Boxlegende Joe Frazier an Krebs erkrankt

Joe Frazier ©Brian MacDonald / ONTHEGRiNDBOXiNG.
Joe Frazier © Brian MacDonald / ONTHEGRiNDBOXiNG.

Eine traurige Nachricht hat die Boxwelt heute aus Amerika ereilt: bei Ex-Weltmeister „Smokin'“ Joe Frazier wurde vor fünf Wochen Leberkrebs diagnostiziert, der 67-Jährige wird derzeit in einem Hospiz behandelt.

„Wir haben Experten, die alle möglichen Optionen prüfen“, sagte Fraziers Manager Leslie Wolff. „Es gibt aber nicht sehr viele. Das heißt aber nicht, dass wir nicht danach suchen.“

Frazier hat laut Wolff Anfang Oktober mit der Behandlung angefangen, ins Hospiz wurde er letzte Woche eingewiesen. „Wir sind für jedes Gebet dankbar“, so Wolff. „Jeder betet für ihn. Wir drücken einfach die Daumen und hoffen auf ein Wunder.“

Frazier wurde nach seiner Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 1964 in Tokio 1965 Profi. 1970 wurde er mit einem Sieg über Jimmy Ellis Weltmeister der WBC. Gegen Bob Foster kam im nächsten Kampf noch der WBA-Titel dazu. Seinen größten Erfolg feierte Frazier 1971 beim „Fight of the Century“, wo er Muhammad Ali einstimmig nach Punkten schlagen konnte. Bei den zwei anderen Kämpfen der Trilogie gegen Ali hatte Frazier allerdings das Nachsehen. Nach seiner zweiten Niederlage gegen George Foreman hängte Frazier die Handschuhe vorübergehend an den Nagel, um fünf Jahre später gegen Floyd Cummings einen letzten Kampf zu absolvieren.

© adrivo Sportpresse GmbH

54 Gedanken zu “Boxlegende Joe Frazier an Krebs erkrankt

  1. Der Vollständigkeit halber,sein letzter Boxkampf gegen F.Cummings endete unentschieden.Frazier war in dem Kampf nur noch ein Schatten von einst.

    Wenn man mal in einem Hospiz gelandet ist kommt man da nicht mehr lebend raus,es ist also nur noch eine Frage der Zeit………

  2. Hoffe das er es übersteht und es ist kindisch das manche hier das auch noch gut finden da er sich über alis parkinson lustig gemacht hat.An Parkinson zu leiden ist das eine,aber an krebs dagegen kann er sterben

  3. Tom

    Habe mich vertippt sorry .

    Matthias

    Ich glaube an Gott und an das Gebet ,ein leben ohne Glaube und Gebet kann ich mir nicht vorstellen .
    Auf diesem Weg wünsche ich Joe viel Kraft, die Hoffnung stirbt zuletzt .

  4. @oskarpolo: „Ich glaube an Gott und an das Gebet ,ein leben ohne Glaube und Gebet kann ich mir nicht vorstellen .
    Auf diesem Weg wünsche ich Joe viel Kraft, die Hoffnung stirbt zuletzt .“

    Ich bin ebenfalls gläubiger Christ und freue mich sehr darüber, das andere das teilen. Beten hilft, wenn man eine persönliche Beziehung zu Gott hat, Sprich Jesus in sein Leben lässt. Und der feste Glaube ist dabei ganz wichtig. Das funktioniert nur, wenn Gott an erster Stelle im Leben steht.

    Oskarpolo, falls es dich interessiert, kann ich dir holyfields biographie „becoming holyfield“ empfehlen, ist allerdings auf englisch. oder noch besser – die super biographie von george foreman „mit gott im ring“. es ist das beste buch, das ich gelesen habe und fast unglaublich, was „big george“ erlebt hat. und ermutigend.
    *beste grüße*

  5. Papa

    Danke für die Info habe beide Bücher noch nicht gelesen ,werde aber schauen das ich sie mir in naher Zukunft
    Ans Herz lege .
    Ich habe vor kurzem die Bio von Don Verbrecher King gelesen ist ebenfalls empfehlenswert .
    Gruß Oskar .

  6. Beten hilft genau gar nichts. Und schon gar nicht wenn jemand für einen anderen Betet.

    Wenn es ihm wirklich schon so schlecht geht wünsche ich ihm lieber ein baldiges Ende damit er es hinter sich hat.

  7. ich finde das gut. ihm pasiert das zurecht. ich bin jezt glücklich dass er das hat. mohammad ali ist auch krank und keiner interesiert sich über den. joe hat immer wize über ali gemacht. jezt hat gott ihn bestraft.

  8. @Ahmet sagt:
    6. November 2011 um 23:05

    Ich möchte nicht wie ein ALoch klingen aber Joe hatte sich öfters über Alis Parkinson lustig gemacht!

    jeder sagt mal sachen wobei er nicht vorher überlegt aber dein spruch ist einfach nur peinlich

    den spruch hätteste auch stecken lassen können du penner

    gute besserung Joe und wollen wir mal alle hoffen das du den Krebs besiegst

  9. Eine Krankheit gegen eine andere aufzuwiegen ist lächerlich zudem haben Ali und Frazier das Kriegsbeil schon lange begraben.
    Jemandem eine solche Krankheit an den Hals zu wünschen, da muss er schon mehr verbrochen haben als ein paar Beleidigungen hin die Welt posaunt zu haben.
    Das mit Gottes Strafe kommentier ich gar nicht erst, die Id.iotie dahinter erklärt sich von alleine.

  10. @ Mr. Wrong sagt:
    Ich stimme dir zu !
    Joe Frazier, einer der besten Boxer aller Zeiten.
    Sein Stil unvergesslich, sein Herz einzigartig und der wohl stärkste linker Hacken in Boxgeschichte.
    Wünsche ihm alles Gute!

  11. Frazier ist eine Legende. Er war einer der ganz Grossen im vieleicht
    Grössten Jahrzent des Boxens überhaubt. Joe hat sich mit Ali drei der
    besten Kämpfe allerzeiten geliefert und den besten sogar gewonnen.

    Ich wünsche Joe Frazier alles Gute und Gottes Segen.

  12. Als Clay wegen Kriegsdienstverweigerung seine Boxlizens verloren hat, wer hat ihn da finaziell unterstützt? Joe Frazier!!!
    Als Dank bekam er nur Spott und Erniedrigung seitens Clay.
    Übrigens Herr Adrivo, würde ich es begrüßen wenn Sie die Überschrift in Boxlegende, anstatt Ex-WM ändern. Nicht weil ich es so sehe, sondern weil die Fachpresse das tut.

  13. Joe Frazier hat Clay Geld in den Hintern gesteckt als dieser nicht Boxen durfte.
    Als Dank hat er nur Spott und Erniedrigung seitens Clay geerntet.
    Übrigens Herr Adrivo, würde ich es begrüßen wenn Sie die Überschrift in Boxlegende, anstatt Ex-WM ändern. Nicht weil ich es so sehe, sondern weil die Fachpresse das tut.

  14. QLebanon,
    Du gehörst hier nicht hin,

    ich wünsche sowohl dem todkranken Joe Frazier als auch dem kranken Ali von ganzen Herzen alles Gute.
    soviel ich weis haben die beiden schon lange Frieden miteinander gehabt.
    Und wir solten auch nicht nachkarten.Vieles war bestimt auch nur show damals wie heute.

  15. @marmorstein
    Ich weiss, es ist ein Tippfehler – will auch nicht lästern , aber Dein Tippfehler ist amüsant:
    „….der wohl stärkste linke Hacken in der Boxgeschichte….“ 🙂 Haben die Ringrichter da keine Verwarnung ausgesprochen, als Frasier mit seinem linken HACKEN gekickt hat? 🙂

Schreibe einen Kommentar