Ex-Geschäftsführer Hanraths kehrt zu Universum zurück

 ©Universum Box-Promotion.
© Universum Box-Promotion.

Mit dem zuletzt schwer angeschlagenen Hamburger Promoter Universum soll es nun wieder bergauf gehen: der neue Geschäftsführer Waldemar Kluch will künftig regelmäßig im eigenen Sportcenter veranstalten, nun kehrt auch noch der ehemalige „Macher“ von Universum, Peter Hanraths, nach siebenjähriger Pause zurück.

„Ja, es stimmt, ich will und werde Waldemar Kluch helfen, mit seinen Boxern wieder ganz nach oben zu kommen“, sagte Hanraths, der 17 Jahre lang das Steuer bei Universum in den Händen hielt. „Aber ich brauche keinen offiziellen Titel, ich werde als Berater für das neue Universum tätig sein, die meiste meiner Arbeit von Zuhause aus erledigen.“

Für Kluch ist die Rückkehr Hanraths‘ ein weiteres Zeichen, dass es mit Universum wieder nach oben geht. „Peter Hanraths hat einen ausgezeichneten Ruf. Alle Boxer und Trainer schätzen seine Arbeit. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir mit ihm noch schneller in die Spur finden“, so Kluch.

Hanraths, der u.a. Dariusz Michalczewski, Michael Löwe, die Klitschkos, Felix Sturm und Jürgen Brähmer entdeckte, will sofort loslegen: „Ich brauche keine Einarbeitungszeit, es geht sofort los. Auch habe ich schon neue und alte Boxer an der Hand, die gern für Universum kämpfen wollen. Es gibt viel zu tun. Ich packe es mit Freude an.“

© adrivo Sportpresse GmbH

7 Gedanken zu “Ex-Geschäftsführer Hanraths kehrt zu Universum zurück

  1. Mal abwarten welche Neuzugänge Hanraths aus dem Ärmel schüttelt und auch mal abwarten was die nächste Universumveranstaltung für Kampfpaarungen parat hat!

    @ DR-BOX

    Genau,ohne großen TV-Sender wird das wohl eher nichts mit Universum!

  2. @ Tom

    … was ja kein Vorwurf ist, aber ohne die TV-Kohle kann man das

    nicht durchziehen (zumindest nicht auf hogem Niveau).


    @ DR-BOX

    Genau,ohne großen TV-Sender wird das wohl eher nichts mit Universum!

Schreibe einen Kommentar