecke, speziell bei F.Roach und seinen treuen Fans. Welchen Kampf würdet ihr lieber zuerst sehen und welcher Kampf wird besser, werte Boxen.de-Leser?

Cotto VS Golovkin oder Cotto VS Alvarez ?

Autor: flame

Voriger Artikel

Mikaela Lauren siegt durch TKO 4 – Jetzt ein Kampf gegen Maria Lindberg?

Nächster Artikel

Vorschau auf nationale und internationale Boxkämpfe 24. KW 2015

29 Kommentare

  1. 9. Juni 2015 at 08:45 —

    Welchen Kampf würdet ihr lieber sehen, wehrte Boxen.de Spätleser ?

    Flame vs Cotto

    Oder

    Flame vs Golovkin ???

    Wie würden diese Events mit boxerischem Mehrwert verlaufen ?
    Eure Analyse gleich hier im Verlauf.

  2. Cotto hat sich in den letzten Jahren verbessert, aber Canelo auch etwas und gegen ihn wird er leider verlieren. Wäre aber ein klasse Kampf.

    Ich denke am ende läuft es auf Canelo vs GGG hinaus.

    Bei Cotto könnte ich mir vorstellen das er im September wieder ne chance gegen Maiwetter kriegt.

  3. 9. Juni 2015 at 14:13 —

    Daniel De Geale? Sag mal Flame das machst du doch mit purer Absicht oder?

    • 9. Juni 2015 at 14:23 —

      Haha, super 😉 Der Superfusionboxer ist geboren, seine im selben Reagenzglas gezüchteten Brüder Vyachesergeij Glazkovalev, Ruslan-Manuell Charrgaev und Amir-Carlos Takamansour boxen auch.

      • 9. Juni 2015 at 15:39 —

        😀 😀 😀

        Ist aber auch schwierig all diese Namen auseinander zu halten, wenn man jeden Tag erst mal ne Pulle braungebranden zum Frühstück kippt um das Zittern aus den Händen zu bekommen!

  4. 9. Juni 2015 at 15:15 —

    So, ihr wundert euch vielleicht, warum ich hier wieder schreibe: Werde ich bis auf diese Ausnahme auch nicht mehr tun! 😉

    Der eine müllt hier alles über irgendwelche boxenden Frauen (oder doch Transen?) zu. Die andere verkauft den treuen Usern hier Pressemitteilungen als Qaulitätsjournalismus.

    Und diese Quadratnull namens “flame” kann nicht einmal die Namen zweier Boxer richtig schreiben und nennt sich auf FB Boxjournalist!

    Was ist hier los? Gehts denn eigentlich noch? Bitte verpisst euch doch alle von dieser Seite und versuchts mal mit ehrlicher Arbeit!!!

    • 9. Juni 2015 at 15:35 —

      Kann mich obelix nur anschließen, dieser journalistische Auswurf ist wirklich eine Zumutung! Aber so etwas passiert wenn ein unqualifizierter Amateur-Amateur-Hobbyjournalist vom nächsten Amateur-Hobbyjournalistenimitator dazu lernt.
      Wie wäre es wenn ihr Alex und ironfist in eure Clownschule mit aufnehmt? Die haben echt Potential diese Seite auch dauerhaft auf dem untersten Entwicklungsstand zu etablieren.
      Ja, ich weiß ihr macht das alle hobbymäßig, nur scheint das bei euch eher ein Alibi als eine Chance zu sein!

      • 9. Juni 2015 at 17:18 —

        vll sollten alex und ich das wirklich mal machen, damit wir auch iwa zu einen der größten und lächerlichsten Boxsport Forumclowns, wie du es einer bist JennyWalker reifen!
        wird nur schwer zu toppen sein, da du deinen beruf wirklich sehr gut machst:)

        • 9. Juni 2015 at 17:59 —

          Nicht so Bescheiden liebe eierfistel! Du schlägst doch alles bisher dagewesene um Längen!
          Deine inhaltslosen, aber dennoch mit Namen versehenen Kommentarversuche sind wikrlich nur noch für Alex in greifbarer Nähe. Dazu die selbstgebastelteten Satzmissbildungen , die selbst dem hartgesottensten Leser die Tränen in die Augen treiben, gepaart mit suggestiven Namenjonglieren bis du der Hit auf jeder Boxseite.
          Also komm, bewege dich und nutze dein ( von dir oft gewähltes Wort) Talent und zeige allen Boxinteressierten, dass man auch ohne jeglicher Ahnung jede Menge Worte, ohne erkennbaren Satzbau schreiben kann, die mehr Fragen offen lassen als dein Wortschatz beinhaltet.
          Du kannst dich, ähnlich wie Samira, bis in die Pressestelle einflussreicher Promoter hocharbeiten. Vorrausetzungen sind hierfür jedoch: keinerlei eigene Gedanken, Lohnsklavenerfahrungen, flexible Arbeitsmoral, kundenorientiertes Fingerspitzengefühl, Bereitschaft zum 2-Loch-Betrieb und eine belastbare Darminnenwand. Für letzteres empfehle ich dir nachträglich frühere Empfehlungsschreiben von Bernd Bönte in deinen Lebenslauf einfließen zu lassen oder es am besten gleich nochmal bei Bernd persönlich vorbei zuschauen.

          • 9. Juni 2015 at 19:40

            Wie alt bist du eigentlich du kleiner Internetheld?
            Mir ist es völligst egal, was du kleine transe oder andere Leute über meine Kommentare denken.
            ich will hier keine Dr Arbeit schreiben oder den Pulitzer-Preis erhalten du kleiner klugscheißer,
            aber du scheinst ja angeblich den Boxsport erfunden zu haben oder bist wohl der Meinung, das du mehr Ahnung hast, wie sämtliche Sportjournalisten plus Profiboxer, Trainer usw auf der welt zusammen:)
            Wenn du so schlau bist, warum schreibst du denn nicht selber mal Berichte?
            Mir gefallen hier auch nicht immer alle Artikel, aber es gibt hier leute, die versuchen wenigstens die seite einigermaßen am leben zu erhalten, also mache es doch einfach besser und zicke hier nicht andauernd herum, wie ein kleines Mädchen;)

          • 10. Juni 2015 at 00:04

            Nein nein lieber fister! Ich habe nicht mehr Ahnung als jeder andere der noch durch die Nase atmen kann und ein gewisses Boxinteresse mitbringt. Nur ist so, dass ich von dir noch nie einen guten Beitrag gelesen habe. Man kann ja mal nen laschen Tag haben und Mist schreiben aber du scheinst nur Laschen zu ziehen so bald du dich hier anmeldest.
            Ich hatte dich vor kurzem höflich gefragt nach deinen Einschätzungen bzgl. einiger Themen und hätte auch gern deine Sichtweise gelesen. Aber du wirfst Namen in den Raum und schreibst nichts, absolut gar nichts dazu! Erzähl doch mal was zu diesen Leuten! Wie boxen sie? Was zeichnet sie aus? Worin besteht ihr “Talent”? usw. Das würde mich echt mal interessieren! Du hast aber nicht ein einziges mal so etwas wie Boxkenntnis oder eine eigene Perspektive durchblicken lassen, wo ich annehmen muss das du schlichtweg keinen Dunst hast, von dem was du schreibst. Entweder plabberst du einfach Dinge nach, die irgendwann hier mal jemand fallen lassen hat oder prahlst mit Wissen über welches du nicht verfügst! Du bist ein Blender, ein Troll! Und so etwas wie Humor scheinst du auch nicht zu haben, denn deine Antworten sind genauso schwach wie deine Kommentare!

  5. 9. Juni 2015 at 15:32 —

    “So, ihr wundert euch vielleicht, warum ich hier wieder schreibe: Werde ich bis auf diese Ausnahme auch nicht mehr tun!”

    Ich hoffe doch sehr, dass du zu deinem Versprechen stehst wie ein echter Mann… :p

  6. 9. Juni 2015 at 18:05 —

    hai ghetto!
    diese nettigkeiten hier habe ich ja richtig vermißt.
    der artikel in seiner gewohnten form, aber die frage ist sehr interessant :
    cotto vs canelo? wäre schon geil und eine gelddruckmaschine.
    sieger gegen 3G, noch mal gelddrucken.
    cotto vs 3G, würde canelo dann noch gegen 3G antreten?
    kann mir nicht vorstellen, daß von cotto viel übrig bleibt.
    canelo vs 3G, cotto geht nach diesem kampf in rente ( wäre ja auch nicht das schlechteste).
    mal gespannt, in welche richtung das geht.
    geale hat auf jeden fall enttäuscht ( war ja der einzige, der auf ihn gesetzt hat), und das wars wohl für ihn, ist nun mal so.

  7. 9. Juni 2015 at 18:12 —

    Cotto würde nur gegen 3G in den Ring steigen, wenn sie sich im CW bei 34,9 Kg treffen und 3G darf nur in Schuhgröße 31 sowie Handschuhe mit 125 Unzen kämpfen.

    • 9. Juni 2015 at 19:56 —

      So sehe ch das auch.

      Eigentlich müsste man Cotto den WBC-Titel im Mittelgewicht aberkennen, wenn er nicht willens oder in der Lage ist, das erforderliche Gewicht dafür auf die Wage zu bringen.

      Aber egal, wie auch immer: Sowohl gegen Alvarez als auch gegen GGG ist sowieso Endstation für ihn. Er wird vielleicht versuchen, so viel Kohle wie möglich rauszukitzeln, um wenighstens einen von beiden Kämpfen zu machen. Klappt das wieder nicht, macht er einen Tag vor Jahresfrist einen stay-busy Fight ,… diesmal gegen Heiland oder wer auch immer als leichter Gegner im WBC Ranking aufzutreiben ist.

      “Cotto hat sich gesteigert” … “Cottohat sie verbessert” – ja, gegen einen Fußlahmen Martinez oder einen unmotiviertenGeale siehts schon nach Steigerung aus. Ein Boxer sieht immer nur so gut aus, wie es sein Gegner zulässt.

      … und sowohl Canelo als auch triple G werden da mal gar nichts zulassen …

  8. 9. Juni 2015 at 20:12 —

    Ehrlich gesagt würde ich Golovkin lieber gegen Frosch, Kessler und sogar gegen Abraham sehen.

    • 9. Juni 2015 at 20:40 —

      Sadist … 😉

    • 9. Juni 2015 at 21:25 —

      carlos
      vor allem gegen AA.
      ulis ansage runde 1: du mußt mal was machen, du kannst die fäuste nicht nur mit dem körper stoppen.
      runde 2 : du mußt die letzten 10 sek was machen, sonst verlierst du die runde trotz 150 treffern gegen dich.
      runde 3, zwischenruf: artur, mit deinem kopf hast du die fäuste von 3G gleich kaputt, halt die letzten 10 sek voll dagegen, hast du die runde!
      runde 4 : artur, du mußt schon mal boxen, mensch, der gewinnt doch sonst. würde helfen, wenn du deine doppeldeckung von kniehöhe ans gesicht packst, fällst du weicher.
      nach 14 niederschlägen gegen AA, urteil: einstimmig 120: 109 AA!
      sollte 3G sich das antun?

      • 9. Juni 2015 at 21:33 —

        Abraham würde gegen Golovkin spätestens nach 8 Runden genug haben und quitten.

        Wenn es nötig ist, soll GGG halt wirklich ins SMW gehen und am liebsten gegen Froch antreten. Der ist stylewise ein Traum für den Kasachen und würde innerhalb 5 Runden schwer KO gehen.

        Ich halte nix von Catchweight oder in eine Gewichtsklasse gehen in die man nicht gehört, aber für Golovkin bleibt keine andere Möglichkeit.

        Kovalev hat bald dasselbe Problem, es sei denn es gibt den Giga-Fight gegen Beterbiev. Der Sieger dieses Kampfes soll ab ins HW und Klitschko wegknocken 😀

        • 10. Juni 2015 at 05:08 —

          Denke, der Kampf wird kommen, aber erstmal Beterbiev vs. Stevenson bitte – Beterbiev hat sich langfristig an Haymon gebunden.

        • 10. Juni 2015 at 14:28 —

          Leider ist Kova noch nicht mal ein richtiger Halbschwer und wenn dann nur ein auftrainierter, weswegen er uns nicht vom Klitschclown befreien könnte. Boxerisch sicher, das alle mal, nur leider würde Wladimir in einfach permanent runterdrücken und durch seinen Jab auf Distanz halten und wenn Kova mal ran kommt hängt der 116 Kg Clitschko auf ihm, wie Callmund auf nem Spanferkel 😉

  9. 10. Juni 2015 at 05:35 —

    Meine Top-Wunsch-Fights mit GGG:
    1. GGG vs. David Lemieux – imho völlig unterschätzter Fight, wo zur Zeit alle über Cotto oder aber SMW-Gegner sprechen. GGG ist hier klarer Favorit aber hier kann sich im wahrsten Sinne des Wortes schlagartig alles ändern: wenn Lemieux Golovkin genauso treffen kann wie seinerzeit Curtis Stevens (und nicht so schnell runter muss wie er) sehen wir hier einen potenziellen Fight des Jahrzehnts und multiple KDs auf beiden Seiten.

    2. GGG vs. Canelo – OdlH hat meiner Meinung nach Recht, den Kampf noch etwas vor sich hinmarinieren zu lassen. Im Augenblick wären die Vorteile ziemlich auf Seite des Kasachen, aber er wird älter und Canelo wird besser. In anderthalb, zwei Jahren ist es echt 50/50 – Slugger vs. Slugger, zwei True Mexicans im Vorwärtsgang – besser geht es nicht. Der Sieger kommt in die HoF.

    3. GGG vs. Lara – Knockout-Artist gegen Supertechniker, hohe Kunst auf beiden Seiten. So ungern ich persönlich das Gerenne Laras sehe, so sehr respektiere ich sein Können und seine Moves. Außerdem KANN er hauen, wie er gegen Trout bewiesen hat. Wenn 3G keinen Top-Tag erwischt, sieht er hier ganz schlecht aus und kann sogar verlieren. Andererseits wenn ihm ein krachender Knockout gelingt, beschwert sich mit Sicherheit auch kein Boxfan dieser Welt.

    4. GGG vs. Froch – im Gegenteil zu El Demo sehe ich hier einen auf dem Papier ausgeglichenen Kampf. Froch ist härter, hat Größe, Reichweite und Erfahrung. Punch natürlich auch und keinen schlechten. Nachteil ist die lange Ringabstinenz. Gegen GGG musst du von Sekunde eins dagegen halten und dir Respekt verschaffen … ein Jahr lang nichts tun hilft da nicht gerade. Sieg GGG durch späten KO, aber eine Überraschung ist drin.

    5. GGG vs. Andy Lee – ein Vereinigungskampf, der doch machbar erscheint und nicht wenig spektakulär. Lee ist besser, als es seine Losses glauben machen und auch hier: ein Schlag kann alles ändern. Lee kann blitzschnell kontern und GGG kann es sich hier definitiv nicht – wie gegen Monroe – leisten, ihm runden zu schenken. Mein Tipp GGG WKO 8, aber er muss auch mal selbst runter nach einem Konter.

    6. GGG vs. Felix Sturm – und danach ein Triple Gore Feature auf RTL mit „Street Trash“, „Tokyo Gore Police“ und „Henry – Portrait of a Serial Killer“ (falls die Fime jemand kennen sollte).

    • 10. Juni 2015 at 14:43 —

      Zu Punkt 6, das wären ja gleich 4 blutige Horrorfilme hintereinander das verkraftet meine Psyche nicht 🙂

      Zu punkt 4, das ist der Kampf den ich sehen will. Froch wäre endlich mal einer der in den Fight geht um diesen zu gewinnen und sicherlich nicht schon vorher die Hosen voll hat. Ich schliesse mich an und traue dem alten Haudegen wirklich zu das Dingen für sich zu entscheiden, unterschätzen sollte man gerade nicht Froch in seinem vielleicht letzten Kampf und wird alles aus sich heraus holen. Egal wie der Kampf ausgeht er wäre sicherlich geil allein schon was das Risiko beider und die Workrate angeht.

  10. 10. Juni 2015 at 16:43 —

    aber warum sollte 3G gegen froch antreten?
    froch ist größer, lange reichweite und ist ein absoluter SMW.
    3G müßte sich hochfuttern, so austrainiert wie er ist wird da wohl keine muskelmasse zukommen.
    würde den kampf na klar gerne sehen, glaube aber nicht daran.
    und warum sollte 3G bei diesen unterschieden eine niederlage riskieren?
    3G gegen lara, canelo oder lee wäre schon realistischer.
    dann sollte froch seinen abschiedskampf gegen catic, stieglitz und AA an einem abend machen, hat GB wenigstens mal gegen D gewonnen.

  11. 20. Juni 2015 at 14:08 —

    Also soviel ist für mich klar, und dieser Querverweis ist berechtigt Nachdem der kleine Pacman Cotto vor Jahren schon regelrecht eingeäschert hat, wird letzterer gegen KO-Maschine GGG nicht den Hauch einer Chance haben und kurzrundig untergehen. Ähnliches gilt auch für Leute wie A. Abraham, Stieglitz oder F. Sturm. Und die wissen das natürlich und boxen deshalb lieber zum xten Mal gegeneinander, als sich der Weltspitze zu stellen.

Antwort schreiben