Top News

Gamboa will zweiten Titel holen: Trifft am 11. September auf IBF-Champion Salido

Yuriorkis Gamboa ©ARENA

Yuriorkis Gamboa © ARENA.

Der ungeschlagenen Federgewichts-Weltmeister Yuriorkis Gamboa (18-0, 15 K.o.s) tritt am 11. September in Las Vegas zu einem Titelvereinigungskampf an. Der amtierende WBA-Champion trifft in der Halle des Palms Hotels auf den IBF-Weltmeister Orlando Salido (Mexiko, 34-10-2, 22 K.o.s), der Fight wird in Amerika von HBO live übertragen.

“Das wird Gamboas bislang größter Test”, so Promoter Ahmet Öner. “Wir haben ihn von Beginn an gegen starke Gegner kämpfen lassen, aber ein Vereinigungskampf ist etwas Besonderes. Salido ist nicht umsonst Weltmeister. Der Druck auf Gamboa steigt – er ist Hauptkämpfer in Las Vegas und bei HBO. Aber ich bin überzeugt, dass er beweisen wird, dass er zu den derzeit besten Kämpfer gehört und einer der am schnellsten aufsteigenden Stars des Sports ist.”

“Das ist es, worauf die Fans gewartet haben”, meint Gamboa. “Ich habe hart gearbeitet, um dorthinzukommen, wo ich jetzt bin. Natürlich, Salido ist ein starker Gegner, und ich werde ihn sicher nicht unterschätzen. Aber ich bin auf einer Mission. Diese Mission lautet, alle Weltmeister-Gürtel aufzusammeln und unumstrittener Weltmeister aller Verbände zu werden. Ich verspreche meinen Fans, dass ich nach diesem Kampf zwei Gürtel tragen werde.”

Gamboa hat sein Trainingscamp für diesen Kampf von Miami nach Tampa (Florida) verlegt, wo er mit Trainer Ismael Salas seine Vorbereitung bestreitet. Ismael Salas: “Wir wissen, dass dies ein richtiger Test für uns wird. Wir haben deshalb noch härter als sonst gearbeitet. Wir haben bereits 90 Sparringsrunden absolviert, wir planen insgesamt 120 zu machen. Von dem was ich bisher gesehen habe, würde ich sagen, das Yuris Schnelligkeit und Power genug sein werden, um Salido zu besiegen und den zweiten Gürtel zu holen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Rigondeaux dominiert Beranza mühelos und stoppt ihn in sechs Runden

Nächster Artikel

Murat und Frenkel: Riskante Kämpfe auf britischem Boden

10 Kommentare

  1. wa
    23. August 2010 at 18:18 —

    weiss jemand zufällig wo ich karten für den kampf herbekommen könnte?

  2. Kano
    24. August 2010 at 23:16 —

    Wahrscheinlich bekommtst du die Karten in den USA oder direkt in Las Vegas wo der Fight stattfindet das sie hier in Deutschland verkauft werden das will ich stark bezweifeln da der Fight in den USA stattfindet und er hier nur die wenigsten interresieren wird.

  3. Nessa1978
    27. August 2010 at 01:36 —

    Gehe mal auf die Seite von Arena da solltest nen Link finden

  4. leif
    28. August 2010 at 13:13 —

    Bei Ticketmaster.com findest Du zum kaufen.
    Habe folgendes gesehen:
    TOP RANK BOXING: Gamboa vs. Salido
    Pearl Concert Theater at Palms Casino Resort, Las Vegas, NV
    Sat, Sep 11, 2010 04:00 PM
    Section
    Row
    Seats
    Description
    202
    M
    14 – 13
    PRICE LEVEL 2
    UPPER MEZZANINE SEATING
    FULL VIEW SEATING
    Type
    Full Price Ticket
    Price
    US $117.15 x 2
    Price Details
    Price Details
    Type
    Full Price Ticket
    Ticket Price
    US $104.00 x 2
    Convenience Charge
    US $13.15 x 2
    SUBTOTAL*
    US $234.30

  5. wa
    29. August 2010 at 22:16 —

    muss die karten direkt in vegas akufen,wenn ich sie über internet hole kommen sie nicht rechtzeitig an aber trotzdem danke

  6. leif
    30. August 2010 at 16:16 —

    Bitte, nun weisst Du auf jedenfall wohin Du Dich wenden kannst. Viel Spass in Vegas!

  7. Fred
    30. August 2010 at 20:27 —

    Hallo Wa, ich hatte Dir vor ein paar Tagen an anderer Stelle diesen link gepostet: http://www.lasvegastickets.com/sports/Yuriorkis-Gamboa.htm
    Möglicherweise können die Dir anders als postalisch die Tickets zukommen lassen, evtl. wie bei einer Flugbestätigung. Ich weiß nicht genau, aber Du kannst es Dir ja mal anschauen. Vielleicht klappt es, ich halt die Daumen.

  8. Fred
    30. August 2010 at 20:36 —

    Wa, ich hab Dir hier gerade noch einen link gepostet, aber leider wartet diese Nachricht immer noch auf Freischaltung. Hoffentlich dauert´s nicht so lange und funktioniert dann auch. Oder Du schaust unter dem Artikel, wo Du zuerst nach den Tickets gefragt hattest; da findest Du den link auch, denn da hab ich ihn schon vor ein paar Tagen gepostet.

  9. Fred
    30. August 2010 at 21:00 —

    …es war bei dem Artikel über Shannon Briggs.

  10. Fred
    30. August 2010 at 22:22 —

    …endlich ist das Ding mit dem link freigeschaltet…

Antwort schreiben