Top News

Fritz Sundek: Vitali wir noch einen anständigen Abschlusskampf machen

Vitali Klitschko ©KMG.

Vitali Klitschko © KMG.

Die Frage, ob und wann Vitali Klitschko (45-2, 41 K.o.’s) das nächste Mal seinen Titel verteidigt, beschäftigt viele Boxfans. Klitschkos Trainer Fritz Sdunek, der derzeit Felix Sturm für dessen IBF-Ausscheidungskampf vorbereitet, rechnet mit einer Entscheidung in den nächsten Wochen.

“Ob und wann er noch einmal in den Ring steigt, hängt davon ab, wie stark ihn die Politik in Anspruch nimmt”, sagte Sdunek gegenüber der “Welt”.”In den nächsten zwei, drei Wochen wird sich Vitali definitiv entscheiden.”

Sdunek geht aber davon aus, “dass Vitali noch einen anständigen Abschlusskampf macht.” Laut WBC-Beschluss müsste Klitschko noch in diesem Jahr gegen seinen Pflichtherausforderer Bermane Stiverne aus Kanada antreten.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

EBU ernennt Ouanna zum Pflichtherausforderer von Masternak

Nächster Artikel

Povetkin holt Roach für Klitschko-Kampf

127 Kommentare

  1. The Fan
    4. Juli 2013 at 13:33 —

    @ Alex

    Mayweather auf 1 ist absolut in Ordnung – Ward ist momentan etwas enttäuschend..aber auf dem Weg nach ganz oben! Für sein Verletzungspech kann er ja nicht wirklich etwas!

  2. Alex
    4. Juli 2013 at 13:58 —

    @ The Fan

    Ja für diese Verletzung kann er nichts, aber mit was war er enttäuschend? Sein letzter Kampf war klasse, außerdem ist er nach 26 Kämpfen schon so weit dass er im SMW eigentlich garkeine wirklichen Gegner mehr hat, das sagt schon alles.

  3. YoungHoff
    4. Juli 2013 at 14:27 —

    “The Fan sagt:

    @ YoungHoff

    es gibt ja zur Zeit nur “Flaschen” im Heavyweight..nenn’ mir doch einen großen Namen, mit dem die Klitschkos Deiner Meinung nach die Fans zufriedenstellen könnten!

    Und komm’ mir jetzt nicht mit dem fußkranken Cruiser!”

    So gut wie keinem.

    Die sportliche Dominanz der Brüder ist nunmal de facto da und nicht wegzudiskutieren und genau das macht das Verhalten ja noch schlimmer.

    1. gehst du hier überhaupt nicht auf meine Ausführungen zwecks Pflichtverteidigung ein, sondern forderst mich auf konkrete Namen zu nennen, das ist doch aber Schwach.sinn, denn ich fodere hier keinen bestimmten Boxer, sondern, das.s sich die Brüder (sowie alle anderen Boxer) an ihre Pflichten halten. DU redest von “mehr respekt den Chsmpions” gegenüber, aber mal ehrlich zu einem großen Champion gehören, neben der Dominanz, auch der Punkt, das.s sie die Pflichten des Champions erfüllen und das wird hier nicht getan, bzw nicht in der Häufigkeit, die den Regularien entspricht (wie gesagt, die verbände sind daran ja alles andere als unschuldig) und es kann nicht sein, das.s ob nun Vitali, seit 2 Jahren keine PH mehr oder ob nun Wladimir, mit 3 Titeln, also 3 fachen Pflichten, 2 mal in Folge freiwillig verteidigt.

    2. Könnte man die ganzen Diskus.sionen ja auch von Klitschko-Seite unterdrücken, wenn man mal wen aus den Top 5 als freiwilligen aus.sucht, stattdes.sen wird Mormeck geboxt, den man ins Ranking einkaufen mus.s, Pianeta, der sich schon mit Uropa Botha schwer tat, oder auch Briggs, Sosnowski, Charr…etc. Es mag ja sein, das.s es immer wider Top 5 Boxer gibt, die nicht wollen oder was auch immer, jedoch auf eine so lange Distanz scheint das “argument” doch fadenscheinig. Ich will auch garnicht behaupten, das.s andere bes.ser oder gefährlicher seien, sondern nur drauf hinweisen, das.s wenn man der mit Abstand beste ist und dann entweder ins ranking gekaufte typen verhaut, oder typen zwischen 10-15, die aber ihre Postition vor alem durch Fights in örtlichen Turnhallen gegen die schlechtesten Journeyman aller Zeiten erschlichen haben, mus.s man das kritisieren dürfen.

    3. Müs.sen sich aus den Gründen die Brüder gefallen las.sen, wenn man sie für die Gegnerwahl kritisiert, wenn man dann auch noch eine fest befristete PH zu gunsten von Pinaeta sausen läs.st, erst recht. Wenn man dazu noch den Quatsch berücksichtigt, den die Brüder über ihre Gegner sagen und sie immer und überall in den höchsten Tönen loben und 10 mal stärker reden als sie sind, mus.s man das hinterfragen, und zwar ohne hier irgendwie angegangen und beleidigt zu werden (generell gesagt nicht auf dich gemünzt- Ich kann mich noch erinnern, als Wladimir Pianeta vorzog, wie dann die Fanboxs davon sprachen, das.s das logisch ist, denn der Povetkin FIght sei ja nicht rentabel genug, was 1. 0 mit dem SPort zu tun hat und 2. ja wohl an Lächerlichkeit nicht zu überbieten ist, 20 mio sind durchaus rentabel, find ich).

    Ich habe es extra recht frei von Namen gehalten, zumindest von Namen potenzieller herausforderer und nur in meinen augen unwürdige ehemalige herausforderer aufgezählt, die in ihrere Zeit als sie den FIght bekamen zwischen 10-15 gerankt waren, weil es, zumindest vom Ranking her bes.sere Alternativen gibt und gab. Ob Fights gegen Top 5 Fighter wirklich bes.ser wären, will ich garnicht beurteilen, nur darauf hinweisen, das.s man dann weniger zu kritisieren hätte und vermutlich auch würde.

    EIn Zitat nochmal:

    “Und komm’ mir jetzt nicht mit dem fußkranken Cruiser!”

    Ergänzend zu:

    “mehr Respekt für die Champions bitte”

    ZWar nur ein Ex-CHampion, aber ber den Kerl redest du ja schon seit Tagen nur schlecht, siehe unter Berichten zu Tyson Fury und Haye

  4. YoungHoff
    4. Juli 2013 at 14:35 —

    by the way bitte nun nicht an der groben Klas.sifizierung der Gegner zwischen 10-15 aufhalten, ich weiß, das.s manch einer sogar auf 9. gerankt war

  5. The Fan
    4. Juli 2013 at 15:21 —

    @ Alex

    enttäuschend in dem Punkt, dass sein Weg momentan stagniert…er scheint nicht wirklich Interesse daran zu haben, die Welt zu bereisen und überall zu boxen. Für ein “Auswärts-Spiel” gegen Froch wurden utopische Summen aufgerufen..das z.B. hat mich enttäuscht!

  6. The Fan
    4. Juli 2013 at 15:31 —

    @ YoungHoff

    ich habe immer wieder gesagt/geschrieben, dass ich von Haye sehr viel halte und großen Respekt vor seiner erbrachten Leistung habe…im CRUISERWEIGHT!!!!

    Als richtigen Schwergewichtler sehe ich ihn nicht! Vielleicht überzeugt er mich ja noch in den kommenden Kämpfen, wenn er Fury, Pulev, Wilder und Co. auch mal “die Ehre” erweist 😉

    Es wäre doch mal eine Ansage, dem Wilder rotzfrech ein Angebot zu machen und ihm die makellose Bilanz zu versauen oder was meinst Du?

    Ich denke aber nicht, dass Haye großes Interesse hätte, sich diesem physischen Übergewicht zu stellen!!! Gegen Valuev haben 40 Kg mehr nichts ausgemacht – bei Wilder wiegen 20 Kg schon mehr! 🙂

  7. klitschko
    4. Juli 2013 at 15:43 —

    ich finde auch es ist zeit für vitali zurückzutreten bin schon lange klitschko fan aber mann muss ja auch erlich bleibn haye ist aber auch ne lachnummer ganz erlich povetkin isr der einzige der grosse zukunft hat

  8. YoungHoff
    4. Juli 2013 at 15:55 —

    @ The Fan

    Interes.sant auf meine Auführungen zum ursprünglichen Thema gehst du nicht ein, auf einen nebensächlichen Einwurf hingegen schon. Komisch komisch.

    “Vielleicht überzeugt er mich ja noch in den kommenden Kämpfen, wenn er Fury, Pulev, Wilder und Co. auch mal “die Ehre” erweis”

    Eine ernsthafte Frage: Warum soll einer wie Haye, der ja eh kein Schwergewicht sowie im HW völlig deplatziert ist und eine Flasche ist, denn bes.sere Gegner boxen als Wladimir und Vitali, die immerhin Champs sind? Das ist doch aberwitzig, das.s man hier von potenziellen Herausforderern erwartet sich bes.seren Gegnern zu stellen, als es die Champs tun!? Das erschließt sich mir absolut nicht, im Endeffekt müs.sten Gegner wie Pianeta, Wach, Charr komplett ausreichen um sich zu qualfizieren, denn genau das sind ja die Konsorten, die um die WM kämpfen dürfen.

    Ich lach mich schlapp, das.s man hier Klitschko Gegner wie Pianeta und alle anderen, die keinen WM Kampf wert waren, akzeptiert (zumindest von der “pro” seite-. ich has.se es mich so auszudrücken, fällt aber grad nichts bes.seres ein- und uahc verteidigt und stark redet) und andere boxer kritisiert, die ähnlich schwache Gegner boxen.

  9. The Fan
    4. Juli 2013 at 16:11 —

    @ YoungHoff

    sorry, aber dann musst Du mir mal bitte erklären, warum Haye nicht gegen Charr boxt? Erst groß ankündigen, dann heimlich ausladen und für immer verschieben???? Komisch,oder?!

    Zu Deinen o.g. Ausführungen kann ich nur sagen: ein selbstgemachtes Problem der einzelnen Verbände!

    Praktisch auch kaum umzusetzen, wenn man mehrere Gürtel verschiedener Verbände hält, diese in regelmäßigen Intervallen zu verteidigen! Vorbereitung je Kampf 8-10 Wochen!!!

    EIN Weltmeister je Gewichtsklasse..da sollte man wieder hin!

  10. The Fan
    4. Juli 2013 at 16:14 —

    @ YoungHoff

    Wenn ich oben bin, kann ich die Spielregeln bestimmen, wenn ich nach oben möchte/will, muss ich mitspielen!!! Deshalb die ganz legitime Forderung nach stärkeren Gegenern für Haye – er muss schließlich seinen Worten Taten folgen lassen und verdeutlichen, dass er die Millionen-Börse/Titelchance auch verdient!

    Bis jetzt hat er im Schwergewicht nur durch große Sprüche auf sich aufmerksam gemacht..eindruckvolle Siege gegen starke Gegner wären eine deutlich markigere Bewerbung! 🙂

  11. YoungHoff
    4. Juli 2013 at 16:40 —

    @ The Fan

    So komisch ist das garnicht, wenn man bedenkt, das.s ein Angebot von bzw ein Fight mit Fury möglich wäre – ich klammer jetzt mal alle Probleme, die aktuell da bestehen, wie das 80-20 Phänomen aus- denn das ist einfach 10 mal lukrativer als gegen Charr im Maritim Hotel Köln zu boxen, sowie sportlich auch durchaus die bes.sere Wahl. Vorrausgesetzt natürlich der Fight kommt.

    Wie ich selbst schon sagte, haben die Verbände da eine Mitschuld, das.s sie das alleine zu verantworten haben, wage ich zu bezeifeln, Beispiel die WBO legt beim Cruiserweight Champion Huck großen Wert auf Pflichtverteidigungen und zwar in regelmäßigen Abständen, bei Wladimir ist denen das völlig egal, Ward wird der Titel aberkannt, Klitschkos können machen was sie wollen. Irgendwas stimmt da nicht und kann einfach nicht mit rechten DIngen zu gehen.

    “Praktisch auch kaum umzusetzen, wenn man mehrere Gürtel verschiedener Verbände hält, diese in regelmäßigen Intervallen zu verteidigen!”

    Naja sagen wir so, wer sich dafür entscheidet Titelträger mehrerer verbände zu werden, entscheidet sich ja bewus.st dazu und will bewus.st den Ruhm, den das bedeutet, warum sollte er dann nicht auch die Pflichten haben? Dann mus.s er eben entweder öfter Pflichtverteidigen oder den Titel ablegen, ihn aber halten, blockieren und nur alle Jubeljahre mal pflichtverteidigen und sich selbst da weigern und reimweinen, ist einfach lächerlich. Außerdem könnte man ja aufhören mehrere freiwillige Verteidigungen in Folge zu machen. Es ist durchaus möglich, das abzustreiten, nicht in Frage zu stellen und blind zu akzeptieren ist doch Quatsch,k will ich mehrfacher Titelträger sein, mus.s ich mehrfache Pflichtverteidigungen in Kauf nehmen.

    “Wenn ich oben bin, kann ich die Spielregeln bestimmen, wenn ich nach oben möchte/will, muss ich mitspielen”

    Ist das so? Klitschko bestimmt die Regeln? Dachte bisher das wäre Sache der Verbände. Außerdem sollte man nicht verges.sen welche Fights Boxern einen WM FIght beschaffen können bzw einen finalen Eliminator, zuletzt Fury – Cunnigham. Das ist nun definitiv kein super großer Fight nach den Spielregeln, das.s die aufkommenden so tolle Gegner boxen müs.sen.

    “Deshalb die ganz legitime Forderung nach stärkeren Gegenern für Haye”

    Einerseits die Aus.sagen anderer hier, das.s nicht die Besten geboxt werden, als “dummes gesabbel” abtun, aber von anderen die potenziell besten aktuell verfügbaren fordern, ist und bleibt Quatsch, Doppelmoral und aberwitzig.

  12. The Fan
    4. Juli 2013 at 17:00 —

    @ YoungHoff

    Du willst es anscheinend nicht verstehen?!

    Mit welchem Recht oder welcher Leistung steht David Haye eine WM-Chance zu??? Nur weil er sich für den Größten hält? Reicht nicht aus..

    Mit Leistung kann man auf sich aufmerksam machen und oben anklopfen – wenn ich Weltmeister bin, muss ich nirgends mehr anklopfen – so sieht’s aus!

  13. The Fan
    4. Juli 2013 at 17:01 —

    @ YoungHoff

    Du bist mir immer noch die Namen schuldig! Wer sind denn jetzt die großen Herausforderer, die seit Monaten Schlange stehen????

    Ich bin gespannt..

  14. YoungHoff
    4. Juli 2013 at 17:24 —

    @ The Fan

    “Mit welchem Recht oder welcher Leistung steht David Haye eine WM-Chance zu??? ”

    Wer redet hier denn von David Haye als Herausforderer? Den Namen greifst du auf 1, mit dem “!fußkranken Cruiser” und 2. weil ich ihn im Bezug auf Respekt vor Champions, welchen du forderst, und HAye nicht entgegenb bringst nannte. Wenn du dir nun mal meine ursprüngliche Kommentare durchlesen würdest ( 4. Juli 2013 um 00:26 und 4. Juli 2013 um 14:27), würdest du erkennen, das.s ich dort nicht Haye als jemand der die Chance verdient hat, sie bekommen sollte oder den aktuell besten Gegner nenne. Dieses Haye-Thema hier geht von dir aus, nicht von mir, warum forderst du also erklärungen von mir? FIndest du das nicht selten dämlich?

    “Mit Leistung kann man auf sich aufmerksam machen und oben anklopfen – wenn ich Weltmeister bin, muss ich nirgends mehr anklopfen – so sieht’s aus!”

    Ist richtig, was du aber anscheinend nicht verstehen willst, wie du mir so schön und völlig grundlos unterstellst, ist der Fakt, das.s Weltmeister Pflichten haben und diese von den Klitschkos nur bedingt erfüllt erfüllt werden. Aber daruf gehst du kaum bis garnicht ein, laberst imemr wieder von Haye und behauptest dann noch ich hätte ihn ins Gespräch gebracht und zum einzig wahren Gegner ernannt.

    “Du bist mir immer noch die Namen schuldig! ”

    Ich schulde dir Namen? Weswegen?

    Ich zitiere mich mal selber, in der Hoffnung, das.s die dieses Mal liest was ich schreibe, da du das bisher nicht getan hast.

    “1. …, sondern forderst mich auf konkrete Namen zu nennen, das ist doch aber Schwach.sinn, denn ich fodere hier keinen bestimmten Boxer, sondern, das.s sich die Brüder (sowie alle anderen Boxer) an ihre Pflichten halten”

    “. Ich will auch garnicht behaupten, das.s andere bes.ser oder gefährlicher seien, sondern nur drauf hinweisen, das.s wenn man der mit Abstand beste ist und dann entweder ins ranking gekaufte typen verhaut, oder typen zwischen 10-15, die aber ihre Postition vor alem durch Fights in örtlichen Turnhallen gegen die schlechtesten Journeyman aller Zeiten erschlichen haben, mus.s man das kritisieren dürfen.”

    “Ich habe es extra recht frei von Namen gehalten, zumindest von Namen potenzieller herausforderer und nur in meinen augen unwürdige ehemalige herausforderer aufgezählt, die in ihrere Zeit als sie den FIght bekamen zwischen 10-15 gerankt waren, weil es, zumindest vom Ranking her bes.sere Alternativen gibt und gab. Ob Fights gegen Top 5 Fighter wirklich bes.ser wären, will ich garnicht beurteilen, nur darauf hinweisen, das.s man dann weniger zu kritisieren hätte und vermutlich auch würde.”

    Es ist doch ganz einfach, wenn man als unangefochtene Nummer 1, und das sind beide, nur Boxer zwischen Rang 10-15 (wiedermal etwas grob, da es ja auch welche auf 8 oder 9 gab, aber der einfachheithalber halte ich es mal so) nimmt, gibt es potenziell eine Vielzahl “bes.serer” Boxer.

    Aber wahrschinlich liest du es erneut nicht, wirfst mir vor ich würde behaupten, das.s Haye der einzig wahre Herausforderer ist und das ich erneut keine Namen nannte, wie schonmal.

    Soltlest du es diesmal tatsächlich lesen, wird dir auffallen, das.s es mir vor allem darum geht, das.s man die Gegnerwahl durchaus kritisieren kann, und auch von bes.seren Gegnern, die nbicht geboxt wurden reden kann- natürlich nur bezogen aufs Ranking, sowie meine Aus.sagen bzgl der Pflichtverteidigungen, die du zum großteil völlig außer Acht gelas.sen hast.

  15. YoungHoff
    4. Juli 2013 at 17:25 —

    Edit: Wäre eigentlich n kurzer Beitrag, da ich aber viel aus alten Beiträgen, die du wohl nicht gelesen hast oder verstanden ahst, erneut posten mus.ste ist der Beitrag viel länger als nötig

  16. The Fan
    4. Juli 2013 at 17:32 —

    @ YoungHoff

    es gibt keinen Grund zur Aufregung, ich habe deine Texte gelesen!

    Was ich von Dir wollte, sind Namen der Pflichtherausforderer, die sich ja im Laufe der Zeit empfohlen haben! Du kennst Dich anscheinend gut aus und kannst mir sicherlich sagen, wer jetzt schon soooo viele Monate ignoriert wird?!

  17. The Fan
    4. Juli 2013 at 17:36 —

    @ YoungHoff

    dass Du überhaupt von “unwürdigen” Gegnern sprichst, zeigt Deinen mangelnden Respekt vor der sportlichen Leistung!

    Wie oft durftest Du Dich denn schon auf einen WM-Kampf vorbereiten???

  18. YoungHoff
    4. Juli 2013 at 17:44 —

    @ The Fan

    Na anscheinend hast du sie eben nicht gelesen, sonst würdest du mir nicht mit Haye kommen, denn über den reden wir erst, seitdem du ihn reingeschmis.sen hast.

    Nochmal: Es geht nicht um Namen, sondern einzig und allein darum, das.s man seit langer Zeit nur Boxer aus den Rängen 10-15 boxt (diese zum Teil sogar darein kauft) und höher gerankte Boxer, eben nicht boxt. Um mehr geht es doch garnicht, warum soll ich das also mit Namen belegen? ist doch eine total einfache Milchmädchen Rechnung.

    Ich bin so oder so der Meinung, das.s keiner einen Klitschko schlagen kann, egal ob Rang 1 oder 15. Aber auch das ist mein empfinden und spielt somit keine große Rolle, es geht einzig und allein darum, das.s man Kritik äußern darf und auch behaupten darf, das.s “bes.sere” Boxer, zumindest nur anhand, der Ranglistenposition, eben übergangen werden. Du wirst ja wohl nun nicht leugnen, das.s beispielsweise ein Sieg gegen die Nummer 3 oder 4 der Rangliste, nicht bes.ser wäre als einer gegen Nummer 10 oder 12.

    “dass Du überhaupt von “unwürdigen” Gegnern sprichst, zeigt Deinen mangelnden Respekt vor der sportlichen Leistung!”

    Sehe ich anders. Wenn das Maß aller Dinge WM ist, wie aktuell, und die folgenden Boxer der Top 5, meinetwegen auch Top 10, schon 2-3 Klas.sen schlechter sind, sind Boxer wie Pianeta, der, wie ich schonmal sagte Probleme mit Botha hatte, Mormeck, der ewig inaktiv war, ins ranking gekauft werden mus.ste und dazu noch “natürlicher Cruiser”, einfach unwürdig, zumindest im Vergleich zu Wladimir und Vitali.

    “Wie oft durftest Du Dich denn schon auf einen WM-Kampf vorbereiten?”

    Wohl genauso oft wie du zu Haye sagtest, was für eine großmäulige Wurst er doch in deinen Augen ist.

  19. YoungHoff
    4. Juli 2013 at 17:46 —

    Edit: teil verges.sen.

    “Ich bin so oder so der Meinung, das.s keiner einen Klitschko schlagen kann, egal ob Rang 1 oder 15. Aber auch das ist mein empfinden und spielt somit keine große Rolle, es geht einzig und allein darum, das.s man Kritik äußern darf und auch behaupten darf, das.s “bes.sere” Boxer, zumindest nur anhand, der Ranglistenposition, eben übergangen werden.” hier fehlt der Zusatz: ohne als dumm dargestellt zu werden bzw dummes gesabbel

  20. The Fan
    4. Juli 2013 at 17:48 —

    @ YoungHoff

    Haye war nicht meine Idee..vielmehr wird er hier im Forum als Messias im Heavyweight gepriesen! 🙂

    Da zu habe ich Stellung genommen!

  21. YoungHoff
    4. Juli 2013 at 18:01 —

    @ The Fan

    dennoch habe ich ihn nicht erwähnt, somit mus.stest du zumindest im Wortwechsel mit mir auf ihn keine Stellung nehmen, aktuell sieht es so aus, als ob alle, die es wagen zu kritisieren automaitsch mit denen gleichgesetzt werden, die ín einer Traumwelt leben und Haye für den größten aller Zeiten usw halten.

    Mir persönlich ging es nur um die paar Punkte, die ich ansprach, völlig unanbhängig von Haye oder sonst einem völlig überhypten Namen hier, deswegen habe ich auch extra keinen Namen genannt, denn darum geht es mir im Endeffekt ja nicht, namedropping bringt keinem was.

    Ist aber dennoch schade, das.s man scheinbar automatisch, als Kritiker in diese eine Ecke geschoben wird

  22. The Fan
    4. Juli 2013 at 18:24 —

    @ YoungHoff

    Hast Du denn einen “Wunschgegner”? Du bist Promoter und dürftest norgen Verträge unterschreiben – wer ist dabei? Das würde mich jetzt mal interessieren!

    Gegner Wladimir? Gegner Vitali?

  23. Sammy
    4. Juli 2013 at 18:45 —

    Einglich er vollte bis 15 Dezember 2012 entscheiden fast ein Jahr später wider die gleiche.boxen tut nicht ? Er ist so ein Ei richtige arugant und viecksa Mann Mann ich Hase denn Angst von Heye und auch von stirven ich hoffe denn schieben ap von Deutschland

  24. YoungHoff
    4. Juli 2013 at 18:52 —

    @ The Fan

    Da ich der Meinung bin, das.s die Klitschkos rein sportlich gesehen das absolute Maß der Dinge sind, ist es nahezu unmöglich einen Wunschgegner auszumachen. Bei Vitali mus.s man, denke ich aufgrunddes Alters, der aktuellen Priorität der Politik und auch dem fehlenden Wissen wie es weitergehen wird und der damit verbundenen langen Ring- vielleicht sogar auch Trainingsabstinenz, abstriche machen, dieser könnte aktuell schlagbar sein.

    Zumindest Wunschgegner im Bezug auf: die können Klitschko schlagen und entthronen habe ich nicht, da es aktuell wohl nicht möglich ist- bzw kaum, ne Chance beteht ja immer.

    Fury würde ich sehr gerne gegen Klitschko sehen, aber ob man ihn Wunschgegner nennen kann wage ich zu bezwweifeln, denn ich würde mich wohl eher nur köstlich amüsieren, wenn der Typ endlich mal die Demut eingeprügelt bekommt, die ihm sein besoffener Vater nie vermitteln könnte:D

    Generell würde ich gerne Fights gegen Povetkin, kommt ja nun gott sei dank, und Pulev sehen, da Pflichtherausforderer, wobei bei Pulev immernoch nicht sicher, das.s er es ist, wünschenswert wären einfach mehr und öfter Pflichtverteidigung, dann würde die Kritik aufhören, zumindest von meiner Seite.

  25. theironfist
    4. Juli 2013 at 19:22 —

    @ younghoff bei dem Gegner Mormeck gebe ich dir recht dieser Kampf war überflüssig einen Wach sollte man aber auch nicht zu schlecht reden der hatte zum Zeitpunkt des Kampfes auch noch keinen kampf verloren gehabt genauso wie zum Beispiel ein Wilder oder Boytsov…die gegner von M.Wach und pianeta waren auch nicht schlechter wie die Gegner von vielen anderen Boxern aus den Top10-50 die eine Statistik von 20/15Tkolost0 beispielsweise haben ehrlich gesagt bin ich froh das WK endlich aktiver wird wie er es versprochen hat allerdings sollten nun nur noch Pflichtverteidigungen kommen oder 2 PHs und eine freiwillige im Jahr

    – aber andere gute Boxer aus dem HW machen es ja nich anders da ist ja noch schlimmer hauptsache die Statistik wird nicht versaut siehe Boytsov, Charr oder Solis usw

    – dann kommen noch leute wie haye der ja auch schon lange inaktiv ist und jedes mal vom Rücktritt zurück treten will aber dann immer nach einen WMfight schreit den kampf muss er sich verdienen 2 gute leute ausknocken oder pulev boxen sollte er gewinnen bekommt er sofort ein rematch

    – halte pulev und pove momentan für die stärksten gegner für WK trotzdem wird Pove auf die Bretter gehn

    – zu den anderen Gegnern Jennings, Scott, mitchell helinius viele von denen waren in den letzten 3 jahren noch nicht soweit um gegen WK anzutreten oder hatten angebote abgelehnt gottseidank hat sich das nun geändert die Kämpfe werden hoffe ich alle kommen jetzt wird auch zeit

    – das einige Boxer egal welche gewichtsklasse nur einmal oder zweimal im jahr boxen ist ein allgemeines problem außer sie sind verletzt das ist was anderes..finde das die Verbände mehr Mitspracherecht bekommen sollten das hat mit Sport schon lange nix mehr zu tun da gehst nur noch um Kohle..Geld und TV Sender bestimmen die Kämpfe

    – zu zeiten von tyson,lewis war das auch nich anders die haben auch nur 1mal oder 2mal im jahr geboxt allerdings gab es zu der zeit auch bessere gegner aber dafür können die klitschkos nichts

    – wenn man sich GGG anschaut der im November das vierte mal im Jahr boxt da sollten sich viele Profiboxer mal ein Beispiel dran nehmen egal welche Gewichtsklasse

  26. Carl Coolman
    5. Juli 2013 at 06:03 —

    Der Weltverband WBC sollte Vitali Klitschko den Titel endlich wegen Inaktivität aberkennen. Wladimir Klitschko soll sich auch noch den WBC-Titel holen, damit es nur noch einen Weltmeister im Schwergewicht gibt. In jeder Gewichtsklasse darf es nur einen Weltmeister geben. Mein Lieblingsboxer Alexander Povetkin hat kaum eine Chance, Wladimir Klitschko zu besiegen. Da müsste schon ein Wunder geschehen. Durch den Trainerwechsel zu Freddie Roach hat Povetkin jetzt eigentlich überhaupt keine Chance mehr. Der Kampf ist für Wladimir Klitschko schon gelaufen.

  27. David Haye
    27. August 2013 at 00:54 —

    I knock you Out pussy Klitschko

Antwort schreiben