Felix Sturm: Vereinigungskampf am 13. April geplant

Felix Sturm ©Sturm Box-Promotion.
Felix Sturm © Sturm Box-Promotion.

WBA-Superchampion Felix Sturm (36-2-2, 15 K.o.’s) wird seinen nächsten Kampf am Freitag dem 13. April veranstalten. Als Austragungsorte sind Berlin und Köln im Gespräch. „Da wir nicht abergläubig sind, ist das Austragungsdatum für uns kein Problem. Offen ist noch wo und gegen wen Felix boxen wird. Auf jeden Fall wollen wir etwas ganz Großes veranstalten“, sagte Sturms Manager Roland Bebak gegenüber der „Welt Online“.

Geplant ist ein Vereinungskampf gegen WBO-Weltmeister Dmitry Pirog (19-0, 15 K.o.) oder IBF-Champion Daniel Geale (26-1, 15 K.o.’s). Die Verhandlungen sind derzeit am Laufen. Der Australier Geale müsste für den Kampf in Deutschland aber vermutlich seine freiwillige Titelverteidigung am 29. Februar in Tasmanien absagen.

Leer ausgehen wird, so wie es derzeit aussieht, der reguläre WBA-Weltmeister Gennady Golovkin (22-0, 19 K.o.’s), der schon seit längerem auf seine Chance gegen Sturm wartet. Vereinigungskämpfe haben laut den Regularien der Verbände jedoch Vorrang.

© adrivo Sportpresse GmbH

41 Gedanken zu “Felix Sturm: Vereinigungskampf am 13. April geplant

  1. Aha, das kommt für mich aber ziemlich unerwartet !!
    Ich glaube nicht, dass Pirog nach Deutschland kommen würde!! Ist er nicht bei irgendeinem US TV Sender ?? Ausserdem würde er Sturm vernichten… 😉
    Wenn dann wirds meiner Meinung nach gegen Geale gehen!

    Ich dachte eigentlich, dass Prig und Geale demnächst gegeneinander kämpfen ???

  2. Aber am Ende wird man sich 100 prozentig mit keinem der beiden einigen können, weil Sturm einfach zu wenig Kohle besitzt und er wird uns wieder einen Kampf gegen eine „Pfeiffe“ als „etwas ganz grosses verkaufen“… 😉

  3. Mit Pirog wird das niemals etwas, zu stark. Das weiß auch Sturm. Geale möglich und wahrscheinlich auch für kleiners Geld zu haben. Zudem absolut schlagbar. Es wird also auf Geale hinauslaufen – Hauptsache für Sturm ist ja, nicht mit Golovkin in einem ring zu stehen.

  4. was geht dieser Affenkopf mir auf den senkel. Seit dem er selbstständig ist, soll der nächste Kampf immer voll toll werden. Und was ist wenn es wieder nichts wird mit der „Mega Veranstaltung“, gegen wen boxt dieser Typ dann? ich bin ja mal gespannt was passieren wird

  5. was geht dieser Affenkopf mir auf den senkel. Seit dem er selbstständig ist, soll der nächste Kampf immer voll toll werden. Und was ist wenn es wieder nichts wird mit der “Mega Veranstaltung”, gegen wen boxt dieser Typ dann? ich bin ja mal gespannt was pas.sieren wird

  6. Die Sache ist doch klar: Felix Sturm will dem Golovkin Kampf aus dem Weg gehen. Er weiß dass er gegen ihn verlieren würde. Wenn er einen zweiten Titel hat dann kann er den WBA-Titel ablegen…

  7. und genau das wäre doch sowas von feige, da würde die beste ausrede auch nichts mehr helfen. er könnte im bestenfall nur noch die Schaafe überzeugen. aber ich wünsche ihm eine heftige niederlage, schon alleine dafür das er sich uns aufzwingt und einen gürtel verschwendet hat

  8. Das wäre eine Schweinerei von der WBA!!! Sturm hätte bis Dez. 2011 gegen GG kämpfen müssen, jetzt kann keine Titelvereinigung mehr vorang haben!!! Wie lange soll GG noch auf sein Recht warten????

  9. gegen geal gewinnt er. der hätt sogar fast gegen sylvester verloren. find ich gut von sturm . klevere gegenerwahl von ´seinem managmant .so kanns weiter gehen . so macht boxen spass . und wenn dann noch genügend zuschauer kommen ? was will dass boxerherz noch mehr ???

  10. @MainEvent
    Ich hab es mal nach dem Sieg Geales gegen Sylvester als perfekter Sturm Gegner bezeichnet.
    1)Unbekannt also nicht alzu schwer in nach Deutschland zu holen
    2)Kein Punch also nicht besonders gefährlich
    3)Weltmeistertitel
    4)Nach IBF Titel kann er WBA Titel einfach ablegen und umgeht dabei Golovkin,kann sich weiter als WM bezeichnen und hat bezogen auf die anderen Verbände deutlich weniger Gefahr einen PH alla Golovkin,Martinez usw zu bekommen.

  11. Ja also jetzt verstehe ich die Welt nicht mehr…Der Manager von Golovkin hatte paar wochen behauptet das der nächste Kampf gegen Sturm sicher sei und jetzt kommt sowas.
    In meinen Augen hat die WBA an diesen desaster schuld…Sturm ist aber sehr clever und sehr warscheinlich kommt es zum Kampf gegen Geale, von den halte ich absolut nichts.

  12. Habe gerade mit Golovkins Manager gesprochen: er geht nach wie vor davon aus, dass Sturm als nächstes gegen Golovkin boxen wird und die WBA diesbezüglich Druck machen wird. Man darf also gespannt sein, wie es in dieser Causa weitergeht.

  13. die WBA macht bestimmt kein druck . den die hatt ja sturm zum super super champ erkohren . denke da fließt kohle und sturm darf kämpfen gegen er will . so siehts aus ,wenn wir alle ehrlich zueinander sind .

  14. Hmmm…Zuerst hieß es Pirog kämpft demnächst gegen Geale,dann sprach in der Vergangenheit Zbik darüber das es ein Angebot von Pirog gebe,jetzt kommt Stürmchen und sabbelt etwas von einem Vereinigungskampf gegen Geale oder Pirog!

    Das ist ja wie auf dem Basar!

    Bin der Meinung wenn Sturm noch halbwegs glaubwürdig rüber kommen will muss er sich Golovkin stellen!

    Die WBA muss endlich mal handeln!

  15. vielleicht wird dieser feige mensch ja wenns hart auf hart kommt sogar den gürtel ganz abgeben und gegen einen anderen gürtel kämpfen. eine ausrede würde er auch bestimmt schon finden. das wäre ja nicht das erste mal das man so einem gegner aus dem weg geht. und wenn ich es einem zutraue, dann dem sturm. ich wäre überrascht wenn es tasächlich zum golovkin kampf käme

  16. man sagt ja, ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Schaut euch mal oben das Bild genauer an. Sturm schaut sehr dumm aus der Wäsche und da drunter steht „Die Abrechnung“ sehr passend ausgesucht!!!

  17. also so dolle finde ich den pirog bis jetzt nicht. das liegt wohl auch daran, dass er bisher noch keinen wirklich guten mann vor den fäusten hatte.
    wenn sturm noch einen funken anstand im leibe hat, dann boxt er gegen golovkin.

  18. Sturm ist arrogant, leidet unter maßloser Selbstüberschätzung und ist absolut kritikresistent! Sein einzige „Können“ besteht in seiner zweifelhaft gut zu heissenden Fähigkeit, beständig vor den wirklich starken Gegnern wegzurennen! Offensichtlich war das auch einer seiner Gründe, sich von UBP zu trennen, weil absehbar war, daß er gegen gute Fighter antreten sollte.

    Ich nehme ihn schon lange nicht mehr ernst und erwarte von ihm höchstens durchschnittliche Leistung!

  19. @ xyz187

    Das mit den Gebühren ist immer so eine Sache…….

    Wenn Sturm gegen Golovkin kämpft,ist einer der beiden Gürtel wieder vakant und den kann man dann ja wieder ausboxen lassen,somit spült das auch wieder Geld in die Kassen der WBA!
    Außerdem ist Sturm ja auch nicht der Großverdiener im Boxen,denn der Verband hat „nur“ eine prozentuale Beteiligung von der Börse,bei einem Kampf Sturm-Golovkin verdient die WBA doppelt,außerdem wenn Golovkin gewinnen würde,könnte man ihn in den USA,auf Grund seines agressiveren Boxstils,gut verkaufen.
    Zudem hat Golovkin jetzt ja auch K2 im Rücken,da kann man die WBA schon etwas besser unter „Druck“setzen!

  20. schön were wenn sergio martinez ein angebot an sturm macht den in las vegas zu boxen.
    🙂 dann würden uns die amis einen großen gefallen tun und das superchampion gehabe were beendet.leider bleibt das noch zu erwarten.
    mfg

  21. @Tom
    „Hmmm…Zuerst hieß es Pirog kämpft demnächst gegen Geale,dann….“

    Beide Lager (Pirog u. Geale) waren bereit einen Kampf zuzustimmen,vorausgesetzt ein US-Sender überträgt diesen. Leider ist das Interesse seitens der Sender bisher ausgeblieben, weshalb er sich nun nach neuen Gegnern umschaut.

  22. Freitag der 13 . Jajajaja das könnte schief enden fürn Herrn Catic soll er lieber nicht gucken wo der Boxkampf stattfinden soll sondern einen anderen Tag für Boxkampf wählen sonst kommt wieder ne Ausrede da es wieder eine umumstrittende Punktentscheidung wird 😉

  23. Geale hat mit Garry Shaw einen sehr einflussreichen Promoter,in einem Duell Sturm gegen Geale würde Sturm keinen Punktsieg mehr geschenkt bekommen,dafür würde Geales Promoter schon sorgen,ich räume selbst Geale gute Chancen gegen Stürmchen ein,Schade das Stürmchen wieder eine Möglichkeit gefunden hat Golovkin aus dem Weg zu gehen,denn dieser würde ihn fressen.

Schreibe einen Kommentar