Felix Sturm: „Murray ist ein verdammt harter Gegner“

Felix Sturm ©Sturm Box-Promotion.
Felix Sturm © Sturm Box-Promotion.

Der Kampf zwischen WBA-Superchampion Felix Sturm und dem ungeschlagenen Briten Martin Murray wurde inzwischen offiziell bestätigt. Der WM-Fight am 2. Dezember in der SAP Arena Mannheim mit dem Motto „The Ring of Fire“ wird im Rahmen von „ran Boxen“ live in Sat.1 übertragen.

Felix Sturm: „Martin Murray ist ein verdammt harter Gegner und hat den Profi-Ring noch nie als Verlierer verlassen. Das wird sich in Mannheim ändern. Ich bin und bleibe WBA-Weltmeister.“

SAT.1 Sportchef Sven Froberg: „Felix Sturm ist heiß auf den nächsten Kampf und bereitet sich schon vor. Er will allen beweisen, dass er weltweit die Nummer 1 im Mittelgewicht ist. Ich bin mir sicher, die Hütte in Mannheim wird brennen. Alle Box-Fans können sich auf einen hochemotionalen Kampf freuen!“

Karten für die Veranstaltung in Mannheim gehen ab sofort in den Vorverkauf, Sturm vs. Murray wird auch auf www.ran.de als Live-Stream übertragen.

© adrivo Sportpresse GmbH

67 Gedanken zu “Felix Sturm: „Murray ist ein verdammt harter Gegner“

  1. pfffff verdammt harter Gegner 🙂 habe mir jetzt mal angeschaut gegen wenn murray schon alles gekämpft und dann noch die wenigen ko siege das ist keine große Nummer der Murray sag Ich jetzt mal.

  2. Felix Sturm: “Murray ist ein verdammt harter Gegner”

    Dass Felix Sommerwind seinen gegner stark redet war schon klar. Ich meine wenn er wirklich so gut ist, warum ist dann seine platzierung so schlecht?

  3. jetzt hackt doch nicht immer auf Felix rum mensch .es gibt wieder knapper punktsieg für felix . dank seinen eingekauften Punktrichter . und gut ist . was sollen immer die 500 kommentare hier . oder glaubt ihr „er „liest den mist der hier geschrieben wird ?

  4. das wird auch so bleiben das er immer mit einem knappen Punktesieg davon kommt.naja wenn abraham wieder im mittelgewicht ist wird der hinterlistige hund sturm sowieso kneifen gegen ihn zu boxen.der hat schon seine taktiken wie er das mit seinen gegner drumherum redet

  5. Felix Sturm: “Martin Murray ist ein verdammt harter Gegner und hat den Profi-Ring noch nie als Verlierer verlassen. Das wird sich in Mannheim ändern. Ich bin und bleibe WBA-Weltmeister.”

    ich glaube, da hat Sturm ne Klienigkeit vergessen, den Titel hat Golovkin, da Sturm
    ihn nicht pflichtverteidigen wollte…

    Aber Superchamp hört sich auch wichtig an…warum nennt er sich nicht so??

  6. Paar Skandalurteile mehr und Sturm macht Ottke echt Konkurrenz.
    Freue mich schon aufs Update des weltberühmten Axel-Schulz-Rankings.
    Felix „die selbsterannte Nr.1 im Mittelgewicht“ Sturm könnte durchaus nach dem Sieg über Murray den Platz als P4P King verdient haben.
    Rückkampf gegen Sato und der Platz in der Axel-Schulz-Hall-of-Shame ist ihm sicher.

  7. Wenn du NR 1 sein wilst kämpfe S Martinez ,Abraham oder Golovin ansonsten seit denn letzten kampf bist du sowieso kein Champ mehr duch beschiss hast du leider immer noch diesen Hosen Gürtel der mittelerweile nicht mehr wert ist

  8. Es geht nicht darum ob die Hallen voll sind oder nicht es geht dadrum das er behuptet er wäre die nr 1 aber flaschen boxen und sagen ich bin nr 1 das ist für mich persönlich das allerletzte .Wir geben aller gerer zu das er nr 1 ist wenn er leute wie Martinez Golovin …etc geschlagen hat

  9. Ich verstehe nicht was einige hier mit diesen Golovkin haben? Ich meine soo toll ist er auch mal wieder nicht. Wenn er so kämpft wie in einen letzten Kampf wird er TKO gehen weil seine Augen Dickgeschwollen sind.

  10. @Ferenc , Golovkin ist verdammt gut er ist noch besser als Felix Sturm und Abraham und noch Zbik zusammen !
    Nur Felix Sturm traut sich nicht gegen den zu Boxen weil er weiß das sein Titel Futsch ist und dann ist der Vertrag mit Sat1 auch Futsch !

  11. also ich habe angst um unseren felix,selbst sportlich vollkommen unbeleckte
    wissen doch,der murray hat schon den bärenstarken james tucker(2008) klar nach punkten geschlagen.
    wird bestimmt bei der pressekonferenz noch mehrmals erwähnt.

  12. weiß garnicht was ihr habt. sturm kann doch boxen, ist wba superchamp und solange ihn keiner zwingt die besten der besten zu boxen macht er doch alles richtig. da müßt ihr euch eher bei der wba beschwähren die diesen zusatztitel erfunden haben. da finde ich huck um einiges schlimmer.

  13. Ganz ehrlich, Sturm ist ein Witz. Ein Maulheld sonders gleichen… Soll er doch gegen Abraham, Martinez oder Williams boxen… so ne Pfeife, nur ne große Fresse, mehr hat der Bengel nicht. Golovkin würde ihm den Arsch aufreißen…

  14. @ bruno

    Was ist er dann?

    Ich bin der Meinung,das Sturm früher besser war als heute!

    Als er bei Universum war hatte er es nicht in der Hand gegen wen er boxt,heutzutage ist das aber anders,jetzt bestimmt er wer gegen ihn boxen darf.

    Da werden Leute bevorzugt die in der Rangliste der WBA zwar recht weit oben stehen,die aber nicht wirklich eine Siegchance haben und wie es schon ein anderer User geschrieben hat,eine niedrige KO-Quote hat!

    Und wenn es doch mal eng wird,retten ihn die Punktrichter!

  15. @ bruno

    Was ist los mit dir,kapierst du es nicht oder willst du es nicht kapieren?

    Sturm entscheidet selbst gegen wen er in den Ring steigt!

    Und wenn es mal wieder eine Lusche ist,wird sie eben stark geredet.

    Hoffe aber inständig das dass mal daneben geht!

  16. tom
    hab ich doch oben schon mal geschrieben. liegt in meine augen an der wba wegen dem superchamp titel. genau der gleiche müll. jetzt im schwergewicht. es liegt nicht an sturm. er nutzt es blos aus.

  17. dafür sauerland( ist das besserß ). oder ein großer unterschied.
    du regst dich nur über den spruch von sturm auf: ich kämpfe die besten.
    aber in meinen augen ist er ein wirklich guter boxer( zwar nicht der beste aber gut genug). noch dazu find ich im vergleich zu huck sogar etwas schlauer.
    und zuletzt ich bin kein sturm fan. find aber, daß er es cleaver macht.

  18. @ bruno

    Damit wir für´s erste zum Abschluss kommen,ich halte von Huck nicht all zuviel und Sturm ist in meinen Augen nur ein Dummschwätzer.

    Sturm ist jemand der nicht zu dem steht was er lauthals verkündet hat und auch boxerisch hat er nach gelassen!

    Sturm ist ein Mann ohne Eier!

  19. zu der zeit als er gegen de la hoya (super) gekämpft hat, dachte ich, dass er DER kommende boxer wird. seine anfänglichen höhenflüge („ich boxe gegen bernard hopkins auch gegen eine tüte gummibärchen“) hatten zu der zeit noch echt stil.

    seine kämpfe in eigenregie sind nur noch der absolute tiefpunkt und reine publikumsverarsche. offensichtlicher ging es nicht mehr beim kampf gegen hearns jr.
    er redet schlechte gegner gut und geht davon aus, dass zuschauer die selbst nicht geboxt haben nicht merken, dass er solch einen gegner schon früher k.o. schlagen könnte.

    mit seiner ekligen arroganz hat er ohnehin schon viele sympathien verspielt. will er sich sportlich noch mal beweisen, dann müssen jetzt abraham & golovkin her!

  20. ich finde es nicht gut das ihr alle auf mir rumhackt.hallo ich bin der uneingeschränkte Weltmeister im Mittelgewicht.Superchamp .ich werde am 2 dezember ein Feuerwerk abbrennen lassen . ihr werdet schon sehen

  21. Felix „Sommerwind“ ist mit sicherheit kein schlechter Boxer, aber mich nervt es, dass er so eine große Klappe hat. Im Ring und auch außerhalb. Das passt einfach nicht zu ihm. Wenn er ein Hevyweight wäre, groß und muskulös, wäre das nicht so ganz beschämend. Aber als 180cm Zwerg mit 70kg ist das echt lächerlich. Er ist ein Maulheld. ABER———————–ABER——— Er hat eine megasupergeile Frau.

  22. Sturm ist in meinen Augen ein angsthase der nur
    kohle macht mit nem Titel den er nichtmal besitzt.
    @ Bruno
    Sturm ist ein Lappen der hoffentlich bald dresche bezieht,
    Und ja ich persönlich finde huck besser als Sturm.
    Vergleich doch mal .
    Mir gefällt sein offener Stil besser wie sturms doppeldeckung und Han.
    Mfg

  23. Ah ,ja Leute, Huck ( Muamer Hukić – praktizierte und gläubige Muslim, Felix ( Adnan Ćatić auch praktizierte und gläubige Muslim) Cassius Marcellus Clay ( Muhammad Ali auch praktizierte und gläubige Muslim) , Amir Khan, ……, typich – Eifersucht und Neid!

  24. Ich würde Sagen,Ihr seid nur Neidisch auf Sturm.Denn wenn einige der User gut genug wären und boxen würden,würden Diese nur Alte und Gebrechliche boxen um Kohle zu verdienen.Jeder verkauft seine Knochen nach Ermessen des könnens,wer das nicht macht bleibt immer ein kleiner Wurm.

  25. @ Baron

    1. Wir sind Boxsport-Fans und wollen gute Kämpfe sehen. Keiner von uns will selbst Profi sein! Wie kommst du darauf, dass wir dann neidisch auf Felix Sommerwind wären?

    2. Natürlich ist Sommerwind nicht nur Boxer, sondern auch Geschäftsmann und muss Kohle verdienen. Aber so wird das langfristig nichts. Es gibt sogar Gerüchte, dass der Rechtsstreit von Sommerwind/Universum, und die Misserfolge seiner ersten Kämpfe bei Sat.1, den Felix finanziell ruiniert haben sollen. Ich glaube dass Ahmet Öner mal in einem Interview gesagt hat, dass Sommerwind bei seinen Veranstaltungen sogar regelmäßig draufzahlen muss.

  26. Wenn Sturm sich als WM ausgibt und behauptet, er will die Besten boxen, dann hat er damit das Essentielle zum Ausdruck gebracht, worauf es beim Boxen ankommt. D.h. der, der die Besten besiegt hat, darf sich als WM krönen lassen. Auch wenn wir mehrere WM-Verbände haben, gilt dasselbe Prinzip, eben nur beschränkt auf den jeweiligen Verband. Das ist die Bedingung, sich als WM zu fühlen. Nun gibt es in der Realität auch Situationen, die diesem Prinzip nicht unterlagen und so Leute zu WM wurden, die nicht die besten ihrer Klasse und ihres Verbanden geschlagen haben und trotzdem WM geworden sind oder aber mittlerweile vermeintlich bessere Kämpfer aufgekommen sind, die es zu schlagen gilt. Dann sollte es aber nachgeholt werden, was bei Sturm, der dies vor langem auch schon angekündigt hatte, noch nicht passiert ist und demnächst auch nicht passieren wird.
    Ergo: Für mich ist Sturm kein würdiger WM. Da ist es egal, ob ihn jemand als „guten Boxer“ bezeichnet. Hier sollte kein WM einfach nur ein guter Boxer sein – er sollte der beste sein! Und damit ist dann auch alles geklärt. Sturm muss weg!

  27. Danke steel
    Wollte gerade das selbe schreiben.
    Entweder du bist ein Profi und wm dann fighte die besten
    Wir als Fans wollen richtige Kämpfe sehen und ehrlich gesagt ist es mir wurscht ob ihm seine Knochen
    wehtun oder nicht für das Geld was die bekommen.
    Mache 5-6 Tage die Woche Montage aufm bau
    und meine Knochen können das auch ab 🙂
    Also entweder es gibt fights oder es sind Opfer in meinen Augen
    Wenn du der beste sein willst musst du die besten boxen
    Aber es sind langsam alle geschaftsmanner im ring ,deswegen appeliere ich an eure ehre
    boxt und bietet uns Action alles andere ist egal 🙂
    Mfg

  28. damit sind ja die sympathiepunkte eindeutig geklärt. werde hier sturm auch nicht verteidigen, da ich nicht sein fan bin. ich finde ihn nur besser als andere boxer hier im lande. sturm vs abraham würde ich gerne sehen.

  29. kommt mir nicht mit Abraham hat doch auch nur ausgewählte opfer geboxt ISt genaus so eine Flasche ganz ehrlich obwohl man zugeben muss er hatte seine Momente ( Miranda) und gegen Jermain Taylor, der zuvor 3 niederlagen hatte 😛

    Sturm? schließe mich crooked an willst du der beste sein musst du die besten boxen.

  30. Na ja … ea wird wohl so laufen wie gegen Macklin …

    Sommerwind tut zu wenig und kassiert.

    Am Ende liegt er aber erstaunlicherweise auf den Punktezetteln vorne.

    So läuft es vermutlich, wenn man als Boxer nen Vertrag mit einem Fernsehsender

    hat.

Schreibe einen Kommentar