Top News

Fres Oquendo: “Ich will Povetkin oder Wilder!”

Tom Tsatas, Fres Oquendo ©Tom Tsatas.

Tom Tsatas, Fres Oquendo © Tom Tsatas.

Nachdem er 2013 auf Grund von Verletzungen nur einen Kampf bestreiten konnte, will der ehemalige WM-Herausforderer Fres Oquendo (36-7, 23 K.o.’s) im neuen Jahr wieder voll angreifen. Da er bei zwei Weltverbänden in den Top 15 gerankt ist (WBA #6, WBC #12), macht sich der 40-Jährige nach wie vor Hoffnungen auf einen weiteren WM-Fight.

“Um aktiv zu bleiben, werde ich vermutlich am 28. Februar auf einer Veranstaltung von Bobby Hitz im Horseshoe Casino in Indiana zurückkehren”, sagte Oquendo gegenüber Fightnews. “Ich habe mich in meinem letzten Kampf am Meniskus und an der Schulter verletzt. Ich bin jetzt aber wieder verheilt und bereit. Nach dem 28. Februar werde ich versuchen, einen großen Fight gegen einen Top-Anwärter zu bekommen.”

Zwei Boxer stehen auf Oquendos Wunschliste ganz oben. “Ich will Povetkin oder Deontay Wilder”, so der Mann mit Puerto Ricanischen Wurzeln. “Povetkin ist im WBA-Ranking weit vorne, weswegen ein Sieg gegen ihn zu einem Titelkampf führen könnte (…). Wilder ist beim WBC ganz oben, und ich bin die #12, das könnte also klappen. Er ist ein starker, junger Knabe, der getestet werden muss. Ich würde aber aus Wilder den nächsten Seth Mitchell machen. Ich werde meine Fähigkeiten und Schnelligkeit einsetzen, um ihn wirklich schlecht aussehen zu lassen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Miguel Cotto: Ich will Sergio Martinez am 7. Juni im Madison Square Garden

Nächster Artikel

Klitschko weist Kritik von Fury zurück

28 Kommentare

  1. TonyThompson
    24. Dezember 2013 at 13:38 —

    Povetkin vs oquendo ! Warum nicht ? Wäre doch ein interessanter Kampf

  2. TonyThompson
    24. Dezember 2013 at 13:38 —

    Povetkin vs oquendo ! Warum nicht ? Wäre doch ein interessanter Kampf

  3. Marco Captain Huck
    24. Dezember 2013 at 13:52 —

    Schöne Weihnachten an alle User auch an Lennox Tyson und Alex. Und natürlich auch an die Adrivos, lasst es krachen in der Redaktion 😉

  4. OLYMPIAKOS GATE 7
    24. Dezember 2013 at 14:08 —

    sehr gut captain,das hat stil……

    dir und deiner familie auch alles gute,vor allem gesundheit…….

    und adrivos,seid vorsichtig mit den fesselspielen in verbindung mit alk und anderen leckereien…..wir wollen euch auch im neuen jahr wieder lieb haben…….

  5. boxfanatiker
    24. Dezember 2013 at 14:11 —

    wilder ist wahrlich der nächste mitchell ein hypejob

  6. jogibähr
    24. Dezember 2013 at 14:21 —

    sagt einer der schon 7 Niederlagen hat,wilders Promoter sind die die ihn bremsen.wilder wird 2014 alle umhauen inklusive wladi.

  7. ego
    24. Dezember 2013 at 14:56 —

    yo, was die welt (beim boxen) braucht. erst 40 jahre alt, voll im saft, fetter kampfrekord.
    den panda kann er überrollen, der liegt eh schon mit dem gesicht auf dem boden.
    hab mir ein paar kämpfe von wilder angesehen, sah gut aus.

  8. Marco Captain Huck
    24. Dezember 2013 at 15:04 —

    OLYMPIAKOS GATE 7 sagt:

    24. Dezember 2013 um 14:08

    dir und deiner familie auch alles gute,vor allem gesundheit…….
    __________________________________________________________________

    Danke

  9. CrimsonFist
    24. Dezember 2013 at 15:10 —

    Amir Mansour!
    happy x-mas an alle 😉

  10. Dr. Fallobsthammer
    24. Dezember 2013 at 15:21 —

    Orquendo war schon shot als er geboren wurde.

    Gegen Povetkin sehe ich kei ne chance und gegen Wilder sehe ich einen K.O in runde 3 auf ihn zu kommen.

    Ich kann verstehen das einer in seinem alter viel müll labern muss damit er nochmal an einen guten fight kommt, aber die wahrheit ist nunmal das er gegen keinen der beiden eine chance hat.

  11. romi
    24. Dezember 2013 at 15:35 —

    Fres hat was drauf. Ob es gegen wilder reicht würde mich sehr interessieren. Glaub jedoch eher nicht. Povetkin schafft er jedoch wenn er fit ist

  12. Norman
    24. Dezember 2013 at 16:07 —

    Ich würde aber aus Wilder den nächsten Seth Mitchell machen……..Neija

    Ich würde eher für einen Kampf Alex Leapai vs Fres Oquendo pledieren könnte interessant werden.

    Denn Wilder hat zu lange Arme und das reicht im HW heut zu Tage meist siehe Wladimier.

    Und nur weil Povetkin im letzten Fight gegen einen physich überlegenen Gegner so schlecht aussah heist das nicht das es gegen einen Oquendo der ähnlich gebaut ist ebenso schlecht laufen würde.

  13. ego
    24. Dezember 2013 at 16:52 —

    @norman
    im HW physch übelegender gegner? der panda rennt mit dem kopf nach unten in den gegner.
    den könnten wir ALLE ko hauen.(vielleicht auch knie stehen lassen, sein fehler).

  14. theironfist
    24. Dezember 2013 at 19:08 —

    dann sollte er am besten Wilder nehmen, gegen Povetkin würde Fres Oquendo klar verlieren, ob er es nochmal schafft zu einem WM Fight bezweifle ich, so ein Gelaber gehört nun mal zum promoten dazu :D..selbst das Management von Hammer behauptet, das ihr Kämpfer der kommende WM wird 😉

    wie gut er ist kann er beim WBC World CUP ja bald unter Beweis stellen, Quendo ist ja nominiert für dieses Turnier!

  15. hengstus maximus
    24. Dezember 2013 at 19:45 —

    fuer einen Charr reicht es noch, fuer mehr aber nicht

  16. will smith
    24. Dezember 2013 at 20:26 —

    kung fu panda würde Oqendo mühelos besiegen. Wilder würde oquendo ebenso besiegen vielleicht nur ein wenig schneller. mit 40 ist man halt schon langsam.
    Frohe Weihnachrn an alle im Forum

  17. Allerta Antifascista!
    24. Dezember 2013 at 21:11 —

    Gegen Pove hat er keine Chance, für Wilder würde es noch reichen!

  18. will smith
    24. Dezember 2013 at 21:15 —

    Wilder ist schnell, viel schneller als er aus erst wirkt. Sonst hätte er nicht alle Gegener so erwischt dass Sie aufgeben mussten. Es fehlt ihm zwar ein wenig Technik aber er sit schnell und schlägt sehr hart. Oquendo hätte keine Chance.

  19. Boxnation Polen
    24. Dezember 2013 at 21:40 —

    Der Oquendo wird doch niemals mehr in den Ring steigen. Er wird Szpilkas Sparringpartner für den Kampf gegen Jennings. Wer mit Szpilka, der Reinkarnation vom Geist dea 19 Jährigen Mike Tyson, in den Ring steigt, wird Panik schieben sobald er nr das Wort “Boxen” hört. 😀 😀

  20. Sheriff
    25. Dezember 2013 at 03:28 —

    „Oquendo“ ist das nicht der, der Vitali im Sparringt mal zu Boden geschlagen hat?

    Gegen Wilder und Povetkin hätte er keine Chance. Die zwei, gehören zu denn Besten im im momentanen HW.

  21. Sheriff
    25. Dezember 2013 at 03:29 —

    *den

  22. Sheriff
    25. Dezember 2013 at 03:31 —

    @Marco Captain Huck

    Danke, dir auch Frohe Weihnachten.

  23. tobi
    25. Dezember 2013 at 12:05 —

    im november hieß es noch charr gegen oquendo so gut wie unter dach und fach. na ja. wie immer

  24. tobi
    25. Dezember 2013 at 12:12 —

    charr ist ja verletzt. vielleicht kommt der kampf später.wäre doch für beide seiten interresant.

  25. Kratos
    25. Dezember 2013 at 12:13 —

    Als Aufbaugegner wär der für Povetkin schon in Ordnung. Aber Oquendo hätte gegen ihn oder Wilder keine Chance.

  26. Observer
    25. Dezember 2013 at 13:05 —

    Wenn ich mir das bild oben angucke hoffe ich das er in der tat seine karriere beendet lol

  27. steinar
    25. Dezember 2013 at 15:39 —

    ich sehe das oquendo gegen wilder kein land sieht.
    aber gegen povetkin, na ja vieleicht.
    also ich würde ihn aber gegen beide mal im ring sehen wollen.
    es gibt doch weitaus schlechtere paarungen, so wie kürzlich johnson gegen hammer.

  28. meatknife
    27. Dezember 2013 at 09:38 —

    der soll erstmal seinen Casino-Kampf gewinnen, das wird schon schwer genug….

    Wenn er dann einen Gegner findet hat er halt Glück.

Antwort schreiben