Top News

Froch vs. Johnson: Super Six-Halbfinale am 4. Juni in Atlantic City

Glen Johnson ©Grind 2 Def Entertainment.

Glen Johnson © Grind 2 Def Entertainment.

Das Super Six-Halbfinale zwischen WBC-Weltmeister Carl Froch (27-1, 20 K.o.’s) und Glen Johnson (51-14-2, 35 K.o.’s) wurde nach einigem Hin und Her für den 4. Juni fixiert. Ursprünglich hätte der Kampf eine Woche nach dem anderen Halbfinale zwischen Andre Ward und Arthur Abraham am 21. Mai stattfinden sollen, der 4. Juni war aber sowohl für Showtime, die Promoter als auch die Betreiber der Boardwalk City Halle in Atlantic City das idealere Datum.

Für den Favoriten Froch ist es der insgesamt dritte Kampf in den Vereinigten Staaten, zuletzt konnte er dort im April 2009 seinen Titel gegen Ex-Mittelgewichts-Champion Jermain Taylor verteidigen. Im Super Six-Turnier stehen bei Froch ein knapper Sieg gegen Andre Dirrell und ein deutlicher Erfolg gegen Arthur Abraham zu Buche, die einzige Niederlage stammt aus der Begegnung mit dem mittlerweile aus dem Turnier ausgestiegenen Dänen Mikkel Kessler.

Turnier-Neueinsteiger Glen Johnson konnte sich mit einem vorzeitigen Sieg gegen den Amerikaner Allan Green das Halbfinals-Ticket sichern. Der gebürtige Jamaiker hofft, in seiner Wahlheimat USA auf den Heimvorteil zählen zu können: “Ich freue mich schon darauf. Hier in Amerika bin ich sicherlich der bekanntere Name. Seine Fans sind aber sehr reisefreudig, von daher können wir uns auf eine gute Stimmung in der Arena freuen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Gamboa zerstört Solis in vier Runden: Kommt nun der Mega-Fight gegen Lopez?

Nächster Artikel

Boxwochenende 25. und 26. März: Die restlichen Ergebnisse

13 Kommentare

  1. Ferenc H
    27. März 2011 at 15:34 —

    Bin ich der einzige der sich auf den Kampf freut? ich hoffe nicht 😉

  2. MainEvent
    27. März 2011 at 17:15 —

    Wird Geil! Opa Glen ist heiss 🙂

  3. Tom
    27. März 2011 at 17:51 —

    Irgendwie zieht sich das SS6 wie Kaugummi!

    Bin ja mal gespannt ob der Kampf tatsächlich übertragen wird,so wie es vor einigen Monaten mal zu lesen war.
    Muss ja nicht live sein,reicht ja schon wenn er Sonntagsmorgens auf Mdr zeitversetzt läuft!?

  4. Boxfanatiker89
    27. März 2011 at 18:30 —

    Opa vs blöd.es englisches Großm.aul :/

  5. Tom
    27. März 2011 at 19:59 —

    Froch sollte nicht den Fehler machen und Oldie Johnson zu unterschätzen,der macht trotz seines Alters bisweilen immer noch sehr gute Kämpfe und ein Lucky Punch ist bei ihm immer drin!!
    Natürlich ist Froch der haushohe Favorit,aber man weis ja nie…….

  6. HamburgBuam
    27. März 2011 at 21:02 —

    Johnson kommt immer leicht vornüber gebeugt auf den Gegner zu. Gefundenes Fressen für Frochs Uppercut. Froch wird durch TKO siegen.

  7. Han Anuk
    28. März 2011 at 01:08 —

    Johnson wird besser kämpfen gegen Froch, als Abraham.

  8. Rock
    28. März 2011 at 04:03 —

    Glen Johnson ist cool. Die Fightcampfolge mit ihm war interessant.

  9. Balhas1000
    28. März 2011 at 08:58 —

    Johnson wird viel viel besser kämpfen gegen Froch, als Abraham!!!

  10. ufc99
    28. März 2011 at 09:35 —

    ich trau glen johnson den sieg zu
    Froch wird sich wundern

  11. Bronx Bull
    28. März 2011 at 18:10 —

    Den Punch hat Johnson schon um Froch vorzeitg zu schlagen, aber ich denke gegen Frochs Raffinesse und technische Fertigkeiten wird er kein Land sehen!

    K.o. Runde 10 für die Cobra!

  12. Kano
    29. März 2011 at 11:00 —

    Johnson könnte es Froch durchaus schwierig machen,gehe aber trotzdem von einem Tko Sieg oder eines Punktsieges von Froch aus,jedoch sollte die Cobra diesen alten Mann nicht unterschätzen denn der Oldie hat es auch noch in den Fäusten.

  13. JWF
    3. Juni 2011 at 14:01 —

    wirds übertragen im TV?

Antwort schreiben