Top News

Fury vs. Rogan: Am 14. April in Belfast

Tyson Fury ©Hennessy Sports.

Tyson Fury © Hennessy Sports.

Die Ankündigung von Tyson Furys (17-0, 12 K.o.’s) nächstem Kampf am 14. April in Belfast ging im Trubel des vergangenen Wochenendes etwas unter. Der 23-jährige britische Hoffnungsträger trifft in der Odyssey Arena auf den ehemaligen Prizefighter-Sieger Martin Rogan (14-2, 7 K.o.’s).

Es handelt sich um Furys ersten Kampf seit seiner Niederlegung des Großbritannien- und Commonwealth-Titels, nachdem man sich mit David Price auf einen Fernsehsender einigen konnte.

Fury musste dafür eine Menge Kritik einstecken, Rogan, der am 14. April ein Heimspiel hat, nimmt seinen Gegner aber in Schutz. “Viele der Kommentare, die gegen Tyson verwendet wurden, wie etwa ihn als Feigling zu bezeichnen, finde ich sehr respektlos”, sagte Rogan gegenüber boxingfutures.com. “Kein Mann, der in den Ring steigt, ist ein Feigling.”

Der 40-jährige Rogan hat seit über einem Jahr nicht mehr geboxt. Der Ringrost bereitet dem ehemaligen Taxifahrer aber keine Sorgen: “Ich bin ein hervorragender Schwergewichtler. Ich habe das bewiesen, indem ich Matt Skelton und Audley Harrison geschlagen habe. Ich habe den Lebenslauf, um am 14. April erfolgreich zu sein.”

“Der Kampf hätte bereits voriges Jahr stattfinden sollen, aber die Politik geriet in den Weg”, sagte Fury. “Darum geht es aber nicht, es geht darum, reinzugehen und den Fans einen tollen Fight zu bieten. Ich habe seit dem Anfang meiner Karriere immer Rogan verfolgt, ich habe also nur Respekt vor dem Mann. Das wird ein toller Fight, es wird genug Action geben.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Klitschko will Rematch gegen Chisora: "Ich will ihn im Ring ausknocken"

Nächster Artikel

Sebastian Sylvester: Rematch gegen Geale oder Karriereende

24 Kommentare

  1. Tom
    21. Februar 2012 at 16:50 —

    Uninteressant!

  2. Gigantus 1
    21. Februar 2012 at 16:51 —

    wenn rahman nicht gegen povetkin boxt wird es wohl fury sein

  3. ghetto obelix
    21. Februar 2012 at 16:54 —

    Lieber fury vs chisora II

    Ich will den riesen am boden sehen… 😉

  4. EddyGuerrero
    21. Februar 2012 at 16:58 —

    Mike Perez wäre mir lieber, damit er endlich Tyson umhaut.

  5. DR_BOX
    21. Februar 2012 at 16:59 —

    hoffe, Marty gewinnt

  6. SemirBIH
    21. Februar 2012 at 17:00 —

    Er kämpft nicht gegen Price, aber gegen so eine Pfeife schon .. Das war doch alles Dummbabblerrei , vonwegen er will um die Weltmeisterschaft boxen.

  7. Tom
    21. Februar 2012 at 17:12 —

    @ Gigantus1

    Warum sollte Rahman nicht gegen Povetkin/Huck boxen?

    @ EddyGuerrero

    Mike Perez???????

    Der hat doch bisher nur gegen Pflaumen gewonnen und das noch nicht einmal besonders eindrucksvoll!

  8. Carlos2012
    21. Februar 2012 at 18:19 —

    Fury,das Perd ist eine Flasche.

  9. kunsti
    21. Februar 2012 at 18:40 —

    Ich mag Fury, sehr sympatisch der Mann und sehr unterhaltsam. Die Geschichte mit Price lässt ihn natürlich nicht besonders gut aussehen. Dennoch wünsch ich ihm viel Glück gegen Rogan und seine noch sehr lange und erfolgreiche Karriere.

  10. Claudio
    21. Februar 2012 at 18:58 —

    Keine Ahnung warum Tyson Fury soviel Aufmerksamkeit bekommt. Er ist nur einer von vielen. Er ist auf dem Niveau von Dimitrenko oder Charr. Also Leute die nie wirklich an die Spitze kommen. Gegen Top-Leute hat er keine Chance. Keine Ahnung wie er Chisora besiegen konnte.

  11. Levent aus Rottweil
    21. Februar 2012 at 19:13 —

    Gigantus könnte es sein das Bönte beiden Geld bezahlt um weder gegen Fury oder gegen Rahman zu Boxen?
    ich weiss schon es handelt sich um Povetkin aber Bönte hat doch überall seine Finger im spiel was meinst du?

  12. DR_BOX
    21. Februar 2012 at 19:20 —

    Gigantus ist eigentlich Don King!

    Er hät weltweit die Fäden in der Hand.

    Bald hat der Panda alle Titel!

  13. Alonso Quijano
    21. Februar 2012 at 19:20 —

    ratet mal wer den ausgang des kampfes schon weiß

  14. DR_BOX
    21. Februar 2012 at 19:25 —

    ratet mal wer gleich eins auf die Fres-se bekommt

  15. Tom
    21. Februar 2012 at 19:31 —

    @ Claudio

    Ich finde es sehr gewagt das du Dimitrenko,Fury und Charr in einen Topf schmeisst!

    Fury konnte Chisora besiegen weil Chisora in dem Kampf jenseits von Gut und Böse war,sprich zu übergewichtig und somit nicht austrainiert,dazu kommt noch das er meiner Meinung nach Fury unterschätzt hat!

  16. cuba style
    21. Februar 2012 at 20:04 —

    @Tom So seh ich das auch
    Wenn chisora mit der ernsthaftigkeit in denn kampf gegangen wäre wie in sein letzten beiden kämpfen hätte er fury vielleicht gefällt, also besiegt aufjedenfall

  17. Haymaker
    21. Februar 2012 at 21:03 —

    Tyson. Valujev vitali. =. Uninteressant. =D

  18. Claudio
    21. Februar 2012 at 22:13 —

    Das Fury nie ein ganz Großer wird steht außer frage. Mich wunderts, das er überhaupt wahrgenommen wird, was zweifelsohne die Folge der zur Zeit schwachen Schwergewichtsszene ist. Die größte Leistung seines Lebens ist und bleibt der Sieg über Chisora. Ab jetzt gehts bergab für ihn. Der hat sich schon vor Price gedrückt. Er weiß warum. Wir alle wissens.

  19. DR_BOX
    21. Februar 2012 at 22:49 —

    laberlaber

    Der Müllmann ist da

  20. Levent aus Rottweil
    21. Februar 2012 at 23:35 —

    gigantus 1 sagt:

    24. Juli 2011 um 07:45

    bei den scharm und antsandlosen klitschko kann ich mir gut vorstellen das sie wenn sich sich mit dem fallobst arreola nicht einigen trtzdem chisora boxen, oder thompson oder chambers.

    guckt euch mal die klitschko gegner an, arreola noch nie gegen einen top ten man erfolgreich gewesen, ein fe tter fallobst boxer für die klitschkos, den niemand mehr im ring sehen will

    chambers und thomspon haben schon vorzeitig gegen klitschko verloren, ein ernuter kampf ist nur zeit und geldverschwendung

    chisora und fury sind beide klar schwächer als dimtrenko

    warum boxen die klitschkos n icht dimitrenko, boytsov, povetkin, helinius und co

  21. Claudio
    22. Februar 2012 at 00:08 —

    @ DR.BOX

    Bin kein Müllmann sondern Sicherheitsmitarbeiter…Und Du??????????

  22. Kategorie-c
    22. Februar 2012 at 10:16 —

    Fury ist ein guter mann der sich stetig steigert und jung ist er auch noch dazu.europameister kann er allemal werden.er ist ein sympathischer sportler noch dazu-ich wünsch ihn viel erfolg!

  23. DR_BOX
    22. Februar 2012 at 20:01 —

    @ Claudio

    Kein Müllmann?

Antwort schreiben