Top News

Floyd Mayweather – will er überhaupt noch gegen Manny Pacquiao antreten?

Während Pacquiao-Manager Bob Arum gerade in den letzten Tagen und Wochen immer wieder betont, es würde einem Kampf zwischen Manny Pacquiao und Floyd Mayweather nichts im Wege stehen, gibt es von Mayweathers Seite her noch immer keine wirklichen Anzeichen, dass dieser Kampf noch zustande kommt. Die eine Seite spricht von Vorverhandlungen, die andere Seite zündet Nebelkerzen.

Eher wird in eine andere Richtung gerudert. So ist z.B. von Mayweathers Berater Leonard Ellerbe zu lesen, Mayweather habe eine außergewöhnliche Karriere gehabt und es sein nun Zeit, die Handschuhe an den Nagel zu hängen. Er habe alles erreicht und müssen nichts mehr beweisen. Hat er das wirklich, wenn die größte Herausforderung nicht angenommen wird?

Das die Boxfans in aller Welt auf den Megafight zwischen Mayweather und Pacquiao schon seit 5, 6 oder 7 Jahren warten, scheint außen vor zu bleiben. Es war sogar schon eine Äußerung Ellerbes zu lesen, Pacquiao müsste erstmal den Promoter wechseln (Bob Arum, „Top Rank“), bevor man überhaupt an so einen Kampf denkt.

Mit der Ankündigung, im September 2015 aufhören zu wollen, biegt Mayweather auf die Zielgerade seiner Boxkarriere ein. Die Frage, ob der Pacquiao – Fight noch kommt oder nicht, bleibt nach wie vor im nebeligen Bereich. Was müsste geschehen, damit es doch noch dazu kommt? Muss der Boxgott einen Moses schicken, damit der mit einem Hirtenstab das Meer teilt und Mayweather trockenen Fußes den Ring erreicht? Oder ist Mayweather schon so satt, dass er diese größtmögliche boxerische Herausforderung sausen lässt?

Irgendwie ähnelt dieses Gehabe dem in Deutschland um einen Kampf zwischen Arthur Abraham und Felix Sturm. Auch für diesen längst überfälligen Kampf ist wohl 2015 das Verfallsdatum erreicht. Wir werden im nächsten Jahr sehen, was kommt. Entweder erleben wir mutige Boxer, die ihre Rivalität endlich auskämpfen oder wir sehen ehemals große Boxer, die mit einem braunen Streifen im Hemd abtreten.

Autor: Johannes Passehl
Fotos : PA – Picture Alliance

Voriger Artikel

Amnat Ruenroeng schlägt Mc Williams Arroyo durch Split Decision

Nächster Artikel

Floyd Mayweather verteidigt 3 WM Titel - Behält auch im Rematch gegen Marcos Maidana die Oberhand

82 Kommentare

  1. Klitschkonull
    12. September 2014 at 16:41 —

    Super Artikel.Auch mit dem richtigen Maß an Kritik und Sarkasmus.
    Glückwunsch.Bin ganz deiner Meinung.

  2. The Fan
    12. September 2014 at 17:55 —

    Pacquiao sollte sich freuen, falls der Kampf nicht kommt…mal abgesehen von der höchsten Börse seiner Karriere würde ihm ansonsten nur eine Lehrstunde entgehen – der Moneyboy ist mittlerweile ‘ne Klasse besser!!

  3. Alex
    12. September 2014 at 18:08 —

    Hab mir mal ein bisschen Mühe gemacht die besten Kämpfe die niemals stattgefunden haben rauszusuchen. Ist zwar ziemlich HW-lastig, da ich selber ein HW-Fan bin, aber man könnte bestimmt auch in anderen Gewichtsklassen und auch im HW noch genug Kämpfe finden.
    Oscar De La Hoya – Kostya Tszyu
    Riddick Bowe – Lennox Lewis
    Roy Jones Jr – Nigel Benn
    George Foreman – Earnie Shavers
    Alexis Arguello – Roberto Duran
    Mike Tyson – David Tua
    Sugar Ray Leonard – Julio Cesar Chavez
    Wladimir Klitschko – Vitali Klitschko
    Joe Frazier – Ken Norton
    Roy Jones Jr – Steve Collins
    Sind all diese Boxer jetzt Feiglinge? Ich verstehe ja dass viele Leute inklusiv mir diesen Kampf unbedingt sehen wollen, aber Boxen ist und bleibt ein Geschäfft in dem nunmal nicht alles so gemacht wird wie die Fans es wollen, was ich persöhnlich nicht mal schlimm finde. Ich finde mich einfach damit ab dass Pacquiao und Mayweather im heutigen Boxsystem beides große Champions sind, obwohl sie nie gegeneinander geboxt haben, genauso wie die oben genannten. Das Problem würde natürlich mit einem Weltverband und somit auch nur einen WM-Titel zu lösen sein, aber das ist wohl mehr Traum als Realität.

    • Marco Captain Huck
      12. September 2014 at 18:24 —

      Klitschko vs Klitschko interessiert keine Sau da hättest du lieber den
      V. Klitschko vs Haye aufführen sollen, aber wolltest du wohl nicht, da jeder weiß das Klitschko nicht gegen Haye boxen wollte, da er lieber gegen Charr kämpfte

      • ego
        12. September 2014 at 18:39 —

        mch
        aber alex interessiert es!
        und wer ist haye?
        hätte sich bei der nächsten niederlage mit einem gebrochenem nasenhaar rausgeredet.
        und du weißt doch selber, daß haye da gar keine chance gehabt hätte, VK konnte wenigstens mal einen aufwärtshaken bringen.

        • Flo9r
          12. September 2014 at 20:19 —

          Absolut richtig, ego..!! Haye wollte den Aasfresser geben, als VK schwächer wurde, davor hatte er immer nur den “schwächeren” WK im Kopf.. Gegen den noch nicht altersschwachen Vitali hätte ich Haye ebenfalls nahezu chancenlos gesehen..

          • ego
            12. September 2014 at 22:33

            flo
            schön, dich wieder zu lesen.
            siehst ja, ist wieder belebung in die seite gekommen.
            die auswahl von alex ist klasse.
            schade, daß wir diese kämpfe nie sehen konnten.
            vielleicht willst du ja auch mal einen artikel schreiben, würde mich freuen.

    • ego
      12. September 2014 at 18:32 —

      alex
      das wären absolute super kämpfe geworden, keine frage.
      schätze mal, die boxer haben am wenigsten mitzureden, warum sollten die feiglinge sein?
      roy jones jr ist doch gegen jeden angetreten, dem waren namen egal, und wer eubank schlägt, hat auch keine angst, gegen roy jones jr anzutreten., und und und.
      sind eben wunschkämpfe, und die boxer künnen wohl am wenigsten dafür, siehe pc vs money, da ging es nur um die manager.
      aber für mich wären die favoriten für deine fiktiven kämpfe :
      frazier-norton, was wäre das für eine schlacht geworden.
      roy jones jr- benn, 2 derallerbesten boxer, die es gab.
      und na klar sugar ray vs chavez, da wären money vs pac nur die undercard.
      schönen boxabend.

    • The Fan
      12. September 2014 at 18:42 —

      Der Tiger wollte damals ja auch auf Biegen und Brechen keinen Kampf gegen Roy Jones Jr., um den Marciano-Record zu brechen..glücklicherweise ist ihm das nicht gelungen – Roy hätte ihn deklassiert und Fritz Sdunek wusste das!

      • Alex
        13. September 2014 at 00:03 —

        @ Marco Captain Huck
        Sorry, aber so ein großer Kampf wäre Past-Prime Vitali vs. Haye mMn nicht gewesen und übrigens habe ich ja geschrieben dass man durchaus noch mehr Kämpfe aufzählen könnte.

        @ ego
        Ja, wären alles gute Kämpfe gewesen. Das meine ich ja. Die Boxer werden im Internet teilweise so kritisiert und beschimpft obwohl sie 1. oft nicht mal so viel über ihre Gegner zu sagen haben und 2. viele von den Boxern genug gute Kämpfe liefern. Vllt denke ich auch einfach ganz anders als andere, aber ich kann mich auch zufrieden geben wenn mal ein paar von solchen möglichen Kämpfen nicht kommen. Ich gucke auch gerne mal etwas kleinere Kämpfe oder Kämpfe mit einen deutlichen Favoriten. Um so mehr kann ich mich dann über solche großen Kämpfe freuen, aber nur solche Kämpfe erwarte ich garnicht.

        • Marco Captain Huck
          13. September 2014 at 01:34 —

          Alex diskutieren bringt mit dir nix, dass habe ich schon oft gemerkt deshalb lasse ich es, du kommst anscheinend nur noch ins Forum um über sinnlose Kämpfe die nicht stattfanden zu diskutieren

          • Alex
            13. September 2014 at 18:43

            @ Marco Captain Huck
            Ach Unsinn. Auf Facebook haben wir gute Diskussionen. Verstehe nicht dass das hier nicht möglich ist. Ich habe dir doch eine ganz normale Antwort geschrieben ohne dich irgendwie anzugreifen. Verstehe nicht dass du das wieder so negativ siehst.

  4. Marco Captain Huck
    12. September 2014 at 18:28 —

    Mayweather Pacman wäre zwar immer noch gut, aber nicht mehr dass, was es vor 4 oder 5 Jahren gewesen wäre

  5. Carlos2012
    12. September 2014 at 18:46 —

    Guter Artikel.Den letzten Kampf wird Mayweaher gegen Pacman bestreiten. Daran habe ich keinen zweifel.

  6. Dr. Fallobsthammer
    12. September 2014 at 19:00 —

    Hat er das wirklich, wenn die größte Herausforderung nicht angenommen wird?
    ——————————————————————————————————–

    Warum ist denn immer pac die größte Herausforderung? Pac ist der größte Name neben Florian, aber die größte Herausforderung ist er leider nicht mehr. Ich mag pac wirklich, aber ausknocken wird er in diesem leben niemanden mehr. Er hat im vergleich zu Florian zu sehr abgebaut in den letzten jahren, während Florian gefühlt noch mehr Selbstbewusstsein im Ring zeigt als er eh schon hatte und noch stärker dominiert.

    Es ist leider so das Florian einfach in einer anderen Klasse boxt. Dafür hat pac gesorgt mit seinen schlechten leistungen in den letzten jahren. Gegen marquez konnte realistisch betrachtet pac nur 1x gewinnen, hatte 1x draw und 2 niederlagen. Florian hingegen hatte solche phasen nie gehabt, bis auf die niederlage gegen Castillo damals, aber das rematch deutlich gewonnen und seitdem keinen einzigen kontroversen kampf gehabt. Pac aber wurde zudem noch von Marquez ausgeknockt und das gehört zwar zum boxen, darf aber auf diesem level nicht passieren, zumindest nicht wenn man Pac in der gleichen Liga sehen will wie den Woman Beater. Und wenn wir ehrlich sind hat pac seit dem KO gegen Marquez auch nicht mehr überzeugt. Klar gegen den S.tinker Bradley hat er deutlich gewonnen, aber das hatte er auch schon im ersten kampf.

    Und man muss auch fairerweise sagen, dass pac in den letzten jahren einfach nicht die Hochkaräter als Gegner hatte. Während Florian gegen Cotto, Alvarez, Maidana etc geboxt hat, hat pac bis auf Marquez keine namhaften gegner gehabt. Zudem war es oft so in der vergangenheit, dass pacs gegner bis auf den letzten tropfen abkochen mussten, während bei Florians kämpfen die gegner nie soweit runter gehen mussten mit dem gewicht das sie einen nachteil hatten(Alvarez hatte ja zugegeben das es kein nachteil war). Das alles wird komischerweise nie erwähnt, es gibt immer nur einseitige kritik für den woman beater, aber das pac noch mehr flecken auf seiner weissen weste hat, will irgendwie niemand erwähnen.

    Ich würde den kampf trotzdem gerne sehen, aber die Rollen sind einfach klarer verteilt denn je. Ich glaube sogar Maidana würde pac vor große probleme stellen. Ich für meinen geschmack möchte weder pac noch maiwetter verlieren sehen. Beide sind in einem alter wo sie mit einem sieg abtreten sollten und gut ist. Schade ist nur bei pac das er sich nie vom in.zestvater Arum losreissen konnte, ansonsten hätten pac noch einige große kämpfe erwartet anstatt die ewigen TopRank internen rematches.

    • Flo9r
      12. September 2014 at 20:22 —

      Sehr guter Beitrag, Herr Doktor..!
      Denke auch, daß z.B. Maidana seines Styles wegen rein sportlich eine größere Gefahr für den Moneyboy darstellt als die aktuelle “Version” des Pacman..

  7. Reineckefuchs
    12. September 2014 at 19:21 —

    Ja, für wen machen die Boxer denn ihre Kämpfe? Von wem ernten sie den Ruhm dieses Sports? Von den Fans! Deshalb finde ich solche Fights, auf die die Fans jahrelang warten auch besonders wichtig. Wenn dann einer mit immer neuen Gründen ausweicht, ist das für mich nicht gerade besonders sportlich. Aber das Boxgeschäft wird eben vom Geld regiert. Es geht leder nicht immer um den Ruhm, sondern um die Karriere.

    • ego
      12. September 2014 at 22:19 —

      fuchs
      aber wie viele boxer sind in der lage die gegner auszusuchen?
      doch die wenigsten.
      pac vs money ist doch auch nur an den managern gescheitert, ich sprech mit dem nicht und andersherum.
      andere frage: machen die boxer das für ihre fans?
      wenn du anfängst, ist deine familie deine fangruppe, danach mußt du überzeugen, um mehr fans zu bekommen, und irgentwann sind die fans egal, da geht es nur noch ums geld.
      oder meinst du, money würde persönlich auf einen fanbrief antworten?

    • Dr. Fallobsthammer
      13. September 2014 at 15:15 —

      @Reineckefuchs

      aber gerade das ist ja das ding. Es ist eben nicht nur immer DER EINE der ausreden sucht, sondern es sind beide parteien. Arum meinte damals er wollte für das Duell Pac vs Maiwetter ein stadion bauen. Zusehen ist davon bis heute nichts. Wohlgesagt kein Footballstadion, sondern eines was man mobil aufbaut, aber Arum hat dann wieder kleinere brötchen gebacken.7

      Ganz ehrlich ich als unbekannter Boxer kann auch hingehen und sagen ICH WILL ICH WILL Maiwetter boxen. Aber solche aussagen haben doch heutzutage garkeinen wert? Es ist doch heute die standardfloskel nach gewonnen kämpfen sagen die boxer immer “mir ist egal wer mein nächster gegner ist, ich boxe gegen jeden, ich habe vor niemandem angst”.

      Und man muss auch sagen, dass die bereitschaft von TopRank für den Maiwetter fight seit pacs niederlagen erst richtig gestiegen ist. Warum wohl? noch ein letztes mal die chance abzukassieren.

      Und wenn man mal 1+1 zusammenzählt. Pac hätte nie und nimmer nach seinen 2 niederlagen gegen Bradley und Marquez einem fight gegen Maiwetter zugestimmt bzw Arum nicht. Weil nach einer dritten niederlage wäre er endgültig weg vom fenster. Was ich damit sagen will? Das Boxer und ihre promoter nichts weiter als politiker sind die sich ihren zeitpunkt genau aussuchen wann sie was machen. Und es ist einfach so, dass Maiwetter sich den status erarbeitet hat das er auf niemanden zugehen muss während pac nach der Marquez niederlage kleinere brötchen backen muss. Ich will damit nicht sagen das Maiwetter das recht hat geld ohne ende zu verlangen sondern ich will damit sagen das Arum und pac von ihrer seite aus in der position sind mehr für den fight machen zu müssen.

      Ich will garnicht bestreiten das auch Maiwetter nicht alles tut für den fight, keine frage, aber die schuld liegt auf beiden seiten. Ich kann verstehen wenn die leute Florian nicht leiden können, aber dennoch muss man so fair sein und die fehler auf beiden seiten suchen und nicht nur auf einer.

  8. Larrypint
    12. September 2014 at 20:26 —

    Sollte Pac gegen Algieri souverän siegen,denke ich ähnlich wie Carlos, dass der Kampf gegen Floyd 2015 als krönnender Abschluß zustande kommt .vor 3 Jahren wäre er zwar Boxerisch noch interessanter gewesen aber auch 2015 würde er alle PPV-Rekorde brechen.

  9. GURU
    13. September 2014 at 02:49 —

    Ich verstehe ja wenn die Pactard Nation behauptet Floyd ist derjenige der den anderen nicht geboxt hat aber von journalistischer Sicht sollte die Wahrheit doch klar sein.
    Ich glaube nicht das Sleepiao den Kampf nicht gewollt hat, er persönlich hätte nichts gegen soviel Kohle und zu verlieren hat er ehh nichts. Auch nach min. 5 Niederlagen mit dem Rekord im längsten Schlaf hat er immer noch seine Anhänger die Ihn als unsterblich huldigen.
    Doch sein Team wusste und weiss dass eine Niederlage gegen Floyd auch die blindesten Anhänger die Augen öffnen würde und die philippinische Kuh kann nicht mehr gemolken werden.
    Desweiteren hätten auch erwähnt werden sollen dass die verfeindeten Promoter sowie TV Netzwerke auch gegenüber stehen und dass die Chance für den Kampf bereits 2 mal ganz nahe als Sleepiao die Möglichkeit hatte seinen ausgelaufenen Vertrag mit seinem, ihn betrügenden Promoter, zu beenden. Denn bei GBP und Al Haymon hätte er ausser Floyd noch alle grossen Namen der Division kämpfen können und somit absahnen (Khan, Garcia, Thurman, Canelo, Matthyssse, Maidana, Guerrero, Porter, Alexander…..) Aber er schien zufrieden zu sein weiterhin ausgenommen zu werden und so eine Ausrede zu haben um Floyd aus den weg zu gehen.
    Ich habe aber dennoch eine kleine Hoffnung auf den Kampf in 2015 denn die Gewichtsklasse hat Floyd aufgeräumt und außer dem Sieger von Khan vs Brook sehe ich keinen Nennenswerte Option für Floyds 2 Kämpfe. Vielleicht sieht Arum endlich ein dass seine Kuh keine Milch mehr gibt und dass dies die letzte Chance ist bevor auch er als Promoter ausblutet.

    • ego
      13. September 2014 at 13:34 —

      guru
      hast na klar recht, denke aber, daß das der finalkampf der beiden wird. kommt 10 jahre zu spät, aber die leute wollen das ja sehen. und wären bereit zu zahlen.
      leider sportlich nicht von wert, nostalgie eben.
      erst mal sehen, wie money drauf ist.

      • GURU
        13. September 2014 at 17:03 —

        naja vor knapp 10 Jahren hat Floyd Champions in form von Gatti bekömpft wärend Pac gegen Morales kassieren musste. vor 6-7 Jahren hätte der Kampf mehr hype gehabt aber da man noch immer darüber schreiben muss, wird es noch heute zum lukrativsten Kampf aller Zeiten reichen. Manny ist älter geworden und Floyd noch älter aber da ist halt der Unterschied zwischen beiden, sei es jetzt, vor 6-7 Jahren oder vor 10… Aus boxerischer Sicht hat der Kampf keinerlei Relevanz. Wüsste nicht warum der ungeschlagene p4p# 1 Kämpfer gege jemanden wie Pac kämpfen sollte. Das ist untypisch für Floyd, jemanden mit bereits sovielen Niederlagen zu schlagen, ist halt eine Loose-loose-Situation.

        Naja das wird dann eine Showevent wie Floyd vs Big show beim WWE oder so ^^

      • GURU
        13. September 2014 at 17:04 —

        Und “ja” ich glaube auch dass es zum Kampf doch noch kommt, allein wenn ich an Floyds Aussage beim bekanntgeben des Maidana Rematches denke.
        Er sagte er habe nach dem Rematch noch eine Überraschung für die Fans.

        • ego
          13. September 2014 at 17:15 —

          guru
          tja, das ist die schöne boxwelt.
          den (finanziellen) abräumer lassen die sich nicht entgehen, und die trottel dieser welt bezahlen noch dafür.
          frage mich nur, was der kampf wert ist, wenn money heute verliert? was ich sehr hoffe!

          • GURU
            13. September 2014 at 21:45

            Leute die Ahnung vom Boxen haben und das können einer Legende wert zu schätzen, würde ich nicht als Trottel bezeichnen.
            Trottel sind desilusionierte Fanboys die das offensichtliche nicht erkennen wollen und lieber mit Lügen ihre Traumwelt aufrecht erhalten.
            Und dank Leuten wie dir kassiert Floyd halt doppelt ab, ich bin mir sicher die Hater machen mehr als 50% der PPV Käufe aus.

          • ego
            13. September 2014 at 21:55

            guru
            auch “legenden” haben irgendwann feierabend.
            und du kannst dir sehr sicher sein, daß money von mir keinen cent sieht.
            warten wir heute nacht ab und sehen dann, was der kampf gegen pac dann wert ist.
            erst mal eine schöne boxnacht, morgen sind wir klüger.

  10. husar
    13. September 2014 at 06:29 —

    Haye Vs Vitali wäre ein sehr interessanter Kampf gewesen den die Fans nie sehen konten weil Vitali zuviel Angst hatte . Natürlich musste ein Vitali nichts mehr beweisen er hat ja schließlich ale pfeifen geboxt und als er einen richtigen Boxer vor die fäuste bekam (Lenox)hat er verloren, grosser Held dieser Vitali .

    • ego
      13. September 2014 at 13:28 —

      husar
      und haye hat was bewiesen?
      das ein “kaputter” zeh ihn am boxen hindert?
      und ganz ehrlich: bin ja nicht der klits-fan, aber was hätte VK wohl mit haye angestellt?
      und weshalb hat VK gegen lennox verloren?
      hast du den kampf je gesehen?

      • Carlos2012
        13. September 2014 at 14:41 —

        Haye hat richtig zugelegt.Schätze der wiegt über 100 Kg.Sollte er noch die Technischen Mittel besitzen wie früher,dann kann man mit ihm noch rechnen.Hätte damals Chisora nicht mit Haß und Wut gegen Haye geboxt,wär weiß wie der kampf ausgegangen wäre.Ehrlich gesagt halte ich von “Delboy” mehr als von Haye.Chisora mag ein Ars.ch sein aber der Junge ist ein richtiger Fighter und gibt nie auf.Dagegen ist Haye ein “chickenrun” auch wenn er der bessere Boxer ist.

  11. Carlos2012
    13. September 2014 at 14:42 —

    Ich hoffe Maidana landet einen Glückstreffer und Knockt Floyd aus.Mehr ist dazu nichts zu sagen.

  12. Carlos2012
    13. September 2014 at 14:44 —

    Liebe Boxen.de Redaktion.Wo sind meine Artikel über Marco Huck,die ich euch über eine Woche geschickt habe.??? Oder über Kubrat Pulev???

  13. GBF.Boxing
    13. September 2014 at 14:57 —

    Muss der Boxgott einen Moses schicken, damit der mit einem Hirtenstab das Meer teilt und Mayweather trockenen Fußes den Ring erreicht?…….Dieser Satz ist sehr Lustig

    Wir werden im nächsten Jahr sehen, was kommt. Entweder erleben wir mutige Boxer, die ihre Rivalität endlich auskämpfen oder wir sehen ehemals große Boxer, die mit einem braunen Streifen im Hemd abtreten.

    Beide Sätze würde ich so unterschreiben wie sie da stehen.

  14. Carlos2012
    13. September 2014 at 15:07 —

    Die Börsen für die Boxer beim Event Mayweather vs Maidana

    www. boxerkings.wordpress.com

    So jetzt muss ich zum training.Wünsche allen Usern viel spaß beim Kampf.Nicht vergessen,der kampf wird ab 2 Uhr beim Sender DMAX übertragen.

    • Dr. Fallobsthammer
      13. September 2014 at 15:28 —

      carlos hut ab wie du und deine komplizen eure seite supporten. Macht weiter so, könnte irgendwann wirklich was ernstes draus werden.

  15. Rudy
    14. September 2014 at 00:29 —

    Abraham und Sturm mit May und Pac gleichsetzen ist wie Tourenrennen mit Formel1 zu vergleichen. 🙂

    Die einen gehören zwar noch zu den Topboxern in ihrer GWK doch die 2 anderen sind seit 10 Jahren höchstbezahlte Superstars in ihrem Limit. Das zeigt sich schon in den P4P Listen.
    Pac ist trotz einiger Niederlagen die selbst Lewis,Ali,WK einstecken mussten, die übrigens daraus lernten, der einzigste im WW der leistungsmässig in der Lage ist diesen Superlativboxer und höchstbezahlten Sportler zu schlagen.
    Der Unterschied zu anderen wie Maidana ist seine ähnlich hohe Trefferquote wie May sie hat,hinzu kommt seine enorme Beweglichkeit und genaues Timing die ihm ermöglichen aus nahezu allen Lagen seine Schläge und Kombinationen abzufeuern. Bradley ist sicher auch ein brillanter Boxer der aber Pacs hoher Schlagfrequenz und Dynamik zuletzt nicht gewachsen war. Copubox: Pac 253, Bradley 159 total punches, davon 190 zu 108 power punches bestätigen nur den hohen Punktsieg.
    Wie Manny selbst sagte, der anders als Floyd keinen Rekord zu verlieren hat,wäre er bereit selbst ohne Gage (Spenden) gegen seinen Erzrivalen anzutreten.
    Ich denke mit keinem ausser Pacquiao wäre das Zuschauerintresse derart gross dass neue Rekordgagen und weltweite Einahmen ua. mit über 2 Mill. PPV Kunden generiert werden könnten.
    Sollte sich Maywetter nicht noch vor seinem beabsichtigten Rücktritt ende 2015 dazu durchringen können endlich seinem grössten Herausforderer zu stellen wird er wohl als ungeschlagener Coward in die Boxhistorie eingehen.
    Da nützen als Ausreden auch irgendwelche Rivalitäten und Aversionen gegenüber Mannys Promoter Arum nichts.

    Was Sauerland (Hall of Fame) und K2 mit Pove vs WK vormachten sollte für die Amis in Las Vegas doch ein Kinderspiel sein, im angeblich gesegneten Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Oder stimmt das heute nicht mehr?

  16. Dr. Fallobsthammer
    14. September 2014 at 04:12 —

    Der sieg von Bey ist ein skandal. Was ne p.feife der typ.

  17. Larrypint
    14. September 2014 at 04:40 —

    oktay urkal geht mir gerad richtig auf den sack mit seiner sonderschulphilosophie

  18. Larrypint
    14. September 2014 at 05:05 —

    So,gleich gehts los…Prognosen?

  19. Dr. Fallobsthammer
    14. September 2014 at 05:11 —

    Wird ein einseitiger fight für maiwetter.

  20. Larrypint
    14. September 2014 at 05:11 —

    Maidana startet nicht so überhastet und aggressiv,aber genau daraus hat er im letzten Kampf über die ersten 4-5 Runden Profit schlagen können.

  21. Dr. Fallobsthammer
    14. September 2014 at 05:16 —

    Maidana hat aber im ersten kampf überpacewd und war deshalb ab runde 6 durch.

    2:0 für Florian

  22. Dr. Fallobsthammer
    14. September 2014 at 05:18 —

    Chino fängt sich paar üble konter. Er wird aber bisl besser

  23. Larrypint
    14. September 2014 at 05:19 —

    ja stimmt,aber nur durch diese impulsiven aktionen im letzten kampf konnte er überhaupt punkten…es sind zwar knappe runden,aber die dürften bei mayweather sein

  24. Alex
    14. September 2014 at 05:19 —

    Das sind wieder die Mayweather-Reflexe so wie wir sie kennen.

  25. Dr. Fallobsthammer
    14. September 2014 at 05:22 —

    Runde 4 geht an chino

    3:1 für Maiwetter

  26. Dr. Fallobsthammer
    14. September 2014 at 05:26 —

    Runde 5 nur bei florian weil chino zuwenig macht

    4:1 Maiwetter

  27. Larrypint
    14. September 2014 at 05:27 —

    50:46 Mayweather..die 4. war für mich ne 10:10 aufgrund der letzten 30 sek.

  28. Dr. Fallobsthammer
    14. September 2014 at 05:30 —

    Runde 6 eher bei chino da er mehr gemacht hat, aber keine klaren treffer auf beiden seiten.

    4:2 Maiwetter

  29. Dr. Fallobsthammer
    14. September 2014 at 05:35 —

    Runde 7 bei florian. Chino scheint eingeschüchtert und kondition is auch nicht mehr die beste.

    5:2 Maiwetter

  30. YoungHoff
    14. September 2014 at 05:35 —

    Habs bisher 6-1 für Money. 6 Runde war knapp, könnte man für beide werten, also ggf auch 5-2

  31. Alex
    14. September 2014 at 05:39 —

    Hat jemand das genauer gesehen?

  32. Larrypint
    14. September 2014 at 05:40 —

    Jetzt wird der Kampf bissig^^

  33. Dr. Fallobsthammer
    14. September 2014 at 05:40 —

    Runde 8 schöner schlagabtausch bis zum biss. Hat sich chino suarez als vorbild genommeb?

    6:2 Maiwetter

  34. Dr. Fallobsthammer
    14. September 2014 at 05:44 —

    Alex

    War tatsächlich ein biss. Unfassbar.

    Runde 9 florian

    7:2 Maiwetter

  35. Dr. Fallobsthammer
    14. September 2014 at 05:46 —

    Der punktabzug für chino war unnötig

  36. Larrypint
    14. September 2014 at 05:48 —

    Maidana hat seine Linie nicht gefunden…ihm bleibt nur noch die Ko Chance und die liegt gegen floyd bei 0,1%

  37. YoungHoff
    14. September 2014 at 05:49 —

    Punktabzug ist okay. Ist ja nicht die erste dreckige Aktion

  38. Alex
    14. September 2014 at 05:50 —

    @ Larrypint
    Ja, nach Punkten kann er nicht mehr gewinnen.

  39. YoungHoff
    14. September 2014 at 05:53 —

    Hab bisher 1 Runde für Maidana, mit Wohlwollen 2.

  40. Dr. Fallobsthammer
    14. September 2014 at 05:53 —

    Chino wirkt so kraftlos.

  41. Alex
    14. September 2014 at 05:58 —

    117-110 für Mayweather würde ich sagen

  42. Dr. Fallobsthammer
    14. September 2014 at 05:58 —

    Habe 118:109 für Maiwetter.

    Was habt ihr?

  43. YoungHoff
    14. September 2014 at 05:59 —

    für mich viel zu knapp und zwar alle Urteile

    • Alex
      14. September 2014 at 06:01 —

      116-111 geht aber schon noch, 5 Runden hätte ich Maidana aber nicht gegeben.

  44. YoungHoff
    14. September 2014 at 06:03 —

    @ Alex

    Auch das find ich viel zu knapp… Ich hatte es 119-108, mit Fallobsthammers 118-109 geh ich noch konform, alles drüber ist schon recht mutig

  45. Larrypint
    14. September 2014 at 06:07 —

    easy going…115:112 is n witz…mehr als 3 Runden hat Maidana nicht gewonnen.
    Tja,als nächstes hoffentlich Khan oder Pacman.

  46. Alex
    14. September 2014 at 06:10 —

    @ Youngstars
    Also für mich waren es 8 klare Mayweather-Runden, 2 klare Maidana-Runden und 2 knappe Runden, also mit Punktabzug finde ich 118-109, 117-110 und 116-111 ok. Habe im Endeffekt aber beide eine knappe Runde gegeben, also darum 117-110.

  47. YoungHoff
    14. September 2014 at 06:13 —

    @ Alex…. Danke für das Star <3 😀

    • Alex
      14. September 2014 at 06:17 —

      Wollte ja nur mal erklären wieso ich es so gewertet habe 😉

  48. YoungHoff
    14. September 2014 at 06:19 —

    trotzdem ist mein Nick YoungHoff, aber das Star nehme ich als Kompliment…. Bin übrigens einverstanden, das.s es 1-2 knappe Runden gab, die habe ich allerdings an Money gegeben, weil ich von Herausforderer mehr erwarte, als es “knapp” zu machen

    • Alex
      14. September 2014 at 06:22 —

      Naja, die paar Runden interessieren bei so einem Kampf dann aber wohl auch niemanden mehr. Einigen wir uns einfach darauf dass es ein eindeutiger Sieg für Mayweather war. 😉

      • YoungHoff
        14. September 2014 at 06:27 —

        Das definitiv, ich frage mich aber dennoch allen Ernstes, wie man das 115:112 werten kann. Das ist schon echt hart. Auch wenn es nachher wieder heißt, ich wäre total der “korinthen-kac.ker”, der sich über sinnloses Zeugs aufregt, finde ich ein solches Urteil absolut erwähnenswert, weil es fernab jeglicher Realität ist. Hat zwar für Money gereicht, dennoch würde es wohl in die oftmals von Usern hier erschaffene Kategore “sauerland”-Urteil pas.sen

      • Alex
        14. September 2014 at 06:27 —

        @ YoungHoff
        Haha, habe ich jetzt erst gesehen dass ich Youngstars geschrieben habe. 😀

  49. Dr. Fallobsthammer
    14. September 2014 at 06:20 —

    Ich mag ja chino, aber sich nach so einem kampf hinzustellen und zu sagen ich habe gewonnen, steht ihm einfach nicht gut. Chino dachte vielleicht er hätte den kampf gemacht, hat er aber nicht bis auf die letzte runde. Chino hat zuwenig gemacht, selbst an den seilen. Allein durch seine Passivität hat er paar runden abgegeben, da Florian einfach nur 1-2 klare treffer brauchte um zu gewinnen und bei seiner effektivität ist das leichtes spiel.
    Das chino nicht wieder vollgas boxt war mir klar, sowas kann niemand 12 runden durchhalten, aber was sich Garcia bei dieser taktik gedacht hat bleibt mir ein rätsel.

    • ego
      14. September 2014 at 10:44 —

      dr
      selbst die letzte runde hat chino nicht gemacht, ist doch nur hinterher gelaufen.
      das waren doch welten auseinander, die beiden kämpfe.
      und von welcher taktik schreibs du?

  50. Marco Captain Huck
    14. September 2014 at 06:27 —

    Mein Scoring 119:108. 116:111 ist wohl ein Aprilscherz oder Alex von den Judges mal ganz zu schweigen

Antwort schreiben