Top News

Fritz Sdunek: “Alex macht einen hervorragenden Eindruck beim Sparring”

Alexander Alekseev, Fritz Sdunek ©EC Boxing.

Alexander Alekseev, Fritz Sdunek © EC Boxing.

Noch zwei Wochen bis zum wichtigen Aufritt in Galati/Rumänien: EC-Cruisergewicht Alexander Alekseev (23-2-1, 20 K.o.’s) will sich mit einem Sieg im Eliminator gegen den Amerikaner Garrett Wilson (13-5-1, 7 K.o.’s) das Recht sichern, IBF-Weltmeister Yoan Pablo Hernandez heraufordern zu dürfen.

Um auf Nummer sicher zu gehen, engagierte Promoter Erol Ceylan Alekseevs alten Trainer aus Universum-Zeiten Fritz Sdunek, der dem in Hamburg lebenden Russen den nötigen Feinschliff verpassen soll.

Mit der bisherigen Leistung ist Sdunek jedenfalls äußerst zufrieden: “Alex macht einen hervorragenden Eindruck beim Sparring. Allerdings ist er noch zu fest, er muss einfach lockerer werden. Aber daran arbeiten wir. Und wir haben ja noch zwei Wochen Zeit.”

Ebenfalls in Galati in den Ring steigen werden Schwergewichtler Christian Hammer (Heimspiel gegen Olek Mazikin), Halbweltergewichts-Weltmeisterin Klara Svensson und EC-Neuzugang Natalia Smirnova (Leichtgewicht).

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Williams profitiert von Kampfverkürzung und schlägt Botha einstimmig nach Punkten

Nächster Artikel

Baha Laham nach Punktsieg über Tyler Asselstine weiterhin ungeschlagen

55 Kommentare

  1. Killer7
    8. Februar 2013 at 17:36 —

    gegen Huck oder Hernandez hat er 0,00001% chance zu gewinnen

  2. Alex
    8. Februar 2013 at 17:42 —

    @ Killer7

    Er würde gegen Huck und Hernandez verlieren, aber sein Gegner heiss ja auch Wilson und den schlägt er schon

  3. 300
    8. Februar 2013 at 18:01 —

    Warum die Berichte von boxen.de immer 1 zu 1 denen von figo gleichen…na warum wohl

    die adrivos kopieren wohl und fügens einfach hinein und setzen ihren Namen drunter 🙂

    clever ihr adrivos 🙂

  4. ghetto obelix
    8. Februar 2013 at 18:22 —

    @ 300

    Der Name adrivo steht für absoluten Qualitätsjournalismus ! 😀 😀 😀

  5. 300
    8. Februar 2013 at 18:41 —

    @ ghetto
    🙂
    adrivo haben den Master im Qualitätskopieren an der Harvard Buisness School gemacht

    Kopierter Qualitätsjournalismus garantiert 🙂 🙂 🙂

  6. johnny l.
    8. Februar 2013 at 19:23 —

    A bkupfern
    D urchpausen
    R eproduzieren
    I mitieren
    V ervielfältigen
    O riginale abschreiben

  7. Carlos2012
    8. Februar 2013 at 19:39 —

    Alekseev ist ein guter Technicker.Er hat eine große Schwäche.Sein Kinn ist Schwalbiger als die Ti..ten einer Dicken Nut..te 🙂

  8. Mr. Wrong
    8. Februar 2013 at 19:45 —

    @ johnny l.

    😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆 😆

  9. El Demoledor
    8. Februar 2013 at 20:07 —

    @Carlos2012:
    Na ja, von Lebedev´s Hammer wäre wohl jeder CW gefällt worden.
    Sein Kinn ist aber wohl in der Tat nicht das beste, aber als größtes Problem sehe ich seine mentale Schwäche an.
    Er hat oftmals in wichtigen Fights gezeigt, dass er sein Potential nicht abrufen kann.
    Von den Skills her ist Alekseev eine potentielle Nr. 1 des CW, aber der Kopf spielt eben eine große Rolle, deshalb wäre Alekseev für mich in jedem WM-Kampf auch nur Außenseiter.

  10. MainEvent
    8. Februar 2013 at 20:46 —

    immerhin darf adrivo mit bönte in Sauna 🙂

  11. Carlos2012
    8. Februar 2013 at 20:55 —

    @ El Demoledor

    Ich Stimme dir 100% zu.Denke Alekseev wird gegen Hernandes schwer k.o gehen.

  12. thefighter1
    8. Februar 2013 at 21:24 —

    aleexev is ein guter boxer und techniker was zb: huck nicht is, aber trz. besitz Huck gegensatz ein Willen und is Mental sehr stark
    ich glaube schon das ALEX mal WM wird aber wann is die frage?

  13. Alex
    8. Februar 2013 at 21:25 —

    @ thefighter1

    Danke. Mal sehen vllt hast du selbst Recht. Ich habe genug Potenzial das noch zu schaffen

  14. Fight From The Heart
    8. Februar 2013 at 21:28 —

    gegen Huck oder Hernandez hat er 0,00000000% chance zu gewinnen

  15. thefighter1
    8. Februar 2013 at 21:41 —

    @alex hahahhahahhahahahaaaa glaub an dich vll wirst du auch mal WM

  16. TJ
    8. Februar 2013 at 21:41 —

    Stimmt der hat ja schon gegen den 42 jährigen Arslan schlecht ausgesehen!

  17. thefighter1
    8. Februar 2013 at 22:22 —

    @tj also aleexev war überzeugender als Huck gegen Arslan

  18. Alex
    8. Februar 2013 at 22:25 —

    @ thefighter1

    Nein werde ich nicht. Ich bin zwar ein Boxfan und ich informiere mich viel darüber und gucke auch viel ( auch bei anderen Sportarten ), aber ein Boxer bin ich selber nicht

  19. Alex
    8. Februar 2013 at 22:27 —

    Alekseev gehört wie viele im CW zu der Grupppe von Boxern die mal WM werden können, aber nicht unbedingt müssen. Das CW ist einfach richtig spannend. Es gibt ständig spannende Kämpfe. Geile GK

  20. tomek22
    8. Februar 2013 at 22:31 —

    @ tJ na ja der 42 jährige arslan hat den huck aber richtig platt gemacht

  21. thefighter1
    8. Februar 2013 at 22:36 —

    @alex
    trotzdem verdienen die jungs 5 bis 50 mal weniger als die großen in HW
    wenn eine WM zwischen Lebedev v Jones nur 750.000 $ wert ist is eine WM in HW über 8 Millionen Wert in den USA

  22. thefighter1
    8. Februar 2013 at 22:43 —

    und in Amerika hat die GK keinen großen Namen
    hoffentlich ändert das Chambers bald

    Der nächste unumstrittene CW-WM Eddie Fast Chambers

  23. TJ
    8. Februar 2013 at 22:48 —

    Ich würde mal sagen Arslan wurde von Alekseev & Huck mächtig unterschätzt.

  24. Alex
    8. Februar 2013 at 23:08 —

    @ thefighter1

    Ja ich gönne Chambers auch einen WM-Titel, aber nicht gegen Huck und Hernandez. Er sollte versuchen Lebedev oder Wlodarczyk zu schlagen. Ich denke mal wenn er diszipliniert bleibt und jetzt nicht irgendwie abrutscht dass er dann der beste im CW wird

  25. thefighter1
    8. Februar 2013 at 23:51 —

    bitte huck und hernandez sind die schlimmsten WMs mit ihren gekauftetn Gürteln
    erennier dich huck & hernadez hätten diesen Gürtel garnicht mehr besitzen dürfen
    huck hat letztes jahr gegen arslan & afolabi moralisch verloren
    und YPH wurde vorgefürht von Troy Ross

  26. thefighter1
    8. Februar 2013 at 23:55 —

    kretsche hat gerade das BB Turnier im Finale verloren wegen Cutverletzung

  27. Alexander
    9. Februar 2013 at 00:09 —

    @ Killer7
    @ Alex

    Gegen Huck wuerde er Probleme bekommen, wie jeder Boxer, der keine Pruegleien mag.

    Aber Hernandez…? Warum wird dieser Typ so was von ueberschaetzt? Der ist doch neben Wlodarczyk der schwaechte Cruiser-WM. Meiner Meinung sogar DER Schwaechste. Bloeder Hype.

  28. El Demoledor
    9. Februar 2013 at 00:18 —

    @Alexander:
    Na ja, Hernandez hat schon tolle Fähigkeiten, aber er wirkt auch auf mich extrem instabil. Wenn er auf einen Puncher oder aggressiven Gegner trifft, dann bekommt er Probleme; gegen Leute wie Denis Lebedev, Guillermo Jones oder Marco Huck sehe ich ihn verlieren, und wenn Alekseev trifft, dürfte es auch vorbei sein.
    Aber boxerisch müsste Hernandez in der Lage sein, (fast) jeden auszupunkten. Ich glaube nur, dass er mit der Wegner´schen Boxschule nicht klar kommt und deshalb sein Potential nicht voll ausschöpft. Warum ihn viele (auch Boxrec) auf No. 1 sehen, verstehe ich aber auch nicht.

  29. Ehrlicher Mensch
    9. Februar 2013 at 00:28 —

    Hernandez ist Papier Weltmeister(siehe Hernandez vs. Ross)…..und nur eine Weiterschiebung für Sauerland.
    Huck ist eine Geldmschine für sauerland darum sorgt Kalle dafür das Huck nie verliert.
    Alekseev sah viel viel Besser aus gegen Arslan als Huck. Da kann Alekseev stolz auf sich sein.
    Und das Huck gegen Afolabi ein drittes mal ran muss sagt auch das er für Sauerland nur eine Geldmaschine ist um ARD zu behalten….
    Den einzigen wahren Weltmeister den Sauerland hat ist Arthur Abraham. Er ist ein wahrer Champion und keine Marionette wie Hernandez und Huck.

  30. Tom
    9. Februar 2013 at 05:43 —

    @ Carlos2012

    Das Kinn von Hernandez ist aber auch nicht gerade das Beste!

    Außerdem muss man Hernandez unter Druck setzen,dann macht er teilweise eklatante Fehler,er will mit schlagen und offenbart dann Deckungslücken!

  31. nik
    9. Februar 2013 at 09:08 —

    alexeev würde auch gegen dennis lebedew verlieren, so wie einst huck eigentlich gegen ihn verloren hat…
    boxen ist nicht das was es mal war – schade drum!

  32. Alonso Quijano
    9. Februar 2013 at 10:48 —

    alekseev wird hernandez KO schlagen, hernandez wird schwer schwer ko gehen

  33. rampage1
    9. Februar 2013 at 11:01 —

    @alonso. hoffentlich tut er das

  34. Carlos2012
    9. Februar 2013 at 11:37 —

    @Tom
    Das Hernandes nicht das Beste Kinn hast ist bekannt.Alekseev ist ein guter Konterboxer aber so richtig Druck aufbauen kann er nicht.Da der Cubaner den härteren Punch hat,wird der Alekseev in den späteren Runden, das nachsehen haben.

  35. Florian
    9. Februar 2013 at 13:55 —

    @Alonso

    Vergiss es du Träumer. Alexseev kann nur gewinnen wen er einen Lucky Punch landet und Hernandez ist für gewöhnlich nicht der Typ welcher voll ins offene Messer läuft. Hernandez wird Alexseev deutlich auspunkten oder sogar K.O schlagen denn Alexseev hat ein sehr schwaches Kinn und von seinen Fähigkeiten will ich gar nicht anfangen. Er kann hart schlagen aber das ist alles. In allen anderen Kategorien ist er Hernandez unterlegen.

    Ich setzte 99:1 auf Hernandez.

  36. Alex
    9. Februar 2013 at 14:01 —

    @ Alexander

    Für mich sind Huck, Hernandez, Lebedev und WLodarczyk alle gleichstark

  37. YoungHoff
    9. Februar 2013 at 15:16 —

    “Ehrlicher Mensch sagt:

    Den einzigen wahren Weltmeister den Sauerland hat ist Arthur Abraham. Er ist ein wahrer Champion und keine Marionette wie Hernandez und Huck.”

    Das ist echt das Sahnehäubchen auf dem Kommentar. Grade Abraham, der nur WM ist, weil Sauerland Kes.sler für einen Fight zwang ins Halbschergewicht zu gehen, um den Weg für Abraham freizumachen und der gegen jeden starken Supermittelgewichtler verlor, solll der wahre Champion sein? Der ist alles, nur kein Champion. Stieglitz Titel gehört Kes.sler.

    “Tom sagt:

    Außerdem muss man Hernandez unter Druck setzen,dann macht er teilweise eklatante Fehler,er will mit schlagen und offenbart dann Deckungslücken!”

    Stimmt natürlich, ich denke aber nicht, das.s ausgerechnet Alekseev es schafft Hernandez unter einen solchen Druck zu setzen, das.s Hernandez diese Fehler machen wird. Alekseev hat meiner Meinung nach, obwohl er natürlich nicht schlecht ist, nicht das Zeug zum WM. Für mich hat er eine ähnliche Psyche wie Dimitrenko.

    ” Alex sagt:
    9. Februar 2013 um 14:01

    @ Alexander

    Für mich sind Huck, Hernandez, Lebedev und WLodarczyk alle gleichstark”

    Vor ein paar Monaten hast du doch dein eigenes Ranking gemacht, mit Chambers on top im CW und dahinter diese 4 verteilt auf den Positionen 2-5. Also gibts doch Unterschiede!?

  38. 300
    9. Februar 2013 at 16:11 —

    Carlos2012 sagt:
    9. Februar 2013 um 11:37

    Da der Cubaner den härteren
    Punch hat

    🙂 ..,. noch Einer der besoffen ist
    Alexeev wird ko gehn… Aber nicht weil Hernandez den härteren Punch hat, sondern weil Alexeev ein Wattekinn haz 🙂

    Aber das Ergebnis ist das Gleiche

  39. Alexander
    9. Februar 2013 at 17:12 —

    @ nik

    “alexeev würde auch gegen dennis lebedew verlieren, so wie einst huck eigentlich gegen ihn verloren hat…”

    “Wuerde”? Ich glaube da hast Du was verpasst… 😀
    http://www.youtube.com/watch?v=hD5pmVf5KTc

  40. Alex
    9. Februar 2013 at 17:14 —

    @ YoungHoff

    Sowas verändert sich relativ schnell. Außerdem wenn 2 Boxer gleichgut sind probiere ich bei solchen Listen trotzdem zu verhindern dass 2 Boxer zusammen auf einen Platz stehen. Das sind aber nur kleine Unterschiede im CW denn bei solchen Listen sieht man ja keine Unterschiede, außer man verteilt irgendwie Punkte. Zwischen Platz 5 und 6 kann ein größerer Unterschied sein als zwischen Platz 6 und 11 um mal ein Beispiel zu nennen. Ich finde Chambers immer noch den besten Boxer im CW, aber wenn ich jetzt nochmal so eine Liste machen würde könnte die Top 10 im CW wieder komplett anders aussehen

  41. Alexander
    9. Februar 2013 at 17:19 —

    @ Alex

    “Für mich sind Huck, Hernandez, Lebedev und WLodarczyk alle gleichstark”

    Wie denn das?
    1. Huck ist technisch sehr schwach, aber kann jeden Techniker ueberrollen, der die falsche Taktik waehlt.
    2. Hernandez ist fuer mich sowohl technisch als auch koerperlich solides Mittelmass.
    3. Lebedev ist technisch gut und koerperlich sehr stark.
    4. Wlodarczyk… solider Handwerker mit sehr gutem Punch., aber irgendwie langsam und wenig kreatv im Ring

    Schade, dass es kein Super 6 im CW gibt. Waere echt der Hammer, wenn die Weltmeister (+ Alexeev und Masternak) gegeneinander boxen wuerden.

  42. YoungHoff
    9. Februar 2013 at 17:37 —

    @ Alex

    Kann sein, das.s sich sowas schnell verändert, jedoch war die Liste, meine ich, im Dezember, keiner der Typen hat seitdem mehr geboxt, also ist es ne Sache der unmöglichkeit, das.s sich da groß was verändert. Es gibt definitiv qualitative Unterschiede zwischen den 4 WM’s.

    @ Alexander

    Deine Punkte kann man eigentlich so unterschreiben, ich würde allenfalls Ergänzungen vornehmen. Huck ist meiner Meinung nach physisch der stärkste im CW und hat auch die stärksten Gegner in seinem Kampfrekord. Hernandez ist sehr schwer zu beurteilen, eine Wundertüte, die manchmal sehr stark ist, aber dann wieder total unkonzentriert und überhastet agiert. Grade bei Wlodarczyk sollte man die Psyche ansprechen, die wirklich ein Problem zu sein scheint, deswegen, für mich, glaskar der schwächste der WM.

    “Schade, dass es kein Super 6 im CW gibt. Waere echt der Hammer, wenn die Weltmeister (+ Alexeev und Masternak”

    Das wiederrum sehe ich komplett anders, zumindest die beiden von dir genannten Namen. Ist natürlich recht schwer, da adäquate Leute zu finden, doch sind das bestimmt nicht der aktuelle EM oder Alekseev, der ja auch nur im ELiminator kämpft, weil der eigentliche Boxer Kolodziej verletzt ist.

  43. Alex
    9. Februar 2013 at 17:43 —

    @ YoungHoff

    Natürlich gibts Unterschiede, aber im CW sind die Unterschiede so klein dass man noch nicht mal weiss ob der zweitplatzierte gegen den zehntplatzierten gewinnt

  44. Alex
    9. Februar 2013 at 17:44 —

    Okay da hätte besser ungefähr gleichstark stehen können aber ich dachte mir das wird hier jeder schon verstehen

  45. Alexander
    9. Februar 2013 at 18:17 —

    @ YoungHoff

    Ja, richtig. Alexeev haette vielleicht wirklich im S6 keinen Platz verdient.

    Aber Masternak halte ich schon fuer sehr stark (Nein, nicht weil er Pole ist 😉 ). In ein paar Jahren oder vielliecht sogar Monaten sollte er auf jeden Fall seinen Platz unter den Top 5 beweisen. Er selber meint in einem Interview, dass er als technischer Boxer Probleme mit den unkontrollierten Attacken von Huck Probleme kriegen koennte. Er ist isch bewusst, dass im die Erfahrung fehlt um psychisch und taktisch diesem Psycho-Druck von Huck standzuhalten. Er uscht nicht den In-fight wo Huck schwach ist, sondern boxt aus der Distanz, wo Huck ebenfalls gefaehrlich ist.

    Huck hat die besten Namen geboxt… aber er hat auch meiner Meinung nach jeweils gegen die besten verloren (Lebedev). Wenn jemand Druck macht im Infight sieht er extrem unbeholfen aus.

  46. Alexander
    9. Februar 2013 at 18:23 —

    @ El Demoledor

    Ich will nicht kleinlich sein, aber koenntest Du mir in 1-2 Saetzen erklaeren wo Du diese “tollen Fähigkeiten” von Hernandez siehst?

    Ich weiss nicht… vielleicht bin ich voreingenommen. Aber ich sehe diese Faehigkeiten von Hernandez einfach nicht. Er ist ein typischer Distanzboxer, der gute gerade Haende bringt und manchmal solide Haken bringt (zu selten). Ansonsten sehe ich eine loechrige Deckung, labile Psyche und vor allem wenig Kreativitaet im Ring (und das bei einem Kubaner!).

    Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

  47. YoungHoff
    9. Februar 2013 at 18:44 —

    @ Alexander

    MAsternak schättze ich auch recht stark ein, bin auch der Meinung, das Alekseev mit seiner mysteriösen Krankheit Masternak aus dem Weg gehen wollte. Wie auch immer, wäre er zumindest momentan bei einem solchen Tunier nicht unter den 6 Kandidaten. Da sehe ich eher Afolabi, Ross und auch Jones, der ja immernoch irgendwie mit dem WBA Titel in Verbindung steht. Das wäre Namen, die aktuell klar vor Masternak kämen.

    “Huck hat die besten Namen geboxt… aber er hat auch meiner Meinung nach jeweils gegen die besten verloren (Lebedev).”

    Es ist ja aber auch schwerer gegen richtig gute Leute gut auszusehen oder überragend zu gewinnen und natürlich viel einfacher sich nen uralten Jones zu holen, andere schwache Gegner zu verhauen und seinen Titel am grünen Tisch zu gewinnen. Verteh mich nicht falsch Lebedev ist absolut verdient WM, dennoch hat er weitaus weniger, bis garkeinen großen Namen im Kampfrekord, klammern wir Huck mal aus.

    Das ist meiner Meinung nach ganz klar ein Punkt, der für Huck spricht, ob die Fights nun eng, knapp oder angeblich geschoben waren, sei mal dahingestellt.

  48. YoungHoff
    9. Februar 2013 at 18:45 —

    uralten Roy Jones Jr

  49. Alexander
    9. Februar 2013 at 21:01 —

    @ Younghoff

    Ob Afolabi unter den Top 6 im CW ist, werden wir im April sehen, wenn er wieder gegen Huck kaempft. Sollte er klar verlieren ist er meiner Meinung erstmal raus aus der Elite.

    Ross habe ich vergessen, mein Fehler.

    Lebedev hat nicht die grossen Namen geboxt, aber seine Siege gegen Macarinelli und Alexeev waren schon ueberzeugend und spektakulaer. Gegen Huck sah ich ihn auch im Vorteil. In den letzten Kaempfen hat er aber Schwaechen gezeigt, die er sich in den naechsten Kaempfen nicht erlauben kann.

    Ich denke Masternak waere faehig alle WM im CW auszuboxen bzw. auszuknocken. Nur Huck koennte wegen seinem Pruegel-Stil ein nicht zu loesendes Problem fuer Masternak sein. Deshalb sollte er ihn erstmal meiden, wenn er WM werden will.

    Ansonsten hat Alex schon Recht wenn er sagt, dass man im Falle von Vereinigungskaempfen keine klaren Favoriten haette. Waere schon eine spannende Sache. Quervergleiche, die auch sonst wenig Sinn machen, wuerden hier ueberhaupt keinen Sinn machen. Waere alles offen. Und genau deshalb zittern die Promoter mit ihren Hintern und werden die Kaempfe wohl nicht organisieren, weil die Ergebnisse ueberhaupt nicht kalkulierbar sind.

  50. Alex
    9. Februar 2013 at 21:14 —

    @ Alexander

    Natürlich habe ich Recht. Hast du an mir gezweifelt oder was?

  51. El Demoledor
    9. Februar 2013 at 21:53 —

    @Alexander:
    Hernandez hat ein sehr gutes Auge und beherrscht jeden Schlag. Er hat gerade in den Kämpfen gegen Cunningham überraschend reif gewirkt, allerdings muss man auch sagen, dass Cunningham seine beste Zeit da auch schon hinter sich hatte.
    Das mit der löchrigen Deckung (dazu kommt kein gutes Kinn) unterschreibe ich absolut; wie er sich die Dinger von Troy Ross gefangen hat war schon bedenklich.
    Labil ist er in meinen Augen aber nicht; ich glaube eher er weiß nicht so ganz, ob er den Anweisungen seines Trainers oder seinem Instinkt folgen soll.
    Mein Fazit: Gegen einen Puncher bekommt er Probleme, das schließt also auch Alekseev ein, der ja boxerisch auch stark ist; gegen Denis Lebedev oder Guillermo Jones sehe ich Hernandez verlieren, gegen Huckwohl auch, gegen Afolabi, Masternak und Wlodarczyk wäre es offen.
    Vielleicht kam mein Statement zu positiv rüber; halte Hernandez für sehr talentiert, aber er ist kein Überboxer.

  52. Alexander
    9. Februar 2013 at 22:01 —

    @ Alex

    Ach was… das kaeme mir gar nicht in den Sinn 😉

  53. Alexander
    9. Februar 2013 at 22:07 —

    @ El Demoledor

    Du sagst es selber: Cunningham hat seinen Zenit ueberschritten. Und Hernandez wurde vor den kaempfen nicht so gehypt. Seine Siege ueber USS haben den Ausschlag gegeben.

    Vielleicht ist Wegner nicht der richtige Traeiner fuer den Kubaner. Das kreative Potential wird somit in die starren Plaene der Wegner-Taktik eingesperrt (“zumachen und dann grade Haende, mein Junge… bu-bup”).

    Ich wuerde ihn gerne gegen Kolodziej sehen, weil der besser ist als Alexeev oder Wilson.

  54. Alex
    10. Februar 2013 at 00:49 —

    @ Alexander

    Ok dann ist ja alles gut

  55. Lothar Türk
    10. Februar 2013 at 18:40 —

    objektiv gesehen passt Wegner – Hernandes überhaupt nicht. Hernandes wird mit diesem Wegner – Stil vergewaltigt.Technisch mit Abstand der Beste ist Alexejew, aber eben noch nicht hart genug. im Grunde könnte Jeder Jeden im CW besiegen, je nach Tagesform und Einstellung. Ob aber nun Chambers der große Überflieger im CW ist, muss erst bewiesen werden. Weniger Masse ist auch weniger Kraft.Abwarten, ich würde mich sehr freuen, wenn Huck und Co incl. Lebedjew; jones Konkurrenz bekommen. Wir haben schon jetzt tolle Kämpfe..

Antwort schreiben