Top News

Futtern für Povetkin: Huck visiert Kampfgewicht von 115 Kilo an

Marco Huck ©Nino Celic.

Marco Huck © Nino Celic.

WBO-Cruisergewichts-Weltmeister Marco Huck (34-1, 25 K.o.’s) hat sich für sein Schwergewichts-Debüt am 25. Februar gegen den regulären WBA-Weltmeister Alexander Povetkin (23-0, 16 K.o.’s) eine besondere Taktik überlegt: im Gegensatz zu den in der jüngsten Vergangenheit ins Schwergewicht aufgestiegenen Cruisergewichts-Weltmeistern David Haye und Tomasz Adamek, die einfach aufs Abkochen verzichteten und ansonsten nur minimal an Gewicht zulegten (Kampfgewicht um die 98 Kilo), will Huck in Stuttgart als “echtes” Schwergewicht in den Ring steigen.

“Ich wiege schon 107 Kilo. Mein Ziel bis zur Weltmeisterschaft gegen Powetkin sind 115 Kilo. Steaks, Steaks, Steaks und eine ganze Menge Nudeln. Das schmeckt so lecker…”, so Huck gegenüber der Bild-Zeitung.

Promoter Kalle Sauerland fiebert dem Stallduell in der Porsche-Arena schon entgegen. “Es wird bei diesem Schwergewichtskampf mehr Aktion geben als jemals zuvor in den letzten Jahren. Es treffen zwei Gladiatoren aufeinander. Huck hat Hände aus Stahl und unglaublich Power. Powetkin ist technisch brillant und kann auch zuschlagen. Schnelligkeit und Kraft auf beiden Seiten”, so Sauerland.

Falls Hucks Angaben stimmen, ist eine Rückkehr ins Cruisergewicht, selbst im Falle einer Niederlage, damit so gut wie ausgeschlossen. Denn extremes Abnehmen geht, wie die Boxgeschichte gezeigt hat, selten gut. Huck wird dem Schwergewicht daher wohl auch in Zukunft erhalten bleiben. In der unabhängigen Schwergewichtsrangliste ist der 27-jährige Huck übrigens auf Rang elf eingestiegen und liegt damit nur zwei Positionen hinter dem derzeit bestplatzierten Deutschen Alexander Dimitrenko.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Felix Sturm: Vereinigungskampf am 13. April geplant

Nächster Artikel

Talentprobe: Dirks trifft am 14. Januar auf Ulrich

162 Kommentare

  1. HWFan
    28. Dezember 2011 at 09:29 —

    Habe das eig., wie Mayweather schon erwähnt hat, auch so verstanden, dass die Chancen, dass der Kampf wirklich zu Stande kommt, derzeit eig. gar nicht so gut stehen, zumal noch das Einverständnis von Seiten von Rahman fehlt.

    Ich finde, der 115 Kilo-Huck sollte erst einen Aufbaukampf gegen Solis machen, um zu beiweisen, dass seine Beine noch schneller unter dem Übergewicht wegknicken können als die von Solis… 😉

    @ Shannon A.:
    Ja, gehe auch davon aus, dass Charr definitiv die nächsten 10 bis 20 Jahre das Schwergewicht dominieren wird, den Integrations-Bambi erhalten und dann ggf. Guovernator von Germany oder aber Bond-Darsteller wird (denn er hat Charisma und ist smart und doch zugleich auch kernig…) 😉

    …aber mal Spaß beiseite: Auch wenn ich Huck wirklich ALLES zutraue (im negativen Sinne), kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Uli ihn mit 25 Kilo Übergewicht antreten lässt.

  2. sg-box
    28. Dezember 2011 at 09:43 —

    huck und sein team wollen unterschätzt werden . wenn überhaupt huck setzt alles auf 2 runden die ersten zwei dann ist vobei .

  3. churka
    28. Dezember 2011 at 13:05 —

    Kann mir auch gut vorstellen, dass AP ne menge Kohle geboten wird, damit er mit Absicht verliert.

  4. Boxer44
    28. Dezember 2011 at 14:04 —

    Er wurde gut beraten. Das Gewicht passt zu dem Stil von Huck.

  5. Monk
    28. Dezember 2011 at 15:35 —

    @Boxer44
    aus der Sicht habe ich es noch gar nicht gesehen. Ahh, für den Fall eines GLÜCKStreffers, achso. und wenn er verliert hat er auch schon die passende ausrede. guter berater, der weiß auch schon um die chancen des “Huckucks”

  6. Bangs
    28. Dezember 2011 at 15:58 —

    MARCO HUCK HAT ES GESCHAFFT! ER HAT DIE WELTMEISTERSCHAFFT NACH PUNKTEN GEWONNEN! NACH DEM ER 12 RUNDEN LANG NUR VERKLOPPT WURDE UND NICHT EINMAL RICHTIG GETROFFEN HAT!

    “ja Povetkin hat mehr gemacht aber Huck hatte die besseren und klareren Treffer”

    So wird es aussehen …. NICHT weil Povetkin ihn KO BOXT!!! 😀

  7. Tommyboy
    28. Dezember 2011 at 17:22 —

    Schaut euch an was Ahmet Öner da sagt…

    http://www.figosport.de/index.php/news-boxen-frauenboxen-kampfsport/boxsport-news/boxen/2563-ahmet-oener-zieht-sich-aus-dem-deutschen-boxen-zrueck.html

    Und vorallem alle die, die gigantus, mir und allen die so denken auslachen ist hier der beweiss eines Promoters der alles mit erlebt hat und es genau auf den punkt bringt vorallem das mit den Klitschko Kämpfe.

    Danach will ich Tom, Action1,dr_box und den rest mal fragen ob er auch so dumm ist???

  8. Levent aus Rottweil
    28. Dezember 2011 at 18:08 —

    Ist Tommyboy = Gigantus1?

  9. Fastboxer
    28. Dezember 2011 at 18:24 —

    witzig lese grade das manuel charr ap jetzt mit össtereischicher lizens
    gegen klitscho boxen will wahrscheinlich will er jetzt da ein star werden

  10. EisenHerz
    28. Dezember 2011 at 18:44 —

    So lieber Boxfreunde , ich beobachte seit lange zeit diese Forum .. Muss sagen das einige von euch wirklich ahnung von Boxsport habt.. Ich Boxe selber habe erst mal mit 14 mit Boxen angefangen , bin jetzt 37 (öfters mal längere pause dazwischen)..ich bin kein Forum Typ bin nur hier weil ich diese sau dumme gelabere über Manuel Char nicht mehr aushalte. DER TYP IST KEIN GUTER BOXER ….. Wohne in Köln . Kenne Felix Sturm schon seit über 16 Jahren schon damals als amateuer haben wir sehr oft in gleiche gruppe in Leverkusen trainiert. Halte Felix Sturm Als Boxer auf keinen Fall als Superchamp aber egal…Sogar Felix hat Char zum Teufel gejagt weil er auch gemerkt hat , das er nicht das zeug hat oben mitzumischen(auch der öfentliche schlägerei von char mit hells angels, spielt auch eine Rolle).. Ich halte von char nicht viel als Boxer.. zum thema Huck (unkontrolierte Boxen auf strassen Niveu) eigentlich auch nicht viel, abwarten vielleicht aber eher sehr unwahrscheinlich kann er ein ,,LUCKYPUNCH;; landen…abwarten .. Mein Persönliche Favoriten von HW sind David Price (abwarten wie er sich weiter entwickeln wird ) und Deontay Wilder (gleiche gilt auch für ihm , abwarten wie er sich endwickeln wird)..Und bitte bitte hört mit Char auf ,das er ein chance gegen Klitschkos hätte , 0 Chance …. Bin kein Klitschko Fan (ich nenne von Klitschkos kampfstil als Kampfverhinderungsstil )Klitschkos wollen Gewinnen und nicht Siegen und die Kämpfen für sich und nicht für das publikum bieten einfach nichts für ihre Fans :: das sind geschäftleute kein Fighter!! Ich vermisse die glanzzeiten von Mike Tyson ,Evander Holyfield, Riddick Bowe ,, Roj Jones Junior , Prince Naseem Hamed ; Oscar De La Hoya ,da hat es sich noch gelohnt früh aufzustehen !!!!!!!!! Wünsche jeden von euch Guten Rutsch !!!!!! Gruss aus Köln Ehrenfeld

  11. Tom
    28. Dezember 2011 at 18:58 —

    @ Tommyboy

    ….ist hier der Beweiß eines Promoters der alles miterlebt hat…..usw……..

    Hmm….,sorry Tommyboy aber einen Beweiß konnte ich in dem Artikel nicht finden,wobei Öner in einigen Dingen schon recht hat!

    Nur muss mal halt auch mal sehen das Öner in Deutschland viel erreichen wollte und fast nichts erreicht hat,ich kann mich nicht an eine einzige Veranstaltung von Öner erinnern die jetzt besonders toll war oder gut besetzt(mit Boxern) war,aber es gab fast immer irgendwelche Skandale,also sollte sich Herr Öner erst einmal an die eigene Nase fassen!

    Hat er es geschafft einen guten TV-Sender längerfristig zu bekommen?…..Nein!

    Stattdessen werden “seine” Veranstaltungen auf Eurosport und hin und wieder auf Sky ausgestrahlt.

    Hat er großartige Boxer unter Vertrag?…….Mit Ausnahme von Gamboa eher nicht!

    Stattdessen hat/hatte er viele viertkl.a.s.s.i.ge Deutsche,Deutsch-Türken etc. unter Vertrag!
    Als Beispiel: Teper und Simon sollen nach Aussage von Öner Potential haben……lachhaft!

    Öner redet von Betrug in Deutschland,gut da hat er nicht ganz Unrecht,teilweise war er ja selbst daran beteiligt.
    Von seinen Veranstaltungen in der Türkei will ich erst gar nicht anfangen,das ist alles nur Lug und Betrug!

    Allerdings zu dem was er über Universum/Kohl,Sturm,SAT1 gesagt hat gebe ich ihm recht,auch hat er teilweise recht mit dem was er über SauerlandEvent und die Klitschkos gesagt hat!

    Bei allem was er gesagt hat,hat er allerdings etwas entscheidendes vergessen,denn das er in den USA teilweise Erfolg hat,hat hauptsächlich mit Don King zu tun,ohne King ist Öner in den USA gar nichts,deswegen hat er auch seinen Kopf bis zu den Schultern im A.r.s.c.h. von D.King!

    Wenn er auf die roten Teppiche die ihm weltweit angeblich ausgerollt werden so sehr steht,dann soll er halt Deutschland den Rücken kehren,er wird hier KEINE Lücke hinterlassen!

    MfG Tom

  12. Tommyboy
    28. Dezember 2011 at 19:24 —

    @Levent aus Rottweil

    NEIN!

    @Tom

    Ich sag nur das Hr. Öner vollkommen recht hat mit dem was er zu Sturm, Klitschko gegnern und Punktrichter Skandalen in deutschland sagt.

    Findest du es gut das ein Felix Sturm andauernd von Golovkin wegläuft um sich dan Superchamp zu nennen? Oder wie Öner das sagt mit der gegner wahl Mormeck und Chisora das stimmt auch, auch wen das keiner hören will, aber wen das ein Öner sagt heisst das widerum das man heut zutage sich die gegner aussuchen kann auch wen sie in wirklichkeit nichts in den Top 10 zu suchen haben oder sind.
    Wie Chisora & Mormeck. Das habe ich hier immer wider geschrieben aber alle machten einen auf mitleid das hat Chisora verdient, ein kampf gegen Klitschkos.

    Oder Sauerland kauft sich Rahman mit 1-2 Millionen das Rahman da auch mit macht nur um mit Povetkin mehr geld zu verdienen, den einen Rahman vs Povetkin will keiner sehn, was sucht den z.b Rahman in den Top 10? Der ist nie und nimmer stärker als Luan K. und ist in den top 10.

    Das find ich zum Kotzen… ist das Boxen das du sehn willst?

  13. Tom
    28. Dezember 2011 at 19:48 —

    @ Tommyboy

    Den ersten und den zweiten Absatz in deinem Kommentar hättest du dir schenken können,wenn du meine Antwort an dich richtig gelesen hättest!

    Was du zu Rahman/Sauerland schreibst ist absoluter Quatsch,der war schon eine Ewigkeit die Nr.2 bei der WBA und als Haye gegen WK verloren hat ist er auf Position 1 gerutscht und ist somit PH von Povetkin,allerdings hast du damit recht das kein Mensch diesen Kampf sehen will!

    Das Boxen das ich sehen will finde ich hauptsächlich im Internet per Livestream,auch wenn ich es lieber im TV sehen würde!

    Allerdings die Sauerlandveranstaltung am 4. Feb. könnte sehr interessant werden,vorrausgesetzt das die drei Titelkämpfe nicht geändert werden!

    Schreib mir hier mal deine persönliche Meinung über Öner und lass mal das Interview außen vor.

  14. Tommyboy
    28. Dezember 2011 at 19:52 —

    @TOM

    Sagt:

    Nur muss mal halt auch mal sehen das Öner in Deutschland viel erreichen wollte und fast nichts erreicht hat,ich kann mich nicht an eine einzige Veranstaltung von Öner erinnern die jetzt besonders toll war oder gut besetzt(mit Boxern) war,aber es gab fast immer irgendwelche Skandale,also sollte sich Herr Öner erst einmal an die eigene Nase fassen!

    Ohne Öner hätte keiner Vitali VS Gomez & Solis in deutschland gesehn, in meinen augen 2 sehr gute Boxkämpfe. Gegen Solis z.b hat man gesehn das man Vitali schlagen kan.

  15. Tommyboy
    28. Dezember 2011 at 19:56 —

    @Tom

    Hat Öner es geschafft einen guten TV-Sender längerfristig zu bekommen?…..Nein!

    Weil keiner ihn in deutschland akzeptiert hat sagt er doch selber, oder willst du sagen das Universum und sauerland bessere Boxer hatten? Allein schon Solis ist stärker als alle anderen die die anderen Promoter hatten.

  16. Tommyboy
    28. Dezember 2011 at 20:02 —

    @Tom

    Bei allem was er gesagt hat,hat er allerdings etwas entscheidendes vergessen,denn das er in den USA teilweise Erfolg hat,hat hauptsächlich mit Don King zu tun,ohne King ist Öner in den USA gar nichts,deswegen hat er auch seinen Kopf bis zu den Schultern im A.r.s.c.h. von D.King!

    D. King war der besste Prommoter deswegen wollte er D. King aber hätter er Hilfe von den deutschen bekommen z.b Sauerland und Universum wär er nicht nach amerika gereisst.

    Und Don King hat auch in meinen augen die Boxkämpfe die die Welt gesehn hat und heute vermisst gemacht mit den Klitschkos (Still) wird nie einer sagen können das war Boxen auf augenhöhe wie mit Tyson und Ali, Lennox,Evander.

  17. Tommyboy
    28. Dezember 2011 at 20:11 —

    @Tom

    Wenn er auf die roten Teppiche die ihm weltweit angeblich ausgerollt werden so sehr steht,dann soll er halt Deutschland den Rücken kehren,er wird hier KEINE Lücke hinterlassen!

    Alleine schon das was du hier schreibst, zeigt das dir das Boxen was Öner gemacht hat egal war oder?

    Dann waren für dich die kämpfe Solis vs Vitali nicht sehr intressant, Öner hat alles was er gehabt hat auf Klitschkos los gelassen, aber wie z.b solis pech gehabt.

    Schau dir die anderen Promoter an die kämpfen jetzt alle ums uberleben ein Boystov der normalerweisse in Las vegas kämpfen müsste oder Berlin kämpft in einer Halle im eigen gym. Oder Huck VS Povetkin das ist doch der witz wieso lasst sauerland nicht beide auf die beiden brüder los???

    Tja Boxen 2012 ist eine reine Geldmaschiene nur ums Geld machen aber nicht ums Boxen.

    MfG
    Tommyboy
    Und net Gigantus und der rest der auch so denkt wie ich.

  18. Tommyboy
    28. Dezember 2011 at 20:28 —

    So wie ich es aus dem Interview gelessen habe, ist Ahmet Öner sehr von deutschland entäuscht, im stich gelassen worden, und sauer das sowas was jetzt im Boxen grad abgeht nur in deutschland alle gut finden.

    Auch Figosport.de schrieb an ARD einen offen brief wie das passiern kan das die Punktrichter solche skandale abgeben wen ADR mit den steuergeldern die Boxer finanziert.

    Ahmet Öner Privat kenne ich net, aber da muss man nur seine Polizei akte sehn dan wissen wir es 🙂

    Und das mit im stich gelassen… Was er meinte ist bestimmt das…

    Angeschossen wurde und bis heute weiss keiner wer es war ist doch auch der Hammer oder nicht? Und das tagsüber, Ich könnt schwören er denkt sich deswegen auch hätte jemand sauerland und Universum getroffen würden die Polizei noch heute nach den suchen und für mich interessiert sich keiner.

  19. Charlys69
    28. Dezember 2011 at 21:14 —

    soll ruhig in die USA gehen….mich würde nicht wundern wenn man dann irgendwann eine Nachricht liest, wie “Ahmed Öner” wurde heute morgen…
    Aber wie er mit seiner “Vita” eine Greencard bekommen sollte ?

    P.S.
    wenn einer weiß wer auf ihn geschossen hat, dann Ahmed Öner selbst.

  20. Mach1
    28. Dezember 2011 at 22:08 —

    115 kg….wenn der Jung sons keine Sorgen hat….du meine Güte, er ist ja schon mit seinem gewohnten Kapfgewicht um die 90 kg nich unbedingt ein Bewegungstalent…na, wenn er sonst nix verbesserungswürdiges an sich findet, um seine großen Zukunftspläne umzusetzen…Hut ab, der mann weiss, worauf´s ankommt! Hmmmm……

  21. Tom
    28. Dezember 2011 at 22:11 —

    @ Tommyboy

    Du bist viel zu blauäugig was Öner betrifft!

    Ja ich fand es auch mal sehr gut das er mit dem Arena-Boxstall etwas Neues schaffen wollte,nur ging das hier in Deutschland mehr oder weniger nach hinten los,da er sich mit jedem angelegt hat und nicht wirklich gute Kämpfe liefern konnte!

    Nenne mir nur eine Öner-Veranstaltung in der es richtig gute Kämpfe gab in denen nicht manipulliert wurde!

    Ah noch etwas,ja es ist richtig das King Kämpfe zustande gebracht hat die sonst keiner geschafft hätte,aber er ist ein Verbrecher und wird es immer bleiben!
    Viele seiner Boxer haben Kämpfe freiwillig verloren um von King los zu kommen!

    Lese das Buch über Don King..Mit harten Bandagen!

    Danach läufst du nicht mehr so blauäugig durchs Leben wie jetzt!

    Ich war ursprünglich der Meinung das Solis VK entthronen kann,wie es ausging weiß jeder!

    Übrigens,…Universum/Kohl hat immer wieder mit King zusammen gearbeitet und Sauerland hatte einen längere Geschäftsbeziehung mit D.King,da King Anteile an Valuev besessen hat!

  22. Levent aus Rottweil
    28. Dezember 2011 at 23:27 —

    Also ich bin mir zu fast 100% sicher das Tommyboy = Gigantus1 ist
    Adrivo?

  23. 28. Dezember 2011 at 23:33 —

    @Levent: kann ich nicht bestätigen.

  24. Tom
    28. Dezember 2011 at 23:50 —

    @ Levent aus Rottweil

    Das glaube ich auch nicht,denn erstens ist Gigantus nicht so beherrscht wenn er Kritik einfängt und zweitens ist Gigantus wenn er sauer ist nicht in der Lage auch nur einen Satz fehlerfrei zu schreiben!

  25. larrypint
    29. Dezember 2011 at 02:00 —

    Dann sollte der ringsprecher ihn mit MARCO BUTTERBEAN HUCK ankündigen^^..in 4 monaten 20kg zulegen,das konditionstechnisch nicht gut gehen. povetkin wird ihn 4-5 runden auspowern lassen und vorzeitig auf die bretter schicken!

  26. Monk
    29. Dezember 2011 at 08:13 —

    @EisenHerz
    deine Kommentare sind interessant und würden dieser Seite sehr gut tun

  27. kevin22
    29. Dezember 2011 at 09:44 —

    EisenHerz sagt:

    “Bin kein Klitschko Fan… die Kämpfen für sich und nicht für das publikum bieten einfach nichts für ihre Fans”

    Bei durchschnittlich 10 Millionen Zuschauern scheint deine Rechnung nicht ganz aufzugehen 😉

  28. kevin22
    29. Dezember 2011 at 09:49 —

    Tommyboy sagt:

    “@Tom

    “”Hat Öner es geschafft einen guten TV-Sender längerfristig zu bekommen?…..Nein!””

    Weil keiner ihn in deutschland akzeptiert hat sagt er doch selber, oder willst du sagen das Universum und sauerland bessere Boxer hatten?”

    So ein Unsinn!
    Welchen deutschen Sender sollte denn Öner anvisieren? RTL ist mit K2 mehr als zufrieden, ZDF überträgt kein Boxen mehr und die ARD wird in Zukunft auch keine 3 Jahres Verträge mehr unterschreiben!
    Mit Sat1 hatt er es sich bereits versaut und Pro7 lässt nur noch Raab in den Ring… 😉

    Er hat einfach keine Chance hier einen TV Sender als Vertragspartner zu bekommen und genau da liegt der Hund begraben!

  29. Tommyboy
    29. Dezember 2011 at 10:44 —

    Levent aus Rottweil

    Ich glaube Gigantus oder wie er heisst hat dir gezeigt das es auch menschen gibt die eine eigene meinung haben und nicht dir immer nach labern.

    Ich selber bin aus Stuttgart woher dein lieblig gigantus kommt musst du schon selber weiter suchen.

  30. Tommyboy
    29. Dezember 2011 at 10:52 —

    @kevin22

    Universum und Sauerland sind da aber auch nicht besser, mit Universum hat ZDF die schnauze voll gehabt und ARD wird auch ndie schnauze voll haben mit solchen Skandal urteilen.

    Daher ist Öner da nicht alleine, und das heisst nicht besser oder schlechter.

  31. kevin22
    29. Dezember 2011 at 11:07 —

    Tommyboy sagt:

    “…mit Universum hat ZDF die schnauze voll gehabt und ARD wird auch ndie schnauze voll haben mit solchen Skandal urteilen.”

    Das ist ja schon wieder Unsinn!
    Die Einschaltquoten waren im ZDF und sind in der ARD nicht der Grund, die stimmten damals wie heute!

    Die zwei grossen Promoter Deutschlands hatten je einen Vertrag über 4 Jahre und kassierten dafür Millionen! Die konnten sich 4 Jahre zurücklehnen und die Gebührenzahler finanzierten deren Luxus im Vorraus, ohne zu wissen was die denn zu bieten haben!

    Mittlerweile gibt es in Deutschland mehrere Promoter und die sollen nun einzelne Kämpfe verkaufen und der gegenseitigen Konkurenz durch gute Leistung Paroli bieten!
    Einen TV Vertrag, wie ihn Öner anstrebte (sprich wie es ihn früher mit ARD und ZDF gab) wird es nicht mehr geben!

    Öner selber hat aber nichts zu bieten, daher streicht er in Deutschland die Segel und kraucht seinen “CO-Promotern” in den USA in den Allerwertesten!
    Seine dum.men Sprüche hätte er sich schenlen können, er hätte leiber stillschweigend zeigen sollen, das er in den USA etwas drauf hat… aber da er dort nur ein kleines Licht ist, macht er hier noch mal zum Abschied etwas tamtam!

  32. kevin22
    29. Dezember 2011 at 11:08 —

    Tommyboy sagt:

    “…mit Universum hat ZDF die schnauze voll gehabt und ARD wird auch ndie schnauze voll haben mit solchen Skandal urteilen.”

    Das ist ja schon wieder Unsinn!
    Die Einschaltquoten waren im ZDF und sind in der ARD nicht der Grund, die stimmten damals wie heute!

    Die zwei grossen Promoter Deutschlands hatten je einen Vertrag über 4 Jahre und kas.sierten dafür Millionen! Die konnten sich 4 Jahre zurücklehnen und die Gebührenzahler finanzierten deren Luxus im Vorraus, ohne zu wissen was die denn zu bieten haben!

    Mittlerweile gibt es in Deutschland mehrere Promoter und die sollen nun einzelne Kämpfe verkaufen und der gegenseitigen Konkurenz durch gute Leistung Paroli bieten!
    Einen TV Vertrag, wie ihn Öner anstrebte (sprich wie es ihn früher mit ARD und ZDF gab) wird es nicht mehr geben!

    Öner selber hat aber nichts zu bieten, daher streicht er in Deutschland die Segel und kraucht seinen “CO-Promotern” in den USA in den Allerwertesten!
    Seine dum.men Sprüche hätte er sich schenlen können, er hätte leiber stillschweigend zeigen sollen, das er in den USA etwas drauf hat… aber da er dort nur ein kleines Licht ist, macht er hier noch mal zum Abschied etwas

  33. Tommyboy
    29. Dezember 2011 at 11:11 —

    Levent aus Rottweil

    Weisst du schon das Luan K. aus Rottweil aufhört?

    http://www.rtl.de/cms/sport/boxen/news/luan-krasniqi-beendet-seine-karriere-1d718-302d-17-975873.html

    Das wusste ich seid 3 tagen aber jetzt ist es für alle sichtbar.

  34. Tommyboy
    29. Dezember 2011 at 11:15 —

    kevin22

    Sag doch mal erlich was war der beste Boxkampf den du gesehn hast?

    Von Öner, Universum o. Sauerland?

    Ich finde Solis VS Vitali, Dvaid H. VS Valujev u. Luan VS Lemon B. waren die bsten kämpfe und das widerum heisst alle hatten gute und schlechte kämpfe im Boxsport.

  35. kevin22
    29. Dezember 2011 at 11:22 —

    Tommyboy sagt:

    “Ich finde Solis VS Vitali, Dvaid H. VS Valujev u. Luan VS Lemon B. waren die bsten kämpfe und das widerum heisst alle hatten gute und schlechte kämpfe im Boxsport.”

    Den Soliskampf kannst du gleich mal vergessen, der hätte interessant werden können, aber er war ja nicht einmal eine Runde lang und man kann den Ausgang nicht wissen!

    Haye vs. Valuew war eine Kirmesveranstaltung, Davit gegen Goliat, wobei David die schnelleren Füsse hatte. Die Ansetzung fand ich gut, den Kampfverlauf fand ich einschläfernd!

    Luan gegen Lemon war ein geiler Kampf, der war spannend bis zum Schluss!

    Aber was hat dies mit den Beleidigungen Döners zu tun?

  36. Monk
    29. Dezember 2011 at 11:23 —

    kevin22 sagt:
    29. Dezember 2011 um 09:44

    EisenHerz sagt:

    “Bin kein Klitschko Fan… die Kämpfen für sich und nicht für das publikum bieten einfach nichts für ihre Fans”

    Bei durchschnittlich 10 Millionen Zuschauern scheint deine Rechnung nicht ganz aufzugehen 😉

    da hast du ja wieder einen Satz rausgefischt, den man “vielleicht” etwas blöd darstellen kann. Da hat Öner recht, da steckt auch viel RTL dahinter

  37. kevin22
    29. Dezember 2011 at 11:27 —

    Monk sagt:

    “da hast du ja wieder einen Satz rausgefischt, den man “vielleicht” etwas blöd darstellen kann. Da hat Öner recht, da steckt auch viel RTL dahinter”

    Der Satz stammte garnicht von Öner… aber schön dass wir darüber geredet haben!

  38. Monk
    29. Dezember 2011 at 11:32 —

    @kevin22
    ojee, komm ist gut

  39. Tommyboy
    29. Dezember 2011 at 13:29 —

    Kevin22

    Der Öner oder wie du ihn nennst Döner hat mit manachen sachen recht das versuch ich dir die ganze zeit zu sagen aber nein du kopierst dir meine sätze und schreibst selber was drunter, was widerum ich schon geschreiben habe wie z.b Luan VS L.B

  40. iron
    29. Dezember 2011 at 19:05 —

    leute bitte schreibt nicht mit @kevin . er ist die freundin von wlad . er ist seine haushälterin

  41. EisenHerz
    30. Dezember 2011 at 03:02 —

    @kevin22

    “Bin kein Klitschko Fan… die Kämpfen für sich und nicht für das publikum bieten einfach nichts für ihre Fans”

    Bei durchschnittlich 10 Millionen Zuschauern scheint deine Rechnung nicht ganz aufzugehen 😉

    Da wo du es anspricht , es ist mir ein völlige rätsel das klitschko”s immer noch diese einschaltquoten erreichen .. Ich persönlich auch wenn ich kein Fan von wk und vk bin ein schwergewicht-weltmeisterschaft lass ich mir nicht entgehen.. Ich glaube deutschland hat Klitschko”s ans herz geschlossen. Deutschland freut sich über Siege von Klitschkos auch wenn sie nicht spektakulär Kämpfen , weil viele in der meinung sind das die siege für deutschland sind… Ich sehe es anders .. vor einige jahre haben klitschkos versucht für HBo zu Boxen ,weil in Usa einfach mehr Geld zu verdienen möglich ist , nur UsA ist ein Boxsport verwöhntes Land ,meiste Kämpfer sind Fighter ,sie stehen auf schlagabtausch und richtige schows… Das konnten klitschkos einfach nicht bieten .. es wurden einfach zu wenig Pay-per-View (bezahl tv zb kannst gezielt nur ein kampf für 15 dollar freischalten lassen)kunden erreicht.. HBO hat verträge nicht mehr verlängert.. habe durch ein bekannte mit bekommen bei vitali sein kampf gegen Danny Williams in las vegas Mandalay Bay kaum karten verkauft worden .. draufhin wurden Karten an Casino kunden kurz vor dem Kampf verschenkt selbst dann war die halle leer .. zuschauer dürften alle nach vordere plätze vor rücken und hintere plätze wurden die beleuchtung aus geschaltet damit man im fernsehen es nicht mitbekommt das die halle fast leer steht… wahnsinn das bei einem schwergewicht-weltmeisterschaft Kampf … Was ich sagen möchte klitschkos haben USA nicht beeindruckt.. Dann kommen die wieder nach Deutschland und werden so euphorisch gefeiert.. Deutschland ist schon ein merkwürdige land::: war 3 mal bei ein Klitschko kampf live dabei , ich muss sagen bei § mal habe ich aufgegeben ,raus geschmissene Kohle… Es macht einfach kein spass die anzuschauen , sind einfach nicht bereit Risiko einzugehen (vitali geht noch)…….gruss und danke Monk

  42. EisenHerz
    30. Dezember 2011 at 03:08 —

    Und selbst wenn Klitschkos Offener Kämpfen würden , glaube ich das sie trotzdem weiter gewinnen würden.. Aber wir zuschauer würden uns auf 12 runden : action freuen . und Boxen würde wieder spass machen anzuschauen … Ich freue mich auf die zeit nach Klitschkos ..weil viele Boxer bereit sind mehr zu riskieren

  43. EisenHerz
    30. Dezember 2011 at 03:21 —

    Im endeffekt sind wir die zuschauer die Boxer bezahlen ,durch unsere einschalquoten können sat1 rtl für werbung mehr verlangen … deswegen fühle ich mich als boxsport begeisterte richtig vergaukelt es ärgert mich .. Klitsckos verdienen goldene nase und wir kriegen einfach fast gar nichts dafür geboten.. grundegenommen sind Boxkämpfe dafür da damit die zuschauer unterhalten werden , wo bitte ist die unterhaltung :: ich würde so gerne die Klitschko kämpfe boykotieren in dem ich das fersehgerät aus lasse aber schaffe tu ich es nicht . wie man so schön sagt hoffnung stirbt zuletzt…

  44. iron
    30. Dezember 2011 at 09:43 —

    @eisenherz was für Hoffnung ??

  45. EisenHerz
    30. Dezember 2011 at 12:09 —

    Das mal ein klitschko Kampf spannend wird!!!!
    🙂

  46. Monk
    30. Dezember 2011 at 15:25 —

    @EisenHerz
    guter Beitrag. Dieser Meinung war ich auch, nur konnte ich mich nicht so gut in Schrift ausdrücken und vorallem hatte ich auch nicht das Wissen. Aber das gleiche Gefühl, besonders das mit Deutschland, hatte ich auch. Auch Öner hat es auch gut, erklärt mit RTL. Das ist ein Sender den mal halt öfters schaut, und zwangweise auch oft die Werbung vom Kampf sieht DIE auch besser aufgebaut ist. Bei ARD bekommt man nicht so oft die Werbung mit und die Werbung wirkt auch etwas langweilig

  47. Tommyboy
    30. Dezember 2011 at 17:16 —

    Wer ist in Stuttgart dabei sollte der kampf steigen? Huck VS Povetkin!!!
    am 25.2.2012.

  48. Laci
    30. Dezember 2011 at 17:59 —

    Eine sehr gute Ansetzung. Wenn es “Normal” läuft dürfte Huck aber kaum eine Chane haben. Er ist für Povetkin zu ausrechenbar, Povetkin gegen ihn ein geradezu überragender Boxer. In seinem letzten Kampf war Povetkin noch dazu stark verbessert, er ist Huck taktisch, boxerisch, und vom Schlagrepertoire her stark überlegen. Noch dazu versteht es Povetkin seinen Gegnern nach vorne aus der Linie zu gehen, siehe “aktive Verteidigung” und sie abzukontern, etwa das für Huck Gift sein dürfte. Und Povetkin fährt zweite Angriffe, er bricht nach dem ersten nicht ab, etwas das W.Klitschko seit Sanders mit Dauergewürge seiner Gegener unterbindet
    Doch was ist im Boxen schon “Normal” insbesondere in Deutschland. Gewinnt Povetkin nicht vorzeitig,so kann es sein das Huck nach neutraler Wertung keine einzige Runde gewinnt, und trotzdem zum Sieger erklärt wird. Man kann auch mit Verwarnungen für Povetkin ein wenig nachhelfen, siehe Sauerland machts möglich.
    Und Pfeife ist Huck, auch wenn er kein Meisterboxer ist auch keine, sein wilder Angiffsgeist macht ihn zwar verwundbar, aber er ist beachtlich.

    Ach ja, die 115 Kg von Huck halte ich für einen Gag, dann braucht er gegen Povetkin gar nicht antreten, er würde nicht über die Kampfesmitte kommen. Außerdem würde sein Trainer dem nie zustimmen.

  49. Laci
    30. Dezember 2011 at 19:30 —

    Ich möchte zu meinem vorherigen Posting noch nachtragen: Es mag komisch klingen Hucks größte Stärke, seine vehement vorgetragenen Angriffe, sind auch gleichzeitig seine größte Schwäche. Denn obwohl Wegener sie ihm abgewöhnen, sie kultivieren möchte, gewinnt er damit nach wie vor seine Kämpfe, auch gegen bessere Gegner.(Oder sie werden ihm von Sauerland “gewonnen”)
    Ausboxen kann er Povetkin eher nicht, da geht er unter. Es wird wohl davon abhängen was zuerst eintritt, ob er Povetkin mit seinen wilden Angriffen beeindrucken, und unterminieren kann, oder ihn Povetkin in einen seiner wilden Angriffe hinein abkontert, beeindruckt,verunsichert, dann zermürbt und tko gewinnt.

    Geht es hin und her, über die Runden, gewinnt ihm Sauerland den Kampf!!

  50. kevin22
    30. Dezember 2011 at 19:43 —

    EisenHerz sagt:

    “Im endeffekt sind wir die zuschauer die Boxer bezahlen ,durch unsere einschalquoten können sat1 rtl für werbung mehr verlangen … deswegen fühle ich mich als boxsport begeisterte richtig vergaukelt es ärgert mich ..”

    Warum denkst du nicht mal über die ARD nach, die bezahlen ganze Jahre im Vorraus ohne zu wissen wer dann kämpfen wird!?

    RTL und Sat1 kosten uns keinen Cent, die finanzieren sich durch Werbung!
    Die Sauerlandveranstaltungen kosten zig Millionen, die muss man bezahlen, egal ob man sie sich anschaut oder nicht!
    Das bezahlt dann die GEZ mit unseren Gebühren, aber so wie du schreibst, bist du nicht als Gebührenzahler betroffen!?

  51. Monk
    30. Dezember 2011 at 21:23 —

    ach Kevin, hat wieder einer deine Klitschkos schlecht gemacht?? Ohhh, das tut mir aber Leid. Spaß bei Seite, ich weiß das du eigentlich Ahnung hast vom Boxen, und Wissen hast du bestimmt auch mehr als viele hier, mich mit eingeschloßen. Du hast ja auch wesentlich mehr Jahre auf dem Buckel wie ich z.B. aber bei dir sehe ich das Problem, das du dich zu sehr von der Oberfläche ablenken lässt. Und vorallem bist du ein Klit FAN und hast die Rosarote Brille an. Ich halte dich nicht für blöd oder so, aber manchmal bist du so verbissen, irgendwelche Kommentare schlecht zu machen, das du so wirkst. Wie gerade. Hast du gar nicht gemerkt das du vom Inhalt seines Kommentars weg kommst. Jetzt fängst du mit Gebühren an, obwohl es darum ging das die Klits uns für Blöd verkaufen!!! Ich gebe dir den Tipp, lass das, behalt es lieber für dich. So kann man dich nicht ernst nehmen. Nicht das ich Perfekt bin, ich habe auch meine macken. Aber so ist es nun mal

  52. Laci
    31. Dezember 2011 at 17:19 —

    Ich habe mir gedacht ich bin hier unter Boxfans und auch Experten, warum sagt keiner etwas zum interessantesten Kampf der letzten Zeit Povetkin-Huck, beider Möglichkeiten, möglicher Verlauf, wahrscheinliche Taktik beider, Prognosen usw.

    Statt dessen vernehme ich nur Geschwätz!!!

  53. Monk
    31. Dezember 2011 at 17:36 —

    sorry Laci, das deine Kommentare vielleicht dadurch etwas untergangen sind. Die waren eigentlich ganz gute Kommentare. Habe sie mir gerade durchgelesen. Bin auch fast deiner Meinung, außer das ich mir nicht vorstellen kann das Huck es schaffen kann Pove zu beeindrucken. Ich stelle mir das sehr einseitig vor. Huck kann gegen technisch gute Boxer, die auch noch kaum oder keine Nachteile in der größe und Kraft haben, nichts anrichten. Ich sehe die einzige Chance bei Huck, beim Lucky Punch, mehr nicht

  54. Laci
    31. Dezember 2011 at 17:50 —

    Monk sagt:
    31. Dezember 2011 um 17:36

    Wenn man eine Gegenüberstellung beider Möglichkeiten und ihrer bisherigen überwiegenden Kampfesführung macht, so sollte wenn alles “Normal” läuft, Povetkin Huck einige Runden studieren, Huck mit Einzeltreffern, Kontern, im Lösen, in Angriffe von Huck hinein hart treffen,Huck boxt einfach zu einfältig und durchsichtig für Povetkin, und so Runde acht bis zehn so zermürbt haben, das abgebrochen werden muss.

    Doch im Boxen ist es oft schon nicht “Normal” gelaufen, gelingt es Povetkin nicht Huck eindeutigst zu dominieren, werden sie ihn verschaukeln, und auch Povetkin kann sich was einfangen, Hucks wilde Angriffe sind zugleich seine größte Stärke, und auch seine größte Schwäche.

    Wenn ich eine Prognose abgeben müsste, würde ich sagen Povetkin gewinnt vor der zehnten Runde t.Ko

  55. Monk
    1. Januar 2012 at 02:12 —

    ja, dieser Prognose schließe ich mich an. Tko Sieg 7-11 für Pove

  56. Macki
    3. Januar 2012 at 00:03 —

    Ich freue mich endlich zu sehen wie Huck sich blamiert. Meine Prognose Povetkin gewinnt durch KO 9 Runde. Vorher wird Fettsack Huck 8 Runden lang von Ulli W. beschimpft, weil er versucht durch seinen typischen Strassenschlägereien erfolgreich zu sein. Povetkin hat nur ein Ziel….Den geklauten Sieg von Lebedev zu rächen. Ich glaube er lacht jetzt schon drüber. Den Kampf nehme ich auf und schau ich immer wieder an.

  57. Alonso Quijano
    3. Januar 2012 at 14:35 —

    huck ist so gut wie vergessen, was soll den noch kommen???? Er kann nicht da boxen wo es ihm gerade passt mal da und wenn ich hier verliere gehe ich dahin und dann läßt er sich fett absaugen und geht ins halbschergewicht mit der hoffnung dort was zu reissen.

  58. Laci
    3. Januar 2012 at 15:40 —

    Man sollte sich einmal die Überlegungen Sauerlands zu denken versuchen, und die sind wahrscheinlich so dumm nicht. Die wissen genau das er als Langzeitchamp und Aushängeschild zur Abzocke der deutschen Fans zu schwach ist, gegen bessere Gegner müssen sie immer das Resulat frisieren, und das geht auf Dauer nicht gut. Wahrscheinlich hat er gegen Povetkin beim Sparring einmal gute Figur gemacht, und jetzt haben sie ihm Povetkin eingeredet, gegen den er aller Voraussicht nach verlieren wird. Gewinnt er wider erwarten, so verkaufen sie ihn als Schlachtopfer für Wladimir, der sucht, alte Geiernatur welche er ist immer irgendwelche Leichen zum Verzehr. Verliert er, so geht es zurück ins Cruiser, und sie reden ihm bei Niederlage von Hernandez gegen Cunningham eine Titelverteidigung gegen Hernandez ein, und er kriegt wieder die Hucke voll, gewinnt Cunningham gegen Hernandez, so kommt es zu einem Rematch gegen Cunninham, und er kriegt ebenso die Hucke voll.

    Ich denke die planen aus der Erkenntnis das Huck längerfristig für ganz oben, sowohl im Cruiser als auch im Schwer zu schwach ist, nur mittelfristig mit ihm.

  59. Laci
    3. Januar 2012 at 15:48 —

    PS: Huck behauptet, er hätte im Cruiser kaum noch Gegner. Ein alberner Mensch, er würde bei realer und nicht getürkter Kampfeswertung, gegen Lebedew, Cunningham und Hernandez verlieren, das weiß Sauerland und Wegner sehr wohl.

  60. Hako
    3. Januar 2012 at 20:10 —

    ihr erzählt hier einen Bullshit tut mir leid jungs aber Laci weiss du da was du überhaupt erzählst ? klar ist huck nicht Boxerrisch der beste aber er ist gut sehr gut sogar das er gegen cunningham verloren hat er war 22 jahre alt also komm mal wieder runter heut hat cunningham gegen Huck keine chance aber hernandez ok hernadez ist boxerrisch sehr begabt und sehr stark das wär ein intressanter kampf, und der kampf gegen lebdev wenn du ahnung vom boxen hättest wüsstest du das nur weil lebedev viel aktiver war aber immer nur mit schlägen gegen die deckung haut so sammelt man keine punkte mein freund 😉 wenn huck was in dem kampf gemacht hat dann hat er ihn aber auch klar getroffen 😉 huck ist ein schläger und das macht ihn so stark! klar er hat jetzt ne große klppe wer hätte das nicht wenn man so viel erreicht hätte wie er ? aber naja du boxexperte musst es ja wissen 😉 und das man bei jedem boxkampf nicht die gleiche Leistung abrufen kann muss dir auch klar sein ! am besten man schaut sich die nächsten kämpfe an und wartet ab 😉

  61. Alonso Quijano
    3. Januar 2012 at 20:35 —

    möchtegern Kapitän Huckilein wird mit seinem Schiff auf ein Riff laufen, das wird ihn dann mal eine Zeitlang beschäftigen

  62. Laci
    3. Januar 2012 at 21:09 —

    Hako sagt:
    3. Januar 2012 um 20:10

    Hako du kennst nicht ein einziges Datum von mir, also kannst du auch nicht darüber befinden ob ich eine Ahnung vom Boxen habe, glaube mir ich habe, und nicht nur theoretisch, mehr will ich dazu nicht sagen. Außer im Sauerland Umfeld wirst du kaum Leute finden welche einen PS Hucks gegen Lebedew erpunktet haben, einziger Fehler Lebedews war, er, oder sein Trainer hätte wissen müssen das er einzig KO eine Chance hatte, in jedem anderen Fall wäre er verschaukelt worden, Lebedew hätte so ab Runde acht um jeden Preis das KO suchen müssen, nicht auf einen PS der unmöglich war hoffen.

    Ich glaube schlicht, du warst auf einem anderen Kampf, nicht bei Huck-Lebedw!

Antwort schreiben