Top News

Feigenbutz vs de Carolis – Heimspiel für die Punktrichter

 

Selten hat ein Urteil bei einem Boxkampf im Nachgang für so viel Diskussionen gesorgt. Laut Punktrichterzettel ging der Kampf mit 2x 115:113 und 114:113 an Vincent Feigenbutz. Ob sich der Karlsruher damit wohl fühlt, sei mal dahin gestellt. Die Punktrichter haben so entschieden. Das Urteil steht allerdings im Gegensatz zu dem, was man als Zuschauer zu sehen bekam.

Der Italiener war von Beginn an im Angriffsmodus, wohingegen der Karlsruher eher verhalten startete. Eine krachende Rechte brachte ihn in Runde 1 aus dem Gleichgewicht und er landete auf dem Hosenboden. Dieser Schlag wäre vielleicht folgenlos geblieben, wenn Feigenbutz stabiler gestanden hätte. Eine Schlagwirkung im Sinne von „Licht aus“ war jedenfalls nicht zu erkennen. Ob es dieser Niederschlag war, der Feigenbutz etwas aus der Linie brachte? In den folgenden Runden konnte sich Feigenbutz jedenfalls nicht so wie erwartet durchsetzen. Er fand nicht richtig in den Kampf und überzeugte nicht wirklich. Es gab gelegentliche Sprints mit wildem Schlaghagel zwischendurch, doch der gewohnte KO-Erfolg blieb aus. Der Knoten wollte nicht platzen, bis zum Ende der 12. Runde nicht.

Jeder, der den Kampf gesehen hat wusste, das „Heimspiel“ ist nach hinten los gegangen. Es waren einige enge Runden dabei. Der Kampf entwickelte sich nicht in die gewünschte Richtung. Die Reifeprüfung wurde nicht bestanden. Zu groß waren die Mängel, die man bei Vincent Feigenbutz entdecken musste, sobald es gegen einen guten Gegner wie de Carolis ging, den man nicht einfach so weghauen kann. Es fehlte Plan B. Feigenbutz kann ohne jeden Zweifel hauen. Um richtig Boxen zu können, muss er noch dazulernen. Wenn man einen Gegner nicht weghauen kann, muss man ihn auspunkten. Diese Erfahrung ist jetzt neu für den Karlsruher.

Sky - Wählen Sie Ihr Lieblingsprogramm!

Um so erstaunlicher das Urteil der Punktrichter. Sie sahen Feigebutz als knappen Sieger. Will man das gebührend kommentieren, müsste jetzt eigentlich eine Brandrede gegen Punktrichter kommen. Das kann man sich sparen, wenn man sachlich bleiben und nicht ausrasten will. Dieses Urteil war jedenfalls keine Reklame für den Boxsport. Liest man die unzähligen Kommentare, die seit dem Kampfende und Urteil allein bei Facebook zu finden sind, wird überdeutlich, was die Boxfans davon halten. Da ist von Betrug die Rede und auch davon, dass Feigenbutz arrogantes Verhalten nach dem Kampf unter aller Kanone war.

Ein Rückkampf ist das Mindeste, was nun kommen müsste. Der Meinung ist selbst Regina Halmich, die noch in einem Facebook-Posting versucht die Wogen etwas zu glätten. Der Kampf wäre knapp gewesen, hätte auch zu Gunsten von de Carolis gewertet werden können und beide Boxer können mit dem Urteil nicht zufrieden sein. Es müsse ein Rückkampf her, so ihre Meinung. Ihr Wort in Gottes Ohr, Frau Halmich. Doch wird es tatsächlich zu einem Rückkampf kommen? Man sollte es erwarten können. Es bleibt allerdings die Befürchtung, dass das wegen dem anstehenden WM-Kampf im Sande verläuft.

Die Einzigen die ein Heimspiel hatten, waren die Punktrichter. Solche Gefälligkeitsurteile bleiben in der Regel ohne Folgen und man wird vom Veranstalter gerne wieder gebucht. Eine lobenswerte Ausnahme machte in diesem Jahr der Verband WBC. Nach einem Kampf zwischen der Mexikanerin Mariana Juarez und der Argentinierin Vanesa Lorena Taborda gab es einen Protest und der Verband kippte das Urteil. Zwei der Punktrichter und selbst der WBC-Supervisor kassierten eine Sperre und müssen sich einer Nachschulung unterziehen, wenn sie weiter für den Verband tätig sein wollen. Eine Aktion, die Nachahmung finden sollte.

Was bleibt als Fazit: Vincent Feigenbutz hat seine momentanen Grenzen aufgezeigt bekommen. Wenn sein Management und sein Trainer schlau sind, wird ihn den nächsten Monaten hart an der Technik gearbeitet, um bei dem anstehenden WBA-WM-Kampf bestehen zu können. Mit einem solchen Rückenwind durch die Punktrichter wie gestern Abend kann man bei einem WM-Kampf nicht rechnen. Das Urteil und das ganze „Drumherum“ hat Feigenbutz einige Sympatien gekostet. Es gibt eine Menge Arbeit für Feigenbutz und sein Team. Auf der „to-do-Liste“ steht so Einiges, dass abgearbeitet werden muss, bevor er sich gegen einen Top-Boxer in den Ring stellt.

 

Voriger Artikel

Gennady Golovkin vs David Lemieux – 17. Oktober MSG

Nächster Artikel

Momente des Fremdschämens: Warum der Shitstorm über Feigenbutz ausbrach?

82 Kommentare

  1. 18. Oktober 2015 at 12:07 —

    mit der 10:8 Runde ist das Ding noch deutlicher ausgefallen – 116:111 hatte ich den Kampf für de Carolis (Heimvorteil schon eingerechnet!!)

    Schade, dass man diesen Jungen so “versaut” – auf den Teppich bekommst Du DEN nicht mehr so schnell..wirklich sehr schade um das Talent!

    Jetzt wird es wohl leider tatsächlich zu dem Fight um die WM gegen den Gewinner Chudinov vs Sturm kommen und danach kann Feigenbutz in die Fußstapfen von Dominik Britsch treten 😉

    Wer gestern nicht gesehen hat, dass Feigenbutz noch eine Menge zu lernen hat, dem spreche ich jegliche Fachkompetenz ab!!!

    EGO: was sagst Du denn dazu? 🙂

    • 18. Oktober 2015 at 13:01 —

      Hatte es auch 116:111 … die Runden 5, 6, 11 und 12 kann man ihm geben. Muss man aber nicht, denn dominant war der Karlsruhe in keiner Runde so richtig.

    • 18. Oktober 2015 at 13:30 —

      fan
      genau das was ich zu deinem trip geschrieben habe!
      aber dirk, er darf ihn “buzze” nennen, wird das doch wieder hinbekommen.:-)

      • 18. Oktober 2015 at 13:46 —

        @ ego

        mehr fällt Dir dazu nicht ein????

        Ist aber auch kein Wunder: von Feigenbutz kam gestern ja auch nix…ausser dämliche Aussagen!!

        • 18. Oktober 2015 at 14:06 —

          fan
          kannst du nicht lesen ?
          wo hast du gestern werner kastor gefeiert?
          weißt du das nicht mehr?

          • 18. Oktober 2015 at 14:14

            @ ego

            ahh, jetzt habe ich es gefunden…aber nicht verstanden???!

            Du meinst, dass bessere Gegner gegen Feigenbutz schlechter aussehen? Hmmm, was hast DU genommen – diese Frage beschäftigt mich immer mehr… 🙂

            und Werner Kastor habe ich so lautstark skandiert, weil mir das Geschwafel von dem Schwachmaten von der Groeben auf den Sack ging!!!

          • 18. Oktober 2015 at 14:38

            fan
            bist du immer noch nicht fit im schädel?
            habe geschrieben, daß VF bessere gegner boxen SOLL, dadurch lernt er!(hoffentlich)! nicht, wie du das wolltest, lauter pfeiffen boxen.
            hab mir den kampf von festplatte angesehen, noch nicht mal das urteil gehört, vorher gelöscht.
            für mich war klar, er hat verloren, hätte keine 2 runden für ihn gegeben.
            wenn er dadurch nicht lernt, wann sonst?
            wenigstens sind wir uns mit dem spakko vdG einig, der sollte lieber schach kommentieren!

  2. 18. Oktober 2015 at 12:48 —

    Auch Huck (Lebedev, Arslan 1, Afolabi 2), Sturm (Macklin), Ottke (Brewer, Mitchell) oder Maske (Rocky 1) haben geschenkte Entscheidungen bekommen, auch Abraham (Stieglitz 2, Shihepo) oder Hernandez (Ross, Arslan) schlechte Leistungen gezeigt. Auch in USA (Bey vs. Vasquez, Escandon vs. Cave) oder England (Froch vs. Direll) gab es schlimme Urteile. Aber noch nie waren Anspruch und boxerische Wirklichkeit so weit voneinander entfernt wie gestern in der dm Arena in Karlsruhe. Ich weiß nicht, wer es war, ich glaube Macklin, hat mal gesagt, in Deutschland muss man den Gegner KO schlagen, um einen Draw zu bekommen. Ich denke, das reicht nicht, man muss auch das Management knebeln, den Trainer fesseln, den PR Pfefferspray in die Augen sprühen, das Publikum aussperren und in der Halle das Licht ausschalten. Normalerweise auch noch dem TV-Kommentator das Mic abklemmen, aber die waren gestern fair, inklusive Fackelmann und haben versucht, zu retten, was nicht zu retten war. Der Shitstorm auf FB ist gigantisch, bin mal gespannt, was Fächer Management/SE damit anfangen.

    • 18. Oktober 2015 at 19:34 —

      Vincent Feigepussy ist ein dummer unsportlicher hässlicher Prollo. Sein Gesicht sah nach dem Kampf aus wie ein Pavianarsch.

      • 26. Oktober 2015 at 15:25 —

        Warum schreibst du nur so einen Schwachsinn? Bist du neidisch auf VINCE? Wenn man dich so beleidigen würde fändest du auch nicht gut. Er ist ein sehr guter junger Boxer der noch weit kommen wird. Also überleg bitte demnächst was du von dir gibst.Danke

  3. 18. Oktober 2015 at 13:12 —

    Feigenbutz ist C-Klasse, ein Opfer seiner Selbstwahrnehmung, boxerisch total überfordert, und im SMW mit Mühe ein Top 50-Boxer.
    De Carolis hat nicht nur 116:111 gewonnen, wenn nicht sogar jede Runde. Von Feigenbutz kam 12 Runden überhaupt nichts. Workrate , Trefferquote, Trefferwirkung + Niederschlag alles hat für De Carolis gesprochen. Runde für Runde , selbst in den Runden wo Feigenbutz nicht phlegmatisch war,sondern wie ein Orang-Utan aus dem Dschungel mit seinen Schwingern mal ab und getroffen hat, hat er keine Runde gewonnen.
    Ein Tiefpunkt selbst für Sauerland diesen Kirmesboxer dieses Urteil zu schenken.

  4. 18. Oktober 2015 at 13:19 —

    Bin heute Schweißgebadet aufgewacht.Hatte einen schrecklichen Alptraum.Im Traum hatte Feigenbutz geschafft alle Titel zu vereinen.Und das schlimmste.Er hatte Andre ward ausgeknockt.Mir läuft der Schweiß immer noch Eiskalt den Rücken runter.Brrrrrrrrrrr…rrrrrrrr

    • 18. Oktober 2015 at 14:04 —

      Der Albtraum geht weiter … schau mal in den anderen Ecken – da liegen GGG, Kovalev, Canelo und Superman Stevenson. Dessen Kostüm versucht sich gerade Gottwald überzuziehen … etwas zu klein für ihn. Trotzdem gibt er ein Interview an Andrea Kaiser über seinen Helden Vincent, der soeben in 4 GK WM geworden ist – an einem Abend. Plötzlich muss er wegen des zu engen Kostüms mitten im Interview fur.zen. Land kommt mit. Alle verlassen angeekelt die Halle. Anhand der Stuhlprobe stellt sich heraus, dass das komplette Team und Vincent mit steroidverseuchten badischen Schupfnudeln (Testo-Bubespitzle) gedopt waren. Die Kämpfe werden annuliert … Albtraum Ende!

  5. 18. Oktober 2015 at 13:48 —

    Hallo zusammen, die Stimmung in der DM-Arena war gestern super…….bis es dann zu einem sehr mysteriösen Punkturteil kam……..vorab: Ich bin der gleichen Meinung wie ihr auch, es war ein krasses Fehlurteil!!!!!!!

    Den Kampf an sich fand ich recht spannend und die Emotionen, während des Kampfes kochten fast über, da ja so ziemlich jedem echten Boxfan klar war das Feigenbutz den KO braucht!……Ich bin immer noch heiser, hatte einen Superplatz in der vierten Reihe! Das es wohl auf ein etwas seltsames Urteil rauslaufen würde wenn es über die Punkte geht, hatte ich schon ab der 10. Runde, allerdings dachte ich da eher an ein Unentschieden!
    Nach der Urteilsverkündung war ich nur noch sprachlos und das kommt recht selten vor,………Sugar hingegen ist ausgetickt……im Vergleich dazu war VF im Interview noch harmlos!
    Es hätte wirklich ein gelungenes Boxevent werden können, aber da die Punktrichter wohl einen anderen Kampf gesehen haben wie die Zuschauer, bleibt ein fader Beigeschmack!!
    Das aber auch alle drei Punktrichter für VF gewertet haben macht mich immer noch stutzig!

    Was mich allerdings auch sehr überrascht hat war die courgierte und gute Leistung von DeCarolis,so hätte der mal gegen Abraham kämpfen sollen!

    Hatte mir den Kampf ja auf gezeichnet und hab mir das jetzt mal ganz ohne Emotionen in Ruhe angeschaut, aber dazu gleich mehr.

    Ende Teil 1

    • 18. Oktober 2015 at 14:16 —

      ..warum war de Carolis so stark gegen Feigenbutz? Weil dieser es zugelassen hat!

      Gegen Arthur musste er zusehen, dass er über die Runden kommt…gestern hat er ziemlich schnell gemerkt, dass da von Feigenbutz nicht viel kommt und wurde selber aktiv!

      • 18. Oktober 2015 at 14:43 —

        @ The Fan

        Das ist doch Quatsch was du schreibst,du vergleichst in vielen deiner Kommentare immer Birnen mit Äpfeln! DeCarolis hat genau das umgesetzt was er vorher angekündigt hat und mit dem Niederschlag in der 1. Runde hat er gleich Oberwasser bekommen!

        Gegen Arthur wollte er nur überleben, war viel zu passiv und Arthur war damals ganz offensichtlich auch nicht in Bestform!

        • 18. Oktober 2015 at 15:18 —

          @ Marvin Hagler

          Inwiefern unterscheidet sich jetzt Deine Analyse von meiner???

          Kleiner Tipp: Erst denken – dann schreiben… 😉

          • 18. Oktober 2015 at 16:01

            @ The Fan

            Analyse???????????

            Wo hast du denn eine Analyse geschrieben?

  6. 18. Oktober 2015 at 14:37 —

    hatte auch mit einem unentschieden gerechnet. wenn man den niederschalg weglässt und alle knappen runden für feigenbutz wertet kann man das auch werten. Wobei das urteil in polen, England oder Südamerika genauso hätte lauten können. auch in USA gibt es zuweilen krasse Fehlurteile. das ist jetzt kein deutsches Phänomen!

  7. 18. Oktober 2015 at 14:38 —

    Teil 2

    Ich habe mir die Aufzeichnung 2 Mal angeschaut, ein mal mit Ton, einmal ohne!
    Der Kommentator von SAT1 gehört genauso wie die drei Punktrichter auf Lebenszeit gesperrt, das war einfach nur grausig was der so zum Besten gegeben hat!
    Ich bin immer noch der Meinung das es ein krasses Fehlurteil war, ABER durch diesen Kommentar wird der Kampf im Unterbewusstsein noch schlimmer dargestellt als er es tatsächlich war!

    Das Feigenbutz noch erhebliche Defizite hat wussten wir alle schon vorher, das wenn die Gegner stärker werden, er in Schwierigkeiten kommt, dürfte auch jedem klar gewesen sein, das der Italiener solch eine couragierte Leistung zeigt……hmmm….damit haben wohl die Wenigsten mit gerechnet, am allerwenigsten Feigenbutz!

    Dann wird VF auch noch kalt erwischt,muss in der 1.Runde zu Boden,kommt nicht richtig in den Kampf, fängt sich in der 4. wieder einen Volltreffer, fällt aber nicht ist aber angeklingelt,befreit sich aber recht gut aus dieser Situation (ich hätte diese Runde auch 10:8 für Carolis gewertet)……
    Der Junge ist erst 20 Jahre alt,gut er hat eine große Fresse und dann sollte auch die Leistung stimmen,aber wenn man die Anfangsrunden sieht und wie sche…e es für ihn läuft,dazu die Kulisse in seiner Heimatstadt und den Willen alles super zu machen,da kann man schon mal ins Straucheln geraten!
    Er hat den Kampf nach der 4. besser in den Griff bekommen, auch wenn er hin und wieder etwas zu passiv war, er hat alles versucht was für ihn an diesem Abend möglich war!
    Viele Schläge von DeCarolis landeten nur auf der Deckung die besser war als in seinen bisherigen Kämpfen!
    Ein Unentschieden wäre auch ein Fehlurteil gewesen, aber vertretbarer als dieser Punktsieg!!!

    Zu dem Interview nach dem Kampf: Das sollte man nicht so ernst nehmen. Ich denke er war von sich selbst enttäuscht weil er nicht das umsetzen konnte was er sich vorgenommen hat, sehr viele in der Halle haben nach dem Urteil gebuht,kam aber im TV nicht wirklich so rüber, die italienische Ecke hat während des Interviews auch provoziert,der Körper steht noch voll unter Adrinallin, tja da sagt man schon mal was, was man besser nicht sagen sollte!

    Fazit: Topleistung von De Carolis, Sauerland muss reagieren-der Rückkampf muss kommen, VF hat noch viel zu lernen, VF sollte in nächster Zeit ruhigere Töne anschlagen und ich hoffe das er aus diesen Kampf gelernt hat!?

    Noch etwas zu den Punktrichtern….solange es kein einheitliches System gibt wie Punktrichter werten sollten/müssen wird es immer wieder Fehlurteile geben wie dieses!!
    Die einen werten wer den Kampf macht, andere wer die meisten Treffer hat, andere wieder wer die klaren Treffer hat, usw.!

    MfG Tom

    • 18. Oktober 2015 at 14:55 —

      sehr guter Bericht/Kommentar ohne das ganze Hater blabla. ich denke du hast recht. Mir hätte ein unentschieden am besten gefallen. dann gibt’s sicher nen Rückkampf. Dass die Ecke provoziert hat war klar und ich fand das interview irgentwie lustig. natürlich unter Adrenalin und den nicht für möglich gehaltenen sieg aber lustig. Ich hoffe der Rückkampf kommt trotzdem. wäre doch auch ne vermarktbare Sache und feigenbutz braucht noch nen kampf bevor er gegen den sieger sturm/chudinov boxt! wäre doch was für Januar!

      Da du vor ort warst. Kannst du mir was zu den kämpfen von Sahin und Kabayel sagen. Leider hat Sat.1 nix gezeigt. Boxt kabayel nun für Sauerland?

      • 18. Oktober 2015 at 16:19 —

        @ Brennov

        Ob Kabayal bei Sauerland unter Vertrag steht kann ich dir auch nicht sagen,vielleicht läuft das ähnlich wie bei Feigenbutz, der hat auch erst 1-2 Mal auf einer Sauerlandveranstaltung gekämpft bevor er unter Vertrag genommen wurde!
        Zu den Kämpfen von Sahin und Kabayal,…na ja,die Siege gehen in Ordnung,aber man sollte die Qualität der Gegner in den nächsten Kämpfen schon steigern, meiner Ansicht nach wurden da Opfer eingekauft!
        Ein Interessanter Kampf war die GBU-WM im Mittelgewicht Torosyan-Lawal, Lawal der auch vor dem Kampf mein Favorit war,hat das Ding verdient nach Punkten gewonnen!

      • 18. Oktober 2015 at 18:43 —

        Guter Kampf, aber beschissenes Urteil! De karolis hat klar gewonnen. Und feigenbutz seine aussagen im Ring hinterher waren schwer asozial !!!!! Genau wie seine Fans?!!!

    • 18. Oktober 2015 at 15:39 —

      Haha, Sugar hat wohl immer noch Adrenalin im Blut und traut sich deshalb noch nicht an die Tastatur! Guter Kommentar. Die einzige Lehre kann nur sein, noch einige Jahre in die Aufbauarbeit zu investieren und versuchen, gegen Gegner mit unterschiedlichen Stilen viel Erfahrung zu sammeln – und von Träumereien wie Chudinov und Abraham erstmal Abstand zu halten. Hughie Fury wollte ja auch mal vor ein paar Jahren Mike’s Rekord als jüngster HW-WM brechen, daran erinnert sich heute niemand mehr. Alles halb so schlimm – aber mit solchem Boxen wird mal weder mit 20 noch mit 25 oder 30 irgendetwas

      • 18. Oktober 2015 at 16:24 —

        @ fettundmuskeln

        Sugar wird sich wohl morgen oder heute Nacht melden, der arbeitet seit 16 Uhr!
        Aber der war schon richtig sauer nach dem Urteil!

        Leider befürchte ich das es keine jahrelange Aufbauarbeit bei Feigenbutz gibt, hoffe aber das er, bevor es gegen Chudinov oder Sturm geht, noch mind. 2 Kampfe macht gegen Gegner unterschiedlicher Stile!

    • 18. Oktober 2015 at 15:43 —

      “Zu dem Interview nach dem Kampf: Das sollte man nicht so ernst nehmen.”

      Ich finde schon, das.s man das ernst nehmen soll, das war an Großkotzigkeit – nach einem geschenkten Sieg bzw einem Fehlurteil – nicht zu übertreffen. Erst die lächerlichen Ausreden a la “ausgerutscht” und “Grippe” und dann noch der Quatsch zu behaupten er hätte im Sparring bes.sere Gegner, da sieht man einfach ganz klar, was der Junge für ein Typ ist. Tut mir leid, das mus.s man ganz klar so sehen und ernstnehmen.

      Enttäuscht zu sein, sich vielleicht selbst sogar wirklich als Sieger zu sehen, ist okay… aber das was er da vom Stapel ließ war es nicht. Punkt aus.

      Man kann einzig und allein darüber streiten, warum der so ein unreflektierten groß.kotz.igen Mist absondert, weiß er es nicht bes.ser, ist er eben genauso oder liegt es an dieser “Vermartkungs.strategie”, die dne Jungen fernab jeglcher Realtität gebracht hat?

      • 18. Oktober 2015 at 16:32 —

        @ YoungHoff

        Ich glaube das Feigenbutz so ist wie er ist,das dass mit seinem direkten Umfeld zu tun hat, man muss sich nur mal anhören was sein Manager so los lässt oder sich nur seine Aufmachung ansehen……der sah ja aus wie ein Möchtegern-Zuhälter der untersten Schublade!

        Tja und was die Ausreden anbelangt……nun auch die Großen ihrer Zunft lassen hin und wieder solch einen Blödsinn vom Stapel!

        Übrigens, ich bin der Meinung das DeCarolis bei der WBA Beschwerde gegen das Urteil einreichen sollte,das kostet zwar Geld, aber ich denke er hätte gute Chancen das der Kampf in ein No Contest!?

  8. 18. Oktober 2015 at 14:53 —

    Feigenbutz soll einen Platz im deutschen Boxsport einnehmen ,für den weder seine Technik noch seine ” Hau drauf ” Attitüde ausreichend ist.

    Wäre er doch einfach etwas zurückhaltender nach Urteilsverkündung gewesen.

    Prinzessin Vince war voll gepumpt mit Adrenalin, Selbstüberschätzung und Sauerland Lügen,die mit diesem präpubertären Jungen schnell expandieren möchten.

    Die Leistung gestern war völlig unzureichend , die ungeschriebene zweite Niederlage steht.
    Respekt an den Italiener!!!

    Das Rematch muss kommen, einem bescheideneren Feigenbutz als dem von gestern Abend würde ich eine positive Entwicklung wünschen.
    Prinzessin Vinnie Puz von gestern wünsche ich eine furchtbare Abreibung.

    • 18. Oktober 2015 at 14:58 —

      die wird er aber nicht von de carolis gekommen. der kann nämlich nicht schlagen. so offen wie feigenbutz in seine schläge gerannt ist und trotzdem kaum Wirkung gespürt hat (ausnahme 4. runde) wird das nix bei de carolis!

  9. 18. Oktober 2015 at 15:18 —

    Angeblich hat sich Feigenbutz anschließend ja für seine unpassenden Aussagen nach dem Fight entschuldigt (wurde ja zumindest später in der Sendung gesagt), und im 2. Interview hat er sich ja auch wesentlich bescheidener geäußert.

    Vor seinem nächsten Fight sollte er allerdings vllt. weniger auf “Pseudo-Rocky-Training” setzten, sondern lieber ein paar Technik-Nachhilfestunden nehmen…

  10. 18. Oktober 2015 at 15:18 —

    Genau das was die letzten Wochen hier von einigen kritisiert wurde, hat sich jetzt gegen den Jungen gewendet, diese unglaubliche Großspurigkeit, kam am Ende des Tage selbst beim Heimpublikum nicht an.

    Wenn ich diese In-Ring-Sch.eiße höre die er von sich gab a la ausgerutscht und er hätte im Sparring schwerere Gegner gehabt, mus.s ich zugeben, das.s die anfängliche Anthapie und mein erhobener Zeigefinger, das.s man dem Jungen nichts gutes tut, wenn man diese Großkotigkeit auslebt, fast schon zu Mitleid umschlägt. Dieses Interview und vermutlich so gut wie jeder Interview, was er davor gab, mit “Versprechen” wen er alles umhaut, hat dem Jungen nicht gut getan, im Gegenteil ich gehe sogar soweit, das.s man ihn dadurch wie einen Zirkusaf.fen vorgeführt hat. Von dem Schwach.sinn, den er da sprach kann man leider nichts ernstnehmen.

    Man sollte ihn an der Stelle von Sauerland definitiv mal n bisschen briefen, ihm Hilfe bei Aus.sendarstellung geben und definitiv bes.ser beraten, sonst züchtet man sich nur ein weiteres Gro.ßmaul, das.s ein Unsympath vorm Herrn ist und seinen Sprüchen keine Leistung folgen lässt.

    • 18. Oktober 2015 at 16:24 —

      @ YoungHoff:

      …hatte schon den Eindruck, dass er nach seinen geistigen Ergüssen nach dem Kampf auch erstmal einen Einlauf von seinem Team / Management bekommen hat.
      Säter hat er sich dann zumindest wesentlich bescheidener, bzw. geradezu kleinlaut geäußert…

  11. 18. Oktober 2015 at 15:36 —

    Das war keine Glanzleistung
    von de Carolis
    das war normale Arbeit vom Italiener
    besser ist Vincent nicht
    wenn er krank ist
    ansonsten hätte er kurzrundig geworden
    das ist klar
    bin mal gespannt wie hoch
    das Fieber dieses mal war
    Nach dem Kampf hatte Vincent
    mehr Eier als während
    aber da war er ja auch nicht allein im Ring
    Viele, schwere KO Niederlagen absolut
    wünschenswert
    egal ob 20 oder nicht,
    das Alter spielt beim A*schlochsein
    keine Rolle

    • 18. Oktober 2015 at 15:57 —

      hurnsohn
      und ich wollte dir gratulieren!
      hat VF ganz klar verloren!
      das gelaber habe ich allerdings nicht mitbekommen, besser so.

  12. 18. Oktober 2015 at 16:01 —

    Genauso wie ich es schon geschrieben hatte , ist es nun eingetreten .
    Buzze hat Willen und auch Schlagkraft , will aber leider immer mit der Brechstange durchgehen .
    Dass das nicht immer funktionieren kann , grade bei einem erfahrenen Gegner wie De Carolis , hat man gesehen .
    Mit grade mal 20 Jahren hat er schon vieles erreicht , muss aber noch weiter lernen , grade wenn die o.g. Methode nicht funktioniert . Kommen lassen , Auskontern und reagieren gehören dazu .
    Er wird sich den Kampf schon nochmals angesehen haben und daraus seine eigenen Schlüsse ziehen und “Verbesserungen” für den nächsten Kampf erkannt haben . Anders wird es nicht funktionieren .
    Ebenso fand ich die Äußerungen im Interview , dem Gegner gegenüber , egal ob noch Adrenalin da war ,
    nicht grade Profilike . Man kann vieles Denken aber sollte es nicht immer aussprechen .
    Man kann nun den Rückkampf abwarten oder den
    Sieger von Sturm / Tschudinow .
    Ab dem nächsten VF Kampf weiß man ob dazu gelernt wurde oder nicht !

    • 18. Oktober 2015 at 17:39 —

      dirk
      du darfst ja “buzze” sagen, laut dem fan!
      wenn du dann noch der trainer bist, dann hast du ja alles gesehen!
      komisch, der gegner war wohl völlig unbekannt!
      die schwinger von außen hätte man auch nicht zum kontern nutzen können?
      war ja ein fan des VF, das hat der selber versemmelt, ohne wenn und aber!
      fakt ist: kampf verloren, alle symphatien, scheiße gelaufen!

  13. 18. Oktober 2015 at 16:52 —

    Ferenc H
    18. Oktober 2015 at 14:51 — Antworten

    1. Markus (14-3) 137Pts.

    Washington UD (-5)
    Selby UD (10)
    Alexander UD (-5)
    Parker KO2 (10)
    Fonfara UD (10)
    Kameda UD (-5)
    Monaghan UD (10)
    Feigenbutz KO6 (8)
    Yafai KO8 (8)
    Nietes KO5 (8)
    Pagara KO3 (10)
    Andrade KO6 (10)
    Golovkin KO2 (20)
    Gonzalez KO8 (20)
    Ortiz KO1 (10)
    Johnson KO4 (8)
    Peterson UD (10)

    2. Ferenc H (15-2) 146Pts.

    Washington Pts. (-5)
    Selby Pts. (10)
    Alexander Pts. (-5)
    Parker KO1 (10)
    Fonfara TKO7 (8)
    Kono Pts. (10)
    Monaghan TKO3 (8)
    Feigenbutz TKO10 (8)
    Yafai Pts (10)
    Nietes KO10 (8)
    Pagara Pts. (8)
    Andrade Pts. (8)
    Golovkin KO5 (20)
    Gonzalez KO3 (20)
    Ortiz KO1 (10)
    Johnson KO2 (8)
    Peterson Pts. (10)

    3. Hurnsohn (13-4) 122Pts.

    Mansour W KO 6 (-5)
    Selby W UD (10)
    Alexander W UD (-5)
    Parker W KO 6 (10)
    Fonfara W KO 8 (8)
    Kameda W UD (-5)
    Monaghan W UD (10)
    De Carolis W KO 7 (-5)
    Yafai W KO 5 (8)
    Nietes W KO 9 (8)
    Pagara W UD (8)
    Andrade W KO 4 (10)
    Golovkin W KO 4 (20)
    Gonzalez W KO 10 (20)
    Ortiz W KO 1 (10)
    Johnson W UD (10)
    Petersen W SD (10)

    4. Sugar (13-4) 116 Pts.

    Mansour Pts (-5)
    Selby Ko 12 (8)
    Alexander Pts (-5)
    Parker Ko 5 (10)
    Fonfara Ko 9 (8)
    Kameda Pts (-5)
    Monaghan Ko 3 (8)
    Feigenbutz Ko 7 (8)
    Yafai Pts (10)
    Nietes Ko 8 (8)
    Pagara Ko 3 (10)
    Andrade Pts (8)
    Golovkin Ko 10 (20)
    Gonzalez Ko 5 (20)
    Ortiz Ko 2 (10)
    Johnson Ko 6 (8)
    Diaz Pts (-5)

    5. El Demoledor (14-3) 139Pts.

    Mansour TKO 6 (-5)
    Selby PTS (10)
    Alexander PTS (-5)
    Parker TKO 2 (10)
    Fonfara PTS (10)
    Kameda PTS (-5)
    Monaghan PTS (10)
    Feigenbutz TKO 7 (8)
    Yafai PTS (10)
    Nietes KO 8 (8)
    Pagara PTS (8)
    Andrade TKO 7 (10)
    Golovkin KO 6 (20)
    Gonzalez TKO 8 (20)
    Ortiz KO 4 (10)
    Johnson PTS (10)
    Peterson PTS (10)

    6. ego (14-3) 125Pts.

    Washington Pts (-5)
    Selby Pts (10)
    Alexander Pts (-5)
    Parker Ko 6 (10)
    Fonfara Ko 4 (8)
    Kameda Ko 7 (-5)
    Monaghan Ko 7 (8)
    VF Ko 6 (8)
    Yatai Ko 11 (8)
    Nietes Ko 4 (8)
    Pagara Pts (8)
    Andrade Pts (8)
    3G Ko 7 (20)
    Gonzales Pts (16)
    Ortiz Ko4 (10)
    Johnson Ko 6 (8)
    Peterson Pts (10)

    7. Marvin Hagler (13-4-2*) 135Pts.

    Washington Ko 8 (-5)
    Selby PTS (10)
    Alexander PTS (-5)
    Parker KO 4 (10)
    Fonfara/Cleverly draw (-5)
    Kameda KO 9 (-5)
    Monaghan PTS (10)
    Feigenbutz KO 10 (8)
    Yafai KO 8 (8)
    Nietes PTS (10)
    Pagara PTS (8)
    Andrade PTS (8)
    Golovkin KO 7 (20)
    Gonzalez KO 9 (30)
    Ortiz KO 3 (15)
    Johnson KO 11 (8)
    Peterson PTS (10)

    8. Milanista82 (14-3-1*) 142Pts.

    •Amir Mansour KO 7 (-5)
    •Lee Selby UD (10)
    •Devon Alexander UD (-5)
    •Joseph Parker KO 2 (10)
    •Andrzej Fonfara UD (10)
    •Koki Kameda UD (-5)
    •Sean Monaghan KO 8 (8)
    •Vincent Feigenbutz KO 9 (8)
    •Khalid Yafai UD (10)
    •Donnie Nietes KO 5 (8)
    •Albert Pagara KO 6 (15)
    •Demetrius Andrade KO 7 (10)
    •Gennady Golovkin KO 6 (20)
    •Roman Gonzalez KO 7 (20)
    •Luis Ortiz KO 4 (10)
    •Tureano Johnson KO 6 (8)
    •Lamont Peterson UD (10)

    9. fettundmuskeln (14-3-2*) 147Pts. WE-Sieger

    Gerald Washington LPTS Amir Mansour (-5)

    Lee Selby WPTS Fernando Montiel (10)
    Devon Alexander WPTS Aaron Martinez (-5)

    Joseph Parker WKO 3 Kali Meehan (15)
    Andrzej Fonfara WPTS Nathan Cleverly (10)
    Kohei Kono LPTS Koki Kameda (-5)
    Sean Monaghan WPTS Donovan George (10)
    Vincent Feigenbutz WKO 10 Giovanni De Carolis (8)
    Khalid Yafai WKO 4 Jason Cunningham (8)
    Donnie Nietes WKO 8 Juan Alejo (8)
    Albert Pagara WKO 4 William Gonzalez (10)
    Demetrius Andrade WKO 9 Dario Fabian Pucheta (10)
    Gennady Golovkin WKO 10 David Lemieux (20)
    Roman Gonzalez WKO 7 Brian Viloria (20)
    Luis Ortiz WKO 3 Matias Ariel Vidondo (15)
    Tureano Johnson WKO 8 Eamonn O’Kane (8)
    Lamont Peterson WPTS Felix Diaz (10)

    10. m-shock11 (14-3-1*) 136Pts.

    Mansour ko7 (-5)
    Selby pts (10)
    Alexander pts (-5)
    Parker ko3 (15)
    Fonfara ko8 (8)
    Kameda pts (-5)
    Monaghan ko4 (8)
    Feigenbutz ko8 (8)
    Yafai pts (10)
    Nietes ko6 (8)
    Pagara pts (8)
    Andrade pts (8)
    Golovkin ko6 (20)
    Gonzalez ko8 (20)
    Ortiz ko2 (10)
    Johnson ko6 (8)
    Petersen pts (10)

    11. iktpQ (13-4) 122Pts.

    Mansour KO5 (-5)
    Montiel KO4 (-5)
    Alexander UD (-5)
    Parker KO4 (10)
    Fonfara UD (10)
    Kameda UD (-5)
    Monaghan UD (10)
    Feigenbutz KO9 (8)
    Yafai KO6 (8)
    Nietes KO7 (8)
    Pagara KO8 (10)
    Andrade KO5 (10)
    Golovkin KO2 (20)
    Gonzalez KO8 (20)
    Ortiz KO2 (10)
    Johnson KO5 (8)
    Petersen UD (10)

    12. Graf Koks (12-1) 123Pts.

    Andrzej Fonfara KO8 (8)
    Koki Kameda UD (-5)
    Sean Monaghan UD (10)
    Feigenbutz KO8 (8)
    Yafai KO8 (8)
    Nietes KO8 (8)
    Pagara KO8 (10)
    Andrade KO8 (10)
    Golovkin KO5 (20)
    Gonzalez TKO8 (20)
    Ortiz KO2 (10)
    Johnson TKO8 (8)
    Peterson TKO8 (8)

    13. Alex (14-3-2*) 145Pts.

    Amir Mansour KO 8 (-5)
    Lee Selby Pkt (10)
    Devon Alexander KO 7 (-5)
    Joseph Parker KO 4 (10)
    Andrzej Fonfara KO 9 (8)
    Koki Kameda Pkt (-5)
    Sean Monaghan KO 7 (8)
    Vincent Feigenbutz KO 8 (8)
    Khalid Yafai KO 4 (8)
    Donnie Nietes Pkt (10)
    Albert Pagara KO 6 (15)
    Demetrius Andrade Pkt (8)
    Gennady Golovkin KO 5 (20)
    Roman Gonzalez KO 6 (20)
    Luis Ortiz KO 3 (15)
    Tureano Johnson Pkt (10)
    Lamont Peterson Pkt (10)

    14. OLYMPIAKO$ GATE7 (14-3) 135Pts.

    Hardcore Mansour KO 5 (-5)
    Selby PKT (10)
    Alexander KO 7 (-5)
    Parker KO 2 (10)
    Fonfara KO 9 (8)
    Kameda KO 8 (-5)
    Monaghan KO 5 (8)
    Feigenbutz KO 7 (8)
    Yafai KO 3 (8)
    Nietes KO 7 (8)
    Pagara KO 3 (10)
    Boo Boo Boring Ko 7 (10)
    GGG KO 3 (20)
    Chocolatito KO 7 (20)
    Ortiz KO 4 (10)
    Johnson PKT (10)
    Peterson PKT (10)

    15. Crooked187 (12-5-1*) 112Pts.

    Washington PTS (-5)
    Selby KO 9 (8)
    Alexander KO 8 (-5)
    Parker K O 3 (15)
    Fonfara KO 6 (8)
    Kameda KO 6 (-5)
    George PTS (-5)
    Feigenbutz KO 9 (8)
    Yafai PTS (10)
    Nietes KO 4 (8)
    Pagara KO 5 (10)
    Andrade KO 9 (10)
    Golovkin KO 10 (20)
    Gonzalez KO 5 (20)
    Ortiz KO 7 (10)
    Johnson PTS (10)
    Diaz PTS (-5)

    16. #BILDnotwelcome (13-4-1*) 134Pts.

    Gerald Washington Pkt (-5)
    Devon Alexander Pkt (-5)
    Lee Selby Pkt (10)
    Joseph Parker KO 2 (10)
    Andrzej Fonfara Pkt (10)
    Koki Kameda Pkt (-5)
    Sean Monaghan Pkt (10)
    Vincent Feigenbutz Pkt (10) (Beschiss)
    Khalid Yafai KO 5 (8)
    Donnie Nietes KO 6 (8)
    Albert Pagara Pkt (8)
    Demetrius Andrade KO 5 (10)
    Gennady Golovkin KO 9 (20)
    Roman Gonzalez KO 9 (30)
    Felix Diaz Pkt (-5)
    Luis Ortiz KO 2 (10)
    Tureano Johnson Pkt (10)

    17. Libanesischer Auftragskiller (14-3-2*) 143Pts.

    Mansour TKO7 (-5)
    Selby PTS (10)
    Alexander TKO8 (-5)
    Parker KO3 (15)
    Fonfara TKO9 (8)
    Kameda PTS (-5)
    Monaghan PTS (10)
    Feigenbutz TKO8 (8)
    Yafai TKO7 (8)
    Nietes TKO7 (8)
    Pagara TKO4 (10)
    Andrade TKO5 (10)
    Golovkin TKO5 (20)
    Gonzalez TKO7 (20)
    Ortiz TKO3 (15)
    Johnson TKO8 (8)
    Peterson TKO10 (8)

    18. Prof. Dr. Schrödinger (12-0-2*) 147Pts. WE-Sieger

    Fonfara KO10 (8)
    Monaghan KO8 (8)
    Feigenbutz TKO11 (8)
    Yafai PTS (10)
    Nietes KO6 (8)
    Pagara KO7 (10)
    Andrade KO9 (10)
    Golovkin KO5 (20)
    Gonzalez KO9 (30)
    Ortiz KO3 (15)
    Johnson PTS (10)
    Peterson PTS (10)

    19. Carlos2012 (14-3-1*) 144Pts.

    Washington ko7 (-5)
    Selby nach punkten (10)
    Alexander nach punkten (-5)
    Parker ko3 (15)
    Fonfara k.o8 (8)
    Kameda nach punkten (-5)
    Monaghan nach punkren (10)
    Feigenbutz nach punkten (10) ( dank Sauerland)
    Yafai nach punkten (10)
    Nietes ko6 (8)
    Pagara nach punkten (8)
    Andrade ko9 (10)
    Golovkin ko1 (20)
    Gonzalez ko5 (20)
    Ortiz ko6 (10)
    Johnson nach punkten (10)
    Peterson nach punkten (10)

    20. Flo9r (14-3-1*) 140Pts.

    Gerald Washington KO6 (-5)
    Lee Selby UD (10)
    Devon Alexander KO9 (-5)
    Joseph Parker KO1 (10)
    Andrzej Fonfara KO7 (8)
    Koki Kameda UD (-5)
    Sean Monaghan KO6 (8)
    Vincent Feigenbutz KO6 (8)
    Khalid Yafai UD (10)
    Donnie Nietes KO4 (8)
    Albert Pagara KO3 (10)
    Demetrius Andrade UD (8)
    Gennady Golovkin KO6 (20)
    Roman Gonzalez KO7 (20)
    Luis Ortiz KO3 (15)
    Tureano Johnson UD (10)
    Lamont Peterson SD (10)

    21. Sugar Ray (14-3) 131 Pts.

    Gerald Washington Pkt (-5)
    Devon Alexander Pkt (-5)
    Lee Selby Pkt (10)
    Joseph Parker KO 2 (10)
    Fonfara KO10 (8)
    Kameda UD (-5)
    Monaghan UD (10)
    Feigenbutz KO6 (8)
    Yafai KO7 (8)
    Nietes KO8 (8)
    Pagara KO8 (10)
    Andrade KO8 (10)
    Golovkin KO5 (20)
    Gonzalez UD (16)
    Ortiz KO1 (10)
    Johnson UD (10)
    Petersen TKO10 (8)

    So WE-Sieger sind Fetti und man mag es kaum glauben der Prof der mit seiner Taktik nicht auf alles zu tippen es zum WE-Sieger gebracht hat Beide mit 147 Punkten Glückwunsch 🙂 und bitte wieder auf möglicher Fehler prüfen

    Der Kommi beim Tippspiel ist irgendwo untergegangen deswegen poste ich die Punkte hier nochmal rein

    Zu Feigenbutz: Habe den Kampf gerade gesehen und finde das Urteil mehr als blödsinnig und wie es Hurnsohn schon erwähnt hat soo stark ist DeCarolis gar nicht er ist relativ langsam und linear, zu einen Rückkampf wird es eh nicht kommen also wird der “Titel” erstmal gemolken ^^

  14. 18. Oktober 2015 at 16:57 —

    VF, mieserabler boxer ( rummelboxer ), noch schlechterer verlierer…der erinnert mich ein wenig an huck, also an einen neandertaler…einfach durch und durch eine schlechte vorstellung ( besonders nach dem kampf )!
    der erste ernstzunehmende gegner von VF…und was passierte, hat jeder der sachverstand vom boxen hat gesehen.
    der wird früher oder später böse KO gehen und in der versenkung verschwinden!
    der typ kann nur 3.klassige teilzeitprofis vermöbeln, sonst nichts, absolut gar nichts!

  15. 18. Oktober 2015 at 17:25 —

    ego
    das stimmt…da entschuldige ich mich in aller form, bei den ausgestorben zuglaubten neandertalern.

  16. 18. Oktober 2015 at 18:32 —

    Es ist zum Kampf schon fast alles gesagt worden. Eine Sache noch:
    Ich würde dem Team um Feigenbutz zu einer Umstellung des Trainings raten. 90% des Trainingsplans sollten BEINARBEIT beinahalten….

  17. 18. Oktober 2015 at 18:45 —

    Gennady Golovkin vs. Carlos2012 – Who is Better ??

    www. boxerkings2016.wordpress.com

    😀 😀 😀

  18. 18. Oktober 2015 at 18:58 —

    @ Carlos- wenn sich Golovkin die Schlaghand auf den Rücken bindet solltest du die erste Runde überstehen…:) Auch wenn du mit 94kg ein Schwergewicht bist!!! Ich weiß ehrlich nicht welchen Kampf Ulli Wegner gesehen hat- wie kann ein hochgejubelter Trainer wie er nur so einen Quatsch erzählen!!! Feigenbutz ist nach seinem netten Interview ein echter Sympatieträger geworden!!! Ich glaube jetzt hassen ihn die Leute noch mehr als Marco Huck! Zu seiner unterirdischen Leistung im Kampf würde ja schon alles gesagt!!!

  19. 19. Oktober 2015 at 08:14 —

    @ Beckelfred

    Ganz deine Meinung! Dieses widerliche arrogante Prollgelaber im Nachhinein hat iihn alle Punkte gekostet, die er bei mir besaß. Das es für Oben nicht recht, war klar, aber so klar zu verlieren und dann solche Sprüche…

  20. 19. Oktober 2015 at 08:45 —

    Ich denke das zu dem Kampf und zu dem Urteil schon alles geschrieben wurde.
    Ich war ja mit Tom in der Halle und eigentlich war es ein gelungenes Boxevent, bis auf dieses eine Urteil eben, ich rege mich ja selten auf, aber da ist mir der Draht aus der Mütze geflogen!
    Mir ist auch ein völliges Rätsel wie das von den PR gewertet wurde??
    Einen knappen Kampf kann man ja so oder so werten, aber das was in Karlsruhe abging war vorsätzlicher Betrug in der Öffentlichkeit!!!!
    OHje ich rege mich schon wieder auf!

  21. 19. Oktober 2015 at 11:45 —

    Der “schöne” Jürgen ist verletzt……Kampf am 7.11. in Monaco ist geplatzt!

    • Na so eine Tragödie…
      Der erste von Sauerland versprochene “Top10” Gegner seit Jahren und dann sowas…

      Wenigstens ist er nun wieder mit seinem alten Dünnpfiff-Freund Thomas Pütz wiedervereint, wenn er dem BDB beitritt…

  22. 19. Oktober 2015 at 12:25 —

    Die Aufregung ist übertrieben. Das war ein Fehlurteil wie Dutzende anderer auch (ich hatte es inklusive Heimvorteil 115:112 für de Carolis). Natürlich schadet das dem Boxen, aber man wird das nur schwer ändern können. Zumindest sollten die Italiener Protest einlegen. Gelegentlich hilft das ja. Die Frage wäre an die Verantwortlichen von SAT1, ob sie sich so etwas auf Dauer antun. Bei der ARD soll es ja solche Überlegungen vor Vertragsende gegeben haben.

    Das eigentliche Problem liegt woanders. Feigenbutz glaubt ja nicht nur, den Kampf gewonnen zu haben, er glaubt auch, schon jetzt ein richtig guter Boxer zu sein. Das wird sich bitter rächen.

  23. 19. Oktober 2015 at 12:33 —

    De Carolis war der bessere und aktivere Boxer und mehr als 4 Runden kann man Feigenbutz kaum geben und selbst diese vier sind durchaus strittig.
    Feigenbutz, Gottwald,Sauerland und die Punktrichter hatten sicher noch ein nettes Stelldichein im Kerzenschein.
    Der Junge hat Kämpferherz und Schlagkraft, aber ist technisch ein absokuter Rohling-ohne Trainerwechsel wird sich daran auch nichts ändern.

    Ich konnte bisher nie verstehen, wie einige auf Vincent’s Hype-Train sprangen und ihn schon an der Spitze der Gewichtsklasse sahen und meinten er könne Chudinov besiegen…das war dann jetzt hoffentlich ein Augenöffner.
    Der letzte sauerlandsche Hypetrain endete auf dem Gleisbett der Realität….

  24. “Der Meinung ist selbst Regina Halmich, die noch in einem Facebook-Posting versucht die Wogen etwas zu glätten. Der Kampf wäre knapp gewesen, hätte auch zu Gunsten von de Carolis gewertet werden können und beide Boxer können mit dem Urteil nicht zufrieden sein. Es müsse ein Rückkampf her, so ihre Meinung. ”
    ————————————————————————————–

    Regina Halmich sollte man auch auf Lebenszeit sperren. Ich kann diese verlogene s.cheiße im deutschen Fernsehen einfach nicht mehr hören!

    Das gleiche ist im Fussball. Zeigt ein spieler der deutschen Nationalmannschaft eine Schwalbe, heißt es “kann man geben” “er ist UNGLÜCKLICH gefallen”.

    Und dieses ganze Pa.ck nennt sich Journalisten? Wenn das echte Journalisten wären und etwas mehr Respekt vor sich selbst hätten, würden die klar sagen was sache ist.

    Diese Hinterfo.tzige s.cheiße indem man den leuten trotz offensichtlichem Betrug Honig ums Maul schmiert, ist wie ein Schlag ins Gesicht für die Zuschauer. So kann man vielleicht Kinder Manipulieren, aber das Deutsche Fernsehen und vor allem die Kommentatoren haben sich in den letzten 80 Jahren nicht weiter entwickelt. Stattdessen wird immer noch die gleiche s.cheiße gefaselt, aber wehe ein Spanier bekommt mal einen Elfmeter dann wird er auch ganz schnell als idiot beschimpft. Ist in allen sportarten durchweg so, die Deutschen sind nie die Bösen. Es sind immer nur die anderen schuld. Dieses Messen mit zweierlei Maß ko.tzt mich so dermaßen an.

    @ ego

    Bist du immer noch der meinung Feigenbutz würde Chudinov besiegen?
    Feigenbutz ist für mich ein Schaumschläger wie ich es schon zuvor gesagt habe. Ich hätte zwar nicht erwartet das er verliert, aber das er nicht das Talent zu nem ganz großen hat war doch schon vorher klar. Natürlich ist er jung, aber manche boxer lernen nicht immer nur dazu, sonst wäre jeder boxer mit 30 der beste.

    Und klar kann Carolis einen Rückkampf bekommen, nur das ändert nix daran das er betrogen wurde. Selbst wenn man es ihm anbieten würde, bin ich sicher das Carolis den kampf nicht annimmt. Wozu auch? Er weiß doch das er nicht gewinnen kann nach punkten.

    Das einzig positive war, dass die Zuschauer endlich mal ein Urteil korrekt bewertet haben ohne Deutsch-bonus. Diese leute werden sich hoffentlich das nächste mal 2x überlegen ob sie geld für so einen bes.chiss ausgeben.

    • 19. Oktober 2015 at 16:48 —

      Dr
      schlechter als catic kann auch VF nicht aussehen!
      und von talent und jahrhundert-boxer brauchen wir nicht zu schreiben.
      und na klar soll er gegen chudinow antreten, wenn es geht!
      und wenn er an die backen bekommt, bringt es ihn doch weiter, als alles von 50-100 umzuboxen.
      es ist doch keine schande, gegen einen WM zu verlieren!
      viel schlimmer ist doch, man hat die chance und nutzt sie nicht!
      und nach SA wird die wohl auch nicht mehr häufig kommen, so ca garnicht, wenn sich bei VF nix ändert.

  25. 19. Oktober 2015 at 15:08 —

    Sieh mal einer an,Stieglitz und Krasniqi hatten am Samstag still und heimlich jeweils einen Aufbaukampf gegen Journeyman in Tschechien!

    • 19. Oktober 2015 at 15:15 —

      Solange keiner von denen gegen Milan Ruso geboxt hat der zu den Zeitpunkt 41 Niederlagen und noch keinen Sieg hatte 😉

      • 19. Oktober 2015 at 15:35 —

        40 Niederlagen zu den Zeitpunkt meinte ich

        • 19. Oktober 2015 at 15:50 —

          Hahaha, wirklich geiler Kampfrekord:
          0-41(38)-0 😉

          …aber doch immerhin in 3 von 41 (bzw. vorher in 2 von 40) die volle Distanz von 4 Runden durchgehalten…

          Da wäre es dann doch mal so langsam an der Zeit, zu überlegen, ob man den richtigen Beruf / Sport gewählt hat… 😉

          • 19. Oktober 2015 at 15:51

            …kann natürlich auch sein, dass er das schon nach dem 2. oder 3. Kampf gemerkt hat, aber seine “Karriere” nicht mit einer Niederlage beenden wollte… hahahaha

          • 19. Oktober 2015 at 16:20

            Haha, geil …

            Kennen bestimmt die die meisten von euch: Reggie Strickland (66 (14) – 276 (25) – 17). Hat zum Teil drei mal die Woche gekämpft und dabei Leute wie Tavoris Cloud und Randall Bailey vor den Fäusten gehabt und in allen möglichen Gewichtsklassen von Leicht- bis zum Schwergewicht (meistens Mittel- und Supermittelgewicht) gekämpft. Totale Legende der Typ!

          • 19. Oktober 2015 at 16:35

            Da hab ich auch noch einen (Viel)Boxer……

            Buck Smith…180-20-2 ist schon erstaunlich der hat 2009 im Alter von 44 Jahren aufgehört, u.a. stand er mit Buddy McGirt, Chavez Jr. und A.Magarito im Ring!

          • 19. Oktober 2015 at 16:53

            HWF
            der will vorne bestimmt eine 1 haben, dann hört er auf.

          • 19. Oktober 2015 at 17:08

            Krasser Typ @ Marvin – kommt ja fast an Archie Moore ran. Und viele gute Gegner im Rekord!

          • 19. Oktober 2015 at 17:13

            therichest.com/sports/boxing-sports/top-10-winningest-boxers-of-all-time/

            Dachte eigentlich, Archie wäre der mit den meisten gewonnenen Fights … aber es gibt noch einen Besseren 😉

          • 19. Oktober 2015 at 19:32

            Engin Solmaz gibt sein Bestes in die Riege der Ungewinnbaren aufzusteigen…

            Alexander Kahl hat das Kunststück fertig gebracht nach einem Kampf wegen Dopings aufzufliegen, in dem er in der ersten Runde gegen Christian “Ich hab keinen” Hammer KO ging…

  26. 19. Oktober 2015 at 16:47 —

    @ HWFan

    Josef Kuricaj spielt auch in dieser Liga und ist auf dem Weg, ein gaaaanz ganz Großer zu werden…wie sind diese Leute bloß zum Boxen gekommen???!

    • Na wenigstens warst du so schlau es erst gar nicht zu versuchen mit der großen Boxkarriere…
      Wahrscheinlich nachdem dich dein “schöner” Jugendfreund einmal mit seinem linken Haken bekannt gemacht hat!?

      Oder war die Plautze einfach schon seit jeher im Weg?

  27. 19. Oktober 2015 at 16:47 —

    ..und noch interessanter: wer oder was hält sie bei Laune?! 🙂

  28. 19. Oktober 2015 at 19:19 —

    Sagt mal komm mir das nur so vor, oder sind die Zahlen auf den Punktzetteln alle mit derselben Handschrift versehen?? Ist das normal?

  29. 19. Oktober 2015 at 19:39 —

    Wolle ich schon vor Stunden einstellen, steht immer der “Kommentar wird gleich freigeschaltet” … google mal “Berliner Kurier und Feigenbutz”

  30. 19. Oktober 2015 at 20:24 —

    “Sieh mal einer an,Stieglitz und Krasniqi hatten am Samstag still und heimlich jeweils einen Aufbaukampf gegen Journeyman in Tschechien!”

    … und beide haben die Gewichtsklasse gewechselt. Krasniqi jetzt Supermittel, Stieglitz jetzt wieder Halbschwer. Stieglitz ist bestimmt auf der Flucht vor Price Vince und nun muss Krasniqi es richten…. o.O 😉

    • 19. Oktober 2015 at 21:59 —

      @ reineckefuchs

      Ups…das ist mir gar nicht aufgefallen, war überrascht das die Beiden überhaupt am Wochenende gekämpft haben!
      ….und das Thema Feigenbutz lassen wir jetzt mal ruhen, mir reicht es noch vom WE, erst mal abwarten was als nächstes an Wortattacken von Iron Jr. auf uns zu rollt!

  31. 20. Oktober 2015 at 12:56 —

    sat1.de/tv/fruehstuecksfernsehen/video/2-talk-boxer-vincent-feigenbutz-clip?utm_source=facebook

    Irgendwie kann ich das Ganze nicht mehr für voll nehmen. Statt mal ein paar einsichtige Worte kommen, gibt es dann auch noch so eine Vorstellung … von wegen “der junge Tyson” …. grottenschlechte Öffentlichkeitsarbeit.

    • 20. Oktober 2015 at 13:18 —

      Wer es sehen will, braucht nur sat1-Frühstücksfernsehen-Talk eingeben und findet die Seite auch auf anhieb!

      Feigenbutz ungewohnt ruhig………die Moderatorin eher peinlich!

      • 20. Oktober 2015 at 13:29 —

        Feigenbutz fande ich total verunsichert und schlecht vorbereitet allein schon der Jab ist die linke Grade noch nie was von einen Rechtsausleger gehört?

Antwort schreiben