Top News

Floyd Mayweather vs Logan Paul – Showkampf in Miami

Wer sich die Zeit nehmen konnte, sich diesen Showkampf am frühen Montag Morgen anzuschauen, ist vom Kampfverlauf und dem Ergebnis bestimmt nicht besonders begeistert. Schon im Vorfeld war klar, dass es ein Spektakel wird, was man als Boxkampf verkauft hat und bei dem es nur um Geld verdienen ging. Aber selbst diese runter geschraubten Erwartungen wurden noch unterboten.

Der Kampf fand als Höhepunkt einer üblichen Boxveranstaltung in Miami statt. In den „normalen“ Hauptkämpfen gewann u. a. Badou Jack durch TKO 4 gegen Dervin Colina. Jarrett „Swift“ Hurd unterlag Luis Arias über 10 Runden denkbar knapp nach Punkten. Danach kam als Höhepunkt der Veranstaltung der Mayweather vs Paul Showkampf über 8 Runden ohne offizielle Wertung.

Eigentlich hatte man damit gerechnet, dass Mayweather den Kampf locker und selbstverständlich auch vorzeitig gewinnen wird. Doch was man dann nach dem ersten Gong zu sehen bekam, war doch etwas anders als erwartet. Mayweather schien es ganz bewusst langsam angehen zu lassen. Zu Beginn tastete man sich ab und es wurden die Gewichts- und Größenunterschiede erst einmal richtig deutlich.

Logan Paul war unglaublich gut auf den Kampf vorbereitet und hätte es wohl an der Stelle mit so manchem Cruiser aufnehmen können. Mayweather machte sich all zu oft klein, täuschte viel an und gebrauchte seinen schellen Beine, um brenzligen Situationen zu entkommen. Nach 2 Runden rechnete man eigentlich damit, dass Mayweather beginnt, den Sack zu zu machen. Er traf auch häufiger, aber ohne das er bei Paul etwas anrichten konnte. Der verstand sich erstaunlich gut darauf, Mayweathers Aktionen zu unterbinden und auf Zeit zu spielen. Mayweather boxte allerdings auch nicht besonders aggressiv, weil er scheinbar mehr darauf aus war, den Leuten 8 Runden lang was zu zeigen, als Paul möglichst schnell und konsequent abzufertigen.

Was dann unterm Strich dabei raus kam, waren 8 Runden Boxen, bei dem es keinen Sieger oder Verlierer gab. Mayweather hatte natürlich die besseren Treffer gelandet, aber keinen heraus ragenden Sieg errungen. Paul war überglücklich mit Mayweather über die volle Distanz gekommen zu sein. Die eigentlichen Verlierer diese „Kampfes“ waren nur die, die dafür eine Menge Geld ausgegeben haben. Und vielleicht auch der Boxsport im Allgemeinen, wenn man bedenkt, dass solche Show-Acts mehr Beachtung finden, als ehrliche und gute Fights.

Man geht davon aus, dass Mayweather mit dem Kampf 120 Mio Dollar gemacht hat. Paul immerhin auch 20 Millionen. Dazu fällt einem erstmal nix mehr ein.

Hier ein Paar Highlights und Kommentare:

Voriger Artikel

Boxpodcast 298 – Wurden Kämpfe gekauft? Schwere Betrugsvorwürfe gegen Alexander Kage

Nächster Artikel

Die Pauls - kein Ende abzusehen?

5 Kommentare

  1. 8. Juni 2021 at 07:28 —

    Logan Paul könnte es im Schwergewicht tatsächlich zu etwas bringen. Er ist ungefähr so groß und so schnell wie Povetkin!

    (das alles andere seiner Eigenschaften gegenüber Povetkin völlig konträr sind, darf man bei dieser These getrost völlig ausser acht lassen)

    • 8. Juni 2021 at 18:46 —

      digger stubble könnte es im Dämliche-Kommentare-schreiben tatsächlich zu etwas bringen. Er ist ungefähr zehnmal so doof und fünfmal so fett wie brennov.

      („das“ alle „andere“ seiner Eigenschaften wie Selbstgerechtigkeit, komplette Verblödung, Humorlosigkeit und ätzende Langeweile ebenso auf ihn zutreffen, muss man bei dieser These getrost ebenfalls verschärfend in Betracht ziehen)

  2. 8. Juni 2021 at 11:31 —

    ich hab mir den kampf nicht angeguckt hab aber ein video gesehen in dem mayweather den typen irgendwann böse erwischt hatte und es wirkte als sei bei ihm die lichter ausgegangen. anstatt das paul fällt sah es aus als hätte mayweather ihn kurz hochgehalten, damit er nicht umkippt. weiß aber nicht welche runde das war. habt ihr das auch gesehen oder zumidnest wahrgenommen? jetzt gibs böse stimmen die sagen, dass er ihn wirklich nicht fallen lassen hat um mehr kohle aus dem kampf raus zu bekommen. jetzt mal meine frage, abgesehen von denen gerade eben, hat mayweather mehr kohle bekommen je länger der kampf lief und ihn deshalb gehalten oder liegt es daran das sie nen zweiten kampf machen wollen um dann richtig zu kassieren?

  3. 8. Juni 2021 at 15:07 —

    Sorry Fuchs, hast nen kleinen Tippfehler drin, statt Arias hast du Arien geschrieben.

    Grüße 😉

  4. 8. Juni 2021 at 16:19 —

    Danke Gladio. Ja, habe ich vermasselt, es war nicht der einzige Fehler. Vielleicht sollte ich in Zukunft lieber Podcast veröffentlichen, da kann ich im 3. Aufguss irgendwas zusammen nuscheln, was eh keinen mehr interessiert. Und dann klicke ich wie wild auf die Leserzahlen, damit ich mich als Held feiern kann … 60 000 Klicks sind die Norm. Schade ist nur, wenn der Podcast auf youtube tatsächlich nur 750 Mal gesehen wurde. Lügen haben eben kurze Beine. Frau F. hat besonders kleine.

Antwort schreiben