Gamboa vs. Ponce De Leon: Am 10. September in Atlantic City

Yuriorkis Gamboa ©S. Yamada / ARENA.
Yuriorkis Gamboa © S. Yamada / ARENA.

Der derzeit beste Federgewichtler der Welt, Yuriorkis Gamboa (20-0, 16 K.o.’s), wird am 10. September in Atlantic City auf den stets gefährlichen Mexikaner Daniel Ponce De Leon (41-3, 34 K.o.’s) treffen. Der Kampf, der in Amerika von HBO übertragen wird, ist die erste Kooperation von Top Rank und Golden Boy Promotions seit mehreren Jahren.

Die beiden Promoter hatten sich während der Verhandlungen für Pacquiao vs. Mayweather gnadenlos zerstritten, es gab sogar eine Verleumdungsklage, die inzwischen außergerichtlich beigelegt wurde. „Ich freue mich, mit Top Rank zusammenzuarbeiten“, sagte Golden Boy-Geschäftsführer Richard Schaefer gegenüber Dan Rafael von ESPN. „Bob und ich haben uns versprochen, wieder zusammenzuarbeiten, wenn sich die richtige Gelegenheit ergibt. Das ist hier der Fall. Gamboa ist ein junger aufstrebender Star mit außergewöhnlichem Talent, und Ponce De Leon ist einer der am härtesten schlagenden Männer im Boxsport, der stets aufregende Kämpfe liefert. Ich bin mir sicher, das wird eine Schlacht!“

Allerdings wird bei diesem explosiven Federgewichts-Duell kein WM-Titel auf dem Spiel stehen. Gamboa war vor seinem Kampf gegen Jorge Solis der IBF-Gürtel aberkannt worden, zudem fiel der Kubaner auch der WBA zum Opfer, die zeitweilig drei simultane Weltmeister hatte, und Gamboa, um etwas Übersicht zu schaffen, den Titel wegnahm.

© adrivo Sportpresse GmbH

11 Gedanken zu “Gamboa vs. Ponce De Leon: Am 10. September in Atlantic City

  1. Ich weis schon was kommt von den Gamboa Hater , er boxt keine guten Leute alles

    Pussys aber er hat Salido geschlagen der Lopez geschlagen hat und Salido ist nun

    Nr1 im Federgewicht sowas dummes hab ich schon lang nicht mehr gesehen.

    Er ist der Beste Federgewichtler ever und er wird danach John und Lopez auch

    und dann werden endlcih mal ein paar Leute die Fr*ss* halten

  2. Ponce de Leon hat einen attraktiven Boxstil und er hat auch schon viel gute Kämpfe gezeigt,aber ob es gegen Gamboa reichen wird wage ich mal zu bezweifeln,allerdings sollte Gamboa auf seine Deckung achten,denn de Leon hat einen ordentlichen Bumms in seinen Fäusten.

  3. Gamboa könnte bald Pound for Pound Nr. 1 werden. Extrem schneller, beweglicher und schlicht perfekter Boxer, eine Mischung aus Tyson und Roy Jones Junior. So, und jetzt die Besserwisser bitte…

  4. @ Ken Norten

    Bin zwar kein Besserwisser wie du ihn dir wünschst,halte Gamboa auch für einen sehr guten Boxer,allerdings muss er noch lernen seine Deckung,insofern sie vorhanden ist,besser zu nutzen!

Schreibe einen Kommentar