Top News

Eubank neuer Interims-Weltmeister der WBA

Eubank neuer Interims-Weltmeister der WBA

Im Barclays Center in Brooklyn standen sich am gestrigen Abend auf der Undercard von Jermall Charlo vs Dennis Hogan der britische Boxer Chris Eubank jr und der Russe Matvey Korobov im Kampf um den Interims-Weltmeistertitel der WBA im Mittelgewicht gegenüber.

Eubank war nach seiner Niederlage gegen George Groves im Februar 2018 mit Siegen über JJ MacDonagh und James DeGale wieder zurückgekommen und trat bei diesem Kampf zum ersten Mal in den USA an. Korobov, ein erfahrener Rechtsausleger mit einer sehr erfolgreichen Amateurkarriere und einer Bilanz von 28-2-0, erlitt seine Niederlagen gegen Andy Lee und Jermall Charlo, hatte zuvor nur ein Draw gegen den US-amerikanischen Boxer Immanuwel Aleem erzielen können.

Der Fight gegen Eubank jr war bereits Korobovs vierter Titelkampf. Zu erwarten war eigentlich, dass es ein harter Fight für Eubank werden würde, auch wenn der 30-jährige Brite durch seine Kämpfe gegen DeGale und JJ McDonagh Erfahrung mit Rechtsauslegern sammeln konnte. Eubank hatte vor dem Fight angekündigt, Korobov zu schlagen: „Wenn mir das gelingt, will ich gegen Jermall Charlo kämpfen und danach das Mittelgewicht erobern!“

Leider war der auf 12 Runden angesetzte Kampf zwischen Eubank und Korobov schon nach vier Minuten zu Ende. Zwar hatte Korobov eine gute erste Runde und konnte mit seiner Linken einige Treffer landen. Nach rund 30 Sekunden im zweiten Durchgang, drehte sich der russische Boxer aber nach einer weiteren linken Geraden mit schmerzverzerrtem Gesicht ab.

Nachdem der Ringarzt die anscheinend stark schmerzende linke Schulter von Korobov untersucht hatte, wurde die Begegnung abgebrochen und Eubank zum Sieger durch TKO erklärt. Nach dem Kampf äußerte sich der in Brighton lebende Eubank jr enttäuscht darüber, dass er bei seinem Debüt in den USA nicht mehr zeigen konnte: Das war kein Traumdebüt hier, ich wollte durch Knockout gewinnen und die Boxfans begeistern.“

 

Voriger Artikel

Dillian Whyte vs Mariusz Wach – Alexander Povetkin vs Michael Hunter

Nächster Artikel

Filip Hrgovic verteidigt WBC-International-Titel gegen Eric Molina

Keine Kommentare

Antwort schreiben