Floyd Mayweather Jr.: Gegen Guerrero war ich rostig, dieses Mal bin ich viel besser drauf

Floyd Mayweather Jr. ©Jesse Perez
Floyd Mayweather Jr. © Jesse Perez

Dass Floyd Mayweather Jr. (44-0, 26 K.o.’s) zwei Mal in einem Jahr boxt, war zuletzt 2007 der Fall. Durch seinen Vertrag mit Showtime über sechs Kämpfe wird der 36-jährige Amerikaner aber zu mehr Aktivität gezwungen, da er mit Sicherheit nicht bis 41 weiterboxen will.

Laut Mayweather wird ihm der Zustand, dass er erst vor vier Monaten im Ring gestanden hat, gegen den physisch starken Mexikaner Saul „Canelo“ Alvarez (42-0-1, 30 K.o.’s) zugute kommen. „Ich war mit meinem Kampf gegen Robert Guerrero nicht zufrieden. Ich habe mich eingerostet gefühlt, vermutlich weil ich ein Jahr Pause gemacht habe“, sagte Mayweather gegenüber BoxingScene. „In diesem Kampf werde ich viel besser drauf sein.“

Obwohl Alvarez erst 23 Jahre alt ist, hat das Zugpferd von Golden Boy Promotions nur einen Profikampf weniger absolviert. Mit Shane Mosley und Carlos Baldomir haben Mayweather und Alvarez auch zwei Gegner gemeinsam. „Er hat Baldomir ausgeknockt. Ich bin mit Baldomir über die volle Distanz gegangen“, so Mayweather. „Er ist jung. Ich habe Kämpfe zwischen Leuten mit einem Kampfrekord von 22-0 und 25-0 gesehen. 44-0 gegen 42-0 bekommt man aber nie zu sehen. Ich als Boxfan würde gerne sehen wollen, wie zwei ungeschlagene Spitzenleute gegeneinander kämpfen.“

© adrivo Sportpresse GmbH

49 Gedanken zu “Floyd Mayweather Jr.: Gegen Guerrero war ich rostig, dieses Mal bin ich viel besser drauf

  1. hoffentlich verletzt sich keiner und der kampf findet wirklich statt. kanns kaum noch erwarten. mit 23 jahren so viele profikämpfe auf dem buckel zu haben ist schon beachtlich. trotzdem wirds wohl für floyd nicht reichen.

  2. chicken floyd ist dreck.mit 36 jahren nur 44 kämpfe.
    mit seinen fähigkeiten und seinem talent ,hätte er einer der ganz großen champs werden können (was er ja in vielen köpfen ist),aber was nutzt einem alles talent der welt,wenn man das herz von biene maya hat.scary running floydie,dein ende ist gekommen.
    canelo,ko sieg in der 9-10.rd..
    sehr wahrscheinlich könnte es auch zu einer knappen split-decision kommen mit anschließendem rückkampf.da ist einfach viel zuviel geld im spiel.

    VIVA CANELO NIEDER MIT GA.YWEATHER

  3. Sahili charbel

    hahahahaha,ja aber nur wenn ellerby ihn von hinten mit einer baseballkeule umhaut.
    floyd schlägt ausser frauen,niemanden mehr ko.
    floydie = p4p suckerpunch-king.
    he´s a womanbeater,hahahahahahaahhahahahaahahah………………..

  4. Ganz ehrlich! Ich habe vollkommen das Interesse am Kampf verloren. Hier spielen Promoter, Manager, Buchmacher, auserwählte Punktrichter eine größere Rolle als der sportliche Wert des Kampfes. Rein vom Style her wird da kein großer Kampf daraus werden. Nee, Nee da schau ich mir lieber Israel Vasquez vs Rafael Marquez I-V an, da hab ich mehr davon.
    Trout vs Mayweather oder Alexander vs Mayweather wäre da interessanter. Canelo hat keinen echten Punch in den Fäusten, er boxt zwar anfangs aggressiv (außer gegen Trout, da musste er auch nicht viel tun außer auf die Punktrichter nach der 4. Runde zu warten und Trout abzukontern), aber er verliert zu viel Substanz bei seinen Angriffen und bricht hinten rein ein. Auch die Beweglichkeit und die Footwork sprechen ganz klar für Floyd. Sorry, aber die Mexikaner werden wohl anschließend in Floyd’s Kabine einbrechen müssen um Gürtel zu bewundern.
    Mit einem Final-4 Provodnikov, Rios, Figueroa und Allakhverdiev liese sich viel mehr Geld verdienen als mit diesem Canelo-Hype und Pretty Woman.

  5. Johnny !!!

    Das Tippen hier im Rahmen des Boxsports ,ist schon verrückt auf was man alles achten muss. Nicht wie in vielen anderen Sportarten ,wo nur die Leistung zählt.Hier bilden viele Komponenten bei der Wahl des Siegers eine Rolle .Als Boxer bei den Amateuren wie auch als Trainer musste ich ähnliche Erfahrungen machen .
    Bei den Profis ist es wohl noch etwas extremer:

    welche Macht hat sein Promoter
    wie sehr spielt der Heimvorteil eine Rolle
    wie motiviert ist der Sportler
    lohnt es sich für ihn bei“ schlechter Quote“ gegen sich zu wetten und mit Absicht zu verlieren
    welche Rolle spielen Punkt-,Ringrichter und Ringarzt
    sind Abmachungen zwischen beiden „Sportlern“ möglich über den Kampfverlauf ,der Wettquote geschuldet ?
    Ist einer gedopt (Kontrollen sind meist freiwillig)
    Ein Weltergewichtler frisst sich in zwei bis drei Tagen nach dem Wiegen 7 bis acht Kilo an ,sein Gegner hat fast das Gewicht .
    Und zu guter letzt ,gibt es Gründe ,von denen wir keine Ahnung haben !!!!!!!!!!!!!!
    Nach den Fakten ist es Lotterie auf jemanden zu setzen !

  6. ob ihr ihn mögt oder nicht man muss seiner karriere tribut zollen er lebt für den sport er ist immer zu 100 % fit und perfekt auf den gegner vorbereitet

    canelo hat naturlich null chance ein mayweather ist in der 12.ten runde genauso konzentriert wie in der 1.ten runde er ist zu jedem zeitpunkt 100% da und er hat nerven aus stahl er vertraut genau auf seine fähigkeiten

    ich vermute das mayweather canelo demütigen wird und der kampf vorzeitig enden wird
    was sagt ihr dazu
    ich denke es wird noch klarer als gegen guerrero

  7. Canelo hat keine Chancen ……weder nach Punkten noch durch ko….da braucht man keine Lotterie spielen auch nicht rätseln…da reicht die Wahrscheinlichkeitsrechnung ……und die sagt Canelo hat keine Chance….leider….Ellbowweather gewinnt deutlich nach Punkten

  8. angelespinosa

    „Er hat den Punch von Ottke ,wie also soll es passieren ?“

    so sieht es aus.ich frage mich echt,wie manche auf diese merkwürdige idee kommen.
    floydie hat keinen punch und canelo hat ein gutes kinn.
    wie soll ga.yboy,canelo ausknocken?
    das ist völliger blö.dsinn….

    wartet ab und achtet darauf,wie floydies gesichtszüge sich ändern,bei den ersten schweren linken haken zum körper und kopf.
    das wird gayweathers persönlicher gang nach canossa,von dem er sich nicht mehr erholen wird………..

  9. @angel

    nun lass mal den Spruch mit „endlich ein amerikanischer Gewinner“…..gutes spektakuläres Boxen gibts nur in Amerika….Europäische Boxer, besonders die Russkrainer sind langweilig bis zum geht nicht mehr….die Amerikaner haben E.ier in den Hosen….vor allem die Latinos da…..aber Russkrainisches Boxen will keiner sehn…auch 3G ist zwar gut aber er ist ne Schlaftablette

  10. @angel klar seh ich genauso rigo verdient viel mehr wertschätzung und respekt als er jetzt bekommt
    ich war einer der wenigen die von anfang an gesagt haben rigo wird donaire locker ausboxen und so kam es auch obwohl donaire als der überboxer dargestellt wurde

    @olymp warum brauch man zwangsweise eine unbedingte one punch knock out power wenn man sein gegner nach lust und laune treffen kann und ihn sie auch so zermürbt

    ok vllt. muss ich zu geben das ein knock out für mayweather nicht zwingend kommen muss in diesem kampf aber ich bin mir ziemlich sicher das mayweather ihn nach allen regeln der kunst ausboxen und deklassieren wird

    und falls es ein Ko sieg geben sollte dann wird der von mayweather kommen canelo ist chancenlos aus meiner sicht

    ich bin immernoch der meinung schon ein lara ist in der lage canelo knapp nach punkten zu schlagen auch wenn das viele micht glauben

  11. angelespinosa sagt:
    10. September 2013 um 23:01
    SemirBIH sagt:

    10. September 2013 um 22:55

    Floyd macht’s vorzeitig.
    ——————————————-
    Er hat den Punch von Ottke ,wie also soll es passieren ?

    Unterschätz Mayweather’s Schlagstärke nicht Kollege. Wenn Alvarez in den späten Runden am Ende ist, wird Mayweather es vorzeitig machen. Davon bin ich überzeugt. Alvarez wird eine Lehrstunde verabreicht bekommen.

  12. Man mayweather hat alle topleute geboxt nur richtige gegner der ist gierig wie ein geier wenn es um kohle geht aber er macht sein job vorbildhaft odee habt ihr schonmal gesehen das er ein topman ausgelassen hat der boxt die besten seid jahrzehnten und jetzt mit 36 jahren immer noch da könnten sich die klitschkos ne scheibe abschneiden sollen die lieber auch gierig werden und nur arrogante s.h.i.t. von sich geben aber mal nur gute boxen und keine lappen dann würde ich sie mehr mögen als jetzt

  13. @ STefan

    Dmax begint um 3uhr mit der Übertragung. ich denke nicht, dass die RTL-like 2 stunden vorbericht und andere Propaganda bringen. Ich bin mir fast sicher, dass zumindest die 3 Main-Fights live gezeigt werden. Also auch Matthysse-Garcia 🙂

  14. Matthysse vs Garcia ist eigentlich interessanter als der Hauptkampf…..muss zusehen dass ich diesen Sender namens DMAX sehe…….Tippe auf Sieg für Gayweather und Matthysse……aber bei Matthysse bin ich nicht ganz sicher…..Bei Mayweather zu 100%····obwohl ich den h.asse und hoffe dass er verliert …..doch Canelo wird ne Lektion bekommen…aber seine Karriere ist nicht vorbei….eine Niederlage kann er sich leisten und erst recht gegen Ellboweather…….

  15. Drücke Alvarez die Daumen, denke aber auch eher, dass Mayweather es machen wird. Sofern er fair gewinnt, sei es ihm gegönnt.
    Halte auch einen KO-Sieg von Mayweather für möglich. Gegen Hatton hätten dei meisten auch eher Hatton die KO-Chance eingeräumt als Mayweather…
    Mayweather ist ein absoluter Ausnahmeboxer und hat in den letzten Jahren eig. nur noch Top-Leute geboxt, aber dass es nie zum Kampf gegen den wohl interessantesten Gegner Pacquiao gekommen ist (zumindest nicht während essen Prime), wird man wohl dennoch immer als faden Beigeschmack im Hinterkopf behalten.

  16. @ angelespinosa

    nicht nur Floyd oder Ward…JEDER findet früher oder später seinen Meister!!

    Bin auf Floyd gespannt und lasse mich überraschen, wie er mit der Power von Alvarez umgeht – ich schätze Mayweather immer noch sehr hoch ein und gehe von einem klaren Punktsieg aus!

    Kann mir nicht vorstellen, dass Alvarez ihn stellt!

  17. Mayweather wird den Kampf nach ausgeglichenem Beginn hinten heraus dominieren und mit 117:111 gewinnen.
    Auf den Scorecards kommt dann ein Draw heraus, damit alle wieder im Rematch fett kassieren können. Normalerweise sollte es wieder Open Scoring geben; dann wissen wir ja nach 4 Runden wie der Hase läuft.
    Im Ernst: Ich habe schon oft genug gesagt, dass Canelo ein super Junge ist und für sein Alter einen unglaublichen Kampfrekord hat. Aber wir reden hier von Floyd als Gegner! Canelo hat schon gegen Trout Probleme gehabt und hätte maximal ein Draw bekommen dürfen, und PBF ist noch einmal deutlich besser als Trout. Das Alter von 36 ist egal; May ist immer topfit und einfach ein Jahrhunderttalent wie Roy, B-Hop oder Rigo.
    Alvarez wird sehr viel daneben kloppen; wenn die Fans trotzdem abgehen, kann das die Judges aber natürlich beeinflussen und ihnen im Gedächtnis als Treffer hängen bleiben.
    Floyd´s Schlagkraft wird imo auch klar unterschätzt; wenn er Canelo richtig trifft, bekommt der auch Probleme. Er ist es auch gewohnt, gegen physisch überlegene Boxer zu kämpfen, von daher ist der Cherrypicking-Vorwurf im Großen und Ganzen nicht zutreffend.

  18. angelespinosa sagt:

    Ob Floyd oder Ward ,jeder dieser beiden amerik. arroganten Ar.sch.löchern wird früher oder später sein Meister finden.
    —————————————————————–

    Wenn du dich da mal nicht täuschst. Floyds null wird auch nach dem 6.ten fight nicht fallen. Floyd ist ein jahrhnderttalent, jeder der ihm versucht was abzusprechen macht sich lächerlich.

    Ich denke zwar das floyd klar nach punkten gewinnt und hinten heraus deutlich dominieren wird, könnte mir aber gut vorstellen das das event so gedreht wird, dass am ende eine split decision herauskommt, damit es noch einen grund für einen rückkampf gibt. Der rückkampf könnte dann der 6.te und letzte fight von Floyd werden, damit könnte man zustäzlich noch mehr kohle scheffeln.

    Viel interessanter als der Alvarez fight ist doch wer floyds nächste gegner sein werden. Der Pumukel wird kein stolperstein werden.

  19. Geil wie Canelo hier früher immer gehypt wurde und jetzt ist er plötzlich nichts mehr wert. Meinungsaustausch nennt man das wohl.

    Natürlich gewinnt May das unter normalen Umständen nach Punkten aber
    1. ist Canelo auch sauschnell und kann ihn schon mal dumm erwischen oder zumindest ärgern. Eine Außenseiterchance hat er auf jeden Fall.
    2. hat er eine gute Lobby
    3. Ist er 2- oder 23 und eine Niederlage wäre mit Sicherheit keine Katastrophe
    4. HOFFE ich, dass es zumindest ein actionreicher und einigermaßen ausgeglichener Kampf wird. (Gottseidank gibt es ja noch Garcia/Matthysse)

  20. @johnnyl.
    Was soll man dazu sagen? Das ist leider ein Spiegelbild unserer Gesellschaft, einer labert und alle labern alles nach ohne vorher nachzudenken. Mal im ernst, eine UD zugunsten Floyds ist in Las Vegas so gut wie sicher, aber ein knockout???? Er konnte nicht mal einen natürlichen Lightweight namens Guerrero auf die Bretter schicken. Wie soll er dann bitte Canelo in ernsthaften Schwierigkeiten bringen?

    Du sagst es, Matthysse vs Garcia ist das eigentliche Highlight.

  21. Also ich sehe mir den Kampf gerne an das ist momentan der Bestmögliche Gegner den Floyd boxen kann! Nicht deso trotz wird Canelo verlieren! Den Floyd ist einfach boxerisch überlegen vorallem kann er sich super auf seine Gegner einstellen und ist verdammt schwer zu treffen! Ich sehe momentan nur einen Gegner der Floyd schlagen kann der allerdings in den unteren Gewichtsklassen sein unwesen treibt und das ist guillermo rigondeaux!!!

  22. Isch fordere konkret den Maywether heraus. Wen er hat Mut soll komen der Aschlösche. Isch hätte schon Witali Klitschko besiegt und isch hätte konkret auch David Haye besiegt, wen man misch gelassen hätte. Was lohs, wer will Problem? Jetst fordere isch disch heraus Fleud Maywether. Wen du hast konkret Mut dann kom, isch box disch weg Junge.

Schreibe einen Kommentar