Top News

Evil Fightnight am 3. September: Alexeev als Hauptkämpfer in Cuxhaven

Alexander Alexeev ©Leif Magnusson.

Alexander Alexeev © Leif Magnusson.

Cruisergewichtler Alexander Alexeev (21-2, 19 K.o.’s) wird bei der Evil Fightnight am 3. September in Cuxhaven als Hauptkämpfer auftreten. Der 30-jährige Russe bekommt es mit dem erfahrenen Belgier Ismail Abdoul (40-22-2, 16 K.o.’s) zu tun, der bereits gegen das Who is Who des Cruisergewichts geboxt hat. Neben der Übertragung auf dem Lokalsender Hamburg 1 wird es dieses Mal auch einen Internetstream geben.

Mittelgewichtler Ante Bilic (24-2, 12 K.o.’s) trifft nach seinem knappen Sieg gegen Michael Schubov auf den Polen Sebastian Skrzypczynski (5-5-1, 2 K.o.’s), Kai Kurzawa (26-4, 18 K.o.’s), der sich zuletzt gegen Armin Dollinger die Deutsche Meisterschaft im Cruisergewicht holen konnte, kämpft gegen den Tschechen Radek Seman (9-18, 2 K.o.’s). Mittelgewichtler Gökalp Özekler (10-1, 5 K.o.’s) will nach seiner überrschaschenden Niederlage im Juni gegen Tomas Kugler (12-19-1, 7 K.o.’s) wieder auf die Siegerstrasse zurückkehren. Ebenfalls in Cuxhaven boxen werden Cagre Emris, Murat Öner und EC Boxpromotions bislang einzige Profiboxerin Klara Svenson.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Povetkin vs. Chagaev: Kampf um vakante WBA-WM am 27. August in Erfurt

Nächster Artikel

Letzte Chance: Cintron am 12. August gegen Smith

28 Kommentare

  1. xyz187
    20. Juli 2011 at 12:29 —

    Go Go Gökalp & Cagri !!!!

  2. MainEvent
    20. Juli 2011 at 12:38 —

    Hauptkampf des Abends: Ahmet Öner vs Security

  3. Sugar
    20. Juli 2011 at 12:49 —

    Au Backe Alexeev,Bilic,Kurzawa und Oezekler bekommen wieder nur Journeyman vorgesetzt!
    Einen Kampfabend den man getrost vergessen kann,da sollen die Hausboxer nur als tolle Sieger präsentiert werden!

  4. Nessa1978
    20. Juli 2011 at 13:08 —

    Alexeev braucht bessere Gegner, wenn er nochmal hoch will…Kurzawa ist selbst nur nen deutscher Journeyman

  5. bill the butcher
    20. Juli 2011 at 13:13 —

    Oh Mann…. Schon etwas sehr mikrig die ganze Veranstaltung, oder ???!!

    Kein einziger halbwegs spannender oder interessanter Kampf dabei.

  6. Tom
    20. Juli 2011 at 13:21 —

    Promoter E.Ceylan hat mal vor einigen Wochen gesagt er veranstaltet nur Kämpfe auf Augenhöhe,hmm….er scheint von seinen Boxern nicht all zuviel zu halten,bei der Gegnerschaft!?

  7. robbi
    20. Juli 2011 at 13:22 —

    Spannend wird höchstens ob alexeev durch ko oder punkte gewinnt…warum macht er keinen wbo ausscheidungskampf gegen arslan?

  8. Peddersen
    20. Juli 2011 at 13:26 —

    Tom

    Der war echt gut!!

  9. xyz187
    20. Juli 2011 at 14:31 —

    Egal wo man ist , es gibt immer ein oder zwei Arschlöcher auf ‘ em Boot !

  10. Tom
    20. Juli 2011 at 15:23 —

    @ xyz187

    Die Krönung des Kampfabends ist wohl der Kampf von C.Emris,dessen Gegner hat die letzten 11 Kämpfe verloren.

    Hab mir gerade mal den Kampfrekord von Oezekler genauer angeschaut,der hat nur einmal gegen einen Boxer gewonnen der einen positiven(11-9) Rekord hat.Sein nächster Gegner hat von den letzten 10 Kämpfen 8 verloren.

    Dein bester Kumpel wird nie WM in einem der vier führenden Verbände!

  11. Peddersen
    20. Juli 2011 at 15:28 —

    xy-ungelöst

    Du meinst damit Ceylan, richtig? Finde auch, dass er mit seinen Jungs ziemlich mies umgeht. Veranstaltungen machen, wo sie Fallobst boxen müssen und so das schnelle Geld mit ihnen machen. Dann aber, wenn niemand mehr diese Jungs boxen sehen will (Wer will auf Dauer drittklassige Kämpfe sehen?), werden sie eiskalt abserviert. Hast völlig richtig erkannt.

  12. Peddersen
    20. Juli 2011 at 15:29 —

    Adrivo

    Schaltest du bitte den Beitrag frei? Nichts böses dabei.

  13. bernd
    20. Juli 2011 at 15:30 —

    anscheinend will er auch keinen rückkampf gegen den bejeran 🙂

  14. Tom
    20. Juli 2011 at 15:46 —

    @ Peddersen

    Ha,ha,ha…Treffer!

  15. Pitt
    20. Juli 2011 at 16:20 —

    @Robby
    Arslan gegen Aleksev wäre sicher keine schlechte Idee.
    Aber ich glaube nicht,dass Öner und Ceylan-obgleich sie beide Türken sind-mit einander können.

  16. xyz187
    20. Juli 2011 at 16:46 —

    @bernd klar will der ein Rückkampf , Bejian hat noch ein Vertrag für ein Rückkampf , und du kannst mir glauben Gökalp ist voll heiß auf den Rückkampf.

    @Peddersen , ich meine nicht Erol Ceylan sondern einnige hier die Behaupten sie hätten Ahnung von Boxen, außer Tom er weiß manchmal wo von der redet liegt aber auch mitsein einschätzungen daneben ( nicht persönlich nehmen Tom ist wirklich nicht Böse gemeint )Du weiß auch was ich meine !

  17. xyz187
    20. Juli 2011 at 16:54 —

    @Tom , Peddersen , ich hoffe ihr wisst wie Teuer so eine veranstaltung ist wenn man NUR Top leute einlädt , das ist genau wie bei Sauerland ,Universum und und und , klar welcher Boxfan wünscht sich nicht so eine Superveranstaltung , das ist alles eine Kostenfrage und da der EC erst seit kanpp uzwei jahre exestiert gehen die das auch langsam an, und das ist doch selbstverständlich , also ihr alten Boxhasen hört auf immer so negativ zu kritisieren !ist natürlich eronisch gemeint !

  18. Tom
    20. Juli 2011 at 18:02 —

    @ xyz187

    Ich sehe das etwas anders,klar ist momentan nicht die ganz große Kohle da,aber dann sollte Ceylan weniger eigene Veranstaltungen aufziehen,sondern lieber seine Boxer auf Veranstaltungen anderer Promoter unterbringen,ist übrigens gängige Praxis.

    Und die wenigen Veranstaltungen die sich Ceylan dann noch leisten kann sollte er mit anständigen Gegnern für seine Boxer ausstatten!
    Zu einem guten Aufbau gehört auch dazu das der nächste Gegner immer etwas besser ist als der Letzte,aber bei EC-Boxing treten die Boxer auf der Stelle!

    Du willst mir doch nicht allen ernstes erzählen,das z.B der Gegner von Ermis gerechtfertigt ist,wie schon weiter oben erwähnt der hat seine letzten 11 Kämpfe verloren,das bringt Ermis gar nichts und auch der Gegner von Oetzekler der von seinen letzten 10 Kämpfen 8 verloren hat,der wird auch nur als Opfer eingekauft,nur bringt das Oetzekler keinen Schritt weiter nach vorne,da ist die nächste Niederlage schon vorprogrammiert wenn ein”guter”Boxer kommt der womöglich noch nie verloren hat,der Gegner von Kurzawa ist das Gleiche in grün.
    Der beste Journeyman der Veranstaltung ist der Gegner von Alexeev,I.Abdoul das ist einer der sich nicht gleich hinlegt,der hat von seinen 22 Niederlagen erst eine durch KO erlitten,allerdings für einen Mann der gerade bei der WBO auf Platz 6 hochgerutscht ist Abdoul auch kein passender Gegner!

    Mit seinen Jungprofis macht es Ceylan richtig,da passen die Gegner auf der kommenden Veranstaltung.

    Ich gehe manchmal zu Kleinringveranstaltungen in Karlsruhe und Umgebung,da sind die Kampfpaarungen teilweise um Klassen besser und da ist auch nicht allzuviel Geld im Spiel!
    Die kommende Veranstaltung von Ceylan sehe ich als reine Vera..che am Publikum,vor einigen Tagen als die Gegner noch nicht bekannt waren habe ich gelesen das es einen Live-Stream gibt,fand ich ursprünglich auch gut,aber das muss man sich nicht antun!

  19. Tom
    20. Juli 2011 at 18:05 —

    @ xyz187

    Sorry,das sollte natürlich nicht Ermis sondern Emris heißen!

  20. Possi
    20. Juli 2011 at 18:54 —

    Wenn tatsächlich ein Axel Schulz ins Cruisergewicht abkocht, könnte dieser aus Florida eingeflogen werden und am 3.September 2011 gegen Alekseev antreten. Gut, Alekseev hätte danach eine weitere Niederlage im Kampfrekord (aber eben gegen einen Weltklassemann, das sieht doch ganz anders aus), aber die Veranstaltung würde durch Axel sozusagen veredelt und auch die weiteren, schwachen Kampfpaarungen wären akzeptabel.

  21. ufc99
    20. Juli 2011 at 22:17 —

    @tom

    Ich glaube, dass stand in der Boxsport. Also das mit den Kämpfen auf Augenhöhe.
    Sehe das ganz genauso wie du. Erst das blaue vom Himmel versprechen und dann mist aufstellen.

  22. atilla
    21. Juli 2011 at 02:03 —

    @ Tomm
    du siehst das alles verkehrt! gökalp als auch cagri werden gerade aufgebaut und dafür das sie aufgebaut werden boxen sie schon gute gegner! im 10 profikampf schon gegen einen raphael zu boxen macht nicht jeder promoter mit! schaut euch doch jack culcay an der wird in seinem 20 kampf noch flaschen boxen! robert woge! benjamin simon dminik britsch alle werden sie so aufgebaut! bayern münchen wird sich auch sicherlich für die champions leaque lieber anderlecht oder sowas wünschen als wie fc sevilla!!! ich war fast in jedem kampf von gökalp dabei und ich habe mit meinem eigenen augen gesehen das da teilweise gegner mit dabei waren die fast 10 kilo schwerer als gökalp waren! richtige experten analysieren die gegner nicht nur per boxrec man muss auch schon was sehen!

  23. xyz187
    21. Juli 2011 at 09:19 —

    @atilla . du hast vollkommen recht absolut!

  24. Tom
    21. Juli 2011 at 10:07 —

    @ xyz187

    @ atilla

    Ha,Ha,Ha,Ha,….träumt weiter Jungs,Oetzekler ist 29 Jahre alt,da bleibt nicht viel Zeit um ihn nur mit Flaschen aufzubauen,das bringt nichts.
    Kurzawa ist auch nicht mehr der Jüngste,der bekommt auch nur Flaschen vorgesetzt.Die absolute Frechheit ist der Gegner von Emris,wenn eure “Stars” gegen so einen Journeyman verlieren,was ja immer mal vorkommen kann,sind sie weg vom Fenster.

    Also die bisherigen Gegner Gegner von Britsch waren allesamt besser als das was Oezekler und Emris geboxt haben,außerdem ist Britsch erst 23 Jahre alt,der hat noch Zeit.Culcay ist auch noch recht jung!
    Und B.Simon ist eine Pflaume,aus dem wird auch nie was!

    Ich bleib dabei,die Veranstaltung am 3.Sep.ist eine Vera..che am Publikum!

  25. kevin22
    21. Juli 2011 at 10:49 —

    Die Aktualisierung der letzten Beiträge auf der Startseite ist wieder ein Traum….

    Das meine Beiträge gelöscht wurden, nur weil sie kritisch gegenüber adrivo waren ist ebenfalls mal wieder eine super Leistung…

  26. kevin22
    21. Juli 2011 at 10:50 —

    letzter Beitrag laut Startseite: 9:19Uhr!

  27. Baron
    21. Juli 2011 at 11:56 —

    Bevor ich mir solche Flaumenkämpfe ansehe gehe ich lieber ins Bordell bevor die Preise steigen.ich sehe solche Veranstaltungen als Verarsche an und es giebt noch ein paar Dumme die das glauben dass da Champions boxen.Dieser Stall wird nie gute Boxer haben.Also weiter mit Fallobst, denn Kleinvieh macht auch Mist.

  28. Peddersen
    21. Juli 2011 at 12:11 —

    attila & xy-ungelöst

    Kann es sein, dass euer Patriotismus euer morgenländisches Hirn vernebelt?

    Aus Sch ei ß e Bonbons machen! Hmm… lecker! Wird euch da nicht schlecht?

Antwort schreiben