Top News

Geale vs. Mundine II: Am 30. Januar in Sydney

Daniel Geale ©Joseph Geale.

Daniel Geale © Joseph Geale.

Das Rematch zwischen IBF-Mittelgewichts-Weltmeister Daniel “Real Deal” Geale (28-1, 15 K.o.’s) und Anthony Mundine (44-4, 26 K.o.’s) wird am 30. Januar im Sydney Entertainment Centre stattfinden. Es handelt sich dabei um Geales ersten Auftritt nach seinem knappen Sieg gegen Felix Sturm im September.

“In all meinen Jahren im Boxsport ist das der größte Fight in der Geschichte des australischen Boxens, und wir sind froh, dass wir den Kampf nach Sydney bringen konnten”, sagte Promoter Gary Shaw. “Diese Stadt hat eine stolze Geschichte was große Fights angeht, und ich versichere Euch, größer als das gibt es nicht. Daniel Geale gilt, nachdem er zwei Titel in Deutschland von deutschen Kämpfern geholt hat, als einer der besten Mittelgewichtler der Welt. Daniel will unbedingt seine umstrittene Niederlage gegen Mundine von 2009 rächen.”

“Ich freue mich darauf, den Kampf zu promoten, jetzt wo wir ein Datum und einen Ort haben”, sagte Geale. “Das Sydney Entertainment Centre ist ein fantastischer Ort, um den Kampf abzuhalten. Das ganze Land spricht über diesen Kampf, und ich kann es nicht erwarten, Mundine zu bestrafen, nachdem er diesen ganzen Müll erzählt hat. Ich rate jedem, sich ein Ticket zu besorgen, denn der 30. Januar wird eine erinnerungswürdige Nacht.”

“Ich hatte einige meiner besten Fights dort, und ich kann es nicht abwarten, am 30. Januar wieder dorthin zurückzukehren”, sagte Mundine. “Ich habe mein Profidebüt dort bestritten und meinen ersten WM-Titel dort gewonnen. Das ist ein spezieller Ort für mich, und im Januar werde ich ein weiteres Kapitel meines Vermächtnisses schreiben, indem ich Daniel Geale besiege.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Gutknecht vs. Brähmer: Am 2. Februar in Berlin

Nächster Artikel

Robin Krasniqi: Generalprobe für WM-Kampf am Freitag in Magdeburg

14 Kommentare

  1. brennov
    14. November 2012 at 13:38 —

    wird ne klare sache für geale. schade dass er sich nicht golovkin gestellt hat

  2. florian
    14. November 2012 at 14:18 —

    Geale wird klar gewinnen.

  3. Milanista82
    14. November 2012 at 15:07 —

    @brennov
    Nur weil er sich dem WBA Diktat nicht beugen wollte, heißt es noch lange nicht, dass er sich Golovkin nicht stellen möchte. Er hat mit Mundine eine Rechnung offen und wenn die beglichen ist, wird er sich ganz bestimmt Gedanken über Golovkin machen. Fall dieser in der Zwischenzeit nicht ins SMW aufsteigt.

  4. simon_says
    14. November 2012 at 17:02 —

    sehe ich wie milan, denke das jeder fighter das recht hat, eine “offene rechnung” zu begleichen. geale wird gewinnen, dann wird an sehen, ob GGG ein thema wird.

  5. Carlos2012
    14. November 2012 at 18:11 —

    Geale ist ein Sympathischer Kerl.Mundine sollte er trotzdem nicht unterschätzen. Der Typ hat Dampf hinter den Fäusten.Hoffe Geale gewinnt und kämpft dann gegen seinen Pflichtherausforderer.Gegen Golovkin sollte er nicht antreten.Warum auch.Mit seinem Gürtel kann er auch so genug Geld verdienen.Ich finde es Klug von ihm,das er sich
    von WBA nicht erpressen lassen hat.

  6. MainEvent
    14. November 2012 at 18:15 —

    Carlos Geale ist wie ein Känguruh weggehüpft von WBA und hat schwanz gezeigt 🙂

  7. Alex
    14. November 2012 at 18:32 —

    @ Carlos2012

    Warum denn nicht? Das wäre ein spannender Kampf zwischen 2 Top 5 Boxer im MW

  8. Carlos2012
    14. November 2012 at 18:40 —

    @Alex

    Ja klar währe es ein Hammerkampf.Nur sollte Geale dafür auch richtig Börse bekommen.Unter Fünf millionen sollte er gegen Golovkin nicht antreten.

  9. Alex
    14. November 2012 at 18:44 —

    @ Carlos2012

    Warum? Was macht das denn aus? Kann dich doch nicht interessieren wieviel er bekommt

  10. Carlos2012
    14. November 2012 at 19:01 —

    @Alex

    Nun ja.Dann sag mir bitte mal einen vernünftigen Grund warum Gaele Glovkin boxen soll.Wegen Stolz?. Der Australier braucht keinen was zu beweisen.Er hat das Unmögliche geschafft.Zweimal in Deutschland gewonnen.Einen noch größere Herausforderung kann es nicht mehr geben.Oder siehst du das anders? 🙂

  11. Marco Captain Huck
    14. November 2012 at 19:13 —

    @carlos
    es gibt noch eine größere herausforderung er muss DICH schlagen 😀

  12. Carlos2012
    14. November 2012 at 19:49 —

    @Marco Captain Huck

    Er wiegt über 20kg weniger als ich. 🙂

  13. 300
    14. November 2012 at 21:46 —

    Der kriegt von Golovkin die fre.s.s.e voll das er nicht mehr weiß wo oben und unten ist.

  14. Alex
    15. November 2012 at 17:17 —

    @ Carlos2012

    Um seinen Titel zurück zu holen. Natürlich muss er auch gut verdienen aber ich würde mich nicht darüber aufregen wenn er ein Angebot für eine Million annehmen würde

Antwort schreiben