Freddie Roach: Pacquiaos nächster Kampf im September

Freddie Roach ©Paddy Cronan.
Freddie Roach © Paddy Cronan.

Der ehemalige Weltmeister in sieben Gewichtsklassen Manny Pacquiao wird auf Anraten seines Trainers Freddie Roach doch erst im September in den Ring zurückkehren.

„April ist zu früh nach einem K.o. wie diesen“, sagte Roach in einem Interview mit einem Radiosender aus Los Angeles. „Wir haben über seinen nächsten Fight gesprochen. Ich habe ihm gesagt, dass er bis September warten sollte, und er hat mir zugestimmt.“

Wäre Pacquiao im vierten Duell gegen Juan Manuel Marquez erfolgreich gewesen, hätte er am 20. April auf Brandon Rios treffen sollen. Möglicherweise wird Pacquiao im September jedoch keinen Aufbaukampf absolvieren, sondern gleich zum fünften Duell gegen Marquez in den Ring steigen. Pacquiaos Promoter Top Rank würde den Kampf gerne im Dallas Cowboys Stadium veranstalten.

© adrivo Sportpresse GmbH

24 Gedanken zu “Freddie Roach: Pacquiaos nächster Kampf im September

  1. weil aller guten Dinge bakanntlich 5 sind, lieber Alex 2.0

    Außerdem waren die Begegnungen bisher allesamt extrem unterhaltsam mit dem Höhepunkt im 4. Fight. Ich schaue mir auch den 5. Teil gerne an. Aber natürlich hast du recht, es gibt auch noch andere Gegner als Marquez!

  2. Es wäre ein viel Interessaterer Fight… Ich meine Mayeweather VS Pacquiao ^^

    Das wäre auch Finanziel sehr sehr interessant und auch für millionen boxfans auf der welt aber naja ich lass mich einfach begeistern ^^

  3. @Alexander dein ernst?
    1. Paquiao ist zur zeit einer der schnellsten Boxer
    2. Adamek ist im Schwergewicht
    Naja die Frage ist ob Paquiao diesen Kampf gegen Mayweather durchstehen würde ohne sich zu blamieren so wie er in den letzen 3 Kämpfen gekämpft hat

  4. Manny sollte aufhören, nicht weil ich nicht mag, sondern weil es einfach Unsinn ist, dass Leute wie JMM und Manny jedes Jahr ein Kampf machen, damit ne Menge Leute daran verdienen können. Ums Boxen geht’s hier schon lange nicht mehr, sondern nur noch um den Unterhaltungswert.
    Generell gefällt mir dieses „Nach Börse Boxen“ egal wie gerankt oder welche Gewichtsklasse, überhaupt nicht. Für große Fights sollte man sich sportlich qualifizieren und nicht von sportlichen Erfolgen der letzten Jahren zähren.

    Da das neue Jahr kurz bevor steht, hier ein paar Wunschfights meinerseits für 2013:

    Chris John vs Nonito Donaire (auf neutralem Boden)
    Orlando Salido vs Chris John
    Abner Mares vs Leo Santa Cruz ( in Mexiko)
    Roman Martinez vs Takashi Uchiyama
    Vitali Klitschko vs David Haye
    Alexander Povetkin vs Waldemar Klitschmann
    Juan Carlos Burgos vs Diego Magdaleno
    Julio Ceja vs Shinsuke Yamanaka
    Robert Guerrero vs Floyd Mayweather
    Miguel Vazquez vs Adrien Broner (auf neutralem Boden)
    Celestino Caballero vs Daniel Ponce de Leon
    Lucas Mathysse vs Timothy Bradley
    Jan Zaveck vs Paul Malignaggi
    Austin Trout vs James Kirkland
    Carlos Molina vs Cornelius Bundrage
    Jack Culcay vs Sergey Rabchenko
    Saul Alvarez vs Erislandy Lara
    Jack Culcay vs Zaurbek Baysangurov
    Daniel Geale vs Gennady Golovkin
    ————————————————
    Thomas Oosthuizen vs Mikkel Kessler
    Lucian Bute vs Andre Ward

    Die Sieger der beiden gegeneinander
    ———————————————–
    Marco Antonio Rubio vs Felix Sturm
    Nathan Cleverly vs Chad Dawson
    Denis Lebedev vs Marco Huck II
    Mateusz Masternak vs Krzystof Wlodarczyk
    Rakhim Chakhkiev vs Marco Huck
    Danny Garcia vs Juan Manuel Marquez
    Danny Garcia vs Lamont Peterson
    Mike Alvarado vs Brandon Rios II
    Mike Jones vs Jessie Vargas
    Amir Khan vs Karim Mayfield
    Nicholas Walters vs Jayson Velez
    Guillermo Rigondeuax vs Yoandris Salinas
    Anselmo Moreno vs Abner Mares II (in Panama)
    Yota Sato vs Tepparith Kokietgym
    Odilon Zaleta vs Omar Narvaez
    Roman Gonzalez vs Brian Vilora

  5. Und ich kann den Leuten, die ständig sagen er solle aufhören, nur sagen, soll er doch boxen so lange er Lust darauf hat und so lange die Menschen auf der ganzen Welt den Fernseher anmachen.
    Würde bei der Kohle jeder genauso machen. Wichtiger wäre, dass die Urteile richtig ausfallen. Klitschkos träumen von solchen Börsen und werden nie soviel verdienen!

    Mitlaweile habe ich das Gefühl, dass die Punktrichter unter der Hand am meisten verdienen 😀

  6. Hier fünf Kämpfe die ich 2013 sehen mächte

    Nonito Donaire vs Gillermo Rigondeaux
    Floyd Mayweather vs Robert Guerrero
    Brandon Rios vs Mike Alvarado II
    Saul Alvarez vs Sergio Martinez (aber das bezweifle ich)
    Mikkel Kessler vs Carl Froch II

  7. @ dfedoekop

    Ach ja… und ausserdem war Pacquiao in 8 Gewichtsklassen Weltmeister. Deshalb sollte es fuer ihn kein Problem sein bis September 30-40 Kilo Muskelmasse aufzubauen. Er kann ja Wach na guten Steroiden fragen 😉

    Es lebe der Sport!

  8. @ Alexander

    Mayweather wäre Favorit, aber Guerrero traue die Überraschung zu

    Lebedev soll diesem misslungenen Experiment Names Huck einfach den Gar ausmachen. Es ist lange überfällig und wenn Lebedev’s Link nur ansatzweise so gut ist wie in den letzten Kämpfen, wird es auch funktionieren

    Geale vs Golovkin wäre sehr interessant, da Geale nicht einfach mal zu Boden geht, was die derzeitigen und letzten Golovkin-Gegner nicht betrifft. Geale ist der bessere Boxer und ein Kämpfer, ihm traue ich es zu Golovkin zu schlagen

    Masternak soll das gleiche machen wie Lebedev. Wlodarczyk ist kein würdiger WM und hätte sich lieber umbringen sollen, als weiter zu boxen. Was dieser Typ schon von Punktrichtern profitierte ist nich normal, da ist er mit seinem Landsmann Adamek einsame Spitze.

  9. dfedoekop…

    >> Naja die Frage ist ob Paquiao diesen Kampf gegen Mayweather durchstehen würde ohne sich zu blamieren so wie er in den letzen 3 Kämpfen gekämpft hat <<

    @dfedoekop

    Achso, dann hat sich deiner meinung nach Pac gegen Bradley blamiert. Interessant.

    Aber stimmt schon, Bradley hat pac zerstört, der ringrichter hätte nach der dritten abbrechen müssen weil Bradley einfach übermächtig war. Mindestens 10 klassen besser als pac und 5 klassen besser als Mayweather. Absolut.

  10. @ JohnnyWalker

    Sehe ich aehnlich.

    Guerrero koennte fuer Mayweather extrem unangenehm werden.

    Lebedev muesste mehr Druck machen als beim ersten Kampf.

    Bei Thema Geale vs Golovkin stimme ich Dir aber nicht zu. Geale ist technisch der schwaechere Boxer im Vergleich zu Golovkin. Ich bin kein GolovkinßFanboy, aber mir gefaellt die Art und Weise wie mit wenig Schlaegen den Gegner durch exakte Beinarbeit einengt und dann abknallt. Ich glaube Geale wuerde ihm nicht entkommen.

    Wlodarczyk ist ein guter Handwerker mit ziemlich grosser Schlagkraft. Aber, dass er in dem gut besetzten Cruisergewicht ausgerechnet WBC Weltmeister ist, ist irgendwie laecherlich. Dazu soll er ja jetzt nochmal mit Fragomeni boxen (Pflichtherausforderung, LOL).

    Masternak boxt schlau, der koennte was reissen im CW.

    Wer glaubst gewinnt Kessler-Froch 2? Ich tippe auf Froch, obwohl ich Kessler fuer den kluegeren Boxer halte.

Schreibe einen Kommentar