Top News

Ex-Weltmeister Briggs kündigt Comeback an

Shannon Briggs ©Claudia Bocanegra

Shannon Briggs © Claudia Bocanegra

Der ehemalige WBO-Weltmeister im Schwergewicht Shannon “The Cannon Briggs” (51-6-1, 45 K.o.’s) hat, nachdem er den Kampf zwischen Wladimir Klitschko und Alexander Povetkin gesehen hat, sein Comeback angekündigt.

“Nachdem ich gesehen habe, wie Wladimir Clinchko Alexander Povetkin am Samstag ‘besiegt’ hat, habe ich mir gedacht, warum kämpfe ich eigentlich nicht mehr?”, schreibt Briggs auf Boxing News Online. “Ich komme zurück. Der Kampf war schrecklich. Er ist auf seinen Rücken gesprungen, hat ihn gehalten und runtergedrückt. Man hätte ihn disqualifizieren sollen. Man muss sich vor Augen halten, dass Klitschko für diese Performance 17 Millionen bekommen hat? Kommt schon! Er hätte zum Wrestling wechseln sollen und sehen, ob er dort einen Vertrag bekommt.”

Den Kampf zwischen Klitschko und Briggs hätte es 2006 bereits geben sollen, damals entschied sich das Management des Ukrainers aber für Calvin Brock. Briggs trauerte seitdem dem Kampf gegen den jüngeren Klitschko-Bruder nach, da er glaubt, den richtigen Stil für ihn zu besitzen. “Wladimir Klitschko hat mir gezeigt, was ich immer schon gewusst habe. Wenn man seinen Schlägen standhält und er einen nicht ausknockt, fängt er an nachzulassen”, so der 41-jährige Amerikaner. “Er überhitzt und baut ab, wenn du Druck machst. Das Entscheidendste ist, zurückzuschlagen. Das kann ich. Ich komme im Januar zurück, werde ein paar Zielübungen machen und aktiv bleiben.”

Beim Kampf gegen Vitali Klitschko vor drei Jahren, der sein letzter war, verletzte sich Briggs bereits früh am Bizeps und musste den Großteil des Fights mit nur einem Arm kämpfen. “Ich bin jetzt wieder gesund”, so Briggs. “Ich bin ausgeruht und bereit, zurückzukommen und einen Titel zu gewinnen. Ich habe den Mut, die Disziplin und das Kinn. Wir sind nicht mehr in den 50ern, 60ern oder 70ern. Wir haben 2013, wo die Boxer immer länger aktiv bleiben können. Mit mir ist alles in Ordnung. Ich fühle mich großartig. Das ist ein Talent, mit dem ich geboren wurde, das ich immer noch habe und einsetzen sollte. Die Fans glauben, dass ich es nicht mehr draufhabe? Ich schlage härter als ein verdammter Esel treten kann. Ich habe das Herz, die Schnelligkeit, den Punch, den Ärger und die Frustration. Ich will sein Gesicht in eine Million Teile zerschmettern. Manchmal muss man sich nur einen Boxer ansehen und weiß, dass man ihn schlagen kann. Und ich weiß, dass ich Wladimir Klitschko schlagen kann.”

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Povetkins Ex-Trainer Atlas: "Das wäre nicht meine Strategie gewesen"

Nächster Artikel

Barker vs. Sturm: Erste gemeinsame Pressekonferenz in Stuttgart

61 Kommentare

  1. René Wagner
    10. Oktober 2013 at 11:30 —

    In der Disziplin Fressen und der grossen Klappe ist Briggs Wladimir tatsächlich überlegen

  2. OstraderX
    10. Oktober 2013 at 11:47 —

    Hahaha…der Typ ist sooo lächerlich. Nur weil sein Gehirn erbsengroß ist und in Wackelpudding schwimmt, hat Vitali ihn nicht ko schlagen können. Die Flitzpiepe will niemand sehen.

  3. Kosovo
    10. Oktober 2013 at 11:53 —

    Der hat recht jeder kann klammen wie Wladimir k. Auch mit 50 Jahre der klitschko ist sch.. sse Boxer

  4. OstraderX
    10. Oktober 2013 at 12:09 —

    100 Mio für den Fight Lewis vs. Klitschko? solche profilneurotischen Gipsköpfe. Lewis hat das letzte Mal schon abgeloost…warum sollte das eine 11 Jahre später anders sein?

  5. Dr. Fallobsthammer
    10. Oktober 2013 at 12:12 —

    Shannon “The Canonenfutter” briggs hat zwar recht, dass Waldemar einen peinlichen Chickenrun gegen Povetkin hingelegt hat, aber er sollte nicht vergessen, dass er selbst schon lange shot ist.

    Manche boxer haben das gleiche problem wie Ex-Fussballer, die es nach ihrer karriere einfach nicht ertragen können das sie ihre f.resse nicht ständig in irgendeine kamera halten können. Es ist zeit für neue junge boxer. So friedhofsgemüse wie Briggs oder Stützstrumpf Vitali will niemand mehr sehen.

  6. OstraderX
    10. Oktober 2013 at 12:14 —

    @ Dr. Fallobsthammer: 😀

  7. Dr. Fallobsthammer
    10. Oktober 2013 at 12:15 —

    Den bisherigen Rekord hält der Super-Fight im Halbmittelgewicht zwischen Floyd Mayweather und Canelo Alvarez im September dieses Jahres, dessen Kampfbörse inklusive der noch nicht verbuchten Pay-Per-View-Einnahmen auf rund 70 Millionen Dollar geschätzt wird. Ein Duell Lewis vs. Klitschko wäre noch einmal deutlich höher zu bewerten.
    —————————————————————–

    Jo ist klar, opa Lewis vs ur-opa Vitali ist boxerisch natürlich um einige klassen höher als mayweather vs Alvarez. 😀 😀 😀

    @ostraderX

    Wenn ich mich richtig erinnere war es stütztstrumf Vitali der ein gesicht hatte wie eine schwarzwälderkirschtorte die die treppe runter gefallen ist. Demnach Nein, stütztstrumpf Vitali hat auf übelste auf den s.ack gekriegt.
    Daran ändert auch nix das er nach Punkten vorne lag, TKO ist nunmal ein deutlicher sieg.

  8. RoyalFart
    10. Oktober 2013 at 12:15 —

    Mich würde der Kampf Lewis vs W.Klitschko interessieren. Lewis sieht tatsächlich noch fit aus. Die Härte hat er.

  9. MK
    10. Oktober 2013 at 12:25 —

    briggs die pfeife…nur durch lucky punch gegen liakowich gewonnen

  10. Jackson Rice
    10. Oktober 2013 at 12:54 —

    Wenn das so weiter geht muss bald eine Seniorenklasse im HW eröffnet werden.
    Vielleicht käme Foreman dann ja auch noch mal zurück.

    Grundsätzlich gebe ich Shannon ja Recht, aber ich weiß nicht ob er überhaupt noch was auf dem Kasten hat. Natürlich hat er auch gesehen wie sich Povetkin einen dicken Check abgeholt hat und dachte sich “so viel Schläge halte ich für das Geld auch aus!”

    Wenn er noch was drauf hat (Arslan ist ja auch schon alt, aber immer noch im topform da er regelmäßig trainiert. Sein Alter muss also nix heißen) schau ich mir den Fight an. Aber einen Tune-Up Kampf sollte er vorher machen, damit die Fans sehen ob es sich überhaupt lohnt einzuschalten.

  11. Shorty
    10. Oktober 2013 at 13:03 —

    Die “alten” wollen dem Schwergewicht wieder zu einem guten Ruf verhelfen!! Klappt leider nicht , weil es fast nur noch Schrott im HW gibt. Ich fande Briggs seine Kampfe immer Interessant, der ging gleich nach dem ersten Gong volle Bulle los 😀

  12. intress
    10. Oktober 2013 at 13:09 —

    sport.de/medien/boxen/3317c-195aae-532a-19/100-mio-fuer-jahrhundert-kampf-lewis-vor-comeback-gegen-klitschko.html

  13. groovstreet
    10. Oktober 2013 at 13:54 —

    yeahhhh mannnn

  14. 300
    10. Oktober 2013 at 13:55 —

    Das Angebot kam von Wladimir…im Kampf gegen Povetkin hat er gemerkt wie schwach er ist und holt Briggs aus dem Ruhestand zurück …den kann er seinen Fans als den amerikanischen Mike Tyson verkaufen 🙂

  15. brennov
    10. Oktober 2013 at 14:03 —

    wieder ein alter rentner der nix mehr drauf hat.

  16. Rich_Cro
    10. Oktober 2013 at 14:13 —

    Briggs braucht Geld. Das ist alles.
    Vielleicht hat seine Königin (= sein Wortlaut bzgl. seiner Lebensgefährtin) höhere Ausgaben produziert.
    Er sollte zuerst einen “Aufbaukampf” gegen einen Top 20 Mann machen, daran kann man sich dann erstmals orientieren, ob es sich für ihn überhaupt lohnt über Wladimir zu reden geschweige denn zu kämpfen

  17. Lothar Türk
    10. Oktober 2013 at 14:21 —

    Briggs wie L. Louis, beide sind Traumtänzer. Können nicht genug mit ihrer Geltungsneurose bekommen.Wichtigtuer nennt man diese Typen.

  18. HWFan
    10. Oktober 2013 at 14:24 —

    War eig. schon Briggs-Fan, als ich noch gar kein Boxfan war, und er sieht eig. nach wie vor relativ beeindruckend aus (sofern die letzten Bilder, die ich gesehen habe teilweise aktuell waren), aber mal abgesehen davon, dass er ohnehin nicht den Hauch einer Chance hätte, wie um alles in der Welt kommt er überaupt auf die Idee, dass er überhaupt das Recht hätte, den 3-fach-WM herauszufordern, nachdem sein letzter Kampf bereits einige Jahre zurückliegt und er schon damals absolut nicht mehr überzeugt hat?

    Er könnte ja einen “Aufbaukampf” gegen Wilder machen, und wenn er den ausknockt, kann man evtl. nochmal über eine WM-Chance reden…

  19. Briggs vs Wilder
    10. Oktober 2013 at 15:15 —

    Briggs vs Wilder wäre doch interessant. Dan kann er zeigen was er für ein Kinn hat. Wenn er es drauf hat, dann soll er Wilder bezwingen. Das wäre ein Ausrufezeichen.

    Zum Thema Lewis kann ich nur schmunzeln. 100 Mio. $…. Wenn Geld sein einziger Antrieb ist, wünsche ich ihm 12 qualvolle Runde. Er war so ein großer Champion, aber mit solch einem Statement macht er sich lächerlich.

  20. steinar
    10. Oktober 2013 at 15:44 —

    he briggs lass das nach. deine letzten kämpfe waren nix dann wird das in zukunft auch nix.

  21. theironfist
    10. Oktober 2013 at 17:29 —

    wundert mich das Briggs überhaupt noch boxen kann/darf nachdem Vitali ihn so verprügelt hat..den leuten geht es nicht um den schlechten kampf…auch ein lewis hatte mal einen schlechten kampf gemacht…diese leute kommen nicht damit klar das wladimir soviel kohle bekommen hat…Briggs und Lewis haben ihr ganzen geld verballert das ist ihr einziges problem!!

  22. Carlos2012
    10. Oktober 2013 at 17:45 —

    Zitat Briggs:
    Der Kampf war schrecklich. Er ist auf seinen Rücken gesprungen, hat ihn gehalten und runtergedrückt. Man hätte ihn disqualifizieren sollen. Man muss sich vor Augen halten, dass Klitschko für diese Performance 17 Millionen bekommen hat? Kommt schon! Er hätte zum Wrestling wechseln sollen und sehen, ob er dort einen Vertrag bekommt.”

    Ich verneige mich vor Briggs Fachkompetenz.Er hat 100% Recht.Mehr ist dazu nichts zu sagen.Bravo

  23. mr.loco
    10. Oktober 2013 at 17:53 —

    recht hat er der briggs 🙂

  24. Dr. Fallobsthammer
    10. Oktober 2013 at 18:24 —

    Briggs vs Wilder sagt:

    Briggs vs Wilder wäre doch interessant. Dan kann er zeigen was er für ein Kinn hat. Wenn er es drauf hat, dann soll er Wilder bezwingen. Das wäre ein Ausrufezeichen.
    —————————————————————-

    Und wenn Wilder Briggs im ring totprügelt heißt es dann Wilder hat eine weitere flasche besiegt die sogar ein Ex-Rentner ist.

    Mit solchen kämpfen kann man nix gewinnen, auch wenn ich die paarung interessant fände, aber Wilder soll US intern für klare verhältnisse sorgen indem er Jennings putzt.

  25. Dr. Fallobsthammer
    10. Oktober 2013 at 18:26 —

    Wenn ich mir das foto oben von briggs anschaue, stelle ich mir vor wie wohl unser Chickenrun Waldemar mit dieser frisur aussehen würde? Wäre bestimmt schick und seiner Lebenspartnerin Bönte würde das auch gefallen.

    Mit so einer frisur würde ich Waldemar auf jeden fall um 3% weniger hassen.

  26. Klitschkonull
    10. Oktober 2013 at 18:49 —

    @ Dr. Fallobsthammer

    😀

    @ HWFan

    Hab dir übrigens noch geantwortet.
    Schon wieder forderst du Ausscheidungskämpfe.

    Eine freiwillige PH gegen Briggs wäre doch nicht schlecht.
    Und wer Pianeta freiwillig boxen kann,der kann auch gegen Briggs freiwillig antreten.

    Vitali wollte Tua auch boxen,jetzt wo er shot ist.Wo ist da der große Unterschied.Von Tua wollte auch keiner Ausscheidungskämpfe.

    Wladimir würde nie gegen Briggs boxen.
    Zu viel Risiko.Und auch nie gegen Lewis.

  27. Eddie Perrez
    10. Oktober 2013 at 19:36 —

    Warum nicht Shannon „The Cannon“ Briggs? Du warst nie ein richtig großer und auch ein weiterer verlorener Kampf würde Deiner Ehre nicht schaden. Jedoch hättest Du die Chance, Wladimir mit einem einzigen Schwinger zu enthronen und auch wenn Deine Fähigkeiten stets begrenzt waren, hast Du doch immer wieder Treffer landen können und nur einer davon würde Wladimir völlig aus der Bahn werfen. In der Folge könntest Du Wladimir in einen Sitzriesen verwandeln, der mit beiden Händen die Seile festhält, weil seine Mama gerade nicht in der Nähe ist.

    Es tut mir leid Wladimir, aber ohne Povetkins Strategie und Vorgehensweise in irgendeiner Weise rechtfertigen oder verstehen zu könen, zählen für mich Deine Leistungen vom 10/5 zu dem Schlechtesten, was ich jemals in einem Boxkampf gesehen habe. Lediglich Sven Ottke könnte Dir Paroli bieten, wenn er denn noch Boxen würde, was er jedoch glücklicherweise nicht mehr macht.

    10/5 wird als Boxgate in die Geschichte eingehen und dafür wirst Du verantwortlich sein, wenn Du Deine gesamten Tricks, welche Dir Stewart gelehrt hast, weiterhin als die einzige Kampfstrategie betrachtest, welche Du in einem Kampf einsetzt. Auch ander Boxer haben geklammert, gedrückt und geschubst, aber niemals so konsequent und nachhaltig wie Du!

  28. Paulchen Panther
    10. Oktober 2013 at 21:40 —

    Es ist doch eindeutig. Briggs wurde von Vitali der letzte Funken Verstand aus dem Schädel geprügelt 😀

  29. Carlos2012
    10. Oktober 2013 at 21:51 —

    @Eddi Perrez

     Auch ander Boxer haben geklammert, gedrückt und geschubst, aber niemals so konsequent und nachhaltig wie Du!

    So ist es.Wladimir hat aus dem Boxen ein Wrestling Show gemacht.

    RTL wird höchstwahrscheinlich die Hochzeit von Wladimir übertragen. Inklusive Hochzeitsnacht und Geschlechtsakt.

  30. Sheriff
    10. Oktober 2013 at 23:19 —

    ” Er ist auf seinen Rücken gesprungen, hat ihn gehalten und runtergedrückt. Man hätte ihn disqualifizieren sollen.”

    Da ist Briggs nicht der einzige der das gesagt hat. Viele haben gesagt dass Grabimir disqualifiziert werden hätte müssen.

  31. Sheriff
    11. Oktober 2013 at 01:40 —

    ( ͡° ͜ʖ ͡°)

  32. Marco
    11. Oktober 2013 at 04:02 —

    Hoffentlich bespringt und umarmt Wladimir nach der Verlobung nur noch seine “Freundin”. Eine allfällige Heirat sehe ich eher positiv, evt. würde der eine oder andere junge Mann weniger sexuell belästigt.

  33. Sheriff
    11. Oktober 2013 at 04:09 —

    @ DeAap

    Alexander ich weiß doch dass du es bist. Habe ich dich so zum heulen gebracht, du Volli,diot? 😀 Ich kann dich verstehen dass du dich so aufregst – würde mir genauso gehen. 😀 Und nun PST VOLLIDO PST

  34. Alex1
    11. Oktober 2013 at 08:47 —

    @DeAap

    😀

  35. Docuwe
    11. Oktober 2013 at 08:50 —

    Vitali K. war in der Auseinandersetzung mit Lewis klar überlegen, und ich bin nicht sicher, ob im weiteren Kampfverlauf, bei den harten Treffern, die Vitali bei Lewis landete, letzterer über die Runden gekommen wäre. Nun im Alter von 48 gegen den elf Jahre jüngeren Wladimir antreten zu wollen kann nur heißen, dass er sich wohl Überlebenschancen, aber realistischerweise keine Siegchancen, ausrechnet und mit dem Kampf das große Geld macht. Seinen Ruf aufs Spiel setzen tut er in diesem Alter nicht mehr.

  36. Experte
    11. Oktober 2013 at 11:26 —

    Shannon Briggs ist der beste Boxer den diese Welt jemals gesehen hat. das kann kein Mensch auf der Welt ernsthaft bestreiten. und ich habe sowieso Recht, denn ich bin Experte.

  37. HWFan
    11. Oktober 2013 at 11:46 —

    @ Klitschkonull:

    “Schon wieder forderst du Ausscheidungskämpfe.

    Eine freiwillige PH gegen Briggs wäre doch nicht schlecht.
    Und wer Pianeta freiwillig boxen kann,der kann auch gegen Briggs freiwillig antreten.

    Vitali wollte Tua auch boxen,jetzt wo er shot ist.Wo ist da der große Unterschied.Von Tua wollte auch keiner Ausscheidungskämpfe.

    Wladimir würde nie gegen Briggs boxen.
    Zu viel Risiko.Und auch nie gegen Lewis.”

    Ich fordere keine Ausscheidungskämpfe!!!

    Ich finde die “Comeback-Idee” von Briggs absolut lächerlich und realitätsfern! Habe früher sehr viel von Briggs gehalten und mir seine Kämpfe gerne angesehen, noch bevor man von den Klitschkos hier überhaupt etwas gehört hatte.
    Als Briggs vor 3 Jahren gegen Vitali gekämpft hat, hätte er für den einen oder anderen Top-20-Gegner durch seine Schlagkraft ggf. noch eine halbwegs ernst zu nehmende Gefahr dargestellt. Der Kampf gegen Vitali war allerdings ein ziemliches Mismatch, und auch wenn Briggs tapfer 12 Runden durchgehalten hat, hat er seiner Gesundheit mit deisem Kampf definitiv keinen Gefallen getan. Dementsprechend wurde Vitali im Anschluss von vielen (Hatern) auch sehr stark dafür kritisiert, gegen den längst nicht mehr zur Weltspitze gehörenden Briggs gekämpft zu haben.
    Somit kann es sich ja jetzt wirklich nur um einen schlechten Scherz handeln, wenn man Wladimir vorwerfen wollte, wenn er NICHT gegen den dann nochmal über 3 Jahre älteren, seit über 3 Jahren inaktiven Briggs boxen würde.
    Wenn Briggs mit 38 kein ernst zu nehmender Gegner und würdiger Herausforderer mehr war, als sein letzter Sieg 4 1/2 Monate zurücklag, wie soll er dann bitte jetzt, bzw. in ein paar Monaten mit 42 Jahren, nachdem sein letzter Sieg 3 1/2 Jahre zurückliegt, ein passender Gegner und würdiger Herausforderer sein?!

    Pianeta war natürlich kein Top-Gegner, aber er hat im Jahr vor dem Klitschko-Kampf vier Siege eingefahren, 2 davon gegen “Ex-Weltmeister”, und auch wenn diese Siege alle nicht unbedingt überbewertet werden sollten, hat sich Pianeta damit definitiv eher qualifiziert als Briggs, dessen letzter Sieg zum nächstmöglichen Kampftermin dann schon 3 1/2 Jahre zurückliegen würde.

    Dass ich einen Kampf gegen Wilder vorgeschlagen habe, sollte also nicht heißen, dass das ein Ausscheidungskampf werden sollte, sondern aufzeigen, dass Briggs schon gegen Wlads Sparringspartner eine Tracht Prügel kassieren und wahrscheinlich schwer KO gehen würde. Da Wilder zwar viel Show macht, aber richtige Gegner meidet, und Briggs große Töne spuckt, obwohl er schon seit Jahren “über den Berg” ist, hätte dieser Kampf somit höchstens Showkampf-Charakter.

    Vitli vs Tua wurde bisher lediglich als Option angsprochen, und ich habe mich dazu ganz klar geäußert: Dieser Kampf wäre meiner Meinung nach absolut unnötig und wenn überhaupt nur als “Abschiedskampf NACH einer PV gegen Stiverne angebracht, unter keinsten Umständen aber ANSTATT eines Kampfes gegen Stiverne!

    “Wo ist da der große Unterschied”

    Also gerade wenn man davon ausgeht, dass es KEINEN Unterschied geben würde, wäre es ja sinnlos, einerseits Vitali vorzuwerfen, wenn er gegen Tua boxen würde, und andererseits Wladimir vorzuwerfen, wenn er NICHT gegen Briggs boxen würde.

    Aber dennoch gibt es tatsächlich einen großen Unterschied: Im Gegesatz zu Wladimir ist Vitali ja selbst schon weit über den Zenit, hat schon vor 2 Jahren seinen unmittelbar bevorstehenden Rücktritt angekündigt und hat schon vor dem letzten Kampf angekündigt, dass das bereits sein letzter sein könnte.
    Wladimir dagegen wird uns mit großer Wahrscheinlickeit noch einige Jahre erhalten bleiben und noch einige Gegner (und Hater) zur Verzweiflung bringen…

    Und zu Lewis:

    Vor über 10 Jahren, also zum Zeitpumkt des Vitali-Lewis-Kampfes, wäre Lewis klarer Favorit gegen Wladimir gewesen, auch wenn Lewis in der 2. Runde nach einem Treffer von Vitali beinahe KO gegangen wäre und sowohl gemeinsame Gegner, als auch diverse Sparringspartner Wladimir einen wesentlich härteren Punch attestiert haben als den von Vitali…

    …mittlerweile ist aber ganz klar zu sagen, dass:

    Wladimir ist seitdem mental deutlich stärker geworden, hat durch die Zusammenarbeit mit Steward seine damaligen Schwächen weitestgehend kompensiert, hat seitem keinen Kampf mehr verloren und hat, auch wenn nicht alle seine Gegner wirklich stark waren, immerhin 8 ungeschlagene Gegner besiegt (immerhin doppelt so viele wie Lewis in seiner ganzen Karriere, einen mehr als Vitali in seiner ganzen Karriere, einen mehr als Foreman in seiner ganzen Karriere und fast dreimal so viele wie Ali in seiner ganzen Karriere).

    Lennox Lewis war bei seinem letzten Kampf 37, was ja noch kein sooo hohes Alter für einen Schwergewichtler ist, und dennoch attestieren ihm diverse User hier immer wieder, dass er damals weit über seinen Zenit war.
    Zum nächstmöglichen Kampftermin wäre er mindestens 48 und seit 11 Jahren inaktiv.

    Am Rande kommt noch hinzu, dass der gemeinsame Ausnahmetrainer die letzten Jahre seines Lebens Wladimir betreut hat.

    Ich würde mich zwar über einen Kampf zwischen Wladimir und Lewis freuen, aber es wäre dennoch ein absolutes Mismatch zu Gunsten von Wladimir!!!

    Daher die utopisch hohe Forderung von Lewis: Weil er weiß, dass er einen Kampf gegen Wladimir definitiv nicht gewinnen könnte uns somit zu diesem hohen Preis zumindest einen Teil seines Legendenstatus’ verkaufen würde!

  38. DeAap
    11. Oktober 2013 at 13:10 —

    @Sheriff

    Wieso schreibst Du Klapps.kalli morgens um 4 Uhr noch? Musst Dur Dir nicht um 8 Dein Frühstück von der Tafel holen?
    Kleiner hirnloser Wurm!

    Und jetzt Ruhe!

  39. Sheriff
    11. Oktober 2013 at 13:55 —

    “DeAap sagt:
    11. Oktober 2013 um 13:10

    @Sheriff

    “Wieso schreibst Du Klapps.kalli morgens um 4 Uhr noch?”
    Weil mich deine Mutter immer wach hält, du Clown (·人·) 😀

    “Musst Dur Dir nicht um 8 Dein Frühstück von der Tafel holen?”
    Nein ich muss mein Frühstück nicht dort holen wo du seit Jahren schon deins holst und mit deinem Vater zusammen arbeitest, du kleiner D,ummkopf

    Und jetzt die Finger und die Ar,schbacken stillhalten, du Hergelaufener!

  40. Klitschkonull
    11. Oktober 2013 at 14:09 —

    @ HWFan

    Ich sage da ganz klar.Vitali ist ja auch schon über 40.Also lassen wir das Alter von Briggs mal weg.

    1. Das war damals schon eine Ausrede von Wladimir,dass er nicht gegen Briggs geboxt hat.Wie die Klitschkos immer Ausreden haben diesen oder jenen guten Gegner nicht zu boxen.Wladimir wusste immer warum und wenn er meiden musste.Die Stärke von Vitali hatte der nie.
    2. Ein Kampf gegen Briggs wäre zehnmal besser als gegen die Pianetas und Wachs dieser Welt und was unser dieser feige Schauspieler wieder nun als Gegner präsentieren wird.
    Das Argument über Pianeta und seine Siege ist absolut ein Witz und das weißt du selber.Und wenn er besiegt hat.Pianeta war eine echte Krücke und ein echtes Opfer.Jeder weiß das,also sei auch so fair.Pianeta wird nie Weltmeister und bald ganz verschwunden sein.
    3. Ein neuer Kampf von Lewis wäre super,nur den Klitschkos würde das nicht passen.
    Dann bekäme Wladimir eine ganz klare Niederlage.Egal wie alt Lewis ist.Der hat Wladimir oft genug boxen gesehen.Und der K.O wäre ganz klar.Dafür wäre er auch mit 48 noch zu stark für das Glaskinn.
    Foreman würde noch mit 50 wieder Weltmeister und nicht gegen einen schwachen Gegner.
    Den Kampf mit dem er damals wieder Weltmeister wurde kann man sich ja ansehen.
    Genau so wäre es auch mit Lewis.Der braucht keine 100 % um einen Wladimir K.O zu schlagen.Stell dir vor Wladimir hätte die Treffer wie Vitali damals kassiert,wie schnell der Kampf beendet worden wäre.Und wie klar der K.O von Lewis.Wladimir verträgt rein gar nichts.
    Ein solcher Treffer auch mit 48 und bei Wladimir gehen die Lichter aus.Und das Klammern und Auflehnen kann er bei Lewis vergessen.
    Und beide Klitschkos wissen das auch.
    Wladimir würde K.O gehen.
    Und Vitali hätte es nicht mehr drauf und bekäme seine zweite endgültige Niederlage.
    Jahrelang den Namen von Lewis in den Mund nehmen und dann kneifen würde perfekt zu Vitali passen.

  41. Klitschkonull
    11. Oktober 2013 at 14:23 —

    Foreman wurde natürlich mit 45 wieder Weltmeister.hab da aufgerundet. 😀

  42. ringo
    11. Oktober 2013 at 14:36 —

    es wäre aber echt witzig ein senioren-hw zu errichten.
    ob ali auch noch mal dabei ist??:D

  43. HWfan
    11. Oktober 2013 at 20:03 —

    @ Klischkonull:

    Wie, lassen wir das Alter mal weg?! Genau darum geht es doch!

    Briggs war schon gegen Vitali absolut shot und denemtsprechend auch absolut chancenlos. Und seitdem war er einige Jahre inaktiv und ist dabei sicher nicht jünger geworden. Ist schon ein absoluter Witz, dass man darüber überhaupt diskutieren muss.

    Habe selbst eingeräumt, dass Pianeta kein guter Gegner war, und der alte Briggs ist eben ein mindestens genauso schlechter, eher sogar noch deutlich schlechterer Gegner. Der Pianeta-Kampf war unnötig, aber eben regelkonform, weil Pianeta die Voraussetzungen für einen freiwillige PV erfüllt hat. Ein Kampf gegen Briggs wäre ebenso unnötig, nur dass Briggs eben nicht die Vorausssetzungen erfüllt.
    Hätte ja gar kein Problem damit, wenn Wladimir gegen ihn boxen würde, bin halt nur der Meinung, dass es absolut keinen Sinn machen würde, genauso wie der Kampf gegen Pianeta oder der gegen Mormeck.
    Somit ist es doch absolut unsinnig, dass man sich darüber beklagt, dass Wladimir gegen Leute wie Pianeta oder Mormeck boxt oder dass Vitali in Erwägung zieht, gegen Tua zu boxen, der seit 5 bis 10 Jahren shot ist, aber sich im gleichen Atemzug darüber beklagt, wenn Wladimir NICHT gegen einen Briggs boxt, der seit 5 oder einen Lewis, der seit 10 Jahren shot ist…

    Wach ist sicher nicht schwächer als Briggs zur Zeit seines Kampfes gegen Vitali, wobei Briggs seitdem nicht mehr geboxt hat und ist weiterhin gealtert.
    Briggs hat in seiner Prime gegen McCline verloren, den Wladimir ausgeknockt hat, er hat gegen Botha, den Wladimir ausgeknockt hat, unentschieden geboxt, er hat für Mercerer länger gebraucht als Wladimir und er hat gegen Ibragimov verloren, gegen den Wladimir klar gewonnen hat. Und das alles zu einer Zeit, als Briggs noch deutlich besser in Form war als jetzt. Wie um alles in der Welt kann man behaupten, dass Wladimir Angst vor Briggs haben könnte?!

    Foreman war zwar selbst zwischenzeitlich einige Jahre inaktiv, aber zus Zeit seines Comebacks war er NICHT ALT. Und wie sehr dein ständiger Vergleich mit Forman hinkt, sieht man doch ganz klar daran, dass Foreman in den 10 Jahren vor seinem erneuten Titelgewinn 29 (!) Kämpfe gemacht hat und damit sowohl über die nötige Ringpraxis, als auch über die nötige physische Fitness verfügt hat, um ein würdiger WM-Herausforderer zu sein, während Lewis die letzten 10 Jahre überhaupt nicht geboxt hat!
    Außerdem war Foremans Titelgewinn ein klassischer Lucky-Punch, nachdem er nach Punkten schon deutlich zurückgelegen hat. Anschließend musste man ihm sogar gegen Axel Schulz einen Sieg schenken.

    Naja, vllt. stellt ja jemand einen Kampf zwischen Lewis und Schulz auf die Beine.

    So, habe heute aber auch noch bissel was anderes vor, als Hardcore-Hater mit der harten Realität zu konfrontieren.

  44. DeAap
    11. Oktober 2013 at 22:32 —

    @Sheriff

    @Sheriff

    “Wieso schreibst Du Klapps.kalli morgens um 4 Uhr noch?”
    Weil mich deine Mutter immer wach hält, du Clown (·ä��·) 😀

    “Musst Dur Dir nicht um 8 Dein Frühstück von der Tafel holen?”
    Nein ich muss mein Frühstück nicht dort holen wo du seit Jahren schon deins holst und mit deinem Vater zusammen arbeitest, du kleiner D,ummkopf

    Und jetzt die Finger und die Ar,schbacken stillhalten, du Hergelaufener!

    Ach so, dann bist Du der Schla.pps.chwa.nz von dem Sie erzählt hat.

    Du sollst deinem Pseudo ja alle Ehre machen, schnell ziehen und schiessen( spr.itzen).

  45. Sheriff
    12. Oktober 2013 at 00:07 —

    @ DeAap

    “Ach so, dann bist Du der Schla.pps.chwa.nz von dem Sie erzählt hat.”

    Erzählt dir deine Mutter sowas, ehrlich? 😀 Hat sie dir auch erzählt, dass ich immer total besoffen war? 😀 Frag mal deine Schwester – denn die hat mich jedesmal nüchtern erlebt. 😀

  46. Gouvernor
    12. Oktober 2013 at 01:46 —

    hwf

    lennox hat doch schon lange dementiert. der wollte sich bloss mal wieder ins gespraech bringen.

  47. DeAap
    12. Oktober 2013 at 03:41 —

    @Sheriff

    Ich bin beeindruckt,da hast Du ja schön tief in Deine Sprüchekiste gegriffen.
    Selber ausgedacht?
    Ich will Dich mal lieber in Ruhe lassen bevor Du mit noch übleren Sachen daher kommst.

  48. MainEvent
    12. Oktober 2013 at 15:19 —

    Hat Rahman auch schon Comeback angekündigt ?

  49. Klitschkonull
    12. Oktober 2013 at 17:30 —

    @ HWFan

    Alles hat zwei Seiten.

    Briggs wäre selbst heute noch stärker bzw. ist stärker als Pianeta je wird.

    Pianeta ist eine Lachnummer,der nur durch die traurige Lachnummer gegen Wladimir berühmt wurde,weil der ein Opfer für seine Showkämpfe gesucht hat.Bast.

    Das Alter wegzulassen ist gar nicht mal so falsch.Aber wir können das Alter auch einbeziehen. 😀

    Wie alt ist Hopkins?
    Wie alt war Foreman?

    Ein zwei Treffer bekäme Lewis schon hin.

    Oder willst du jetzt die lächerlichen Nehmerfähigkeiten von Wladimir auch schön reden?

    Die Kämpfe wird es eh nie geben.

    ____________________________________________________________________________________
    “dass Wladimir gegen Leute wie Pianeta oder Mormeck boxt oder dass Vitali in Erwägung zieht, gegen Tua zu boxen, der seit 5 bis 10 Jahren shot ist, aber sich im gleichen Atemzug darüber beklagt, wenn Wladimir NICHT gegen einen Briggs boxt, der seit 5 oder einen Lewis, der seit 10 Jahren shot ist…”
    __________________________________________________________________________________

    DAS IST KEIN WIDERSPRUCH.WÄRE WLADIMIR AUS DEM SELBEN HOLZ GESCHNITZT WIE SEIN BRUDER,DER IHM ALS ER NOCH IN FORM WAR,DIE SCHWEREN GEGNER ABGENOMMEN HAT,SANDERS USW UND EIGENTLICH SEINEM KLEINEN BRUDER DIE TITEL GESCHENKT HAT.

    WLADIMIR KANN ÜBERHAUPT NICHTS EINSTECKEN,HATTE NIE DIE KLASSE VON VITALI WENN MAN SIE VERGLEICHT UND AUCH NIE DEM MUMM WIE SEIN GROSSER BRUDER.

    DESHALB IST EIN KAMPF GEGEN TUA VON VITALI EIN MISSMATCH.

    EIN KAMPF VON WLADIMIR GEGEN TUA,LEWIS ODER BRIGGS WÄRE KEINER.WEIL DER BEI JEDEM VOLLTREFFER ZU BODEN GEHT UND K.O

    VITALI NICHT.

    GEGEN LEWIS DAMALS WÄRE WLADIMIR MIT SEINEM GLASKINN IN ZWEI RUNDEN ERLEDIGT GEWESEN.

    DASSELBE WÜRDE IHM BEI EINEM KAMPF GEGEN LEWIS,TUA UND BRIGGS PASSIEREN.

    WAS FOREMAN ANGEHT:

    EIN LUCKYPUNCH VON LEWIS WIE BEI FOREMAN-MOORER WÜRDE FÜR WLADIMIR VÖLLIG AUSREICHEN!

    DAS FOREMAN VORHER AKTIVER WAR,GEBE ICH DIR RECHT,WAS ABER NICHT HEISST DAS LEWIS DAS HINKRIEGT!

    Wie diese Kämpfe ausgehen würden bei einem Glaskinn wie Wladimir kannst du nicht sagen.

    Also spiel dich mal nicht so auf.

    Und schenk dir mal die Kinderargumente wie Hater oder Hardcore-Hater.

    Jeder hat seine Meinung.Und du bist hier nicht auf einer Wladimir Fansite wo die nur den A.r.s.c.h ge.leckt kriegen.

    Oder wir bleiben bei dem Kinderkram,dann bist du ein höriger,unkritischer Hardcore-Fanboy. 😀

  50. Klitschkonull
    12. Oktober 2013 at 17:32 —

    @ adrivos

    WO SIND JETZT WIEDER MEINE BÖSEN WÖRTER DIE AUF FREISCHALTUNG WARTEN!!!

    EURE FILTER SIND LÄCHERLICH.

    ABER JEDE GOSSENSPRACHE GEHT HIER TAUSENDFACH DURCH.

    ÜBERARBEITET MAL EURE FILTER.

  51. Sheriff
    12. Oktober 2013 at 23:24 —

    @ DeAap

    Versuch doch mal so cool wie deine Mutter zu sein 😀

  52. Sheriff
    12. Oktober 2013 at 23:25 —

    Gouvernor sagt:
    12. Oktober 2013 um 01:46

    hwf

    lennox hat doch schon lange dementiert. der wollte sich bloss mal wieder ins gespraech bringen.”

    Sicher Alexander? 😀

  53. DeAap
    13. Oktober 2013 at 01:02 —

    @Sheriff

    Was glaubst Du von wem Sie das hat 😉

  54. Sheriff
    13. Oktober 2013 at 01:18 —

    @ DeAap

    Na von ihrerer Mutter. 🙂 Ich glaube es nicht, sondern ich weiß es. 🙂 Du weißt ja – deine ganze Generation. 🙂 🙂

  55. DeAap
    13. Oktober 2013 at 21:35 —

    @Sheriff
    Wenn Du mal nicht völlig daneben liegst.
    Nur soviel, eigentlich müsste ich Dich Grannyhunter nennen.:) 😉
    Du weißt schon wegen der Geschichte mit meiner Mutter

  56. Gouvernor
    15. Oktober 2013 at 01:55 —

    @Sheriff

    Nenn mich nicht “Alexander” sondern Boss, Du elend.er Versager.

  57. Gouvernor
    15. Oktober 2013 at 01:59 —

    @K.null

    Eigentlich muessten deine Kommentare alle sofort geloescht werden. So viel Muell auf einmal habe ich ja noch nie gelesen – was ist denn das fuer ein Schwach.ma.tenforum???

  58. Sheriff
    15. Oktober 2013 at 02:03 —

    @ Gouvernor

    Ok Alexander VOLLIDI.

    Warum bist du eigentlich so wütend? 😆 Hast du einen Grund, du, blödes Schwein? 😆 😀 😆

  59. Sheriff
    15. Oktober 2013 at 02:05 —

    @ Alexander

    Ja stimmt, eigentlich müssten deine blöden Kommentare sofort gelöscht werden, du blödes Schwein

  60. Sheriff
    17. Oktober 2013 at 21:50 —

    @ DeAap

    Ich liege nie daneben. 😉

    Achso das mit deiner Mutter. 😀

    @Adrivo

    Bleib cool 🙂

Antwort schreiben