Top News

Fury gewinnt WBC-Eliminator gegen Johnson klar nach Punkten

Tyson Fury ©Hennessy Sports.

Tyson Fury © Hennessy Sports.

Der ungeschlagene britische Schwergewichtler Tyson Fury (20-0, 14 K.o.’s) konnte sich im WBC-Eliminator gegen den Amerikaner Kevin Johnson (28-3-1, 13 K.o.’s) klar nach Punkten durchsetzen. Fury zog dabei ein klares taktisches Konzept durch, das Johnson nur wenig Möglichkeiten gab, seine Konter zu setzen. Das Publikum in Belfast hätte sich aber vermutlich etwas mehr Action gewünscht.

Fury war in den Anfangsrunden viel aktiver als sein Gegner, Johnson brachte zwar gelegentlich seinen Jab, machte aber sonst nicht viel. In der dritten Runde wechselte Fury erstmals die Auslage, was Johnson aber nicht sonderlich zu verwirren schien. In der vierten Runde ließ Fury wieder etwas nach, Johnson machte aber nach wie vor zu wenig.

In der sechsten Runde legte Fury aber wieder ordentlich los, Johnson schienen die Treffer aber nur wenig auszumachen. In der siebten Runde bekam der 24-jährige Brite jedoch einen Punkt für Schlagen nach dem Trennkommando abgezogen, was er angesichts seines Vorsprungs aber locker verschmerzen konnte. In der achten Runde nahm Fury erneut etwas das Tempo heraus, kreiste um seinen Gegner und punktete mit seinem Jab.

Auch Furys Ecke wies ihren Fighter in den Schlussrunden an, kein unnötiges Risiko mehr einzugehen, sondern den klaren Vorsprung nach Hause zu bringen. In der elften Runde stieg Fury aber noch einmal aufs Gas, Johnson zeigte aber trotz einiger guter Treffer keine Schlagwirkung. Nach einer ausgeglichenen Schlussrunde wurde Fury zum einstimmigen Punktsieger (119-110, 119-108, 119-108) erklärt.

Nach diesem gewonnenen Eliminator könnte Fury auf den Sieger zwischen Vitali Klitschko und Chris Arreola/Bermane Stiverne treffen, oder falls Klitschko den Titel niederlegt, gegen Arreola oder Stiverne um den vakanten Titel boxen.

“Respekt an Kevin Johnson, er ist wirklich ein schlüpfriger Kerl”, sagte Fury im Interview mit Channel 5. “”Er lockt dich und bestraft dich dann, deswegen habe ich nicht versucht, ihn auszuknocken. Er ist ein Weltklasse Fighter, deswegen habe ich die Taktik eingehalten und habe ihn ausgeboxt.”

“Er und sein Team haben eine kluge Taktik ausgeklügelt”, sagte Johnson. “Am Ende ist es sehr langweilig geworden. Ich habe den Kampf gemacht, er stand aber immer sehr weit von wir weg, weil er so lang ist.”

Voriger Artikel

Briggs am 17. Dezember gegen Zumbano Love

Nächster Artikel

Kentikian verliert zweiten Kampf in Folge: Moreno neue WBA-Weltmeisterin

60 Kommentare

  1. Khalito
    2. Dezember 2012 at 00:22 —

    Johnson soll lieber callboy werden

  2. Expertenteam-Boxen
    2. Dezember 2012 at 00:25 —

    Johnson könnte auch Hauptkämpfer in der nächsten Super Fight Night auf Sat 1 werden.

  3. norther
    2. Dezember 2012 at 00:26 —

    Fury ist ein plumper Tanzbär und wird nie Weltmeister werden. Haye würde ihn vernichten. Er wäre ein schnelles Ko-Opfer für die Klitschkos.

  4. Damphammer
    2. Dezember 2012 at 00:30 —

    Sturm is stocksauer und unterstellt offen Absprache der Punktrichter beim Kentikian-Kampf. Wär ja ein Wunder, wenn das Urteil nachträglich geändert werden sollte. (Ich hab es nich wirklich gesehen, was ich aber nebenbei gesehen habe ist, dass der Kommentator Kentikian in einigen Szenen gelobt hat, obwohl die andere gepunktet hat..)

    Fury hatte schonmal mehr Schlagkraft auf die Strecke gebracht würd ich sagen.. aber kann mich irren.

  5. Mayweather
    2. Dezember 2012 at 00:32 —

    @Norther: “Er wäre ein schnelles Ko-Opfer für die Klitschkos.”
    Falls Du es nicht weißt. Johnson ist bereits über 12 Runden gegen Vitali gegangen und ging nicht ko…

  6. Tommyboy
    2. Dezember 2012 at 00:36 —

    M.C.H

    Ich geh jetzt Schlafen, Schreib mir wen du zeit hast wie unsere 4 Punktezahlen sind DEINE! CARLOS! TOM UND MEINE. Ich glaube dieses WE bin ich net so gut bei Susi K. hab ich und Falsch getipt wie viele hier und auf Tyson F. hatte ich KO.

    Allso bis morgen Gut Nacht! 🙂

  7. YoungHoff
    2. Dezember 2012 at 00:37 —

    @ Mayweather

    Er sprach von Fury

  8. MainEvent
    2. Dezember 2012 at 00:37 —

    Sat1 rules 🙂 ruslan und arslan haben aus “persönlichen gründen” abgesagt…….Adnan wollte nicht zahlen …
    Dr. Christine Theiss ist so lächerlich

  9. Tommyboy
    2. Dezember 2012 at 00:37 —

    Ich meine bis heute mittag, wir haben ja So. 😉

  10. JohnnyWalker
    2. Dezember 2012 at 00:47 —

    auf der Cotto vs Trout-Veranstaltung wird schon geboxt …

  11. Laurent
    2. Dezember 2012 at 00:50 —

    Gut gemacht Fury!

  12. 300
    2. Dezember 2012 at 01:13 —

    ” Gut gemacht Fury ” ….
    Achh….da werden einem Kartoffeln als Trúffeln verkauft…dazu fällt mit nur:
    ” Vivé la Francé ” ein.

  13. YoungHoff
    2. Dezember 2012 at 02:27 —

    Fury ist ne Pfeife. Lennox Lewis weint sich wahrscheinlich in den Schlaf, das.s so ne Nullnummer sich mit ihm vergleicht und angehört wird

  14. Dave
    2. Dezember 2012 at 03:20 —

    Naja gegen einen Johnson zu gewinnen der wenig was machte ist an sich keine grosse Kunst,von Fury halte ich nach wie vor nicht viel,aktuellwäre er gegen Wlad als auch gegen Vitali chancenlos,bin mal gespannt wenn Fury als nächstes Boxen wird mein gefühl sagt mir es wird wieder ein drittklassiger Gegner werden.

  15. JohnnyWalker
    2. Dezember 2012 at 03:48 —

    @ Dave

    Gegen Vitali ist niemand mehr chancenlos. Die Kämpfe gegen Chisora und Charr, lassen jegliche Spekulationen über Vitali’s WM-Tauglichkeit zu. Ich würde behaupten wollen, dass sowohl gegen Povetkin als auch gegen Haye, in einer ähnlichen Verfassung, kaum Chancen hätte. Sorry, aber Vitali’s Zeit ist abgelaufen. Für ihn wäre es clever schleunigst zurückzutreten. Für Charr, Pianeta, Pudar, Oquendo und Co. reichts noch, aber dann wird’s schon eng.

  16. florian
    2. Dezember 2012 at 08:19 —

    Fury kann garantiert Weltmeister werden. Aber gegen Stiverne oder Arreola muss er vorsichtig sein denn die zwei schlagen 100mal härter als Johnson.

  17. Mancebo
    2. Dezember 2012 at 08:47 —

    Also schlecht fand ich fury auf keinen Fall, der junge ist 24 und der wird von Kampf zu Kampf besser. Dass es für einen Wladimir noch nicht reicht dass kann von von jedem anderen Boxer auch sagen!

    Und johnson ist nun mal “komliziert zu boxen”

  18. Marco Captain Huck
    2. Dezember 2012 at 09:38 —

    Ich: 41 PTS
    Du: 36 PTS
    Carlos: 36 PTS
    Tom: 68 PTS

  19. Tommyboy
    2. Dezember 2012 at 09:56 —

    Ach du schei… Tom hat 32 Punkte mehr als ich. 🙂

  20. Marco.huck
    2. Dezember 2012 at 10:20 —

    Ich finde Charr gegen Fury wäre ein toller Kampf! 2013

  21. Tommyboy
    2. Dezember 2012 at 10:21 —

    Tom

    Super We für dich, Glückwunsch! Ich führe aber noch mit 3 Punkten vor dir. 😀

  22. Tommyboy
    2. Dezember 2012 at 10:25 —

    Charr muss erst Airich schlagen aber Februar 2013 gegen Denis B. Wäre der Hammer!
    Manuel Charr sollte danach um die EM gegen Pulev Kämpfen oder Robert H. 😉

  23. Marco Captain Huck
    2. Dezember 2012 at 10:33 —

    Tommyboy soll ich dir schon mal die Kämpfe sagen die nächste woche zu tippen sind?

  24. Carlos2012
    2. Dezember 2012 at 11:13 —

    @Tommyboy

    Tom wird dich überhollen 🙂

  25. Tommyboy
    2. Dezember 2012 at 11:36 —

    Marco Captain Huck sagt:
    2. Dezember 2012 um 10:33

    Tommyboy soll ich dir schon mal die Kämpfe sagen die nächste woche zu tippen sind?

    Ja!!! 🙂

    @CARLOS

    Gut das du net von dir redest, hast dus schon aufgegeben mich einzuholen 😉 ?

    TOM hatte Glück Das Sussi KenF..ick… verlor und der Riese Tyson F. nicht ein Ko schafft gegen einen der pro runden vieleicht 3 mal zugeschlagen hat 🙂

    Tja aber mal sehn was jetzt die letzen Wochen noch so passiert.

  26. Grumpy
    2. Dezember 2012 at 11:49 —

    @ Tommyboy

    Du hast bei der “Vorschau” auf ein YouTube-Video über WT verwiesen. Dazu kann ich Dir mal ´ne Menge sagen. Wäre aber für einen aktuellen Blog wie diesem zu umfangreich. Daher habe ich meine Anmerkungen unter “Vorschau: David Price vs Matt Skelton” vom 30.11.2012 eingestell, um die anderen Kollegen damit nicht zu nerven.

  27. Marco Captain Huck
    2. Dezember 2012 at 11:50 —

    Donnerstag
    Oscar Blanquet-Wibert Uicab
    Raymundo Beltran- Ji Hoon Kim

    Freitag
    Holly Holm-Diana Prazak

    Samstag
    Mikkel Kessler-Brian Magee
    Pawel Kolodzej-Garret Wilson
    Ali Funeka-Zolani Marali
    Lee Purdy-Carson Jones
    Darren Baker-Kerry Hope
    James DeGale-Fulengio Zuniga
    Manny Pacquioa-Juan Manuel Marquez (megafight)
    Javier Fortuna-Patrick Hyland
    Miguel Vasquez-Mercito Gesta
    Yourokis Gamboa-Michael Farenas
    Bryant Jennings-Bowie Tupou

  28. Carlos2012
    2. Dezember 2012 at 11:57 —

    @Tommyboy

    Noch ist nichts entschieden.Ich kann dich noch einhollen. 🙂

  29. Tommyboy
    2. Dezember 2012 at 12:52 —

    M.C.H

    14 KÄMPFE!!! ? Was gehhht 🙂

    Carlos eine frage Glaubst du auch an einen Weihnachtsman?, wen ja dan holst mich bestimmt noch ein. 😀

  30. Tommyboy
    2. Dezember 2012 at 13:03 —

    Grumpy sagt:
    2. Dezember 2012 um 11:49

    @ Tommyboy

    Du hast bei der “Vorschau” auf ein YouTube-Video über WT verwiesen. Dazu kann ich Dir mal ´ne Menge sagen. Wäre aber für einen aktuellen Blog wie diesem zu umfangreich. Daher habe ich meine Anmerkungen unter “Vorschau: David Price vs Matt Skelton” vom 30.11.2012 eingestell, um die anderen Kollegen damit nicht zu nerven.

    Sorry aber ich seh da nichts, vieleicht wurde es net freigeschaltet.

  31. Marco Captain Huck
    2. Dezember 2012 at 13:08 —

    Tommyboy sagt:

    2. Dezember 2012 um 12:52

    M.C.H

    14 KÄMPFE!!! ? Was gehhht

    Jap nächste Woche ist ein geiles WE da lohnt es sich in der Nacht wachzubleiben

  32. Grumpy
    2. Dezember 2012 at 13:19 —

    @ Tommyboy

    Stimmt, wartet noch auf Freischaltung. Kann sich nur um Stunden handeln.

  33. Grumpy
    2. Dezember 2012 at 13:21 —

    @ Tommyboy

    Jetzt ist er freigeschaltet. Falls Du Kommentare hast, bitte unter dem Thread. Bin jetzt aber erst mal weg.

  34. Rudy
    2. Dezember 2012 at 13:37 —

    Wer kennt noch die amerik.TV Serie, F(j)ury!!!!!!!!!!!!!

  35. Alex
    2. Dezember 2012 at 13:53 —

    Wollte Fury ihn nicht KO schlagen?

  36. Tommyboy
    2. Dezember 2012 at 14:15 —

    Marco Captain Huck sagt:
    2. Dezember 2012 um 13:08

    Tommyboy sagt:

    2. Dezember 2012 um 12:52

    M.C.H

    14 KÄMPFE!!! ? Was gehhht

    Jap nächste Woche ist ein geiles WE da lohnt es sich in der Nacht wachzubleiben

    Ja aber nur für Manny Pacquioa VS Juan Manuel Marquez (megafight) und Kessler kampf die anderen sind net sooo 🙂

  37. Marco Captain Huck
    2. Dezember 2012 at 14:20 —

    Ich freue mich auch auf Gamboa

  38. larrypint
    2. Dezember 2012 at 14:21 —

    tyson THE DANCER fury hat war gestern zwar recht leichtfüßig(soweit das fürn kerl in seiner größe geht) unterwegs aber viel zu sparsam und ungenau mit der rechten gegen ein stehendes ziel…man könnte sagen er hat sich dominant durch 12 runden gehampelt..fehlte eigentlich nur noch der ali schuffle^^

  39. Tommyboy
    2. Dezember 2012 at 15:11 —

    @GRUMPY

    SCHAU UNTER… Vorschau: David Price vs Matt Skelton muss aber noch freischlten 🙂

    M.C.H & Carlos könnt es euch auch mal vorlesen, das ist wie ein Film aber so wars das keiner hat mir das bis heute geglaubt 🙂 Die nicht dabei waren.

  40. Dave
    2. Dezember 2012 at 15:14 —

    @JohhnyWalker
    Es ist natürlich klar das Vitalis Leistungen nachgelassen haben,der Mann ist ja schon 41 da ist es wenig verwunderlich,und sollte es zu dem Kampf gegen Haye kommen wovon ich nach wie vor nicht ausgehe so wäre in diesem Duell Haye für mich der Favorit,vor 9 oder acht Jahren wo Vitali in einer sehr guten Form war würde ich Haye heute allerdings keine zwölf Runde geben,ich denke aber das Vitalis Leistung von heute noch gegen Fury allemalle reichen wird,ich denke sogar das Fury da k.o gehen wird da kein sonderlich gutes Kinn.

  41. johnny l.
    2. Dezember 2012 at 15:22 —

    francesco „ich bin gar nicht mehr weit weg von den klitschkos“ pianeta, der schwergewichtler von einem anderen planeten, verputzt sie alle zum frühstück, ihr lutsc.her 😀

  42. Andreas WT
    2. Dezember 2012 at 15:53 —

    Price hat mehr Potential als Fury

  43. cuba style
    2. Dezember 2012 at 16:24 —

    fury dieser dum.me schwätzer erst kündigt er an ihn ko zu schlagen und dann sagt er nach dem kampf er hat ihn nicht versucht ko zu schlagen

  44. Lothar Türk
    2. Dezember 2012 at 17:24 —

    wo schaut ihr Jungs nur die Kämpfe live an ?

  45. Alex
    2. Dezember 2012 at 18:07 —

    @ Dave

    Haye hat auch kein besonders gutes Kinn

  46. Alex
    2. Dezember 2012 at 18:08 —

    @ cuba style

    Das machen viele Boxer. Haye, Fury, Chisora etc.

  47. Alex
    2. Dezember 2012 at 18:27 —

    Ich finde eigentlich dass Fury auf jeden Fall überzeugt hat denn Johnson ist eine sehr guter Boxer. Ich finde auch nicht dass er ihn ausknocken musste denn das hat noch niemand geschafft

  48. YoungHoff
    2. Dezember 2012 at 18:44 —

    @ Alex

    Ausknocken mus.ste er ihn auf keinen Fall, aber überzeugen ist was anderes. Ja Fury hat das Ding recht locker gewonnen, aber und das ist das wichtigste an der Sache, gegen einen Gegner der weder zum gewinnen noch zum kämpfen da war. Am meisten angestrengt hat sich Johnson beim Walk-In, danach kam so gut wie nichts mehr von ihm. Trotzdem sah Fury oft unglücklich bzw schlecht aus und hat eindeutige Schwächen offenbart und gezeigt, das.s er, der selbsternannt beste seit Lennox Lewis, nichts in der Top 5 und wohl auch nichts in der Top 10 zu suchen hat. Somit hat er enttäunscht, denn labern kann jeder, Leistung bringen ist das andere.

  49. Khalito
    2. Dezember 2012 at 18:58 —

    Was habt ihr eigentlich immer mit Char ??? Der hat doch seine letze vier Kämpfe verkakt

  50. Dave
    2. Dezember 2012 at 18:59 —

    @Alex
    Ja aber im Gegensatz zu Fury kann Haye gut Boxen.

  51. Alex
    2. Dezember 2012 at 19:09 —

    @ YoungHoff

    Für mich ist er ein Top 10 Boxer und vllt selbst ein Top 5 Boxer aber da bin ich mir nicht sicher. Das er der beste seid Lennox Lewis ist, ist natürlich völliger Schwachsinn

  52. Alex
    2. Dezember 2012 at 19:11 —

    @ YoungHoff

    Ich glaube bei Fury war es genauso wie bei Price. Sie haben den Kampf nicht ernst genommen weil sie wussten dass sie den Kampf gewinnen

  53. YoungHoff
    2. Dezember 2012 at 20:02 —

    @ Alex

    Er würde gegen jeden guten Boxer KO gehen, selbst Huck im HW würde Fury ausknocken.

    “Ich glaube bei Fury war es genauso wie bei Price. Sie haben den Kampf nicht ernst genommen weil sie wussten dass sie den Kampf gewinnen”

    Und genau der Punkt macht sie zu keinen guten, ernstzunehmenden Boxern. 1. Nehmen sie nur Gegner gegen die die Siegchance bei 90 % liegt und dann nehmen sie die Typen 2. nichtmal ernst. Das ist genau der Punkt den ich meine.
    Fury ist auf Niveau von Dimitrenko, irgendwo im Mittelmaß, aber meilenweit davon weg WM zu werden und zu bleiben, der Zusatz zu bleiben ist extra da, falls er nach Vitalis Rücktritt einen Freifahrtschein der WBC bekommen sollte.

  54. Alex
    3. Dezember 2012 at 07:42 —

    @ YoungHoff

    Ich glaube wenn die Klitschkos aufhören wird es viele verschiedene Wm geben und einer dieser Wm wird Fury

  55. Boxfan32
    3. Dezember 2012 at 08:33 —

    Vitali Klitschko wird seine Karriere auf keinen Fall beenden,denn mit dem kampf gegen Charr kann er unmöglich aufhören!! Er muss noch mindestens einen grossen Abschiedskampf machen,vielleicht in Kiew gegen Haye

  56. Alex
    3. Dezember 2012 at 09:22 —

    @ Boxfan32

    Warum? Es gibt viele Boxer die ein viel schlechteres Karriereende hatten als Vitali. Mike Tyson, Muhammad Ali, Joe Frazier, George Foreman etc.

  57. Alex
    3. Dezember 2012 at 09:34 —

    Vitali soll seine Karriere beenden. Er hat schon längst bewiesen dass er der beste der letzten Jahre ist und braucht niemanden mehr was zu beweisen

  58. johnny l.
    3. Dezember 2012 at 11:46 —

    @ YoungHoff – was ist los mit dir, sonst laberst du doch nicht so einen müll?
    der sieg von fury geht völlig in ordnung. wenn du die letzten kämpfe beobachtet hast, wirst du feststellen, dass er jedes mal etwas neues versucht hat (auslagen wechseln, kombinationen, defensivverhalten). am samstag hat er besonders seine beinarbeit und das boxen aus der distanz trainiert und sah dabei deutlich verbessert aus. 75% beim boxen ist beinarbeit, also schon wichtig, so etwas mal in einem kampf gezielt zu trainieren. der junge ist 24, was erwartet ihr eigentlich, ihr labersäc.ke? 2 x 119 : 108 – nicht überzeugend? hat vitali deutlicher gewonnen? keine ahnung, er hatte sicherlich mehr harte treffer, aber es kommt nicht nur darauf an. geht heim und versucht euch selbst einen zu lutsc.hen!

    mfg mick (johnny l.)

    YoungHoff sagt:
    2. Dezember 2012 um 20:02
    Er würde gegen jeden guten Boxer KO gehen, selbst Huck im HW würde Fury ausknocken.
    –––––––––––––––––––––––––
    hahahahahahahahahahahahahaha, selten so gelacht

  59. YoungHoff
    3. Dezember 2012 at 16:24 —

    @ Alex

    Soviele Verbände gibt es garnicht oder natürlich er bekommt den Titel zugeschanzt und macht es dann wie Abraham und tritt nur noch gegen 3. Reihe Herausforderer an oder wie Sturm und läuft jahre vor dem Pflichtherausforderer weg.

    @ johnny l.

    Dieser “Mül.l” ist immerhin meine Meinung und wird sie auch bleiben. Ich sagte doch, das.s der Sieg völlig in Ordnung geht und frei von jedem Zweifel war, aber der Gegner war auch nicht zum kämpfen da. Der Sieg von Wladimir gegen Mormeck geht auch “völlig in Ordnung” trotzdem ist er zweifelhaft.
    Mag sein, das.s er wie du sagst neues probiert hat, trotzdem oder grade deswegen, wer weiß, ist doch nicht von der Hand zu weisen, das.s er phasenweise schlecht aus.sah bzw Fehler machte und von anderen bestraft worden wäre!?
    Und ja, Huck hätte ihn zumindest mit der Leistung von dem Abend den Kerl mit absoluter Sicherheit hart getroffen und schwer erschüttert, meiner Meinung nach sogar KO geschlagen. Wenn du jetzt behaupten willst, das.s Fury das BEste Kinn der Welt hat, machst du dich lächerlich, der war schon gegen viel schwächere am Boden und hat an diesem Abend nunmal oft Trefferfläche angeboten, die Johnson, warum auch immer, nicht nutzen wollte. Schlagen gehört für den Typen halt nicht zum Boxsport.

  60. Alex
    3. Dezember 2012 at 18:17 —

    @ YoungHoff

    Ich meinte nicht dass er die ganze Zeit Wm bleibt. Ich meinte dass es viel schneller geht bis es einen neuen Wm gibt

Antwort schreiben