Top News

Friday Night Fights – Petrov besiegt Diaz!

Dem Gewinner des “Boxcino Lightweight Tournaments 2014” Petr Petrov, gelang in seinem ersten Kampf, nach dem Titelgewinn in ESPN’s Boxturniers, ein deutlicher Punktsieg über Gamaliel Diaz (38-12-3,17Ko’s).

Eigentlich hätte Petrov (36-4-2,17Ko’s) bereits vor einigen Wochen gegen Hank Lundy boxen sollen, dieser hatte jedoch keine Ambitionen das Kampfgewicht zu bringen und somit wurde der Kampf im letzten Moment abgesagt. Nach zehn Monaten der Inaktivität bekam er nun die Chance, gegen den 34jährigen Mexikaner Diaz, seine Fähigkeiten im Ring erneut unter Beweis zu stellen.

Bereits in der ersten Runde, schickte Diaz seinen Gegner auf die Bretter. Petrov wirkte jedoch keineswegs angeschlagen, sondern wurde lediglich mit einer guten Kombination aus der Balance gebracht. Von diesem Moment an beherrschte der 32jährige Petrov den Kampf mit harten Körpertreffern und einem soliden Jab und zwang seinen Gegner in der siebten Runde sogar zu Boden. Diaz kämpfte beherzt, rettete sich aber nur mit Tiefschlägen und einem harten Kampf über die Runden. Das eindeutige Punkteurteil (98-89,97-90,97-90) spricht eine klare Sprache. Petrovs schneller linker und rechter Haken und seine Kombinationen zum Körper könnten noch für etliche, seiner zukünftigen Gegner, ein echtes Problem werden.

Teddy Atlas: „Es wird Zeit für ihn den nächsten Schritt zu machen. Er ist 32 Jahre alt und verfügt über genug Erfahrung im Ring. Er wurde einmal ausgeknocked gegen Maidana, aber es sind viele gute Gegner da draußen mit denen er sich matchen könnte. Er hat mit 32 nicht mehr viel Zeit. Gebt ihm ein Chance und lasst ihn gegen die Top-Boxer kämpfen.“

In der nächsten Ausgabe von FNF, am zehnten April, kommt es zu vier Kämpfen, über jeweils acht Runden. Es handelt sich um die Semifinals des „Boxcino Championship 2015“ im Schwergewicht und im Superweltergewicht (Junior/Light Middleweight).

Autor: flame

Bild: PA

Voriger Artikel

Sky überträgt Mayweather vs. Pacquiao live: Wie viel würden die deutschen Boxfans für den „Jahrhundertkampf“ zahlen?

Nächster Artikel

Ergebnisse vom Wochenende 3.-5.April

Keine Kommentare

Antwort schreiben