Top News

Freddie Roach wütend über Margarito-Scherz: “So etwas macht man nicht”

 ©Paddy Cronan.

Freddie Roach, Manny Pacquiao © Paddy Cronan/ONTHEGRiND BOXiNG.

Manny Pacquiaos Trainer Freddie Roach ist wütend über Antonio Margaritos Scherz in der HBO Sendung 24/7: der “Tijuana Tornado” und sein Trainer Robert Garcia hatten sich darin über die illegalen Gipsbandagen lustiggemacht, die vor Margaritos Kampf gegen Shane Mosley sichergestellt worden waren, indem sie dem Boxer im Training einen Betonblock auf die Hand banden.

Margarito hatte in der Vergangenheit immer wieder bekundet, nichts von den regelwidrigen Gipseinlagen mitbekommen zu haben, sondern seinen damaligen Trainer dafür verantwortlich gemacht. Für Roach ist das wenig glaubwürdig, die jüngste Aktion habe aber den Bogen überspannt.

“Wenn du einer illegalen Aktion überführt worden bist, machst du keine Scherze darüber”, so Roach gegenüber FanHouse. “Wenn man so etwas macht, und dabei erwischt wurde, dann ist man schuldig. Und wenn die Schuld bewiesen wurde, ist das versuchter Totschlag. Boxen ist unser Sport, und Margarito tut Gipsbandagen in seine Handschuhe und macht anschließend Scherze darüber? Um ehrlich zu sein, Margarito ist ein echtes A….loch, und wir werden ihn seine Worte bereuen lassen.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Amir Khan: "David Haye hat keine Angst vor den Klitschkos"

Nächster Artikel

Lennox Lewis über ein mögliches Comeback: "Die Versuchung ist da"

Keine Kommentare

Antwort schreiben