Top News

ESPN Friday Night Fights – Favoriten gewinnen

Jesse Hart (12-0,10 Ko’s) – Samuel Clarkson (10-2,6Ko’s)

Clarkson war gegen den ungeschlagenen Jesse “Hard Work” Hart klar unterlegen und musste seine dritte Niederlage im erst 13ten Profikampf hinnehmen. Hart dominierte den Kampf nach Belieben und schickte seinen Gegner in der vierten Runde zweimal zu Boden. Der 23jährige Southpaw (Rechtsauslage) – Boxer Clarkson steckte die Niederschläge aber gut weg und stand den über 8 Runden angesetzten Kampf bis zum Ende durch, war jedoch chancenlos.

 

Gilberto Ramirez Sanchez (27-0, 21 Ko’s) – Giovanni Lorenzo (32-6, 24 Ko’s)

Dieses Duell im Supermittelgewicht zwischen dem jungen Ramirez und dem 33 jährigen Lorenzo war eine klare Angelegenheit. Der ungeschlagene Mexikaner war seinem Gegner in allen Belangen überlegen. Starke Kombinationen zum Körper und zum Kopf die meist ihr Ziel fanden beendeten den Kampf frühzeitig. In der fünften Runde warf die Ecke das Handtuch. Lorenzo war schwer überfordert.

(Teddy Atlas : „Ramirez ist elf Jahre jünger, wirkt auch so, stärker, größer und besser“)

In seiner Heimat wird er bereits als neuer Star gefeiert und hat mit seiner Größe und seinem Talent wohl noch eine große Karriere vor sich. Man darf gespannt sein welche Gegner nach dieser guten Performance auf Ramirez warten.

Autor: flame

Voriger Artikel

PAC IS BACK

Nächster Artikel

Canelo Alvarez vs. Erislandy Lara am 12. Juli in Las Vegas

Keine Kommentare

Antwort schreiben