Top News

Froch vs. Johnson: Gewichtsprobleme beim Road Warrior?

Glen Johnson ©Claudia Bocanegra.

Glen Johnson © Claudia Bocanegra.

WBC-Weltmeister Carl Froch (33) glaubt, gegen Glen Johnson (42) neben seiner Jugend einen weiteren Vorteil auf seiner Seite zu haben: während Froch ein Boxer ist, der zwischen den Kämpfen nie viel an Gewicht zulegt, scheint der aus dem Halbschwergewicht abgestiegene Johnson Probleme zu haben, das Limit von 76,203 kg zu bringen.

“Für mich war es ein kleiner Schub zu sehen, wie mein Gegner Glen Johnson am Strand in der größten Hitze läuft – mit seinem Trainingsanzug und vor Schweiß triefend. Offenbar hat er Probleme mit dem Gewicht und muss noch ein paar Pfund verlieren. Das könnte nach fünf oder sechs Runden ein entscheidender Faktor werden. Wenn er am Donnerstag so trainiert und so viel Flüssigkeit verliert, könnte das am Samstag für ihn zu einem großen Problem werden”, sagte Froch gegenüber der BBC.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Zbik vs. Chavez: Wer gewinnt?

Nächster Artikel

Lebedev verhandelt mit Wlodarczyk: Hryunov will Kampf nach Moskau holen

6 Kommentare

  1. Ready_to_rumble
    3. Juni 2011 at 16:14 —

    hahhah, ist das geil, wie der froch seinen gegner beim training ausspäht. und wie er sich drüber freuen kann, dass der johnson in der hitze mit jacke trainiert, hahha. köstlich! sehr schön!

  2. AlphaDogge
    3. Juni 2011 at 17:18 —

    Jeder anständige Profi oder auch Amateur späht seine Gegner aus!

  3. Sugar
    3. Juni 2011 at 20:55 —

    Erst mal abwarten was beide heute auf die Waage bringen!

  4. DrHenrik
    3. Juni 2011 at 22:45 —

    Scheint wohl nicht so dramatisch gewesen zu sein:
    Froch 167,5, Johnson: 166,5.

  5. Helivan
    4. Juni 2011 at 14:55 —

    Tja, wenigstens gibt die Kobra zu, auf sowas zu achten… Außerdem macht es jeder Profi, sie erwähnen es nur nicht..

  6. groovstreet
    4. Juni 2011 at 21:34 —

    soviel werbung aber letztendlich werden die kämpfe doch nicht gezeigt…zum kotzen :-@

Antwort schreiben