Top News

Floyd Mayweather vs Conor McGregor – Pressekonferenz + WBC „Money Belt“

Als Mayweather jr vor knapp 2 Jahren nach dem letzten Kampf gegen Andre Berto seinen Rücktritt verkündete, wollte schon kaum jemand daran glauben, dass man ihn zu letzten mal mit Boxhandschuhen gesehen hat. Nach 49 Fights einfach so aufzuhören, passt einfach nicht in das Bild, was man von „Money“ Mayweather hat. Nachdem er im Mai 2015 in seinem 48. Kampf Manny Pacquiao besiegt hat, fehlte nur noch ein „Lückenfüller“, um vor dem 50. Kampf zu stehen.

Es galt die riesigen Geldmaschine noch einmal anzuwerfen und Alles bisher da gewesene zu toppen. Wie es jetzt aussieht, soll das mit einem Kampf gegen UFC-Star Conor McGregor gelingen. Als die Herausforderung von McGregor kam, wollte kaum jemand ernsthaft daran glauben, dass es tatsächlich zu diesem Kampf kommen wird. Wer auch immer die Idee zu diesem Kampf hatte: Die Promotionmaschine ist auf Hochtouren gelaufen und man hat es tatsächlich geschafft, diesen Kampf so hochzujubeln, dass das Interesse daran enorm angestiegen ist.

Viele halten den Fight nach wie vor für ein sinnfreies Spektakel, dass nur aus rein finanziellen Interessen ins Leben gerufen wurde. Andere können es kaum erwarten, diesen Kampf zu sehen. Man ist bereit, dafür nie da gewesene Ticketpreise zu zahlen und selbst die Pay-TV Kunden zahlen bis zu 100 Dollar um dieses Ereignis live mitzuerleben. Sucht man im Internet nach Eintrittskarten für dieses Event, sind im Moment bei „viagogo“ nur noch 775 Tickets zu haben. Die Preise starten jetzt bei 1 118,41 € auf den billigsten Außenplätzen und gehen bis 35 464,91 € direkt am Ring mit VIP-Service. Ursprünglich war von Preisen von 7 000 € bis 70 000 € die Rede.

Die letzte Pressekonferenz ist gelaufen und im Netz auf youtube oder DAZN.com zu sehen. Abbonenten sehen die vollständige PK auf der Seite DAZN.com. Auch das Wiegen ist dort am Freitag Abend ab 23:45 Uhr live zu sehen. Hier ein youtube-clip:

Bei dieser Pressekonferenz wurde u.a. auch ein WBC-Gürtel vorgestellt, der extra für diesen Kampf entworfen wurde. Sinnigerweise trägt dieser grün-goldene Gürtel den Namen „Money Belt“. Das einmalige Stück ist mit 1,5 kg 585er Gold, über 3000 Diamantensplittern und hunderten kleinen Smaragden und Saphieren bestückt. Der Wert soll angeblich bei 90 000 € liegen. Das sind Peanuts im Vergleich zu den Unsummen, die bei diesem Kampf insgesamt umgesetzt werden. Dem Verband WBC ist es wieder einmal gelungen, mit diesem Gürtel auf einen fahrenden Zug aufzuspringen und damit den Namen WBC in alle Welt zu tragen.

WBC- MB1

Zu dem Kampf selbst muss und kann man nicht viel sagen. Wie bereits erwähnt, sind Boxfans davon teilweise begeistert. Von Anderen wird das Ganze für ein einziges Show-Spektakel gehalten. Das es dabei um ein riesiges Geschäft geht, ist wohl jedem Kampfsportfan klar. Sowohl Mayweather als auch McGregor werden für maximal eine reichliche halbe Stunde „Arbeit“ im dreistelligen Millionenbereich verdienen. Die Bedingungen hat Mayweather diktiert. Er und sein Money-Team sind die Macher mit den Verbindungen zu den Medien, die so ein Geschäft überhaupt realisieren können. Es ist das Beste was Mayweather passieren kann, in seinem 50. Kampf die Börse seines Lebens zu verdienen und damit alles Bisherige noch einmal zu toppen. Jeder x-beliebige Kampf gegen einen anderen „normalen“ Boxer, nicht einmal ein Rematch gegen Pacquiao, lässt sich so gut verkaufen. Neben den Boxfans auf Seiten von Mayweather sind auch die UFC-Fans von McGregor mit im Boot.

Randnotiz: Das Schlimmste was McGregor bei diesem Kampf passieren kann ist, dass er während des Fights im Eifer des Gefechts spezielle MMA-Techniken anwendet, die von den klassischen Boxregeln abweichen. Angeblich soll vertraglich geregelt worden sein, dass ihm dann 80 bis 90 % seiner Börse abgezogen werden können. Lassen wir uns überraschen, was wir geboten bekommen.

Voriger Artikel

Tippspiel KW 34 - 25.-27.08.2017

Nächster Artikel

Boxsport – Telegramm 35 / 2017

46 Kommentare

  1. 25. August 2017 at 00:25 —

    Jedesmal wenn ich Leonard Ellerbes Nase sehe bin ich sofort erregt ….

  2. 25. August 2017 at 01:44 —

    Ich schaue den Kampf auf Verbotener Streamseite, Yeah wird Geil, wenn Gregor in Bedrängnis gerät holt er seine MMA Keule raus.

    Nein im Ernst:

    Mayweather boxt in aus. Sieg für den Moneten Macher

  3. Wie siehts aus an die Wettfreunde hier? Olympiakos, The Fan?

    Wenn ihr euer verlorenes Geld zurückgewinnen wollt, hört auf meinen rat, tippt auf einen KO sieg von Florian in Runde 8. Hab vorhin mit Al Haymon telefoniert, er hat meine Vermutung bestätigt.

    Oder wenn man es ganz einfach haben will, setzt 1000 EUR auf Maiwetter sieg(Q 1,30), das gibt 300 EUR gewinn abzgl. 5% an Vadder Staat fürs nichtstun.

    Dankt mir später.

    • 25. August 2017 at 20:18 —

      grüß dich doc,
      ich werde nie auf floydie (glietschkas,sog nutsack)setzen…
      hab heut einen spaß-fuffi auf conor ko gesetzt ,7er quote…
      ich hätte den fuffi natürlich auch gleich an unicef spenden können,daß wäre wahrscheinlich schlauer gewesen,aber die kleine minichance auf den ko ist da..mal schauen..
      ich lach mich kaputt,wenn floydie den chickendance macht….
      das wäre so wunderschön…..

      • 25. August 2017 at 21:13 —

        Niemand spendet hier an UNICEF!
        Unicef mästet in Afrika die Neger damit sie noch mehr Negerkinder bekommen können und sich die Schlauchboote im Mittelmeer noch mehr füllen!
        Ich glaub es hakt…

      • Na dann viel mein Freund. 🙂

        Letztens gesehen glaub auf Tipico wars, da hat einer mit 8 EUR einsatz 175.000 gewonnen bei einer 36er Wette. Das ist Krank.

        habe ernsthaft überlegt nen 1000er auf Florian zu setzen, aber war heute zu spät und die Bank war schon zu. Eine 1,3er Quote ist für diesen klaren Kampf ziemlich gut finde ich.

    • 26. August 2017 at 18:41 —

      Moin Doc,

      ich habe tatsächlich auf Money getippt…Abbruch letztes Kampfdrittel, weil McGregor einfach nicht umfallen will 😉

    • 26. August 2017 at 18:46 —

      200 Euro ist mir der Spaß wert.und dann habe ich noch einen Fuffi auf Disquali Mcgregor gesetzt (8,00 Quote)

  4. 25. August 2017 at 19:21 —

    stream?

    • auf Dazn.com kannst dir 1 Monat Gratis Mitgliedschaft holen. Ab zweiten Monat 10 EUR, aber kannst jederzeit kündigen.

      Ansonsten livetv.ru, aber kann dir aus erfahrung sagen das solche streams für nix zu gebrauchen sind, da wird alles zusammenbrechen. Kollegen hatten beim mai vs pac kampft auch alle erdenklichen Streams probiert und alle liefen nach paar sekunden nicht mehr oder nur in zeitlupe.

  5. 25. August 2017 at 20:12 —

    „Viele halten den Fight nach wie vor für ein sinnfreies Spektakel, dass nur aus rein finanziellen Interessen ins Leben gerufen wurde. Andere können es kaum erwarten, diesen Kampf zu sehen.“

    Völlig richtig, es ist absolut sinnfrei. Aber ein Spektakel. Dagegen ist Cotto vs. Kamegai ebenfalls völlig sinnfrei, aber keinen interessiert’s. Was für ein Parallelismus: Noch vor fünf Jahren standen sich May und Cotto gegenüber, lieferten eine gute Show und einen ordentlichen Fight ab. Heute boxt Cotto gegen einen Cherrypick um einen Gürtel, den er absolut nicht verdient und der überhaupt nur deshalb zu vergeben ist, weil alle guten Halbmittelgewichtler bis auf Jermell und Lara die GK verlassen haben. GBP will Cotto mit diesem Kampf allen Ernstes auf einen Abschiedskampf gegen den Sieger aus GGG vs. Canelo vorbereiten. Gegen GGG = Suizid, gegen Canelo hatte er schonmal verloren. Was ein Schwachsinnsplan!

    Beide, May und Cotto, sind absolute Warriors. Aber eine: Grand Arrival. Der andere: Sad Good-Bye.

    • 25. August 2017 at 20:13 —

      *Aber der eine: Grand Arrival. Der andere: Sad Good-Bye.

      • 25. August 2017 at 21:06 —

        Und was soll auf wen zu treffen?
        Kamegai ist wenigstens ein getesteter Profi-Boxer auf Weltniveau, der zuletzt Soto Karass deutlich besiegte.
        Den selben Soto Karass, der schon Berto und damit Floyds letzten Gegner besiegt hat. (Damit sind im Vergleich Floyds letzte beiden Kämpfe absolute Lachnummern.)

        McGregor dagegen ist ein Großmaul, den ich auf der Straße übers Knie legen würde…

      • @fum

        Gut geschrieben. Stimme dir da zu.
        Hatte ja immer gehofft Cotto vs Maiwetter 2 würde kommen, aber war nix.
        Man wird cotto definitiv noch einmal gut ausquetschen. Er sollte aufhören bevor er so ausgenutzt wird wie Pac.

    • 26. August 2017 at 00:50 —

      Mayweather ist bestimmt vieles, aber auf die Bezeichnung “absoluter Warrior” wäre ich im Leben nicht gekommen….. :,D

      • 26. August 2017 at 00:54 —

        Btw, natürlich hat Floyd nur Glück gehabt, das er für Slappin´ Joe einfach zu leicht war.. 😉

      • 26. August 2017 at 00:58 —

        Wenn du mit sechs Jahren mit Kampfsport anfängst und bis zum 40. aktiv dabei bist, alles gewinnst, was es im Boxsport zu gewinnen gibt, und das gegen 23 Weltmeister, ist das das Mindeste, was du verdienst, dass es über dich gesagt wird. Völlig unabhängig davon, ob dir, Flo, persönlich sein Kampfstil zusagt oder nicht.

  6. 25. August 2017 at 23:01 —

    MWjr. hat doch alles richtig gemacht. Er holt sich seinen fünfzigsten sieg bei keiner Niederlage, gegen einen völlig chancenlosen Gegner mit Null Komma Null Erfahrung als Boxer in jeglicher Hinsicht, sprich als Amateur oder als Profi. Verkaufen tut er diese Zirkusnummer als tatsächliches Ereignis von Jahrhundertwert und verdient eine Summe von 350-400 mio Dollar vor Steuern und wird zum ersten Sportler der Dank seiner Profession eine Milliarde Dollar verdient hat. Das wirklich Schlimmer an der Sache ist doch, das alle darüber reden und sich tatsächlich Geld für diese Lachnummer bezahlen. Nun, ich muss zugeben das ich mich mit MMA nicht wirklich auskenne, dieses ganze Gewürge und ´Zerre im Ring spricht mich absolut nicht an, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das ein MMA Kämpfer in der Lage sein soll, den vieleicht besten defensiv Boxer in der Gechichte auch nur leicht zu berühren ohne das MWjr. das will. MCG kann da sagen was er will, er hat das Gefecht schon verloren, es kommt eigentlich nur auf das wie an und ist für mich absolut nicht von Belang. Viele werfen MWjr. vor das Boxen ad absurdum zu führen.
    Persönlich finde ich das es nicht MWjr. schuld ist das so eine Witzveranstalung tatsächlich zuspruch findet, sondern die der sensationsgeilen Primitvlinge die so etwas gutheißen und ihr Geld dafür verschwenden um sich so etwas anzuschauen.

    • Genauso siehts aus mein Sohn.

      Die Leute sind selbst schuld, sie wollen sowas sehen und man kann über Florian sagen was man will, er ist einfach gewieft wie kein anderer Boxer und nutzt das aus, warum auch nicht?

      Natürlich ist das nichts weiter als eine lockere Sparring Session. Florian wird McGregor lächerlich machen, paar Luftlöcher schlagen lassen, bis er ihn dann in der zweiten hälfte ausknockt. Ansonsten kann es nur durch TKO oder aufgabe seitens der Ringecke von McTapout enden. vllt täuscht er auch eine Verletzung vor.

      Sowieso, egal wen man mag oder hasst, dafür das McTapout so viel respektlosen mist gegenüber Boxern und dem Boxen von sich gegeben hat, hoffen selbst viele Maiwetter hater das er ihn ausknockt. Conor ist nichts weiter als ein Wannabe Maiwetter in weiß. Zudem überbewertet. Er hat nicht mal 30 kämpfe absolviert und davon sogar 3 verloren und schwafelt er sei der beste kämpfer auf dem Planeten? Der typ ist eine Witzfigur und eine Schande für alle die Kampfsportarten betreiben. Ich hoffe Florian knockt diesen Clown schwer aus.

    • 26. August 2017 at 00:44 —

      Sehr schön auf den Punkt gebracht, Gladio..!
      Mayweather kann man tatsächlich keinen Vorwurf machen, denn jeder Boxer, der mit einem mittelmäßigen Stay-busy-Fight auch nur annähernd soviel Kohle generieren könnte, würde es sofort machen..
      Traurig das so ein Schwachsinn derartig gepusht wird..
      Wenn man bedenkt, was im Vergleich Rigondeaux für den Fight vs Lomachenko bekommt / bekommen würde, vergeht einem zwangsweise die Lust, dieses “Event” überhaupt anzuschauen..
      So gesehen schade um die vergleichsweise hochwertige Undercard..

      • 26. August 2017 at 01:25 —

        „So gesehen schade um die vergleichsweise hochwertige Undercard.“

        Bullshit – die Undercard gibt es WEGEN des Fights, nicht trotz.

        Dass Rigo und Loma viel zu wenig verdienen, damit hast du Recht, aber das mit dem Sport nichts zu tun, das ist (leider) Marketing und Marktwirtschaft.

        • 26. August 2017 at 07:59 —

          @ Flo

          Es ist leider Tatsache das der Obolus beim Preisboxen leider tatsächlich von der Nachfrage bestimmt wird. Loma Vs. Rigo ist für mich persönlich Das Gefecht dieses Jahrzehnts undhat das Potenzial ein all time classic zu werden. Wie immer in der Freienmarktwirtschaft bestimmt die Nachfrage den Preis und leiderist beim casual Bierbauch und Chipsfresse Zuschauer dieses Duell nicht angesagt.

          • 26. August 2017 at 08:08

            @ FuM

            Völlige Zustimmung meinerseits.
            Die Undercard ist ein Reminiszenz an zwei der vielleicht technisch versiertesten Boxer die es je gab. Eine großartige Undercard ist ebenfalls eine Art der besonderen Wertschätzung.

  7. 26. August 2017 at 01:22 —

    Ja, am Anfang habe ich mich auch abfällig über den Kampf geäußert und was das Sportliche angeht, ist auch nicht besonders viel von dem Ganzen zu erwarten.

    ABER …

    Über welches Kampfsportereignis, und in diesem Falle auch Boxereignis wurde jemals so viel gesprochen? Das merke ich auch im persönlichen Umfeld: Muay-Thai-Kämpfer, Boxer, MMA’s, Kick-Boxer bis zu stinknormlen Fitnesssportlern – egal welcher (Kampf-)Sport betrieben wird oder wurde, alle wollen es sehen.

    Und es hilft beiden Sportarten: dem Boxen, weil es morgen zu 99,9 % einen Sieger geben wird, der aus dem Boxen kommt, also werden die Leute über diese Sportart nachdenken und viele junge Leute werden damit anfangen wollen. Fast jeder hier beschwert sich doch darüber, dass im Boxen verhältnismäßig (vergleichen bspw. mit den „goldenen“ 70ern) wenig los ist? Also …

    Und dem MMA, weil es seinen Beobachter- und Fankreis ebenfalls massiv erweitern kann … und die Fachkenntnis über diese Sportart. Gestern habe ich zufällig in die Unterschichtensendung innerhalb des Seniorenkanals ZDF, „Markus Lanz“, hineingezappt, wo Walter Klinschmann seine erfolgreiche Karriere in gefühlter Echtzeit erzählen durfte. Die übliche dämliche Ignoranz von Lanz kam mal wieder explosionsartig zum Vorschein, als die drei – natürlich – in einem Nebensatz auch das morgige Ereignis sprachen. Lanz (über MMA-Fighter): „Die dürfen doch alles …“ und nachdem daraufhin selbst Wlad und Bernd der Fremdschämschweiß in Strömen unter den Achseln zusammenfloss, schob er noch ein zögerliches „… oder?“ hinterher. So ein absoluter BULLSHIT! Man muss den Sport nicht mögen, aber das Regelwerk ist genauso dick wie das des Boxens, die Leute trainieren genauso hart und es gehört genauso viel Talent dazu, ein Guter zu werden wie im Boxen. Jeden, der das nicht glaubt, lade ich herzlich dazu ein, bei Nubia Sports in Mainz-Kastel oder in deiner lokaleln Kampfsportbude eine Trainingseinheit mitzumachen.

    • 26. August 2017 at 01:26 —

      *(verglichen bspw. mit den „goldenen“ 70ern)

      • @fum

        Du bist noch härter als ich gedacht habe. Du hast dir Markus Lanz gegeben?

        Ich hatte zufällig durchgezappt und als ich Graf Clinchula neben der Pusteblume Bönte sitzen sah, reagierte ich in rekordzeit(0,015 sec) und schaltete um.

        Wofür ist dieser Lanz trottel eigentlich gut? Darin zu gucken als würde er sich einen Furz verkneifen und den leuten immer wieder ins Wort fallen?
        Solche Clowns können nur in Deutschland ansehen genießen. Das Fernsehen ist hierzulande völlig am ende.

        • 26. August 2017 at 16:02 —

          Hahahahahahaha … die mit einem Hochdruckreiniger ondulierte, wasserstoffbombenblonde und sonnenreaktorstudiogebrutzelte Pusteblume und Markus Lanz, die beiden Top-Reinkarnationen des hässlichen Deutschen gemeinsam in einer Sendung, das war schon wirklich hart auszuhalten. Aber ich, ich habe es geschafft, ca 12 Minuten. Danach wog ich ca. 14 Pfund weniger. Das war echt Leben am Limit!

          • 26. August 2017 at 22:43

            Ihr seid 2 alberne Schauspieler!
            Jeder, der euch etwas länger kennt, weiß doch sowieso, dass ihr jeden Abend vor der Glotze sitzt und 22:45Uhr kaum erwarten könnt.

            In der einen Hand das Taschentuch, die andere am kleinen Willy.
            Maximal 10 cm vom Bildschirm entfernt, um auch ja noch die letzte Pore eures gottgleichen Quotenkönigs zu inhalieren.

          • 26. August 2017 at 22:45

            P.S. Der hässliche Deutsche Markus Lanz ist Gott sei dank österreich-italinienischer Tiroler Schluchtenscheißer.
            Und Bernd Bönte eindeutig französisch-englischer Jude.

  8. 26. August 2017 at 20:07 —

    ZUR INFO:

    DAZN überträgt:
    roman gonzalez vs srisaket sor rungvisai
    Canelo vs Golovkin

    und nicht so geil…
    Saunders vs Monroe
    Gilberto Ramnirez vs Jesse Hart

    Also ich kann echt nur empfehlen sich ein Abo zuzulegen!!

  9. 26. August 2017 at 20:51 —

    Bei mir spackt Dazn jetzt schon rum. Das kann was werden. Läuft die Seite momentan bei euch?

  10. 26. August 2017 at 22:08 —

    Hab DAZN paar Monate gehabt….war alles gut

  11. 26. August 2017 at 22:09 —

    Vielleicht haben die jetzt mehr Mitglieder und die Server machen es nicht mehr mit

  12. 26. August 2017 at 23:00 —

    DAZN ist Müll hoch zehn, die Verbindung kappt nach 2 Minuten immer ab. hab ne 150 Leitung und dann so was, na ja habs mir nur für diesen Fight abonniert danach wirds gekündigt. am besten wärs gewesen wenn dieser mist auf dmaxx gesendet wäre dafür hat mann solche sender doch.

    • 26. August 2017 at 23:03 —

      Wieviel bezahlst du für die 150er bzw. welcher Anbieter?

      Woher soll DMAXX denn das Geld nehmen?
      Erst recht wenn Sky, DAZN, usw. mitbieten…

  13. 26. August 2017 at 23:36 —

    Bei unitymedia für 30 euro, dmaxx hatte auch schon mal wilder fight übertragen und GGG glaub ich auch. sky kann nicht mal die Bundesliga halten und wo her dazn das Geld hat wissen nur die Geier.

    • 26. August 2017 at 23:51 —

      DAZN hat angeblich nen russischen Milliardär im Hintergrund, der hinblättert.
      Worum es dem geht oder wie lange der nur Geld raushauen will weiß auch niemand…

      Hier ist schonmal ne vielversprechende Alternative:

      buffstream.com/watch/boxing.php

  14. 27. August 2017 at 03:30 —

    Bruce Willis unter den Promis, der boxt sie beide aus. Wann gehtn das los jetzt stream stabil, nur bis 5 will ich auch nicht warten, cunningham gerade nen bisschen langweilig und hey das ist jederzeit im Boxen auch immer möglich langweilige Boxabende. Ist der erste Maywaether Kampf den ich Live sehe, McGregor kenne ich erst jetzt MMA Kämpfer, vorher nicht. Maiwetter oder der Engländer hauptsache ko bitte

    • 27. August 2017 at 03:40 —

      Mayweather-McGregor geht nicht vor 5 los…eher sogar noch deutlich später!
      Nach Cunningham kommt erst noch Cleverly-Jack und Davis.

  15. 27. August 2017 at 03:41 —

    es beginnt ab 5 Uhr las vegas halt liegt am arsch der welt

Antwort schreiben