Top News

ESPN veranstaltet Turnier im Leicht- und Mittelgewicht

Teddy Atlas ©Nino Celic.

Teddy Atlas © Nino Celic.

Der amerikanische Sportsender ESPN wird ein Turnier im Leichtgewicht und Mittelgewicht veranstalten. Pro Gewichtsklasse treten acht Boxer an, gekämpft wird im K.o.-Modus. Die erste Viertelfinalsrunde wird am 21. Februar starten.

Die Teilnehmer heißen:

Leichtgewicht

Yakubu Amidu: Ghana, (22-4-1, 18 K.o.’s)
Fernando Carcamo: Mexiko, (15-5, 12 K.o.’s)
Miguel Gonzalez: USA, (22-3, 16 K.o.’s)
Miguel Angel Mendoza: Mexiko, (21-2-2, 21 K.o.’s)
Samuel Neequaye: Ghana, (21-0, 15 K.o.’s)
Fedor Papazov: Russland, (14-0, 9 K.o.’s)
Petr Petrov: Russland, (32-4-2, 15 K.o.’s)
Chris Rudd: USA, (12-1, 8 K.o.’s)

Mittelgewicht

Brandon Adams: USA, (12-0, 7 K.o.’s)
Sena Agbeko: Ghana, (15-0, 15 K.o.’s)
Donatas Bondorovas: Litauen, (18-4-1, 6 K.o.’s)
Daniel Edouard: USA, (23-4-2, 12 K.o.’s)
Cerresso Fort: USA, (17-2-1, 11 K.o.’s)
Raymond Gatica: USA, (13-1, 7 K.o.’s)
Willie Monroe Jr.: USA, (15-1, 6 K.o.’s)
Vitaliy Kopylenko: Ukraine, (22-0, 12 K.o.’s)

Die Viertelfinali gehen über sechs Runden, die Halbfinali dauern acht Runden. Im Finale wird schließlich zehn Runden gekämpft. Der Sieger soll einen Gürtel bekommen. Übertragen werden die Kämpfe bei Friday Night Fights und auf ESPN Deportes.

© adrivo Sportpresse GmbH

Voriger Artikel

Chakhkievs Kampf am 15. März in Moskau: Lukratives Angebot an WBC-Silver-Champion Branco

Nächster Artikel

Vorschau Boxwochenende 30. Januar bis 1. Februar: Golovkin, Ortiz, Makabu, Braekhus uvm.

25 Kommentare

  1. Muffi
    30. Januar 2014 at 12:18 —

    Super Idee! 🙂

  2. Tommyboy
    30. Januar 2014 at 12:43 —

    @ an alle

    Nach TKO-Sieg gegen Firat Arslan.
    WBO will Marco Huck zum “Super Champion” ernennen.

  3. Alex
    30. Januar 2014 at 13:44 —

    Finde ich eine super Idee. Das sind wirklich gute Boxer die da mitmachen, aber schade ist es dass es solche Turniere nur ganz wenig in der Weltspitze gibt.

  4. JohnnyWalker
    30. Januar 2014 at 14:34 —

    @ Alex

    Welche guten Boxer stechen dir besonders ins Auge?

  5. DerSchöneRené
    30. Januar 2014 at 15:12 —

    Ich kenn keinen der oben genannten Boxer… 😀

  6. 300
    30. Januar 2014 at 15:19 —

    die sagen mir auch alle nix… davon abgesehen fehlt deontay bradley in der auflistung

  7. BronxBull
    30. Januar 2014 at 15:20 —

    Vom Grundsatz her keine schlechte Idee, aber was bitte bringt uns ein weiterer Plastikgürtel in der Boxwelt?

  8. JohnnyWalker
    30. Januar 2014 at 15:26 —

    @ DerSchöneRené

    Da frag nur Alex, der kennt sich aus! 😀

    Miguel Gonzalez, Donatas Bondorovas und Daniel Edouard habe ich als hartgesottener ESPN-FNF-Kucker schon mal gesehen, aber mehr als der Name ist auch bei mir nicht hängen geblieben. Von dem ganz Rest habe ich noch nie etwas gehört. Neequaye sollte beim WBC World Cup boxen, aber das wars auch schon.
    Naja, Alex wird uns die anderen sicherlich noch detailiert vorstellen. 😉

  9. SemirBIH
    30. Januar 2014 at 15:36 —

    @JW

    Du bist krass!! Hahahaha 😀

  10. JohnnyWalker
    30. Januar 2014 at 15:51 —

    Wo bleibt die Vorschau fürs WE?

  11. Boxfanatiker
    30. Januar 2014 at 15:54 —

    Und das priesgeld

  12. Ferenc H
    30. Januar 2014 at 15:54 —

    @JonnnyWalker Yakubu Amidu hatte doch gegen Juan Carlos Burgos ein Draw erkämpft du entäuscht mich 😀

  13. JohnnyWalker
    30. Januar 2014 at 15:59 —

    @ Ferenc

    Die Folge von FNF muss ich wohl verpasst haben. Ich werde meine Defizite unverzüglich nachholen, denn das kann ja nicht sein. 😀

  14. DerSchöneRené
    30. Januar 2014 at 16:42 —

    @JW
    😀
    Dann warte ich mal auf die lebende Boxer-Datenbank Alex… 😀

  15. Alex
    30. Januar 2014 at 16:58 —

    @ JohnnyWalker

    Mach dich ruhig lustig. Das war ürbigens nicht mal der Grund warum ich den Kommentar geschrieben habe. Der Grund war weil ich sagen wollte dass ich es schade finde dass es solche Turniere nicht in der Weltspitze gibt. Außerdem definierst du gut ganz anders als ich, das Thema hatten wir schon öfters. Ich kenne von diesen Boxern Amidu, Agbeko, Edouard und Bondorovas, zumindest habe ich von diesen schon was gehört und dann sehe ich noch dass da einige ungeschlagene Boxer dabei sind, also gehe ich davon aus dass es gute Boxer sind die am Turnier teilnehmen. Man muss ja nicht unbedingt WM sein um als gut bezeichnet zu werden, zumindest bei mir nicht. Dass ich die Boxer detailliert kenne ich, habe ich nie behauptet.

  16. JohnnyWalker
    30. Januar 2014 at 17:08 —

    Alex sagt:
    30. Januar 2014 um 16:58

    … Amidu, Agbeko, Edouard und Bondorovas, zumindest habe ich von diesen schon was gehört …
    ————————————————————————————-

    Dann erzähl uns (ich hoffe ich bin nicht der einzige den das interessiert) doch mal etwas über diese Boxer, wenn es dir nicht all zu große Umstände macht. Was macht sie für dich “gut”? Wodurch zeichnen sie sich skillmäßig aus?

  17. Simon8965
    30. Januar 2014 at 17:12 —

    Tommyboy sagt:
    @ an alle
    Nach TKO-Sieg gegen Firat Arslan.
    WBO will Marco Huck zum “Super Champion” ernennen.
    ———————————-

    Wurde aber auch zeit!

  18. Alex
    30. Januar 2014 at 17:33 —

    @ JohnnyWalker

    Du hast es nicht verstanden. Ich habe gesagt ich kenne die Boxer nicht detailliert. Ich kenne Amidu vom Burgos-Kampf, Edouard vom Manfredo-Kampf, Bondorovas vom Kampf gegen Vera und Agbeko kenne ich nur wegen seiner 100%igen KO-Quote. Ich kann dir also nicht besonders viel über diese Boxer erzählen.

  19. Lothar Türk
    30. Januar 2014 at 18:08 —

    dann machen wir noch ein Turnier für übergewichtige Schwergewichtler Ü 65. Da kann ich mit 127 kg und 68 Jahren auch noch mitmischen. Bekanntheitsgrad 0 ! Was ist das, ein Sichtungsturnier der 3. Reihe mit Empfehlung nach oben ? Aber dann soll man das auch so deklarieren.

  20. JohnnyWalker
    30. Januar 2014 at 18:09 —

    Werter Alex,

    du sagtest, dass bei diesem Turnier [Zitat: ” … wirklich gute Boxer die da mitmachen”]. Bzgl. meiner interessensgeleiteten Nachfrage [Zitat: ” Welche guten Boxer stechen dir besonders ins Auge?”], folgte eine für mich unbefriedigende Antwort mit dem Inhalt eines ” Äääääähhhhmmmmm … Öööööhhhhmmm … ich erwähne lieber die zweite Textpassage nochmals”. In diesem Zusammenhang korrelierte auch meine 2. Nachfrage bzgl. deines 2. misslungenen Versuches, mir bzw. der boxen.de-Community mitzuteilen, wie du die deinerseits “bekannten” Athleten qualitativ bewerten würdest. Auch die 3. Ausführung deines Artikulationsversuchs befriedigte mein Interesse keineswegs.
    Folglich erlaube ich mir nochmals dich zu fragen, was deiner Meinung nach die literarische Satzkomponenten “wirklich gute Boxer”, “kennen”, “gehört”, “100%igen KO-Quote” inhaltlich miteinander verknüpft? Ob du trotz der von dir aufgezählten Kämpfe “Vera, Burgos etc.” bereit wärst mich bzw. uns, mit deinen “gewonnenen” Erkenntnissen aufzuklären?
    Ich wäre dir sehr verbunden, wenn du die Zeit aufbringen solltest, dich inhaltlich meinem interessensgetriebenen Bedarf an Klärung zu widmen.

    MfG Johnny Walkee

  21. Alex
    30. Januar 2014 at 18:35 —

    @ JohnnyWalker

    Amidu und Bondorovas haben gegen die von mir genannten Boxer, die alle WM-Kandidaten waren/sind gute Kämpfe gemacht, das alleine sollte doch schon reichen um zu zeigen dass sie gut sind. Eine 100%ige KO-Quote nach 15 Profikämpfen oder ungeschlagen sein nach über 20 Profikämpfen zeigt übrigens auch das man gut ist. Trotzdem nochmal zur Aussage, das war eine Randbemerkung, ich verstehe nicht dass du das zum Hauptthema machst.

  22. Carlos2012
    30. Januar 2014 at 20:12 —

    Sena Agbeko: Ghana, (15-0, 15 K.o.’s) ist der afrikanische Golovkin.Der wird alle wegpusten bzw wegblasen 😀

  23. Mukki
    30. Januar 2014 at 20:43 —

    Mein Gott…wie kann man nur so in sich selbst verliebt sein??
    Der Typ lässt bestimmt Nachts ein Band von seinem Gelaber laufen,
    damit er sich auch Nachts noch selbst hört 🙂

  24. JohnnyWalker
    31. Januar 2014 at 04:05 —

    @ Alex

    Liest du dir dein Geschriebenes auch mal selbst durch?

    Wenn du nicht bereit bist auf meine Fragen einzugehen, weil du schlichtweg einfach nur mit Namen jonglierst die jeder Pe.nner sich bei boxrec geholt haben kann oder, anders ausgedrückt, wiedermal dein Nichtwissen als inhaltsloses Geschreibsel wiedergibts.

    Ich sage das nicht, weil ich dich beleidigen will, sondern weil deine Beiträge ausschließlich qualitative Einschätzungen suggerieren sollen, dem aber durch vernichtendes Nichtwissen, gestützt auf boxrec Records und Ranglisten, Inhalt verliehen wird.
    Anders ausgedrückt, du sprichst von Sachen von denen du keinen Dunst hast und bist dann noch zu feige dies zuzugeben bzw. deine Aussagen zu relativieren. Einfach nur du.mmes Palawer!

  25. Alex
    31. Januar 2014 at 10:25 —

    @ JohnnyWalker

    Ich glaube du verstehst mich nicht richtig. Ich habe nie gesagt dass ich ein riesen Boxexperte bin und von alles Ahnung habe, ich schreibe einfach nur meine Meinung und ich finde dass Boxer im Allgemein völlig unter ihrem Wert gestellt werden. Dass ich nur 1 mal schreibe dass gute Boxer mitmachen sagt nicht dass ich diese auch in und auswendig kenne und begeistert von diesen bin. Ich habe von den von mir genannten Boxern nicht viel gesehen, das habe ich doch gesagt, also verstehe ich nicht warum du so ein Problem daraus machst. Dass Boxer mit mehr als 10 Profikämpfen und nur Siegen als gut bezeichnet werden können, sollte verständlich sein oder?

Antwort schreiben