Top News

Froch ohne Probleme: K.o. gegen Mack in Runde 3

Carl Froch ©Claudia Bocanegra.

Carl Froch © Claudia Bocanegra.

IBF-Supermittelgewichts-Weltmeister Carl Froch (30-2, 22 K.o.’s) hatte bei seiner freiwilligen Titelverteidigung gegen den Amerikaner Yusaf Mack (31-5-2, 17 K.o.’s) keinerlei Probleme. Vor heimischer Kulisse der Nottingham Arena feierte der 35-jährige Brite einen K.o.-Sieg in der dritten Runde.

Froch startete wie schon im Bute-Fight ungemein aggressiv und schickte Mack bereits in der ersten Runde mit einem linken Haken zu Boden. Mack war zwar nicht sonderlich angeschlagen, geriet am Ende der Runde aber noch einmal in große Schwierigkeiten.

In der zweiten Runde nahm Froch zuerst das Tempo raus, kurz vor Ende war Mack nach einem Schlagabtausch aber erneut angeschlagen. In der dritten Runde brachte die “Cobra” schließlich zuerst einen rechten, dann einen linken Körpertreffer im Ziel unter, Mack schlug nach einmal daneben, ging aber dann mit Verzögerung zu Boden und wurde ausgezählt.

In seinem nächsten Kampf könnte Froch im Rematch auf Lucian Bute treffen, es bleibt aber abzuwarten, ob der in Kanada lebende Rumäne nach dieser starken Vorstellung von seiner Rematchklausel Gebrauch macht.

“Ich habe vorsichtig angefangen, habe aber dann meine Reichweite gefunden”, sagte Froch gegenüber Sky Sports. “Ich habe 12 Wochen hart trainiert. Ob für Ward, Bute oder Kesser – ich trainiere immer gleich. Mack hatte keine Chance, ich fühle mich im Moment unbesiegbar. Ich verbessere mich ständig, ich stelle im Training immer wieder neue Rekorde auf. Mental bin ich auch besser, weil ich viel Erfahrung habe.”

“Bute muss sich nun entscheiden, ob er das Rematch annimmt”, sagte Frochs Promoter Eddie Hearn. “Die schlechten Nachrichten für die Supermittelgewichtler sind, dass sich Froch ständig verbessert. Es gibt im Moment keinen Supermittelgewichtler, inklusive Andre Ward, der Carl in Nottingham schlagen kann. Bute, Kessler und Ward, in dieser Reihenfolge, sind unser Plan für 2013.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Carl Froch macht kurzen Prozess mit Yusaf Mack

Nächster Artikel

K.o. gegen Mitchell in Atlantic City: Banks widmet Sieg Emanuel Steward

57 Kommentare

  1. SemirBIH
    18. November 2012 at 03:05 —

    Froch ist ein wahrer Champion!

  2. JohnnyWalker
    18. November 2012 at 03:33 —

    filmon.com/channel/wealth-tv#Wealth-TV

  3. JohnnyWalker
    18. November 2012 at 04:20 —

    Seth Mitchell ! A new superstar is born 😉

  4. JohnnyWalker
    18. November 2012 at 04:21 —

    Lächerlich dieser Mitchell !!!
    Passt in Waldemar’s Beuteschema

  5. SemirBIH
    18. November 2012 at 04:22 —

    UNGLAUBLICH!! BANKS KNOCKT MITCHELL AUS!! UNGLAUBLICH!!

  6. johnny l.
    18. November 2012 at 04:22 —

    😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆
    seth „the thread“ mitchell

  7. johnny l.
    18. November 2012 at 04:23 —

    threat

  8. johnny l.
    18. November 2012 at 04:24 —

    banks auf dem weg zum pflichtherausforderer 😆 😆 😆 😆 😆

  9. André
    18. November 2012 at 04:26 —

    war sowas von klar…die ganzen gehypten amis so wie eben mitchell oder wilder können nichts aber auch gar nichts

  10. JohnnyWalker
    18. November 2012 at 04:29 —

    Wilder wird genau das gleiche pas.sieren !
    Banks ist so ne Flasche, aber Mitchell ist die Pi.sse in dieser Flasche !!!

  11. JohnnyWalker
    18. November 2012 at 04:33 —

    Hoffen wir mal das Broner gleich genauso die auf die Schnau.ze bekommt.

  12. johnny l.
    18. November 2012 at 04:34 —

    sag mal, johnny w., hast du einen link zu marquez/vilora?

  13. JohnnyWalker
    18. November 2012 at 04:35 —

    filmon.com/channel/wealth-tv#Wealth-TV

    der hängt aber ein bisschen, ansonsten noch GURU 3 & 4

    da fehlen mir aber irgendwelche Plugins

  14. johnny l.
    18. November 2012 at 04:40 —

    ja bei mir auch, ich hab aber alles gecheckt und neu installiert, da fehlt nichts, aber danke, ich versuchs mal bei filmon

  15. JohnnyWalker
    18. November 2012 at 05:06 —

    wenn broner so weiter boxt, wird er zwangsläufig zum Opfer von DeMarco’s Linken. Auch wenn Broner zurzeit mehr Treffer setzt, DeMarco kann’s verkraften.

  16. JohnnyWalker
    18. November 2012 at 05:10 —

    Oh, Oh, Oh

  17. SemirBIH
    18. November 2012 at 05:10 —

    Klasse Runde für Broner.

  18. johnny l.
    18. November 2012 at 05:14 —

    oh shit!

  19. JohnnyWalker
    18. November 2012 at 05:20 —

    S.C.H.E.I.S.S.E

  20. SemirBIH
    18. November 2012 at 05:21 —

    Würde sehr sehr gerne Rios/Alvarado vs. Broner sehen. 😀

  21. johnny l.
    18. November 2012 at 05:24 —

    hat sich leider abgezeichnet in den letzten runden, fuc.k!

  22. JohnnyWalker
    18. November 2012 at 05:29 —

    Dieser Vogel von Ringrichter hat nicht mal den 8-Count abgewartet

  23. SemirBIH
    18. November 2012 at 05:32 —

    Das Handtuch wurde vom DeMarco’s Ecke geschmissen..

    Broner wog heute 6(!) Kilo mehr als beim gestrigen Wiegen! Unglaublich!

  24. JohnnyWalker
    18. November 2012 at 05:32 —

    Marquez am Boden !

  25. JohnnyWalker
    18. November 2012 at 05:39 —

    Der Tag geht gar nicht gut los, wenn ich dann noch diesen DritteWeltStream von Vilora vs Marquez sehen muss. ZUM KO.TZEN !!!

  26. johnny l.
    18. November 2012 at 05:40 —

    😆 😆 😆

  27. johnny l.
    18. November 2012 at 05:43 —

    ich hab überhaupt keinen stream, wie siehts aus?

  28. JohnnyWalker
    18. November 2012 at 05:47 —

    na ich such noch nach nem besseren

    Vilora dürfte nach der 4. Runde deutlich führen, durch den Knockdown in der 1. Runde.
    aber so spektakulär wie in Runde 1 ist es zur Zeit nicht.

  29. JohnnyWalker
    18. November 2012 at 05:48 —

    Vilora ist jetzt in argen Schwierigkeiten

  30. JohnnyWalker
    18. November 2012 at 05:49 —

    und wieder Marquez am Boden, absolut krank der Kampf !!!

  31. JohnnyWalker
    18. November 2012 at 05:51 —

    10:8 Round für Vilora

    TOTAL WAR !!! Den Kampf sollte man sich unbedingt geben, aber in ner besseren Quality

  32. johnny l.
    18. November 2012 at 05:54 —

    F.UCK!

  33. JohnnyWalker
    18. November 2012 at 05:58 —

    Tempo hat wieder etwas nachgelassen, aber nach Punkten hat Marquez wohl kaum ne Chance

  34. JohnnyWalker
    18. November 2012 at 06:08 —

    Marquez jetzt mit dem Mute der Verzweiflung, er haut einfach nur noch erbarmungslos auf alles was sich bewegt

  35. JohnnyWalker
    18. November 2012 at 06:10 —

    Big Knockout von Vilora

    Vilorai wins by KO in Round 10

  36. johnny l.
    18. November 2012 at 06:13 —

    thx. für die liveübertragung 😉

  37. JohnnyWalker
    18. November 2012 at 06:13 —

    Wie alle 3 Knockdown’s im Prinzip, Marquez versucht Viloria zu fesseln, schlägt drauf die wie Pest und Viloria kommt entweder mit links oder rechts einmal krachend durch und schon liegt oder sitzt Marquez.

  38. johnny l.
    18. November 2012 at 06:20 —

    klingt auf jeden fall interessanter als demarco/broner obwohl der kampf ja teilweise nicht schlecht war, aber die strategie demarcos schon, er hat leider kein mittel gefunden, um broner ernsthaft zu gefährden und wenn er mal durchkam, hat broner das erstaunlich gut geschl.uckt, die bit.ch mit ihren rosa handschuhen

  39. florian
    18. November 2012 at 09:33 —

    Kann vestehen das Froch diese grossen Kämpfe will er verdient sie ja auch. Aber was ist eigentlich aus dem Kampf gegen seinen Pflichtherausforderer Stevenson geworden?

  40. mik
    18. November 2012 at 11:59 —

    Froch ist ein großer Fighter, aber bei jeglichem Selbstbewusstsein muss ihm klar sein, dass Kessler und Ward ganz andere Kaliber sind als Mack und ein gut performender, aber bis dato gegen die Weltspitze ungetesteter Lucian Bute. Das Spannendste wäre ein Rematch gegen Kessler, falls dieser an seinen gewöhnliche Leistungsstandart anknüpft und Magee aus dem Ring prügelt. Gegen Ward sehe ich auch mit guter Leistung in den letzten Kämpfen- und Bergen an Selbstbewusstsein keine Chance. Wenn Froch einen Fight kriegt hat er gute Chancen zu gewinnen. Obwohl Kessler technisch besser als Froch ist gilt für ihn letztendlich das Selbe… Wenn der Gegner fightet kann er genauso gut direkt aufgeben. Jemand wie Ward fightet nicht! Er würde beide 12 Runden lang frustrieren und Luftlöcher schlagen lassen. Kann sein, dass ein Rematch Ward vs Kessler um einiges enger als Ward vs Froch wäre, aber am Ende wäre Ward höchstwahrscheinlich der Gewinner. Ward ist momentan einfach selbst eine Klasse über den Besten im SMW.

  41. JohnnyWalker
    18. November 2012 at 12:06 —

    @ florian

    Dieser Kampf sollte eigentlich nächstes Jahr kommen, aber Superman hat jetzt schon die Hosen voll, er wird wohl kneifen.

  42. Michael
    18. November 2012 at 12:08 —

    Ward ist überschätzt.Er hat noch nie außerhalb geboxt ein großer Champ wagt auch mal was.Ward tut es nicht.An anderen Orten der Welt würden Froch oder auch und vor allem Kessler den das Fell über die Ohren ziehen.Glaubt nicht das sie denselben fehler nochmal machen.Die würden die Brechstange rausholen.Ward ist in meinen Augen einfach überschätzt.Der beste ist in meinen Augen Kessler.Auch wenn er Niederlagen hatte.Aber er ist ein Fighter und Vollblutboxer der bis zur letzten Sekunde die vorzeitige Entscheidung sucht.Froch ist auch gut.Aber hat durch sein Verhalten ein Selbstbewußtseinproblem.Er trägt selbstbewußtsein heraus an die Öffentlichkeit,aber versucht auch nur damit seine wirkliche Unsicherheit zu überdecken.Es ist nicht alles so wie es scheint.Bute ist gut aber das wie gut wird man die Zeit noch sehen.

  43. Bokser58
    18. November 2012 at 12:36 —

    Ward nimmt wieder Froch ausseinander…
    Seine Performance gegen Dawson war sehr stark!
    Gegen so Gurken wie Mack kann jeder…

  44. klaus
    18. November 2012 at 14:59 —

    Weiß jemand wie das Lied beim einmarsch von Forch heißt? 🙂

  45. angel espinosa
    18. November 2012 at 16:38 —

    Wenn Ward ausserhalb seiner Heimat boxt ,und der Ringrichter strikt gegen Wards unsauberes Boxen vorgeht ,haben Froch und vor allem Kessler gute Chancen.

  46. 300
    18. November 2012 at 17:18 —

    Froch wird wohl erst Bute wieder kloppen und dann wirds den Rúckkampf gegen Kessler geben..Das wird ne schlacht.

  47. Yuriy
    18. November 2012 at 18:55 —

    Wo ist unsere König Arthur Abraham)? er ist wahre König im supermittelgewicht!?? Oder??????

  48. Yuriy
    18. November 2012 at 18:55 —

    Wo ist unsere König Arthur Abraham)? er ist wahre König im supermittelgewicht!?? Oder??????

  49. Yuriy
    18. November 2012 at 18:55 —

    Wo ist unsere König Arthur Abraham)? er ist wahre König im supermittelgewicht!?? Oder??????

  50. Michael
    18. November 2012 at 19:31 —

    Abraham will Direll vor die Fäuste haben zuerst.Das brennt ihn vor allem unter die Fingerenägel gegen den zu boxen.Bisher lehnte Direll ab.

  51. Carlos2012
    18. November 2012 at 19:50 —

    @ angel espinosa

    Kannst du mir bitte einen Kampf von Ward zeigen,wo er Unfaier geboxt hat.

  52. Milanista82
    19. November 2012 at 15:24 —

    @Michael
    Du glaubst doch nicht selber was du da schreibst, oder? Ward und überbewertet…. unfassbar.

  53. Michael
    19. November 2012 at 19:54 —

    Doch Ward ist kein Kaliber eines kesslers oder froch der hat noch nie außerhalb geboxt.bin mir sicher bei erneuten duellen würde es anders ausgehen für ward.Er hatte bisher nur heimrecht auch bei supersixturnier.er soll das mal ausserhalb bringen dann kann man über größe reden.kessler boxt weltweit wenn es sein musst.froch würde das auch tun.

  54. ghetto obelix
    19. November 2012 at 20:50 —

    @ Michael

    du held, Ward würde beide wieder schlagen, egal wo, auch bei deiner Mama im Wohnzimmer…

  55. angel espinosa
    20. November 2012 at 15:40 —

    Carlos
    So tief wie Ward abtaucht entspricht nicht dem fairen Boxen,von seinem linken Haken ,der sehr häufig als Innenhand kommt ,ganz zu schweigen.

  56. angel espinosa
    21. November 2012 at 00:07 —

    Aber jetzt mal wieder vernünftig.Was denkt ihr über Ward,auch wenn das vielleicht nicht auf diese Seite gehört?SOORY!
    In meinen Augen boxt er wie Ottke ,stürzt mit einer Aktion in den Gegner hinein und der ist wegen seiner Reaktionsschnelligkeit ,nicht in der Lage ihn auszukontern.Ward geht auch noch mit dem Kopf seitlich nach unten vorwärts ,dass es fast unmöglich ist ,ihn zu treffen .Es sei denn ,man versucht es mit einem langen seitlichen Aufwärtshaken ,der sein eigenes Kinn entblösst.Nur seine Grundschnelligkeit und sein Reaktionsvermögen machen ihn so erfolgreich.Sollte er einen Gegner bekommen ,der in der Grundschnelligkeit gleichwertig ist und einen Punch hat ,ist seine Rente angesagt.Nur meine Meinung …Bin auf eure Kommentare neugierig.

  57. ghetto obelix
    21. November 2012 at 00:09 —

    Ward gegen Brähmer, der Kampf MUSS kommen, am besten in Schwerin oder Neubrandenburg.

Antwort schreiben